Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 18. November 2018, 03:35:04
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Achtung - während Du das Thema gelesen hast, wurden 2 neue Beiträge geschrieben. Du solltest das Thema erneut lesen.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "See"streitkräfte Deutschlands?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: SuBo
« am: 12. September 2018, 14:15:54 »

Wow,


viele Namen sind mir hier bekannt.....'83 bis '92 in DON, Erst 5/II dann 4./220 TaFu die meiste Zeit, Fernmeldafing fuer die Uffz/Fw Lehrgaenge, Ausbilder in der 5/II, ZgFhr Yogi...spaeter 2./220 unter (leider) HFw Dodenhoeft Abloesung 3. Btl-Uebungen Gelbe Eule sollten ja wohl fast jedem ein Begriff sein....Habe noch Kontakt zu einigen Kameraden/Freunden aus meiner Schicht, nach all den Jahren

Gruss aus Massachusetts

Juergen Boldt
Autor: Klaus Wagner
« am: 12. September 2018, 11:45:43 »

War auch in der FmKp 200 und dann in der 4./220 in der Auswertung
Autor: SuBo
« am: 11. Januar 2018, 21:43:18 »

Hallo, hier meldet sich ein ganz 'Alter'. War von 1968-1970 in DON, kam am 21.8.68 (Okkupation der Russen in der CSSR) von Ansbach-Katterbach nach DON, wo ich 1970 nach meiner Z4-Antlassung auch heiratete!!! Frage: Gibt es noch 'ehemaligere Ehemalige' als mich, die sich hier melden?
Winterliche Grüße aus Aalen sendet StUffz Schreiber

wow FmKp 200?  War in de Nachfolgekompani....4./FmBtl220 ab '83
Autor: JoachimD
« am: 17. September 2017, 00:01:21 »

Hallo,
bin durch Zufall hier gelandet, mal schauen ob es aus meiner Zeit in DON noch jemand gibt?
Ich war vom 1.10.1991 bis 1.10.1992 in DON als W12, Elo-Aufklärer.
Zuerst GA und SGA in der 5/II, danach in der Fmkp 4 (bzw. später 4./220)

Habe ja gelesen, dass die Kaserne jetzt abgerissen wird... :'(
Autor: Rolf Schreier
« am: 16. Juli 2017, 08:05:50 »

Hallo Erich,
euren Spieß kenne ich noch als OFW und Zugführer in meiner Ausbildungskompanie. Hatte immer Streit mit diesem Typen. Später traf ich ihn wieder während meiner Fahrschulzeit. Da war er zum Fw herabgesetzt.
Und deinen Schichtführer kenne ich auch noch aus meiner Horchfunkzeit.
Würde auch gerne mal einige aus dieser Zeit Ende der 60er Jahre wieder treffen. Waren tolle Typen dabei.
R. Schreier
Autor: Klaus Wagner
« am: 08. Juni 2017, 13:04:40 »

Hi,

ich war von 1981 bis 1989 in Donauwörth.... 5/II und dann 4./220.....
Einer der ersten Sprechfunker im riesigen Tast-/Schreibfunk-haufen.....

war eine interessante Zeit....

Hallo Du warst doch in Schicht 1 beim Dickenherr. Ich war Euer Schichtführer in der AW.
Du bist der Hustinetten-Gehr oder ?



Edit:
Zitat und Antwort getrennt
Autor: Erich Schäfer
« am: 21. April 2017, 14:39:50 »

Hallo Leute,

ich war vo 10/83 bis 06/84 in der FmKp 5/II Ausbildung Sprechfunk/Radaraufklärung.
Bin danach zum GebFmKp 8 nach Maxhof und 87 zur FmKp 946 auf den großen Kornberg.

Damals fand ich die Ausbildung in DON recht anstrengend - aber im nachhinein war es doch eine tolle Zeit, die ich jetzt vermisse.

Sind hier noch andere von der Radaraufklärung? Ich lese immer nur Tast- und Sprechfunk  ;)
Autor: Joseph Gehr
« am: 28. Februar 2017, 12:03:24 »

Hi,

ich war von 1981 bis 1989 in Donauwörth.... 5/II und dann 4./220.....
Einer der ersten Sprechfunker im riesigen Tast-/Schreibfunk-haufen.....

war eine interessante Zeit....

