Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 16. Dezember 2018, 23:11:29
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "See"streitkräfte Deutschlands?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: peppie
« am: 09. Januar 2007, 23:21:03 »

Klaro ;)
Autor: Metatron79
« am: 09. Januar 2007, 19:41:32 »

Soweit ich weiss, läuft der Pachtvertrag im 1. Quartal diesen Jahres aus und wird nicht verlängert. Also ist er spätestens raus, wenn ich hoffentlich pünktlich HG werde, was im Stab nicht allzu schwierig werden sollte ;)

Dann bin ich mal gespannt.  ;D

Kannst mir ja dann einen ausgeben: Zur Beförderung beim neuen Pächter  ;)


M
Autor: peppie
« am: 09. Januar 2007, 19:18:14 »

Soweit ich weiss, läuft der Pachtvertrag im 1. Quartal diesen Jahres aus und wird nicht verlängert. Also ist er spätestens raus, wenn ich hoffentlich pünktlich HG werde, was im Stab nicht allzu schwierig werden sollte ;)
Autor: Metatron79
« am: 09. Januar 2007, 16:37:01 »

Der Betreiber des Mannheim's wird gegangen, soll heißen, alle ansässigen Kompanien haben sich dafür entschieden, das ein neuer Betreiber nach Ende des Pachtvertrages reinkommt... irgendwann Anfang diesen Jahres. Bleibt nur zu hoffen, dass es dann besser wird...
Was abzuwarten wäre... Ich glaube nicht, dass sich da so fix was tun wird. Ein kleiner Brandbrief wird dort so schnell keine zufriedenstellende Lösung herbeischaffen. Aber jeder soll seine eigenen Erfahrungen machen.

M
Autor: peppie
« am: 09. Januar 2007, 15:13:10 »

Quartalsabschluß?

Wir hatten immer befohlenen LeDoMo. Das konnte bisweilen sehr ätzend sein, bis dann mal ein neuer Chef ein Einsehen hatte, das befohlene Geselligkeit nicht immer die Kameradschaft und das treue Dienen fördert.

Ja, der Tag wird auch befohlen, genau so wird befohlen wie lange es Pflicht, ist und leider erfüllen die meisten ihre Pflicht und hauen dann ab.  Das Bier wird gestellt, mehr muss ich nicht sagen oder? ;)

Zitat
Ich finde die Küche nach wie vor gut. Aber das ist wie bei so vielen Dingen geschmackssache.

Ich finde die Küche ekelig, allein wenn ich seh wer hinter der Theke steht, hab ich keinen Hunger mehr...

Der Betreiber des Mannheim's wird gegangen, soll heißen, alle ansässigen Kompanien haben sich dafür entschieden, das ein neuer Betreiber nach Ende des Pachtvertrages reinkommt... irgendwann Anfang diesen Jahres. Bleibt nur zu hoffen, dass es dann besser wird...
Autor: Metatron79
« am: 07. Januar 2007, 22:33:08 »

Die Truppenküche war damals spitze und eine der besten, die ich je in der Bundeswehr erleben durfte!

Ich finde die Küche nach wie vor gut. Aber das ist wie bei so vielen Dingen geschmackssache. Es gibt aber viele, in denen man nicht so gut verpflegt wird.

Das Mannschaftsheim ist eher durchwachsen. Da ich höchsten zum Brötchen holen hingehe, kann ich nix negatives sagen. Allerdings hört man von vielen, dass es dort arge Probleme geben soll. Vielleicht bessert sich das bald...


M
Autor: Kobold
« am: 07. Januar 2007, 21:06:17 »

Quartalsabschluß?

