Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 25. Mai 2018, 03:36:27
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: schlammtreiber
« am: 22. Mai 2018, 11:49:17 »

Jetzt interessiert mich als erstes ob man dieses noch als INDIVIDUELLE Grundfertigkeit werten kann?

Es ist doch wohl jeder auf seinen individuellen zwei Füßen gelaufen?
Also alles gut.
Autor: LoggiSU
« am: 17. Mai 2018, 22:33:10 »

Man darf laufen.
Formation muss es allerdings nicht sein.
Halte ich persönlich auch nicht für sinnvoll.
Bremst Laufstarke aus und ist für Langsamere u.U. eine unnötige Qual.
Autor: F_K
« am: 17. Mai 2018, 19:53:59 »

Klar, wenn individuell erfüllt.

Klar darf man laufen, so gar die gesamte Strecke ...
Autor: Alfred-Micha
« am: 17. Mai 2018, 19:49:58 »

Hallo Kameraden,
wir hatten die Woche einen 12 km IGF Marsch.
Diesen sind wir als Zug in Formation gelaufen.
Jetzt interessiert mich als erstes ob man dieses noch als INDIVIDUELLE Grundfertigkeit werten kann?
Außerdem sind wir zwischendurch gelaufen und jemand meinte das man beim Marsch nicht laufen darf.
Kann mir jemand sagen wo ich das nachlesen kann? Konnte bisher in den Vorschriften nichts dazu finden.
Oder ist das nicht laufen nur auf den Marsch an sich aber nicht auf den IGF Marsch bezogen?
Vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen.
Danke im voraus.
© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de