Autor: robertb
« am: 28. Dezember 2016, 21:18:48 »

Tach zusammen,
ich war von 1979 bis 1983 in Donauwörth stationiert, zuerst FmAusbKp 426, dann FmAusbKp 5/II als Ausbilder in der Spez (AW), zwischendurch diverse Lehrgänge in Feldafing. Anfang 1984 wurde ich zum HA nach Köln versetzt, wo ich bis 1989 aktiven Dienst verrichtet habe. Mit einigen der "alten Kameraden" habe ich noch per Mail und auch persönlichen Kontakt.

Jepp, an Dich kann ich mich erinnern, zumindest der Name kommt mir sehr bekannt vor.
Autor: Frank Kriebel
« am: 29. November 2016, 12:30:19 »

Hallo,
War von 1988-1992 in der 1./220 in der FMT eingesetzt. War noch jemand in der Zeit da? Spieß war SFW M....; KpChef zuerst Htm G......, dann Htm ???.
Erinnere mich noch an Olt R. und HFw Ho..., der immer Kasernenrunden gelaufen ist.
Hallo! Ich war in der Grundausbildung vom 01.01.1989 bis 31.03.1990 in Donauwörth stationiert. meine Grundausbildung hat bis 30.06.1989 gdauert. Bin dann in den Schichtdienst als Tastfunker gegangen. Es war eine geile Zeit. Gruß Frank
Autor: Semrau Günther
« am: 29. September 2016, 12:51:45 »

Hey Bruno, altes Haus wir haben zusammen am 7.1.63 in Oberdachstetten angefangen!!, dann Ansbach-Umzug DON. 68 wurde ich Fjg in Neuburg/Don, 10/72  Fjg verlegt nach Landshut, 74/75 Fjg in LA aufgelöst und blieb in LA als Spieß bei der 4/245 bis Pension 31.08.1984.

Hab noch eine wunderschöne Solnhofer Platte mit Bemalung vom Btl zum Abschied bekommen. Wer sie haben will soll sich melden.

Gruß auch an alle Ehemaligen !   Günther Semrau HptFw a.D.
Autor: Bruno Hauser
« am: 29. Juli 2016, 08:42:35 »

Der  S c h ü t z    war immer ein besonderer Spezialist, gutmütig und gerne laut schreiend, ich habe ihn als Gefreiten erlebt  von Januar bis März 1963. Am 8. Januar begann meine Grundausbildung, am 7. Janurar 63 war er zum Gefreiten befördert worden, und am frühen Morgen des 9. Januar brüllte er uns an: "Ihr wollt wohl den alten Gefreiten Schütz verarschen", da dachte ich mir ganz unbedarft, der ist doch gar nicht so alt, der ist doch höchstens 25.
Autor: Wolfgang Schultze
« am: 29. Mai 2016, 16:03:56 »

Hallo Kongo, gibt´s dich noch? Haben lange Jahre Tür an Tür in der AW gemeinsam Dienst gemacht.
Gruß Teddy
Autor: RoMaPe
« am: 20. April 2016, 09:12:23 »

Moinsen,

hier ist der Standortfotograf, Büchereiwart und Standortkapellentrompeter des W15 Jahrganges 1985/86.
Grüßle an alle ehemaligen. Meldet euch, wenn ihr euch an mich erinnert.
Autor: Andyxmas
« am: 29. Februar 2016, 10:07:22 »

Hallo,
Ja das ist so richtig das die Kaserne geschlossen wurde.
Die Standortentscheidung DON zu zu machen kam 2012 und dann ging es ratzfatz.
Leider hat sich in der Stadt nachweislich keiner für den Erhalt des Standortes eingesetzt (wie z.B. an anderen Standorten mit Demonstrationen durch lokale Parteien und Anwohner).
Aushängeschild > Eurocopter > Soldaten uns doch egal...

Zurzeit wurde (nach dem sich die Stadt Donauwörth <> keine Belegbare Beweise nur Hörensagen <> nicht entscheiden konnte ob Wohngebiet oder AirbusHelicopter ehemalig Eurocopter die Nutzung bekommt) ein Flüchtlingserstaufnahme draus gebaut..
© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de