Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 17. Januar 2019, 23:56:04
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:



Das Team von Bundeswehrforum.de wünscht allen Usern und Ihren Angehörigen, allen aktiven Kameraden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Den im Auslandseinsatz befindlichen Kameraden und Kameradinnen eine ruhige und friedvolle Weihnachtszeit. Kommt gesund wieder heim.


Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "See"streitkräfte Deutschlands?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: ulli76
« am: 16. Mai 2018, 22:25:29 »

Da wo geprüft wird, kann man sie in der Regel ausleihen.
Autor: Angemon84
« am: 16. Mai 2018, 21:21:25 »

Flossen gibt es dienst geliefert. Die sind u.a. auch für die Rettungsschwimmer an Bord der seegehenden Einheiten und den SEK-M.
Allerdings bezweifele ich, ob du als Einzelperson dafür anforderungsberichtigt bist.
Rufe doch mal die Tauchergrupper in einem Marinestützpunkt an, ich denke da könnte man über einen Leihschein etwas machen.
Autor: ALVa
« am: 16. Mai 2018, 21:02:17 »

Guten Abend,
Momentan bereite ich mich auf den Rettungsschwimmer Gold vor und es wird auch Flossenschwimmen verlangt.
Gibt es auch Dienstlich gelieferte Flossen oder müssen diese selbst beschafft werden ?
Mkg ALVa
© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de