Bundeswehrforum.de

Standorte => Standortforen => Donauwörth => Thema gestartet von: ehemalige am 16. November 2005, 23:21:38

Titel: FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: ehemalige am 16. November 2005, 23:21:38
Hi,

Habe meine Bw Zeit von 1983 bis Ende 1992 in Donauwoerth verbracht...FmAusbKp 5/II,  4./FmBTL 220 und dann 2./FmBtl220 im Schichtdienst die meiste Zeit...Ausnahmen sind die Ausfluege in die  AusbildungsKp etc.. Sind da noch Ehemalige zugegen?  Wuerde mich ueber ne Zuschrift freuen

ach ja, soo uebel war Donauwoerth auch damals nich...was zur Hoelle is ne Stube 2000???

Gruss aus Massachusetts

-Juergen Boldt
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: SuBo am 16. November 2005, 23:27:28
ehemalige = SuBo...
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: dr.sommer 78 am 28. Februar 2006, 22:12:46
 ::)moin ich war 97-98 bei der 5./220 in der inst ach ja essen mies kaserne mies aber die jungs und die stimmung super
wir warn in der hollywoodkaserne die sunshinekompanie :D
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Bandit79 am 08. Juni 2006, 22:02:36
hi jungs... ich war von 7/99 bis 12/99 in der 6./220 bzw. später nach aga in der 3./220 jo glaub es war die dritte ;)

war echt chillig... war vize-zugschreiber :)
da A1 und S1 ;-)
hab dann antrag auf vorzeitige entlassung gestellt... chch

was isn in DON atm so los?

borr... wie hiessn glei unser zugführer vom dritten zug?
warn endschilliger FW... spiess war au kuhl... aber kpchef war naja...n offz halt... und der neue kpchef weil alder kpchef kfor war noch stressiger... :(
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Janosch am 14. September 2006, 14:25:28
Ich war von 9/99 bis 6/00 in Donauwörth. Zuerst 6.220 dann 5.220. Würde mich freuen wenn sich einige Ehemalige mal hier zusammenfinden würden.
Grüße
Titel: Re: FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Boris Emmerich am 01. Dezember 2006, 19:02:13
Hallo!

Ich war 1992/93 in Donauwörth und suche ebenfalls ehemalige...! Ich war in der Auswertung im Schichtdienst

ein paar Vorgesetzte von mir waren ( ohne Dienstgrade ) D*****, G******(?), M*****, W****** (??????)

vermisse meine Kameraden sehr...habe alle aus den Augen verloren ... dabei war es die schönste Zeit ( wenn man das sagen kann ) in meinem Leben!!! Ein solches Miteinander und eine solche Kameradschaft habe ich seitdem nicht mehr erlebt...!

....ich wäre gerne dabei geblieben...... ???


EDIT: Bitte keine Klarnamen BPz M88

Titel: Re: FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Denis D am 15. September 2007, 22:14:50
Hallo, war von 07/96 bis 04/97 in DON in der Auswertung. Noch andere Ehemalige hier?
Titel: Re: FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Sonny91 am 04. Januar 2009, 10:36:55
Hallo,

ich war 1991 in der Auswertung im Schichtdienst. Gibt es noch Kameraden?

Gruß

Sonny
Titel: Re: FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Icemac am 09. Januar 2009, 20:42:31
Tag zusammen war von 96-97 in donauwörth ab januar 97 in der kfz inst bei der 5./220 ,schirrmeister war glaub ich hauptfelfd G..... ,stufz schlipf gabe es noch waere cool mal was zu hoeren von den leuten also bis denn,aso essen war muell aber sonst war es lustig.PS:Diese worte schreib ich gerne nie wieder alfred delp kaserne.
Titel: Re: FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Oli64 am 17. April 2009, 13:29:21
Hallo Kameraden der ehemaligen 1.FmBtl.220,
Ich hab in Donauwörth auf dem Schellenberg einer meiner schönsten Zeit als Soldat verbracht.
Ich war als  Sani eingesetzt,und zwar bis 31.03.91.
Ich würde mich riesig freuen wenn sich ehemalige Kameraden die diesen Beitrag lesen melden würden.
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: StUffz Schreiber am 03. Januar 2010, 11:46:15
Hallo, hier meldet sich ein ganz 'Alter'. War von 1968-1970 in DON, kam am 21.8.68 (Okkupation der Russen in der CSSR) von Ansbach-Katterbach nach DON, wo ich 1970 nach meiner Z4-Antlassung auch heiratete!!! Frage: Gibt es noch 'ehemaligere Ehemalige' als mich, die sich hier melden?
Winterliche Grüße aus Aalen sendet StUffz Schreiber
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: ropa157 am 04. Januar 2010, 10:01:09
Gehöre auch zu den "Alten". Nach der Grundausbildung vom 3.7. bis 30.09.67 in der FmAusbKp 426 (Oberdachstetten)war ich von 01.10.67 bis Dez. 69 in der 2./220. Danch an der Fernmeldeschule in Starnberg.

