Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 11. Dezember 2017, 01:08:34
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Seiten: 1 ... 9 [10]
 91 
 am: 08. Dezember 2017, 17:55:04 
Begonnen von merlin92 - Letzter Beitrag von merlin92
Ja
laut des schreibens soll ich am 02.01.2017 bis 15 Uhr mich in Der UpJeversche-Str1 in 26419 Schortens melden.

 92 
 am: 08. Dezember 2017, 17:52:12 
Begonnen von Donnioo - Letzter Beitrag von Bumblebee
Kann sein, dass es einen entsprechenden Punkt in eurer besonderen Wachanweisung gibt - eine allgemeingültige Bestimmung dieser Art ist mir nicht bekannt.

 93 
 am: 08. Dezember 2017, 17:36:58 
Begonnen von Donnioo - Letzter Beitrag von Donnioo
Schönen guten Abend,

Ich hätte mal eine frage zu den Sicherheitsbestimmungen der Streife.

Auf der Streife wurde ich heute belehrt, dass ich gefälligst meine schießbrille & Gehörschutz tragen soll. 
Ich kann mich nicht daran erinnern das ich jemals meine schießbrille während einer Streife getragen habe.
Mir wurde gesagt das ich damit gegen die Sicherheitsbestimmungen verstoßen würde.

Nun die Frage : Stimmt das ? und wenn Ja, wo finde ich diese Sicherheitsbestimmungen?

Lieben Gruß

 94 
 am: 08. Dezember 2017, 16:57:40 
Begonnen von merlin92 - Letzter Beitrag von Kevin86
Moin moin... sicher das du in der 5./ObjSRgtLw deine Grundausbildung machen sollst? Ich bin in Upjever, und es ist keine Grundausbildung geplant und die 5./ bildet nicht aus.
Oder meinst du 5./LwAusbBtl in Germersheim?

 95 
 am: 08. Dezember 2017, 16:51:53 
Begonnen von ROA_ADW - Letzter Beitrag von F_K
Einplanung auf den Dienstposten ist erst NACH der Ausbildung möglich - dann "zählen" die Tage.

Was Tommie meint, ist das DANN auch zusätzliche Lehrgänge ggf. als Tage zählen können - es gibt aber Personalführer die eher sagen, das Tage "Schüler" eher keine Führungsaufgabe darstellen ...

 96 
 am: 08. Dezember 2017, 16:40:32 
Begonnen von Lidius - Letzter Beitrag von LwPersFw

http://augengeradeaus.net/2017/12/rechtsextremistische-vorfaelle-in-kaserne-in-pfullendorf-bundeswehr-und-staatsanwaelte-ermitteln/#more-29035

 97 
 am: 08. Dezember 2017, 16:32:56 
Begonnen von ltsamy - Letzter Beitrag von F_K
Bei vielen Rechtsfragen wird bei RD auf die Dauer der Übung abgestellt - hier ist das auch so, weil alle Ansprüche bis Ende der Dienstleistung erfüllt sein müssen.

Und so wird es auch durchgeführt.

 98 
 am: 08. Dezember 2017, 16:28:49 
Begonnen von BobbyNice - Letzter Beitrag von LwPersFw
Hatten wir hier schon einmal...

https://www.bundeswehrforum.de/forum/index.php/topic,61367.msg635206.html#msg635206

Geregelt ist das "von Amts wegen" in der A-1454/1 und ergänzenden Regelungen.

Rückforderungen (Dienstherr) und Nachforderungen (Soldat) sind grundsätzlich 3 Jahre möglich, in speziellen Fällen auch noch länger.

Wie z.B. eine Rückforderung durchzuführen ist... regeln ebenfalls Vorschriften.

So kann der Dienstherr z.B. unter bestimmten Voraussetzungen auf eine Rückzahlung ganz oder teilweise verzichten.

 99 
 am: 08. Dezember 2017, 16:09:27 
Begonnen von A-Bomb - Letzter Beitrag von FoxtrotUniform


Es geht um "air marshalling". Und das ist innerhalb der Bundeswehr im Rahmen der Fähigkeit Transportbegleitung/-Sicherung Aufgabe der Feldjäger, in diesem spezifischen Fall insbesondere der Luftsicherheitsfeldwebeln des Feldjägerwesens.

Tatsache, die Klammer des TE habe ich glatt überlesen. Sorry

 100 
 am: 08. Dezember 2017, 14:54:30 
Begonnen von Thomas12 - Letzter Beitrag von BSG1966
Hab ich auch nie bestreiten wollen.

Ich kann mir aber durchaus vorstellen dass da früher oder später - undgeachtet dessen was der AdmA JETZT sagt - ein Umdenken stattfinden wird hinsichtlich einer möglichen Einbindung von Reservisten. Da das vorhandene Personal sich hinsichtlich der Überbrückung der Vakanzen schon jetzt nicht wirklich begeistert zeigt. Es ist eine Sache, was die Führung für richtig und tauglich erachtet, die andere ist jedoch die, dass das vorhandene Personal nicht wirklich begeistert ist von Schiff zu Schiff zu springen um die Löcher zu flicken.

Seiten: 1 ... 9 [10]
© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de