Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 25. September 2018, 08:42:10
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Achtung - während Du das Thema gelesen hast, wurden 13 neue Beiträge geschrieben. Du solltest das Thema erneut lesen.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Land"streitkräfte Deutschlands?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Frager
« am: 19. September 2018, 13:52:55 »

Hallo zusammen!

Wie lange dauert es in etwa bis die Urkunde nach Einreichen des 90/5 ankommt?
Kann man das sagen?
Autor: M400
« am: 14. September 2018, 10:02:44 »

Ablehnungsbescheid ist da.
Dann bereite ich mich nun aufs zivile Leben vor.
Autor: OMLT
« am: 11. September 2018, 10:36:03 »

Ralf vielen Dank für die Antwort.
Ich noch eine Frage, habe vom Persgeschäft keine Ahnung.
Wird Luftwaffe und Heer getrennt betrachtet?
Da nur Bescheide Heer angekommen sind.
Vielen Dank für die Hilfe.

MkG,

Fernmelder123

Das hat m.M.n. nichts mit Kenntnis/Unkenntnis vom PersGeschäft zu tun, sondern sind absolute Basics.
Das ist primitivstes Interesse am eigenen Beruf und zugehörigen Verfahren, gerade von jemandem der BS/FD werden möchte.

Meine Meinung dazu: sowas lässt tief blicken. Wie Kameraden die Ihren Dienstgrad falsch abkürzen. (HFw vs HF/HptFw)

Horrido
Autor: Radon89
« am: 11. September 2018, 08:42:00 »

Ja werden getrennt betrachtet, kann man aber auch in der GAIP nachlesen, da ist im Ablaufplan alles drin, also wann welche Konferenz stattfindet/stattfand.

LW/IT waren die Konferenzen letzte Woche....

Kameradschaftliche Grüße
Autor: Fernmelder123
« am: 11. September 2018, 08:38:10 »

Ralf vielen Dank für die Antwort.
Ich noch eine Frage, habe vom Persgeschäft keine Ahnung.
Wird Luftwaffe und Heer getrennt betrachtet?
Da nur Bescheide Heer angekommen sind.
Vielen Dank für die Hilfe.

MkG,

Fernmelder123
Autor: Ralf
« am: 10. September 2018, 16:36:05 »

Ob man im MilOrgBer CIR eingesetzt ist oder nicht, ist ohne Relevanz. Die Auswahl wird unabhängig davon durchgeführt.
Und ja, IT ist schon durch.
Autor: Fernmelder123
« am: 10. September 2018, 15:19:08 »

Guten Tag,

Ich bin mir im klaren das die Konferenzen noch nicht abgschlossen sind aber vielleicht kann mir jemand hier etwas zu spielen. Die Frage lautet ob die TrGtg/Dber/VwdgBer 526 Lw im CIR eingesetzt schon abgeschlossen sind .
Ich halte das Warten nich mehr aus.
Vielen Dank fuer die Hilfe.

MkG,

Fernmelder123
Autor: M400
« am: 28. August 2018, 19:53:21 »

Aufforderung 90/5 ist da.
Hatte schon nicht mehr damit gerechnet!
Glückwunsch,
dann scheint sich die "Sommerpause" ja dem Ende zu neigen.

Weitere Infos für alle? AVR , z.B. ... .

Horido

Glückwunsch erstmal...mich würden auch die "Details"wie AVR interessieren
Autor: Kusel
« am: 28. August 2018, 10:30:43 »

Ein kamerad vom Heer ist letzte Woche schon ernannt worden
Autor: Alph
« am: 28. August 2018, 07:37:36 »

Glückwunsch,
dann scheint sich die "Sommerpause" ja dem Ende zu neigen.

Weitere Infos für alle? AVR , z.B. ... .

Horido
Autor: Micha04x
« am: 27. August 2018, 20:07:13 »

Aufforderung 90/5 ist da.
Hatte schon nicht mehr damit gerechnet!
Autor: Ralf
« am: 20. August 2018, 15:16:10 »

Zitat
Heisst: Bei einer Bewerbung zum Laufbahnwechsel schaut der PersFhr vor den Konferenzen nach, ob der Soldat jemals im Einsatz war und ein Beitrag erstellt wurde?
Nicht nur das, er verfasst ja eine "Lyrik" und stellt dich vor, dazu gehört nicht nur die letzte Beurteilung, sondern auch der militärische Werdegänge, Verwendungsbreite etc.
Autor: Edding400
« am: 20. August 2018, 15:03:41 »

Hier der Auszug:
Zitat
Der Beurteilungsbeitrag oder die Beurteilungsbeiträge, der bzw. die anlässlich einer besonderen
Auslandsverwendung erstellt wurde bzw. wurden, wird bzw. werden Bestandteil der nächsten
Beurteilung (Nrn. 203, 204 oder 206 a)) der Soldatin oder des Soldaten und wird bzw. werden
somit in die Personalakte aufgenommen.

Da muss ich jetzt aber dennoch nachfragen:
Wenn ein Auslandseinsatz bereits mit mind. B "beurteilt" wurde, dieser aber nicht ín den aktuellen Beurteilungszeitraum fiel (sondern bereits 6 Jahre her ist), wird der damalige Beitrag trotzdem als "erfüllt" erachtet, weil er in der Personalakte auftaucht?
Heisst: Bei einer Bewerbung zum Laufbahnwechsel schaut der PersFhr vor den Konferenzen nach, ob der Soldat jemals im Einsatz war und ein Beitrag erstellt wurde?

edit: Zitat getrennt
Autor: M400
« am: 15. August 2018, 21:55:59 »

Achso ok Danke
Dachte die werden weiter rausgeschickt durch Sachbearbeiter und nur das Personal aus den Verhandlungen macht ne Pause
Autor: neuer-ITler
« am: 15. August 2018, 06:59:53 »

Bescheide sollten im September weiter raus gehen, da Sommerpause!  8)
© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de