Kann mich noch an einen guten Sportler der 2. erinnern. Sein Spitzname war, glaube ich "Strippi", bin aber nicht ganz sicher.
Grüße aus dem Jamaikaland.

Rolf Schreier
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Rene C am 19. März 2010, 14:23:08
Hallo, ich war auch in DON stationiert. Und zwar als SaZ4 von Januar 1984 bis Dez 1987. Erst in der FmAKp 5/II, dann 2./FmBtl220 Peilzug. War ne prima Zeit und ich würde mich freuen, was von den alten Kameraden zu hören.

Viele Grüsse
Rene
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Jochen am 23. März 2010, 11:58:53
Hi,

ich war als Z4 von 1999-2003 in DON. Erst beim 5./220, dann nach Uebernahme der Inst. durch die 1./220 zu eben dieser gewechselt bzw. wechseln muessen  ;D . In 2001/2002(?) wurde das FM REG 220. in EloKaBtl 922 umbenannt. Somit bin ich vom 1./EloKa Btl. 922 ausgeschieden...

War ne schoene Zeit...

Gibts die Inst. noch? Die sollte doch Juni 2003 oder so aufgeloest werden...

Und existiert der Tag der offenen Tuer noch?

Gruesse
Jochen (HGaD  :D)
http://www.keep-sharks-alive.com
 (http://www.keep-sharks-alive.com)
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Erich Ludwig am 02. April 2010, 20:50:31
Hallo Ihr Reservisten,

Durch Zufall stoße ich auf dieses Forum, ich bin nur durch eine Autoanzeige aus Donauwörth hier gelandet.

Ich war in Donauwörth als W15 vom 01.04.1974 bis 30.06.1975 im 2./FM BTL 220. (habe ich gerade von meinem Reservistenhut abgelesen, der immer in meinem Zimmer auf dem Schrank liegt).
In der Grundausbildung und Spezial-Ausbildung (2 x 3 Monate) war unser Spieß der Hauptfeldwebel Schütz (damals ein Begriff - man durfte kaum Haare haben).
Wenngleich ohne Einkommen (der Wehrsold ging für Spritkosten weg) war es eine super tolle Zeit.
Ich war im Horchfunk (Schichtdienst beschäftigt), wo wir damals speziell die Tschechen abhörten. Da ich hier gut war (Tempo 130 kein Problem) wurde ich zum OG befördert, was in dieser Kompamie als W15 gar nicht selbstverständlich war. Deshalb war ich dann in unserer Schicht der einzige OG, und wurde somit nur mit OG angesprochen. Zugführer war Hauptmann  (H)Jansen, Schichtführer OFW Michl.

Gruß an alle Gedienten   
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Herbert Pfeifffer am 03. Mai 2010, 00:50:43
Hallo Kameraden,
war auch fast 4 Jahre (1975-79) in DON nach 426 in der 3.220 später (nach Umgliederung) FmKp10.
wenn ich so die Beiträge lese, hat es danach wohl noch viele Umgliderungen gegeben.
Hatte damals so ne Sonderfunktion als Antennentruppführer (ohne Antennen !! )
Ein Tag der offenen Tür würde mich tatsächlich mal interessieren - kann da jemand Auskunft geben???
Bin mir allerdings sicher, von den alten bekannten Gesichtern dort niemand mehr zu treffen - wäre ja mehr wie Z-Grabstein!
Trotzdem würde ich durchaus mal die 180 km unter die Räder nehmen.
Freue mich über Antwort.
Viele Grüße aus Franken
Herbert
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Klaus Wagner am 25. Juni 2010, 11:18:35
Hallo,

ich war von 07/1976 bis 1988 in DON stationiert. Erst bei FmKp 200, dann in der 4./220 als Auswerter im
Schichtdienst. Letzer Dg OfW.
Schade, dass überhaupt kein Kontakt mehr zu den "Alten" besteht.

