Bundeswehrforum.de

FAQ-Board => FAQ => Thema gestartet von: WeserJung am 17. Oktober 2013, 08:55:40

Titel: [FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: WeserJung am 17. Oktober 2013, 08:55:40
Guten Morgen,

ich werde am 18.11.2013 meine Fliegerpsychologische- und medizinische Erstuntersuchung in Fürstenfeldbruck antreten.
Da mir wiedersprüchliche Informationen aus verschiedenen Quellen vorliegen möchte ich die Möglichkeit nutzen meine Frage hier an ehemalige Teilnehmer zu stellen.


Leistungs-EKG (Ergometertest)
folgende Aussagen liegen mir vor:

- Körpergewicht *2,4W
oder
- Körpergewicht *3,0W
oder
- langsames Ansteigen der W-Zahl die an der Spitze eine festgelegte Zeit gehalten werden muss
jeweils
- Puls sollte nicht über 170 steigen

Die Beantwortung dieser Frage ist für mich hinsichtlich meiner Vorbereitung und einer Bestimmung meines derzeitigen Leistungsstands wichtig.

Für Ihre Antworten bedanke ich mich im Voraus.

Grüße von der Weser.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: Mario Saxony am 17. Oktober 2013, 10:47:11
Das hatte mich auch interessiert. Allerdings war ich in FFB zur Überprüfung der Tauglichkeit im Mil.Flugberatungsdienst. Eigentlich stand dieses EKG auch auf der Agenda, wurde aber nicht durchgeführt, weil es wohl nicht notwendig wäre. Es wurde nur eine Ruhe-EKG durchgeführt.

I know, bringt Dich jetzt nicht weiter, ich war aber gerade Mitteilungsbedürftig.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: WeserJung am 17. Oktober 2013, 11:00:13
Hallo Mario,

trotzdem danke für die Antwort, das hält den Thread oben.  :D

Wie ist es denn bei dir gelaufen?
Wenn du die Ausfall-Quote bei euch schätzen müsstest, wie hoch wäre die?
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: Mario Saxony am 17. Oktober 2013, 11:13:00
Bei mir gabs keine Ausfallquote. Ich war zur Verwendungsprüfung in meiner geplanten Verwendung alleine dort. Daher kann ich dazu nichts sagen.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: ulli76 am 17. Oktober 2013, 11:49:47
PWC 170 von 3.0 würde mich wundern. Das ist die höchste mir bekannte Anforderung und zwar für den EK.
Wenn ich mich recht entsinne,war für die Vorungersuchung für die Flugtauglichkeit aus der Truppe heraus ein PWC max von 2,5 gefordert.

Was den Anstieg angeht,hat sich zumindest bei den sonstigen Ergos was geändert:Bisher war sas Stufenweise:2min pro Stufe (jeweils25 W Steigerung) und eigentlih musste die maximal geforderte Stufe 2min gehalten werden- beim letzten Punkt schieden sich aber schon immer die Geister.
Inzwischen gibt es die Möglichkeit des kontinuierlichen Anstiegs und die geforderte Wattzahl muss nur erreicht werden.
Wie Fürsty das handhabt weiss ich aber nicht.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: F_K am 17. Oktober 2013, 12:18:58
Zitat
und einer Bestimmung meines derzeitigen Leistungsstands wichtig

.. wenn Du nicht locker 3 erreichst, hast Du immer Training noch Potentiall nach oben ....
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: WeserJung am 17. Oktober 2013, 15:09:44

.. wenn Du nicht locker 3 erreichst, hast Du immer Training noch Potentiall nach oben ....

Gut mit diesem Wert kann man ja schon ein mal etwas anfangen.

@ulli: Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
EK bedeutet Einzelkämpfer, richtig?
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: F_K am 17. Oktober 2013, 16:12:22
@ WeserJung:

Ja, EK gleich Einzelkämpfer.

Die "2,x" muss aber schon für die Einstellung getreten werden können, und die EK Forderung ist jetzt nicht "so" hoch.

Selbst ich alter Sack  habe (ohne Training fürs Fahrrad) deutlich oberhalb von 3 getreten - das sollte also für einen jungen Menschen kein Problem sein.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: Burek333 am 28. Oktober 2013, 21:44:20
Als ich vor 2 monaten in ffb war hatte mir dort ein arzt gesagt das man da im Prinzip keinen wert erfüllen MUSS das sind nur grobe anhaltspunkte. Primär ginge es darum deine herzfrequenz zu begutachten und zu gucken ob diese unauffällig und normal ist.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: WeserJung am 21. November 2013, 18:25:05
Ich komme nun gerade aus Fürsty.

