Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 14. Juli 2024, 15:04:29
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen


Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Land"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heisst der Verteidigungsminister mit Vornamen:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: LoggiSU
« am: 08. April 2017, 14:03:51 »

Es gibt in Rotenburg kein Jägerregiment.
Dort sind ein Jägerbataillon und eine Ausbildungskompanie stationiert.
Autor: Naffatun
« am: 04. April 2017, 20:52:22 »

Ich beginne meinen Dienst auch in Rotenburg Wümme, weil ich mich aus Entfernungsgründen gegen Munster entschieden habe. Allerdings mit Bauchweh, weil ich den Standort Munster kenne und es toll fand, wie man dort praktisch immer auf dem BW Gelände ist.

Die Kaserne, und auch die angrenzenden Waldstücke in Rotenburg wirken auf der Karte extrem klein. Ich habe daher etwas Sorge, dass trotz des dort stationierten Jägerregiments militärisch wenig los ist und darunter evtl auch die praktische Ausbildung (Biwak, Marsch, Bewegung im Gelände, ... ) etwas leidet, oder zumindest deutlich langweiliger und weniger vielfältig wird. Hat da jemand Erfahrungen? Ich bin neugierig.
Autor: BulleMölders
« am: 18. Januar 2017, 08:23:03 »

Nun kommt mal beide wieder runter.
Entweder es geht hier sachlich weiter oder es wird dicht gemacht.
Autor: KlausP
« am: 18. Januar 2017, 07:20:59 »

Dann ist vielleicht auch bei Ihnen ein Wochenende dazwischen. Und wenn Ihre Einheit dann den Einkleidungstermin erst für den folgenden Montag bekommt, dann ist das eben so und alle Rekruten laufen bis dahin einheitlich in Zivilklamotten oder auch im Sportanzug Bw rum. Na und? Oder sind Sie Uniformfetischist?
Autor: Dominicc
« am: 18. Januar 2017, 00:15:08 »

Sag mal wie unhöflich bist du eigendlich ich frage hier Sachen weil es mich interessiert
Ich werde auch an ein Mittwoch mein Dienst antreten darum frage ich
Du musst nichtmit Taschentuch? Ankommen also das echt unverschämt
Autor: KlausP
« am: 17. Januar 2017, 23:54:28 »

Da ist ein WOCHENENDE dazwischen gewesen!

Mann, Mann, Mann ... Taschentuch? ...
Autor: Dominicc
« am: 17. Januar 2017, 23:53:22 »

Ja klar aber 5 Tage ist echt schon krass finde ich weil wir ja einheitlich rumlaufen sollen
Autor: KlausP
« am: 17. Januar 2017, 23:46:53 »

Danke für die ganzen Antworten

Aber warum bekommt man erst am Montag die Einkleidung das ja 5 Tage später das verstehe ich nicht so gabz

Ganz einfach deshalb:

Zitat
Da Rotenburg keine eigene Kleidungskammer hat (zumindest zu diesem Zeitpunkt?). Sind dann dafür nach Seedorf zu den Falli's gefahren.


Ausserdem arbeiten die Zivilisten in der Bekleidungskammer am Wochenende nicht und dort sind mit Sicherheit noch andere Einheiten einzukleiden.
Autor: Dominicc
« am: 17. Januar 2017, 23:42:17 »

Danke für die ganzen Antworten

Aber warum bekommt man erst am Montag die Einkleidung das ja 5 Tage später das verstehe ich nicht so gabz
Autor: Keviii
« am: 14. Januar 2017, 12:27:11 »

Wir reisten am Mittwoch an, und am Montag bekamen wir unsere Ausrüstung. Da Rotenburg keine eigene Kleidungskammer hat (zumindest zu diesem Zeitpunkt?).
Sind dann dafür nach Seedorf zu den Falli's gefahren.

Ist heute immer noch so, leider keine Kleidungskammer auf dem Kasernengelände vorhanden.

Bahnhof ist von der Kaserne c.a 10Minuten mit dem Auto entfernt.
Entweder man fährt mit dem eigenen PKW, oder man nimmt ein Taxi.

Richtig, ohne Gepäck auf zu Fuß machbar, jedoch mit Gepäck nicht emphelenswert - Taxikosten ca. 8 €


_________________________________

Die Ausbilder sind Streng, aber du lernst dort etwas.
Autor: LoggiSU
« am: 14. Januar 2017, 10:16:23 »

Oder den Bus

Autor: LeonBk
« am: 14. Januar 2017, 02:02:14 »

Ich weiß zwar nicht warum es relevant ist wann man eingekleidet wird, aber gut.
Wir reisten am Mittwoch an, und am Montag bekamen wir unsere Ausrüstung. Da Rotenburg keine eigene Kleidungskammer hat (zumindest zu diesem Zeitpunkt?).
Sind dann dafür nach Seedorf zu den Falli's gefahren.
Bahnhof ist von der Kaserne c.a 10Minuten mit dem Auto entfernt.
Entweder man fährt mit dem eigenen PKW, oder man nimmt ein Taxi.
Autor: Dominicc
« am: 09. Januar 2017, 16:51:20 »

Bekommt man die Uniform direkt am 1 Tag oder am 2
Sollen um 15 Uhr da sein
Autor: Rulu
« am: 09. Januar 2017, 16:48:36 »

1.Quartal/2015 AGA

Hochbetten, kein TV
Nein, schau doch einfach auf googlemaps.
Taxi, Bus oder Fußbus
Autor: Dominicc
« am: 09. Januar 2017, 15:56:36 »

Hochbetten? Gibt es da Tv in der Stube ?

Und ist die kaserne weit weg vom Bahnhof?
Und wie kommt man vom Bahnhof zur kaserne
© 2002 - 2024 Bundeswehrforum.de