Schöne Grüsse aus Weissenburg

Klaus Wagner
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Georg Kieswimmer am 22. September 2010, 01:55:57
Hallo Klaus Wagner, der Name sagt mir noch was. War damals von April 1983 - Sept. 87 in der 2./220. Zuerst bei HFW Michl dann bei OFW Haasis auf der Schicht. Du müsstest eigentlich auch noch den HFW G*** kennen, war in der Auswertung. Gruß an die Ehemaligen, Georg Kieswimmer (SU)

Edit: keine Klarnamen Dritter im Forum.
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Karl-Heinz Enzenberger am 13. Oktober 2010, 01:09:40
Grüß Gott an alle ehemaligen (Zwangs)-Donauwörther!

Ich habe meinen Wehrdienst vom 1.4.76 bis 30.6.77 nach der Grundausbildung bei der 3./220 abgeleistet.

Wenig ist mir aus dieser Zeit in Erinnerung geblieben:

- 15 Monate der vergebliche Besuch, mir Russisch beizubringen
- 6 Wochen Fernmeldeschule Feldafing
- saukalte Nächte bei Übungen u.a. am Hohen Bogen

An Namen kann ich mich nicht mehr erinnern, ich würde sie aber wiedererkennen; Gernot aus München-Lerchenau, einen Uffz. Utz ...

Im Abstand von über 30 Jahren und mit einer dicken rosaroten Brille: Sooo schlimm war die Zeit in Donauwörth doch nicht  ;)

Viele Grüße aus Oberbayern
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Klaus Wagner am 28. Oktober 2010, 12:44:16
Hallo,

klar kenn ich den M*** und den H***. Die waren aber inder 2./220. Der G*** war dann in der AW,
den kenne ich auch. War so ein kleiner Dicker, gell.

Grüsse

Klaus Wagner

Edit: Keine Klarnamen Dritter im Forum.
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Thomas Mack am 20. Dezember 2010, 13:21:36
Hi!
Auch ich war in DON, vom Oktober 76 bis Dezember 77 als W15. Zuerst in der 426, danach in der 2./220 im Schichtdienst nach einem Zwischengastspiel in Feldafing.
Gruß, Thomas
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Jürgen T. am 20. Dezember 2010, 18:12:15
Hallo,
war auch dabei 73-74 als W15. In der 426 / Feldafing / 220. Kann mich noch an HFW Sch***, S***, OLt. H***, Hpt. L*** und einige andere mehr erinnern. Wir hatten dann danach noch einmal ein Reservistentreffen. Das ist schon lange her. Eigentlich schade. Und einige Späße haben wir uns auch ab und zu erlaubt.

Viele Grüße
Jürgen

Edit: Keine Klarnamen Dritter im Forum
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Manfred T am 30. Dezember 2010, 01:58:12
hallo rene c,

gott liebt den peilzug ;) die einzigen die nach der btlüb braungebrannt zurückkamen (zumindest damals in deiner/unserer zeit).
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Martin Hamdorf am 10. April 2011, 23:09:57
Hallo zusammen,

auch ich bin durch Zufall auf dieses Forum hier gestoßen. Ich war von 06/1979 bis 06/1981 in Donauwörth. Grundi in der FmKp. 426, danach in der berüchtigten 3. /220. Spieß war HFW O***, KP-Chef war Hptmn. L****. Teilweise war ich in der AW. Ist hier jemand aus dieser Zeit?

Edit: Keine Klarnamen Dritter im Forum
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Andreas Jeske am 05. Mai 2011, 18:33:27
Hallo,

ich war ab Juli 1976 als SaZ 2 bei der 426. Zuerst als Rekrut (natürlich) und dann weiter als Ausbilder.
An unseren Spieß - HFw Sch*** - erinnere ich mich noch sehr gut.
Für mich waren die 2 Jahre eine schöne Zeit. Möchte sie nicht missen!!

