Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 17. Dezember 2018, 06:58:38
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "See"streitkräfte Deutschlands?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Pioneer
« am: 02. Juni 2008, 13:28:59 »

Mal den alten Fred nach oben holen, einsteils weil ich wieder was über die FSB erfahren konnte und andernteils um zu testen ob das Forum wieder funktioniert, gab ja leider hier allerhand Probleme mit Dateninkonsistenz...

Ich war Freitag und Samstag in Ingolstadt in der Kaserne um Material nach MüMü und wieder zurück zu karren. Bei einer kurzen Fahrt durch den T-Bereich mußten wir feststellen, daß eine einzige Amphibie sowie zwei M-Boote M3 noch unter einem Schleppdach standen, jedoch kein einziges Brückenteil der FSB mehr zu sehen war. Lediglich noch einige Anhänger für die M-Boote standen noch rum.

Also die FSB wird lt. Auskunft auf meine Anfrage vom Samstag in der Bw nicht mehr eingesetzt, da Nieten innerhalb der Schwimmkörper abrosteten.

Es wird jedoch wohl als Ersatz dafür ein von den Amerikanern entwickeltes System beschafft, nur gibt es das halt noch nicht bei der Truppe.

Und ich hab mich vor drei Wochen noch gewundert als ich in Haßloch im "Holiday-Park" war, wieso da FSB-Teile als Anlegestellen für die Wasserski-Show im Wasser lagen...

Die Lehrübung "Hamburg" wird - allerdings in einer abgespeckten Version - immer noch gefahren.

Autor: tomtom
« am: 21. September 2005, 12:59:15 »

Hallo zusammen,

ich hab grad Fotos von der LÜ HH 2005 gefunden

http://www.digitalfotos-tim.de/gallery/thumbnails.php?album=83

Leider is nur ein FSB-Foto dabei.  :(

Gruß

tomtom
Autor: CrazyAlligator
« am: 09. September 2005, 15:57:25 »

Die letzten Jahre gab es keinen Familientag mehr.
Dein LKW läuft glaube ich auch nicht mehr, da es ja die 230ér seit 2002 nicht mehr gibt.
Die Tonner sind dann glaub nach MInden verlegt worden, ein paar sind halt noch hier in der Pi-Schule.
Autor: Robbi
« am: 09. September 2005, 14:11:51 »

Hallo Leute,
bin ein ehemaliger der PI- Brigarde 230 und habe 95 selber an der Lehrübung in Münchsmünster teilegenommen.

Würde mir selber total gerne mal dies als unbeteiligter ansehen.

Kann mir da einer weiterhelfen an welchem Sonntag der offene Familientag dort ist.

Wäre Euch sehr dankbar.

Möcht mal sehen ob mein LKW noch läuft.

Grüße
Robbi
herzing@gmx.net
Autor: CrazyAlligator
« am: 24. August 2005, 16:56:58 »

Servus!

Hab heute was gelesen, dass die Lehrübung Hamburg so zwischen Ende August und Ende September stattfindet, aber genaue Termine hab ich auch keine gesehen.
Würds mir auch mal wieder gerne anschauen, war bis 06/01 bei der 4./230
Anker wirf!
Autor: MuxMux
« am: 14. August 2005, 07:43:46 »

soweit ich weis ja, guck mal HP oder so!
Autor: tomtom
« am: 31. August 2004, 13:03:54 »

Hallo zusammen,

bin am Sonntag mitm Radl durch den Pionierübunsplatz in Münchsmünster gefahren, da wurde schon fleissig für die LÜ HH aufgebaut.

Weis jemand von Euch wann die LÜ HH heuer stattfindet und ob es auch wieder einen Tag für Zuschauer gibt.

Hab 2000 an der LÜ HH teilgenommen und würde mir das ganze gern nochmal anschauen.

Gruß

tomtom
© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de