Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 14. Dezember 2018, 23:09:37
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: F_K
« am: 25. Dezember 2017, 18:23:22 »

@ All:

Die Frage des TE ist beantwortet.

Thema Dienstaufsicht und Sonderlösungen für Vielüber sind dann doch eher offtopic.
Autor: Andi8111
« am: 25. Dezember 2017, 16:06:08 »

Ich mutmaße mal, dass es vielleicht daher rührt, dass die BeirderungsTrTeile manchmal derart schlampig mit Den Unterlagen der Res umgehen, dass sie vor lauter Passbildfotografie blind werden...

Ich habe meinen vierten! eDTA auch nicht mehr abgegeben, so wie vieles andere.
Autor: HosaBrack
« am: 25. Dezember 2017, 03:04:12 »

Leider wird die Abgabe nach Beendigung RDL vielerorts offenbar gar nicht mehr durchgesetzt bzw. kontrolliert. Gibt genügend Kameraden die dauerhaft mit ihrem Truppenausweis herumlaufen, ohne KVK/BVKler zu sein.
Autor: TimTam
« am: 23. Dezember 2017, 18:05:08 »

Gibt es eine Frist bis wann der Ausweis nach Bereitstellung abgeholt werden muss? Oder kann das bis zur nächsten RD warten? Meine Motivation einen Tag Urlaub zu opfern, um einen Ausweis abzuholen und gleich wieder abzugeben, hält sich in Grenzen  ;D
Autor: F_K
« am: 23. Dezember 2017, 15:59:17 »

Der eDTA ist natürlich nach Erstellung abzuholen und dann abzugeben - so wie es immer war.

ZMZ ist ein besonderes Dienstverhältnis - anders als in OrgBereichen und TSK.
Autor: Stromberg
« am: 23. Dezember 2017, 15:41:15 »

Mich hat vor gut drei Wochen der Personaler angerufen und mich gefragt, warum der Ausweis noch immer nicht abholt wurde.

Autor: KlausP
« am: 23. Dezember 2017, 15:36:40 »

Der Truppenausweis war schon immer nach jeder Wehrübung abzugeben. Bei beorderten Reservisten ist er zusammen mit den übrigen Personalpapieren beim Beorderungstruppenteil, bei unbeorderten Reservisten beim KC zu lagern. Dass Reservisten der KVK ihre Ausweise "am Mann" behalten, ist eine Ausnahmeregelung.
Autor: TimTam
« am: 23. Dezember 2017, 15:30:26 »

Mahlzeit,

das Thema eTruppenausweis ist bei mir auch gerade aktuell. Die Ausstellung ist in Arbeit, habe mich aber bis dato noch nicht weiter mit der Materie beschäftigt. Bin in einer RSU beordert und habe eben auch mitbekommen, dass man den Ausweis nach jeder RD wieder abgeben muss. Bin darüber etwas verwundert, da ich es eigentlich gewohnt bin solch sensible Dokumente für deren Empfang ich unterschrieben habe, nicht aus der Hand zu geben. Gibt es zufällig einen Link wo na sich etwas einlesen kann? Danke
Autor: F_K
« am: 23. Dezember 2017, 14:52:52 »

Ja - abgeben!
Autor: Stromberg
« am: 23. Dezember 2017, 14:32:27 »

Hallo zusammen,

habe gelesen, dass (bei ZMZ-Beorderten) der Truppenausweis zwischen den WÜ nicht mehr abgegeben werden muss. Gibt es da auch eine Regelung für regulär Beorderte? Bim im ORG Bereich des CIR beordert.

Grüße
 
© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de