Andreas Jeske aus Lauf/Pegn.


Edit: Keine Klarnamen Dritter im Forum
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: StOPfr am 05. Mai 2011, 18:57:16
Wenn 1976 kein Schreibfehler ist kann der HF (ohne w  ;)) so drin bleiben. Ansonsten bitte Netiquette Punkt 4 beachten und keine Klarnamen veröffentlichen.
Titel: Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Faller15 am 09. Juni 2011, 16:30:05
Hallo, war von 1.1.69 - 30.3.69 in AKp426 Neuburg (Donau) und dann ab 1.4.69 bis 31.7.70 als W18 (Spitzname FUBU) in DW (FmB220 2.Kp (Horchkp) Hptm. L...., Auswertung. Tochter K.S. von Kommandeur W.S. ist seit 1972 meine Schwägerin . W.S. ging als Oberst (KD FmStab Daun Eifel) in Pension und lebt noch.
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Kurt M. am 20. April 2012, 15:41:55
Hallo  ;)

Irgendwie auf vielen Umwegen bin ich auch hier geladet und war richtig erfreut zu lesen, dass es Leute gibt, die auch wie ich die "Ehemaligen" mal wieder treffen wollen.

Ich war von ´84 - ´88 in Don bei der 4./220 (Tastfunk/Schicht).

Einer meiner damaligen Schichtführer war (Spitznamen) Hopper. Es würde mich sehr freuen, den ein oder anderen mal wieder zu sehen.

Gibt es eigentlich noch die Ehemaligen-Treffen? Zu meiner aktiven Zeit war da immer einmal im Jahr ein Abend, wo man sich irgendwo getroffen hat.

Würde mich sehr über eine Reaktion freuen

LG Kurt

(SU Mesner)
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Juergen Bastian am 12. Juli 2012, 15:38:28
Ich gehöre wohl auch zu den "Ganz Alten", den ich war Ende 1966 in der Grundausbildung in Oberdachstetten, dann in Mannheim und Feldafing zur Sprachausbildung. Anschließend in der 3. Kompanie FmBtl 220 (3. Zug, Lt. D
***) um dann auf dem Hohen Bogen den Einmarsch in der damaligen Tschechoslowakei mitzuerleben. Leider kann ich mich kaum noch an meine "Mitstreiter" erinnern.
Grüße aus Florida, Juergen B.

Edit: Keine Klarnamen Dritter im Forum
Titel: Antw:Re: FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: OG dR Kaulfuß am 25. September 2012, 08:45:23
Hallo!

Ich war 1992/93 in Donauwörth und suche ebenfalls ehemalige...! Ich war in der Auswertung im Schichtdienst

ein paar Vorgesetzte von mir waren ( ohne Dienstgrade ) D*****, G******(?), M*****, W****** (??????)

vermisse meine Kameraden sehr...habe alle aus den Augen verloren ... dabei war es die schönste Zeit ( wenn man das sagen kann ) in meinem Leben!!! Ein solches Miteinander und eine solche Kameradschaft habe ich seitdem nicht mehr erlebt...!

....ich wäre gerne dabei geblieben...... ???


