Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 26. September 2018, 16:14:11
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Land"streitkräfte Deutschlands?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: KlausP
« am: 11. Juli 2018, 13:05:59 »

So lange die Wohnung nicht anerkannt ist werden Sie auch kein TG erhalten. Da Sie bereits von Ihrer Versetzung Kenntnis haben, wird die Anerkennung für diese Petrsonalmaßnahme aber auch nicht mehr wirksam.
Autor: Figuna
« am: 11. Juli 2018, 13:00:21 »

Guten Tag,

Ich habe seit 01.06.2018 eine Wohnung aber noch nicht bei der Bundeswehr anerkennen lassen.
Jetzt werde ich zum 01.10.2018 versetzt und die Wohnung liegt 80km von der Kaserne entfernt!

Steht mir dann Trennungsgeld zu oder was muss ich nun machen?

(Ich hab mir genug durchgelesen mit den Paragraphen aber ehrlich gesagt die hälfte nicht verstanden)

MkG
© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de