Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 25. Juli 2024, 16:52:34
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen


Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Land"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heisst der Verteidigungsminister mit Vornamen:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: InstUffzSEAKlima
« am: 22. April 2024, 08:00:56 »

Wir wissen, wie lange es in der Praxis dauern wird, bis das wirklich überall eingeführt ist. Die älteren werden sich noch erinnern, wie lange es gedauert hat, bis flächendeckend von oliv auf TD umgestellt wurde oder wie lange z.B. man gebraucht hat, alle Truppenteile mit G36 auszurüsten; von Rucksäcken, Schlafsäcken, Iso-Matten  und andere "einfachen" Ausrüstungen ganz zu schweigen…
Autor: LwPersFw
« am: 21. April 2024, 20:37:16 »


Im Jahre 2030 soll ja jeder mit dem angeblichen Mobast Westensystem ausgerüstet werden

"Neue persönliche Ausrüstung und Bekleidung – für alle in der Bundeswehr

Bis Ende 2025 sollen alle aktiven Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr neue persönliche Ausrüstung und Bekleidung erhalten.

Ob Kampfbekleidungssatz Streitkräfte, Schutzwestensystem MOBAST (Modulare Ballistische Schutz- und Trageausstattung) Soldat oder das neue modulare Rucksacksystem: Vieles wird modernisiert. Eine Übersicht."

https://www.bundeswehr.de/de/aktuelles/schwerpunkte/faktencheck-persoenliche-ausruestung/neue-persoenliche-ausruestung-bekleidung

Autor: Tasmanian Devil
« am: 21. April 2024, 20:11:04 »

Plattenträger darfst du nicht tragen. Selbst gekaufte schon gar nicht. Wenn du eine brauchst bekommst du sie vom Dienstherren.

Im Jahre 2030 soll ja jeder mit dem angeblichen Mobast Westensystem ausgerüstet werden
Autor: 0815newbie
« am: 10. April 2024, 23:40:33 »

Wenn der Soldat all das nicht benötigte, was der Dienstherr, oft aus fiskalischen Gründen, nicht bereitstellt, dann hätten wir sofort Vollausstattung. Der Satz ist also Quark. Das ballistische Schutzausstattung kein gutes Gebiet für Selbstbeschaffung ist stimmt natürlich trotzdem, allein wegen den Konsequenzen im Schadensfall.
Autor: InstUffzSEAKlima
« am: 10. April 2024, 07:17:54 »

Was der Soldat benötigt, bekommt er vom Dienstherren gestellt. Was der Dienstherr nicht zur Verfügung stellt, braucht der Soldat auch nicht. Die Gründe dafür sind eigentlich klar und sollten jedem bekannt sein.
Autor: F_K
« am: 09. April 2024, 21:57:52 »

Insbesondere, wenn sicherheitsrelevant.

Da die BW (idR) keine Standaloneplatten verwendet, benötigt man eine Weste - auch, um die Körperseite zu schützen.
Autor: SolSim
« am: 09. April 2024, 21:40:53 »

Die dienstlich gelieferte Ausrüstung reicht vollkommen aus. Selbst beschaffte Artikel dürfen in der Regel eh nicht genutzt werden.
Autor: Leo4
« am: 09. April 2024, 21:16:34 »

Guten Abend,

wie ihr dem Titel entnehmen könnt, wollte ich um Rat bezüglich eines Plattenträgers bitten, habt ihr eine Bestimmte Empfehlung, oder habt ihr diese sogar selber genutzt.

Danke im Voraus und schönen Abend noch.

Beste Grüße
© 2002 - 2024 Bundeswehrforum.de