EDIT: Bitte keine Klarnamen BPz M88

Servus Ihr
Ich war auch `92 in DON. Natürlich in der Fozl-Farm (5/II)
Wir waren erst bei den Ari`s untergebracht. Stube 111
Dann vorne in der 5/II. Stube 43
AGA mehr muss ich nicht sagen!!!
War im nachhinein ne super Zeit. Danach in der 946 Hof wars eher langweilig. Der Chef konnte mich net leiden. Aber ausgeschieden bin ich richtig ordentlich:)
Grüße aus dem schönen Oberfranken
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: übersee69 am 20. Oktober 2012, 18:00:48
Servus.
Habe gerade dieses Forum gefunden und bin als ehemaliger 2./220ler erstaunt. Es gibt sie noch. Ich war 69 - 70 in DON. Vorher Neuburg/Donau. Kann sich noch jemand an Utz-Uwe erinnern??? Wäre schön, einen alten Mitstreiter wiederzufinden.
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Wolfgang Schultze am 08. April 2013, 16:48:35
Servus.
Habe gerade dieses Forum gefunden und bin als ehemaliger 2./220ler erstaunt. Es gibt sie noch. Ich war 69 - 70 in DON. Vorher Neuburg/Donau. Kann sich noch jemand an Utz-Uwe erinnern??? Wäre schön, einen alten Mitstreiter wiederzufinden.
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Wolfgang Schultze am 08. April 2013, 17:05:40
Die Nachricht von der Auflösung von "meinem" FmBtl 220 hat mich schockiert.
Ich war von 65 - 68 in Ansbach-Katterbach und danach bis 72 in der 2./220 DON in der "AW" eingesetzt.
Natürlich suche ich nach Kontakten aus diesem Bereich.
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: volki am 18. Juni 2013, 00:25:29
Hallo, ich war von 1982 bis März 1986 in der 2./220 im Schichtdienst - Ablösung 4. Würde mich freuen, wenn mich noch jemand kennt. SU Müller
Titel: Antw:Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: saus-ente am 13. Januar 2014, 10:57:34
Hallo, hier meldet sich ein ganz 'Alter'. War von 1968-1970 in DON, kam am 21.8.68 (Okkupation der Russen in der CSSR) von Ansbach-Katterbach nach DON, wo ich 1970 nach meiner Z4-Antlassung auch heiratete!!! Frage: Gibt es noch 'ehemaligere Ehemalige' als mich, die sich hier melden?
Winterliche Grüße aus Aalen sendet StUffz Schreiber
Servus.
Habe gerade dieses Forum gefunden und bin als ehemaliger 2./220ler erstaunt. Es gibt sie noch. Ich war 69 - 70 in DON. Vorher Neuburg/Donau. Kann sich noch jemand an Utz-Uwe erinnern??? Wäre schön, einen alten Mitstreiter wiederzufinden.
Hallo, hier ist auch noch ein ganz Alter aus der 2./220. Ich war 69/70 bei den Rückmeldern dabei. Der Utz-Uwe ist mir noch gut im Gedächtnis. Es grüsst Uffz d.R. G.Wagner
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: robertb. am 03. Februar 2014, 18:39:00
Hallo, ich war von 1982 bis März 1986 in der 2./220 im Schichtdienst - Ablösung 4. Würde mich freuen, wenn mich noch jemand kennt. SU Müller

Sagt mir jetzt nichts. Ich war von Oktober 82 - Juni 83 in der 2./220 in der Schicht, vorher im FozL Aquarium. 
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Schnüppl am 26. Februar 2014, 21:33:59
Hallo,
War von 1988-1992 in der 1./220 in der FMT eingesetzt. War noch jemand in der Zeit da? Spieß war SFW M....; KpChef zuerst Htm G......, dann Htm ???.
Erinnere mich noch an Olt R. und HFw Ho..., der immer Kasernenrunden gelaufen ist.

Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Baltimore Ravens am 26. Februar 2014, 21:56:25
Moin,

ich hab zwar mit dieser Einheit absolut nichts zu tun, finde es aber spannend von Soldaten und Ehemaligen zu lesen wie deren GA war und was sie so erlebt haben.
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Burger, Jürgen am 12. März 2014, 15:16:21
Hallo Interessierte,

war von E 1959 bis 6/1962 in 2./220 und dann in der 2./320.
Gehöre zu dem Verein, der sich jedes Jahr am 2.Sonntag des Monats
Oktober zum "Treffen" der Ehemaligen trifft. Treffpunkt ist
Hotel/ Gasthof Windmühle"Ansbach (Richtung Nürnberg, letzte Gaststätte).
Jahresbeitrag (freiw. Spende) = €/a 10,00.

Die Runde ist bisher immer intessant gewesen.

