Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 12. November 2018, 19:03:01
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: miT
« am: 04. Juli 2015, 13:06:04 »

Und somit haben wir die Bundeswehr wieder öffentlich als Säufertruppe deklassiert... :(

Das ist Quatsch, soll ich anfangen über Krankenhäuser auszupacken und den geistigen Zustand mancher Ärzte in schwierigen Situation?  Alles Menschen.....
Autor: nik90
« am: 03. Juli 2015, 18:51:46 »

Was wäre ich froh, wenn man das so generalisieren könnte, dass alle Soldaten im Dienst immer 0,0 haben. ^^ Ich könnte da jetzt, wie denke ich doch eigentlich jeder hier Geschichten auspacken, wer mag, kann ja mal ne PN schreiben. :D
Autor: Pofi
« am: 03. Juli 2015, 10:14:28 »

Und somit haben wir die Bundeswehr wieder öffentlich als Säufertruppe deklassiert... :(
Autor: miT
« am: 03. Juli 2015, 08:22:23 »

Kaum vorstellbar im Dienst, doch der ein oder andere Kamerad  in Bückeburg 2008 ( ich weiß schon gar nicht mehr wie dieser Lehrgang hieß; Grundlagenlehrgabg Offiziere Blabla),  da habe ich glaube das erste Mal mit der Marine zu tun gehabt und war, sagen wir verblüfft  ::)
Autor: BulleMölders
« am: 03. Juli 2015, 06:57:37 »

Ich komm von der Marine, da ist 0,0 Promille glaube ich anders definiert
Aber bestimmt nicht im Dienst!
Autor: nik90
« am: 02. Juli 2015, 20:52:15 »

Ich komm von der Marine, da ist 0,0 Promille glaube ich anders definiert, nach allem was ich in meinen 3 kurzen Jahren in der Firma bis jetzt so gesehen habe. ^^
Autor: Ryan91
« am: 01. Juli 2015, 11:08:55 »

Was wird der Dienstherr sagen..hmm...
Ich kann mir kaum vorstellen das Kiffen (auch wenn es legalisiert wird) währen dem Dienst erlaubt wird ;)
Und auch sollte bei einer Blutprobe kein THC mehr vorhanden sein.

Zitat
wie beim Alkohol, da wird es dann schwer zu sagen, "der Soldat ist nun objektiv wieder nüchtern und diensttauglich

0,0 Promille ;P
Autor: nik90
« am: 30. Juni 2015, 19:04:35 »

Ja, ich weiß nicht, das ist auch irgendwie eine Abart in diesem und anderen Foren, dass man hier nie mal hypothetische Fragen stellen darf, dann wird einem gleich immer irgendwas vorgeworfen.
Allein, dass dem Autor dieses Threads gleich wieder unterschwellig vorgeworfen wurde sich einen Joint reingezogen zu haben. Wenn er sagt, er hat das Zeug passiv eingeatmet, kann man doch auch mal davon ausgehen, dass es so ist. Ebenso wenig, wie ich vorhabe  mir das Hirn wegzukiffen, wenn das Zeug legalisiert werden sollte, es interessiert mich einfach nur, was der Dienstherr dazu sagen wird.
Rauchen, Trinken, Fallschirmspringen, Motorradfahren, Totenkopfmarsch, Auto selbst lackieren, ist auch alles potentiell ungesund, aber weil es allgemein gesellschaftlich anerkannt ist, ist es nach Dienst zulässig. (Ich glaube kiffen ist gesellschaftlich sogar anerkannter als der Totenkopfmarsch! :D )
Bei THC fehlt glaube ich aber eine allgemein medizinisch anerkannte Skala, welche die vorübergehende Belastung mit dem Wirkstoff darstellen kann, wie beim Alkohol, da wird es dann schwer zu sagen, "der Soldat ist nun objektiv wieder nüchtern und diensttauglich."
Man kann den ja nicht jedes mal, wenn der einen geraucht hat für 3 Monate ins BWK schicken und jeden Tag ne Blutprobe machen, bis kein THC mehr nachweisbar ist...
Wobei die neue EU-Arbeitsrichtlinienverordnung glaube ich im Moment erstmal ein größeres Problem darstellt. ^^
Autor: P.B15
« am: 30. Juni 2015, 17:10:42 »

Nur lassen sich die Abbauprodukte von THC länger nachweisen als die Auswirkungen einer "durchzechten Nacht" ... [emoji6]
Autor: Ryan91
« am: 30. Juni 2015, 13:42:17 »

Zitat
Mariuhana ja uU eh bald legalisiert werden könnte, ich bin eh gespannt, wie die BW darauf reagieren wird...

Alkohol wird auch nicht verboten...dennoch muss jeder Soldat mit 0,0 Promille zu seinem Dienst antreten.
Autor: nik90
« am: 30. Juni 2015, 13:13:22 »

Kommt jetzt ein wenig spät, aber für alle die vielleicht später mal über die SuFu hier landen:
Keine Panik, mein Nachbar kifft so extrem viel, das sogar mein Diener nach Gras stinkt, wenn ich morgens  aus dem Haus gehe, so stark, das es sogar meinem Chef schon einmal auffiel, als ich morgens zu ihm ins Büro ging und bei mir wurde trotzdem nie etwas nachgewiesen, trotz mehrerer aus anderen Gründen genommener Blutproben.
Mal abgesehen davon, das Mariuhana ja uU eh bald legalisiert werden könnte, ich bin eh gespannt, wie die BW darauf reagieren wird...
Autor: TheBeckz
« am: 24. April 2015, 18:04:19 »

Außerdem dürfte der TE das in den letzten 24 Tagen seit Dienstantritt selber fahren haben, wie es ausgegangen ist. Gemeldet hat er sich ja nicht mehr, aus welchem Grund auch immer ...

Ich sollte tatsächlich mal auf das Datum achten, wann die letzte Antwort geschickt wurde  :-X  ???
Autor: KlausP
« am: 24. April 2015, 17:59:57 »

Außerdem dürfte der TE das in den letzten 24 Tagen seit Dienstantritt selber fahren haben, wie es ausgegangen ist. Gemeldet hat er sich ja nicht mehr, aus welchem Grund auch immer ...
Autor: StOPfr
« am: 24. April 2015, 17:30:45 »

Seltsamer Vergleich  ::).

btw: Es gibt keine Hosenpflicht auf Leitern! 
Autor: TheBeckz
« am: 24. April 2015, 16:08:34 »

Macht den armen Jungen doch nicht fertig, bei so geringen Mengen ist das THC innerhalb von einer Woche locker abgebaut aus dem Blutkreislauf, ...

Rupert, solange du nicht aktiv gekifft hast, sollte es funktionieren.

Wenn du das doch gemacht hast, naja dann sag ich das mal so: Es wird rausgefunden und nachgefragt, grade Drogenkonsum ist ein NoGo ;)
(Kleines Beispiel: Wenn du mit einer Glasflasche im Po zum Arzt gehst und ihm sagst, dass du die Leiter runtergefallen bist und auf die Flasche drauf, wird der Arzt dich auch fragen, warum du keine Hose angehabt hast.)

LG Phil
© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de