Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 29. März 2020, 04:50:19
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Land"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heisst die Verteidigungsministerin mit Vornamen:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Thomi35
« am: 14. Februar 2020, 10:25:57 »

Eine Serie des Deutschlandfunks im Vorfeld der Münchener Sicherheitskonferenz.

Europa kann sich nicht selbst verteidigen. Die Diagnose teilen die meisten Staatenlenker. Wie aber die Lücken füllen?
Skizzen aus fünf Ländern


  • Die Nuklearmacht Frankreich hat die NATO für „hirntot“ erklärt.
  • Deutschland sagt, ohne die NATO geht es nicht.
  • Polen pocht auf den US-Schutzschirm gegen Russland.
  • Und selbst Schweden, das keinem Militärbündnis angehört, hat sich mit der „Partnerschaft für den Frieden“ an die westliche Allianz gehängt.

Diese widerstreitenden Meinungen laufen im NATO-Hauptquartier in Brüssel zusammen, während in Russland kritisch auf das Bündnis geblickt und der Streit in Europa zu eigenen Zwecken genutzt wird.

Am Vorabend der Münchener Sicherheitskonferenz zeichnen die Gesichter Europas mit fünf Skizzen einen Kontinent, der um ein Verteidigungskonzept ringt.

Weiter
© 2002 - 2020 Bundeswehrforum.de