Wir hatten immer befohlenen LeDoMo. Das konnte bisweilen sehr ätzend sein, bis dann mal ein neuer Chef ein Einsehen hatte, das befohlene Geselligkeit nicht immer die Kameradschaft und das treue Dienen fördert.
Autor: peppie
« am: 07. Januar 2007, 19:15:09 »

Achja, die alte Truppenküche... Da wird jetzt Regelmässig (zumindest während der sommerlichen Temperaturen) der Quartalsabschluss der 1./252 gefeiert hehe. Als wir Kdr-Übergabe hatten wurde die auch hübsch gemacht.. Ansonsten wüsste ich nicht, ob die noch anderweitig genutzt wird ;)
Autor: Kobold
« am: 07. Januar 2007, 14:14:24 »

Das ist schade zu hören, zumal es doch seit einigen Jahren die aufwendig sanierte Truppenküche gibt.

Unsereins speiste in umgebauten Fahrzeughallen am Sportplatz, gekocht wurde in angeflanschten Containerbauten.
Allerdings war das eine durchaus gelungene Übergangslösung mit sehr guter baulicher Umsetzung, die das Niveau anderer Truppenküchen übertraf (z.B. Ahlen oder Varel).
Wir vermuteten, um die sensiblen Musiker von AMK nicht zu sehr zu stressen  ;)
Autor: peppie
« am: 06. Januar 2007, 12:30:55 »

Dann hat sich nur in der Truppenküche viel getan. Das Essen schmeckt sehr bescheiden, so das ich mich aus der Früh, sowie Abendverpflegung abgemeldet habe. Mittag hätte ich auch gerne rausgenommen, aber das war leider noch nicht möglich (erst in 1,5 Jahren :( )

Wie gesagt, wenn fragen sind, ich beantworte sie gerne hehe
Autor: Kobold
« am: 05. Januar 2007, 19:38:36 »

Na, da hat sich ja in 5 Jahren nix geändert. Wie habe ich den 6:40 Uhr-Termin geliiieeebt  ::)

Die Truppenküche war damals spitze und eine der besten, die ich je in der Bundeswehr erleben durfte!
Autor: peppie
« am: 03. Dezember 2006, 13:07:25 »

Dienstzeit ist

Mo-Do: 7:00-16:15
Fr: 7:00-12:15

Vollzähligkeit der Mannschaften um 6:40 Werktags. Von 6:40-7:00 Stuben/Revierreinigen. In Hilden gibt es Werktags eine Zivile Wache und am Wochenende und an Feiertagen wird die Wache von Soldaten gestellt. Soll heißen, auch öfter mal Wochenenddienst. Außerdem gibts bei uns einen GvD 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr.

Bei uns ist es aber ganz locker, was nicht heisst das die Grußpflicht entfällt oder ähnliches. Gerade wir als Angehörige der Feldjägertruppe müssen vorbildlich sein. Das wirst du aber dann selber herausfinden ;)

Wenn du zu uns in dem Stab kommst, wirst du Dienstgrade sehen, die du in der AGA wahrscheinlich nur aus dem Reibert kennst ;). So ging es mir zumindest als ich vor fast 6 Monaten nach Hilden kam hehe. Majore, der Kommandeur und ab und zu sieht man auch mal einen General ;)

Wenn du noch mehr fragen hast, frag mich einfach. Entweder hier im Forum oder PN.

Edit: Zum Essen in der Truppenküche kann ich dir nichts sagen, da ich dort niemals anzutreffen bin ;)

Zur Kaserne ansich, dort gibt es eine Sporthalle, einen Sportplatz, einen Kraftraum, und bei uns im Stabsgebäude gibts einen A-Raum. Ein Mannschaftsheim (dazu sage ich mal nichts.. wirst du selber herausfinden) ;).

Wenn du jetzt noch fragen hast, frag ruhig ;)
Autor: L3cki
« am: 02. Dezember 2006, 17:59:20 »

Tach alle zusammen!!

Am 20.12 komme ich nach Hilden, zum 1./FJgBtl 252.

Ich weiß das es Stabsdienst ist :-[

Weißt einer wie das so da abläuft und wie lange man Dienst hat?
So wie normal also 07:00-16:15??

Und stimmt es das man Donnerstag und Freitag´s früher schluss hat?

danke für eure antworten
© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de