Die Aufgabe bestand darin, 9 minuten lang, unter anstieg der Schwierigkeit, zu treten ODER bis ein Puls von 199 erreicht wurde.

@Bewerber: Freut euch nicht zu früh, wenn ihr alle Tests durchhabt und keiner was zu beanstanden hatte. Der Radiologe hat mir im Abschlussgespräch mitgeteilt, dass Verdacht auf Hirn-Tumor besteht, also nicht zu früh freuen!!

Ansonsten viel Glück euch allen.

Viele Grüße von der Weser.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: JulianL am 02. Dezember 2013, 14:52:59
Oh, das sind ja keine tollen Nachrichten!
Ich wusste gar nicht, dass man auch radiologisch untersucht wird. Das ist ja noch mehr als nur auf Herz und Nieren!
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: WeserJung am 04. Dezember 2013, 17:11:27
Genau so ist es. Allerdings ohne Zugabe von Kontrastmittel, ich wurde aufgefordert erneut ein ziviles MRT mit Kontrastmittel zu machen. Evtl. besteht dann die Chance die neuen Ergebnisse nach Fürsty zu schicken und eine Sondergenehmigung zu erhalten.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: OG.a.D am 30. Januar 2014, 19:19:04
Also in Wilhelmshaven mußte ich mich ledeglich 3 min warm fahren und anschließend 11 min bei ständig ansteigender Watt Zahl fahren, bis 195Watt erreicht wurden. Dabei wurde kein Puls gemessen,  die Umdrehungen pro Minute durften aber nicht unter 60 mein ich fallen.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: Holgi33 am 01. Februar 2014, 18:03:28
Mein Sohn muss Anfang März nach FFB zur FD Phase II.

Weitere Infos zum Thema wären hilfreich.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: Bumblebee am 01. Februar 2014, 18:29:16
Dann hat er ein "Merkblatt [...] für den fliegerischen Dienst der Bundeswehr" und eine "Einweisung Eignungsfeststellung Fliegerischer Dienst" zusammen mit den Fahrkarten per Post bekommen oder bekommt diese noch. Da steht eigentlich alles drin, ansonsten wäre ne gezieltere Fragestellung recht hilfreich ;)
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: ulli76 am 01. Februar 2014, 18:33:09
@OG a.D.: Das was du gemacht hast, ist ein anderer Test und auch der wurde durch einen neuen abgelöst.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: Holgi33 am 01. Februar 2014, 18:33:10
Die Unterlagen sind noch nicht eingegangen.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: Bumblebee am 01. Februar 2014, 18:38:59
Ok, ich bin im Februar da und hab die Dinger hier schon ne Ewigkeit rumliegen. Bin mir aber nicht ganz sicher, ob ich die wirklich per Post oder schon am AcFü gekriegt hab.

Sind die DB-Gutscheine schon da?

Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: Holgi33 am 01. Februar 2014, 18:44:10
So weit ich weiß noch nicht. Ist noch etwas über einen Monat bis zu dem Termin. Es gab Terminprobleme, da er noch vorher die letzten Vorklausuren für das Abi schreiben muss.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: Bumblebee am 01. Februar 2014, 18:47:18
Ok... Wenn einen Monat vorher nichts da ist, würde ich mich mal mit dem Einplaner in Verbindung setzen.

http://www.pilotenboard.de/viewtopic.php?t=28792&sid=02b2a680270e1606bf781cdf5fff3d9b (http://www.pilotenboard.de/viewtopic.php?t=28792&sid=02b2a680270e1606bf781cdf5fff3d9b)
http://www.pilotenboard.de/viewtopic.php?t=27284&sid=02b2a680270e1606bf781cdf5fff3d9b (http://www.pilotenboard.de/viewtopic.php?t=27284&sid=02b2a680270e1606bf781cdf5fff3d9b)

Das sind zwei Erfahrungsberichte, um mal so einen groben Überblick zu bekommen.

(OT: Ich wäre ziemlich angepisst, wenn sich mein Vater da so reinhängen würde ;))
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: Holgi33 am 01. Februar 2014, 18:48:22
Danke!

Hängt vielleicht vom Vater/Sohn Verhältnis ab
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: DavidZinssler am 09. Februar 2014, 14:44:26
Hallo,

habe mal eine ganz dämliche Frage.
Ich habe ab dem 12.2 meine Eignungsfeststellung in Mainz und versuche mich im Moment natürlich darauf vorzubereiten.
Ich bin 21, würde mich selbst als sportlich bezeichnen und wiege 73 kg.
So nun zum springenden Punkt, ich gehe regelmäßig in´s Fitnessstudio und habe mich jetzt mal an den Ergometer gewagt und bin 3km in 5:22 gefahren.
Ich war anschließend relativ erschöpft und denke nicht das ich diese Leistung sonderlich steigern kann.
Nun wollte ich wissen wie ich dieses Ergebnis einschätzen soll.

