Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 16. Oktober 2018, 05:37:19
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: BulleMölders
« am: 14. Oktober 2018, 08:08:32 »

Vor allen frage ich mich, was ein Praktikum in einer GA Einheit bringen soll.
Was man dort sieht, hat ja nun so gut wie gar nichts mit der Späteren Tätigkeit zu tun, besonders an Bord nicht.

Ohne zumindest zu Wissen, um welche Laufbahn es geht, ist es schwer etwas vernünftiges dazu zu sagen.
Wenn es z. B. um die Bootsmannlaufbahn geht, dann ist man an Bord Proviantmeister und steht nicht mehr in der Kombüse und Kocht, sonder Plant den Speiseplan und kümmert sich um die Beschaffung der Lebensmittel.
Autor: KillBurn93
« am: 13. Oktober 2018, 12:07:01 »

In Plön ist die 4./ Log für die Ausbildung der Köche zuständig falls Sie das noch nicht wussten :)
Allerdings sehe ich für einen Praktikumsplatz ziemlich schwarz, da die Lehrgänge dort über eine längere Zeit gehen und rein militärisch gehalten sind...
Aber Versuch macht ja bekanntlich klug ;D
Autor: paulinchen69
« am: 13. Oktober 2018, 11:00:55 »

 ;) ha ha ha , ...das stimmt, aber ich hoffe kielholen ist nicht mehr erlaubt. Allerdings: wenn der Smut gut ist, dann stimmt die Laune an Bord und die Kameraden lieben ihn.
Werde mir noch mal einen Termin beim Karrierecenter holen und in Plön anrufen, um vielleicht so was wie einen Praktikumsplatz zu bekommen. Ich kann mich nicht entscheiden zur Marine zu gehen, ohne genug Hintergrundinfos.
Autor: bayern bazi
« am: 13. Oktober 2018, 03:40:26 »

alös smut auf ner schwimmenden einheit derfst dir keinen fehler erlauben - du kannst da nicht türmen ;)
Autor: BulleMölders
« am: 12. Oktober 2018, 08:31:30 »

Verdienst ist ja ganz Einfach, der hängt ja vom jeweiligen Dienstgrad ab.

Und was die anderen Dinge angeht, da hängt das ja gerade beim Smut sehr von dem jeweiligen Dienstgrad und Dienstposten ab.

Deshalb werden auch hier die Fragen nur schwer zu beantworten sein.
Autor: paulinchen69
« am: 11. Oktober 2018, 22:21:09 »

Hoffentlich bekomme ich mehr Antworten auf meinen Beitrag als die anderen hier (0)
Das Karrierecenter der Bundeswehr hat mir eine Stelle als Koch , Verwendungsstelle 62 angeboten. Natürlich wälze ich jetzt das komplette Internet um genug Informationen zum Tagesablauf, Einsatz, Unterbringung, Dienstzeiten, Verdienst etc.p.p. zu sammeln.
Vielleicht ist ja hier zufällig ein Smutje, der sich mit mir mal in Verbindung setzt.
Danke schon mal vorab
Susann
© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de