Wenn jemand näheres wissen möchte, kann ich mit
Kontaktdaten helfen.
VY 73/55 GB es GL als CW ler  DF4ER, Jürgen Burger (47228 Duisburg)
Titel: Antw:Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Kongo am 20. Juli 2014, 20:19:49
Gehöre auch zu den "Alten". Nach der Grundausbildung vom 3.7. bis 30.09.67 in der FmAusbKp 426 (Oberdachstetten)war ich von 01.10.67 bis Dez. 69 in der 2./220. Danch an der Fernmeldeschule in Starnberg.

Kann mich noch an einen guten Sportler der 2. erinnern. Sein Spitzname war, glaube ich "Strippi", bin aber nicht ganz sicher.
Grüße aus dem Jamaikaland.

Rolf Schreier

Hallo "Alter" war zu Deiner Dienstzeit in der PAW. Den Strippi (HF) (400m und 800m Läufer) kenne ich noch gut. Habe die 2./220 1980 nach 12  Jahren verlassen
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Klaus Wagner am 31. Juli 2014, 15:39:40
Hallo Kongo, an dich kann ich mich noch erinnern in der PAW. Hast mal gegen den James L. beim Tennis mit der Bratpfanne verloren. War zu den Zeit in der FS-STelle dann in der AW 200.
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: OFw d.R. Kurt Sawalies am 14. August 2014, 13:46:49
Tach zusammen,
ich war von 1979 bis 1983 in Donauwörth stationiert, zuerst FmAusbKp 426, dann FmAusbKp 5/II als Ausbilder in der Spez (AW), zwischendurch diverse Lehrgänge in Feldafing. Anfang 1984 wurde ich zum HA nach Köln versetzt, wo ich bis 1989 aktiven Dienst verrichtet habe. Mit einigen der "alten Kameraden" habe ich noch per Mail und auch persönlichen Kontakt.
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Herbielefty am 16. September 2014, 22:35:38
Hallo Kameraden !
Ich (SaZ4) bin überrascht das noch so viele an die 220 zurückdenken!
Ich selber habe vom April 1970 bis August 1972 in der 1./220 im FmtZug bei HFw Vogt meinen Dienst in der Instandsetzung gemacht. War eine schöne Zeit damals.
Wäre schön wenn sich noch einige erinnern könnten .
Ich bin dann nach Bruchsal zur FmAusbKp 1/9 "zwangsversetzt" worden.
Schöne Grüße an alle Ehemaligen!
Herbert Linke
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: übersee69 am 25. Oktober 2014, 19:44:12
Zitat
Hallo, hier ist auch noch ein ganz Alter aus der 2./220. Ich war 69/70 bei den Rückmeldern dabei. Der Utz-Uwe ist mir noch gut im Gedächtnis. Es grüsst Uffz d.R. G.Wagner
Zitat
Hallo, hier meldet sich ein ganz 'Alter'. War von 1968-1970 in DON, kam am 21.8.68 (Okkupation der Russen in der CSSR) von Ansbach-Katterbach nach DON, wo ich 1970 nach meiner Z4-Antlassung auch heiratete!!! Frage: Gibt es noch 'ehemaligere Ehemalige' als mich, die sich hier melden?
Winterliche Grüße aus Aalen sendet StUffz Schreiber

Servus, ihr "ganz Alten".

Ich habe durch dieses Forum Kontakt mit einem Ehemalige aufgenommen, gell K....
Wäre schön, noch mehr zu treffen.
Ich war die meiste Zeit am Chiemsee beim Peilen. Bin im März 70 entlassen worden. Falls es noch Peiler oder andere gibt, bitte mal melden.
Gruß Willi. OGdR. hahahahaha..............
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: merziwald am 03. Februar 2015, 17:29:07
Hier ist noch ein ganz Alter! War ,62 in Oberdachstetten, dann bis ,64 in Katterbach. Waren auch am großen Kornberg u. am Dachsriegel.
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Bertie am 21. Mai 2015, 14:48:36
Hallo an alle ehemaligen!
1. Bin ich erstaunt, daß es die 220 offensichtlich schon lange nicht mehr gibt und
2. Freue ich mich, daß sie durch dieses Forum am Leben gehalten wird

Ich war von 10/72 bis 12/73 dort.
Zuerst natürlich in der AusbK426 (HFW Prz****), dann in der 3./220 als Aufklärer. Abstecher nach Feldafing und zur Auswertung. War glaube ich ein abgezäuntes Gebäude, das man nur mit Sondererlaubnis betreten durfte. Damals waren wir mit der Panzer-Ari in der Kaserne, die ganz arme Schweine waren. Morgens und abends hörte man nur: "Ich werde euch Beine machen! Sprung auf, marsch marsch! Volle Deckung!"

