Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 13. August 2020, 11:31:37
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Achtung - während Du das Thema gelesen hast, wurden 243 neue Beiträge geschrieben. Du solltest das Thema erneut lesen.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Land"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heisst die Verteidigungsministerin mit Vornamen:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: DerNeue0815
« am: 11. August 2020, 19:24:51 »

Naja Beurteilungshistorie hin oder her. Erstmal müssen die Punkte stimmen, wenn der Kandidat die gleichen Punkte hat wie sein Konkurrent, dann kann man tiefer in die Materie gehen und auf Einzelheiten achten nur wenn er nicht ansatzweise in der Nähe ist, kann er sich auf den Kopfstellen.

Wie gesagt ohne Potenzialfeststellung ist das ganze System aktuell nichts. Nur so kann man letztendlich noch die Spreu vom Weizen trennen. Meine Meinung.
Fast jeder rennt heute mit zu guten Beurteilungen rum, aber die Frage ist immer wer hat seine Hausaufgaben bei der Potenzialfeststellung gemacht. Gibt viele die dort halt nicht so gut waren und das sind am Ende kostbare Punkte, die wiederum andere mit schlechteren Beurteilungen vorbei ziehen lassen.

Naja wie gesagt meine Meinung und ich hoffe, dass die PF nächstes Jahr wieder für alle zum Einsatz kommt.

Autor: SolSim
« am: 11. August 2020, 13:35:49 »

Sehr interessant.

Manchmal frage ich mich, was so in den Köpfen vorgeht. Mit so einer Beurteilungshistorie weiß man doch, dass man weit hinten liegt und eh keine Chance hat. Oder täusche ich mich da?
Autor: LwPersFw
« am: 11. August 2020, 06:22:14 »

Hier mal wieder ein aktuelles Urteil des BVerwG zum Thema OffzMilFD.

Der konkrete Fall ist nicht relevant … aber für alle, die "nicht so tief in der Materie stecken" … die Erläuterungen des Gerichts zum Verfahrensablauf.

BVerwG 1 WB 58.19 vom 30.04.2020

https://www.bverwg.de/300420B1WB58.19.0
Autor: Ralf
« am: 07. August 2020, 19:03:48 »

Ausschreibung in der GAIP abwarten, die wird aber nicht schon morgen da sein.
Autor: DerNeue0815
« am: 07. August 2020, 18:04:30 »

Klaus: Ich glaube die BS Konferenz Ausschreibung war sogar erst im November da.
Aber evtl. hat ja jemand was gehört, da dieses Jahr meine erste Teilnahme gewesen wäre und ich hätte eig. keine schlechten gehabt. Vor allem hoffe ich immer noch auf die Potenzialfeststellung, dass diese wieder miteinbezogen wird.
Autor: KlausP
« am: 07. August 2020, 17:55:08 »

Und die für BS kamen nach meiner Erinnerung immer im September.
Autor: DerNeue0815
« am: 07. August 2020, 17:47:27 »

War auf die Konferenzen 2021 bezogen.

Letztes Jahr waren die OffzMilFD bereits im Juli veröffentlicht worden.
Autor: SolSim
« am: 07. August 2020, 17:38:18 »

Gibt es mittlerweile Informationen, wie nun verfahren wird mit den neuen Konferenzen?

OffzMilFD ist klar, der ist durch, aber ob mit Potenzialfeststellung oder ohne ?
Evtl. schon bei jemanden was durchgesickert, was BS angeht ?

Wurde doch hier schon mitgeteilt. Auswahlkonferenz BS findet nicht statt und alle Bewerber erhalten einen anlehnenden Bescheid.
Autor: DerNeue0815
« am: 07. August 2020, 17:21:54 »

Gibt es mittlerweile Informationen, wie nun verfahren wird mit den neuen Konferenzen?

OffzMilFD ist klar, der ist durch, aber ob mit Potenzialfeststellung oder ohne ?
Evtl. schon bei jemanden was durchgesickert, was BS angeht ?

Autor: Miesepeter
« am: 07. August 2020, 08:53:28 »

Moin moin, hab vor 2 Wochen meinen Informatiktechniker erfolgreich in Kleinaitingen abgeschlossen.
Zum Thema Internet: Es gibt mittlerweile einen O2 Masten direkt neben der Kaserne. Also O2 und D1 funktionieren ausgezeichnet. Vodafone ist eher schlecht. Die meisten haben sich Freenet FUNK
und nen LTE Router besorgt. Lief ausgezeichnet. Dazu gibt es ein privates Netzwerk, dass man benutzen kann, um so den Router auch über LAN mit mehreren zu nutzen. Dazu bekommst du ein Ausbildungslaptop, den man auch für private Dinge (online Banking, YouTube, Netflix usw.) nutzen kann.

Zum Unterricht: Mathe geht einsteigerfreundlich los, zieht aber relativ schnell an. Nach dem Unterricht regelmäßig ein Bischen üben muss man schon. Aber alles machbar. Schlimmer fand ich das Thema Datenbanken, da es hier nur einen Fachlehrer gibt und dieser ziemlich frei in seinen Entscheidungen ist und so das Niveau abartig in die Höhe getrieben hat. Und wer noch nie programmiert hat, so wie ich, sollte sich auch damit mal befassen. Die restlichen Fächer sind allesamt nix wildes.

Falls noch weitere Infos gewünscht sind, sagt bescheid. Vielleicht dann aber in nem anderen Thread.

mfg
Autor: charliepapa
« am: 29. Juli 2020, 22:55:05 »

Es beginnt bei, dass ist eine Zahl und steigert sich dann durch den Stoff. LTE Router funktionieren, allerdings nur Telekom/ Congstar.. Vodafone kann man vergessen. Der neue Mast soll kommen... haben die schon vor zwei Jahren gesagt.
Autor: FiveO+
« am: 29. Juli 2020, 21:24:44 »

Frage an Aktive / Ehemalige in der Ulrichkaserne.
Bin gerade dabei den Mathematik Teil 1 durchzuarbeiten. Geht das Niveau direkt steil nach oben oder bekommt man eine gewisse Eingewöhnungszeit?

Offtopic:
Funktionieren dort Geräte wie LTE Router oder eher aussichtslose Unternehmung?
Autor: FoxtrotUniform
« am: 29. Juli 2020, 08:34:24 »

Vielleicht mag mir dann jemand bitte die Sachlage erklären, warum die Herren Offiziere ganz normal bearbeitet werden, und der Rest nicht?

Im Gegenzug sind die Perspektivkonferenzen für die Offiziere ausgesetzt. [emoji6]
Autor: FiveO+
« am: 29. Juli 2020, 07:12:59 »

Danke!

über Umwege bin ich nun auch auf die WikiSeite gestossen. Ich bin gespannt. Ist übrigens für E-Technik und IT Technik gleich :)
Autor: Silberadler
« am: 28. Juli 2020, 23:38:07 »

Ach ja... wäre vielleicht auch wichtig zu wissen für welchen "Techniker" du das wissen möchtest. So ad hoc kann ich dir nämlich nicht sagen ob die 8 Tage für beide Sparten "Elektro"technik oder "Informatik"technik gleich sind.

Die 8 Tage beziehen sich jedenfalls gerade auf den "Informatik"techniker.
© 2002 - 2020 Bundeswehrforum.de