Mit freundlichen Grüßen

David
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: ulli76 am 09. Februar 2014, 15:04:25
Geht es bei dir um den Phase II- Ergometertest (der ist für angehende Piloten)? Wenn nein, bist du im falschen Thread.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: Bumblebee am 13. Februar 2014, 22:29:59
So, zurück und glücklich weil tauglich.

Was für eine Strecke Du in was für einer Zeit fährst ist vollkommen irrelevant. Du fängst bei 100 (oder 75 wenn Du dünn bist) Watt an, alle 3 Minuten wird um 50 Watt gesteigert. Das sollte man mit den Ergommetern im Gym auch hinkriegen.
Wenn Du dein dreifaches Gewicht als Wattzahl 3 Minuten treten kannst, brauchst Du dir keine Sorgen zu machen.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: Soldatin2015 am 21. Januar 2015, 12:03:12
Huhu.
Den EKG muss ich jetzt dann nachreichen, mit 2,4W pro KG.
Laut dem Amtsarzt sollte ich mind. 2min aushalten.

Ist das auch so, oder wie soll ich es anstellen? :P

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: F_K am 21. Januar 2015, 12:20:12
Ja, es ist so - und mit BMI 27 ist das schon eine Herausforderung - viel Spaß.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: Soldatin2015 am 21. Januar 2015, 12:24:54
danke :D
Naja ich trainiere eh :D wird n' Kinderspiel sein^^
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: ulli76 am 22. Januar 2015, 20:21:15
Und was hat das jetzt mit der Phase II des Testes für den fliegerischen Dienst zu tun???
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: Ryuuma am 21. März 2015, 11:47:53
Da sich ja vieles mehr oder weniger geändert hat und es (vermutlich?) auch von Laufbahn zu Laufbahn unterschiedlich ist,
wollte ich hier nochmal gründlich nachfragen, wie es denn nun mit dem Ergometertest steht?

Denn wenn ich den Thread hier so verfolge komme ich trotzdem nicht auf einen klaren Nenner, sondern wiederrum viele verschiedene Erfahrungen.
Mich interessiert es vorallem, wieviel Watt denn etwa am Geeignetsten wären, um eine möglichst schnelle Zeit zu treten? (zu fahren)
Klar kommt es auf die jeweilige Person an, wie stark die Beine, Ausdauer & Co ist. Aber ich meine jetzt mal etwa im Durschnitt (Bspw. bei mir, wiege 80 KG, Beine teils trainiert).

Meinen Erfahrungen nach ist es im Fitnesstudio für mich relativ irrelevant, ob ich mit 150 oder 250 Watt trete. Es kommt immer das Gleiche bei raus, nur dass ich mich bei letzterem etwas mehr anstrengen muss. Daher hab ich mich manchmal auch wirklich schon gefragt, ob das Cardio Gerät (Fahrrad) im Fitnesstudio technische Probleme aufweist oder... X_x ? :D

Grüße
Ryuuma
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: ulli76 am 21. März 2015, 12:00:24
In diesem Thread geht es nur um den Ergometertest für angehende Piloten.

Der "normale" Test im KC funktioniert anders.

Dass das in deinem Fitti keinen Unterschied macht welche Wattzahl du eingibst, liegt da dran, dass es Geräte gibt, die die Strecke rein nach den Umdrehungen messen und welche die die Wattzahl mit berücksichtigen.
Die Bw-Geräte in den KC berücksichtigen die Wattzahl- also du hast dann mehr Strecke pro Umdrehung bei höherer Wattzahl. Das Gerät in deinem Fitti macht das offenbar nicht.

Die Wattzahl die beim Test am geeignetsten ist, ist die, bei der deine Umdrehungszahl nicht übermäßig abfällt und mit der du die Strecke durchhältst.
Titel: Antw:[FD Phase II] Ergometertest
Beitrag von: Ryuuma am 21. März 2015, 12:08:04
Das ging ja bombenschnell Ulli,
vielen dank für den äußerst hilfreichen Beitrag, der es auf den Punkt trifft. (Vorallem, dass mit den Cardio-Geräten war für mich noch unbekannt. Habe ich noch nie dran gedacht)

Da hab ich mich wohl im falschen Thread verirrt und begebe mich mal auf die Suche nach dem Richtigen.