Gibt es eine Nachfolgerin der 220?

Ich muß sagen, daß ich in meiner BW-Zeit wirklich was gelernt habe. Die haben versucht, mir als Kaufmann in 9 Monaten Elektrotechnik beizubringen. Ausserdem waren wir bei einer Sollstärke von ca. 120 Mann fast 80 Uffze (auch die W15er wurden nach einem Jahr Uffz).
Hatte insoweit eine gute Zeit dort. Erinnerungen noch an Übungen an der DDR-/CZ Grenze, kalte Nächte am A*** der Welt.

Grüße und haltet das Forum am Leben!
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: ciens am 22. Oktober 2015, 16:51:18
Hallo Kollegen von 220,

war in Juli 1966 zur Grundausbildung in Oberdachstetten, anschließend in Katterbach.
Danach Umzug nach Donauwörth. Zum Lehrgang an die Fernmeldeschule in Feldafing,
als Fernsprech-Fernschreib-Mechaniker. Zurück in Donauwörth arbeitete ich im Fernmeldetechnischen Zug. Zwischendurch immer wieder Ausbilder in der 426 und im Einsatz am Kornberg.

1970 als SU entlassen.

Vielleicht gibt es noch Kollegen, die mich aus dieser Zeit noch kennen. Eine Nachricht wäre toll.

Viele Grüße

Jürgen Cienskowsky
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Waffenkammer am 06. Dezember 2015, 17:07:44
Hallo Kameraden,
ich war von 1966 bis 1970 bei der 3./220.
Ursprünglich war das Bataillon in Ansbach-Katterbach aber 1968 sind wir nach Donauwörth umgezogen.
Wenn ich jetzt was von einer 5. Kompanie lese bin ich erstaunt denn seinerzeit gab es nur 3 Kompanien.
In der dritten waren die VHF Funker und die B-Funker, zu den letzteren gehörte ich seinerzeit.
Es ging da ziemlich rauh zu aber der Spieß("Jimmi" Klein) hatte den Laden im Griff.
Als ich 1970 ausschied sagte mir der Schirrmeister: in einen halben Jahr bist Du wieder da, aber da hat er sich geirrt, ich hatte nie wieder was damit zu tun und meine Wehrübungen fanden bei Wehrersatzbataillonen statt.
Damals betrieben wir echte Aufklärung und die Ergebnisse gingen an die NSA(über den Fernmeldestab 60).
Ob das etwas genützt hat?
Ich glaube es eher nicht.
Ich würde mich über eure Meinungsäusserung freuen.
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Franz Eberl am 11. Januar 2016, 12:27:50
Hi Zusammen,
ich war von 81 bis 85 in der 2./220 - bin dann als Stabsunteroffizier ausgeschieden. Vielleicht gibts noch Bekannte????
Gruß
Franz
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: HELAS-EAG2 am 27. Februar 2016, 04:30:04
Hallo.
Wie die meisten hier bin auch zufällig auf dieses Forum gestoßen.
Ich war von 10/1986 bis 03/1987 in der 5/II zur Umschulung EloKa (Vorher - 07/1986 -09/1986 VHF-SchrFu GA in Dillingen)
Ab 04/1987 bis 06/1990 war ich in der FmKp4 (Am Ende SU)
1988 war ich einer der Truppführer beim HELAS-Truppenversuch (als Modernisierung des RMB's der EloAufklärer)

Im Mai 2014 war ich mal zufällig in DON und musste leider feststellen, dass die Kaserne komplett geschlossen war.  :(
Weiß eigentlich jemand, was da reinkommt bzw. schon evtl. drinnen ist?

Jetzt bin ich mal gespannt, ob es jemanden gibt, der auch in der FmKp4 war.

Schöne Grüße,

SU d.R. Roth
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Andyxmas am 29. Februar 2016, 10:07:22
Hallo,
Ja das ist so richtig das die Kaserne geschlossen wurde.
Die Standortentscheidung DON zu zu machen kam 2012 und dann ging es ratzfatz.
Leider hat sich in der Stadt nachweislich keiner für den Erhalt des Standortes eingesetzt (wie z.B. an anderen Standorten mit Demonstrationen durch lokale Parteien und Anwohner).
Aushängeschild > Eurocopter > Soldaten uns doch egal...

Zurzeit wurde (nach dem sich die Stadt Donauwörth <> keine Belegbare Beweise nur Hörensagen <> nicht entscheiden konnte ob Wohngebiet oder AirbusHelicopter ehemalig Eurocopter die Nutzung bekommt) ein Flüchtlingserstaufnahme draus gebaut..
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: RoMaPe am 20. April 2016, 09:12:23
Moinsen,

hier ist der Standortfotograf, Büchereiwart und Standortkapellentrompeter des W15 Jahrganges 1985/86.
Grüßle an alle ehemaligen. Meldet euch, wenn ihr euch an mich erinnert.
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Wolfgang Schultze am 29. Mai 2016, 16:03:56
Hallo Kongo, gibt´s dich noch? Haben lange Jahre Tür an Tür in der AW gemeinsam Dienst gemacht.
Gruß Teddy
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Bruno Hauser am 29. Juli 2016, 08:42:35
Der  S c h ü t z    war immer ein besonderer Spezialist, gutmütig und gerne laut schreiend, ich habe ihn als Gefreiten erlebt  von Januar bis März 1963. Am 8. Januar begann meine Grundausbildung, am 7. Janurar 63 war er zum Gefreiten befördert worden, und am frühen Morgen des 9. Januar brüllte er uns an: "Ihr wollt wohl den alten Gefreiten Schütz verarschen", da dachte ich mir ganz unbedarft, der ist doch gar nicht so alt, der ist doch höchstens 25.
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Semrau Günther am 29. September 2016, 12:51:45
Hey Bruno, altes Haus wir haben zusammen am 7.1.63 in Oberdachstetten angefangen!!, dann Ansbach-Umzug DON. 68 wurde ich Fjg in Neuburg/Don, 10/72  Fjg verlegt nach Landshut, 74/75 Fjg in LA aufgelöst und blieb in LA als Spieß bei der 4/245 bis Pension 31.08.1984.

Hab noch eine wunderschöne Solnhofer Platte mit Bemalung vom Btl zum Abschied bekommen. Wer sie haben will soll sich melden.

Gruß auch an alle Ehemaligen !   Günther Semrau HptFw a.D.
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Frank Kriebel am 29. November 2016, 12:30:19
Hallo,
War von 1988-1992 in der 1./220 in der FMT eingesetzt. War noch jemand in der Zeit da? Spieß war SFW M....; KpChef zuerst Htm G......, dann Htm ???.
Erinnere mich noch an Olt R. und HFw Ho..., der immer Kasernenrunden gelaufen ist.
Hallo! Ich war in der Grundausbildung vom 01.01.1989 bis 31.03.1990 in Donauwörth stationiert. meine Grundausbildung hat bis 30.06.1989 gdauert. Bin dann in den Schichtdienst als Tastfunker gegangen. Es war eine geile Zeit. Gruß Frank
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: robertb am 28. Dezember 2016, 21:18:48
Tach zusammen,
ich war von 1979 bis 1983 in Donauwörth stationiert, zuerst FmAusbKp 426, dann FmAusbKp 5/II als Ausbilder in der Spez (AW), zwischendurch diverse Lehrgänge in Feldafing. Anfang 1984 wurde ich zum HA nach Köln versetzt, wo ich bis 1989 aktiven Dienst verrichtet habe. Mit einigen der "alten Kameraden" habe ich noch per Mail und auch persönlichen Kontakt.

Jepp, an Dich kann ich mich erinnern, zumindest der Name kommt mir sehr bekannt vor.
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Joseph Gehr am 28. Februar 2017, 12:03:24
Hi,

ich war von 1981 bis 1989 in Donauwörth.... 5/II und dann 4./220.....
Einer der ersten Sprechfunker im riesigen Tast-/Schreibfunk-haufen.....

war eine interessante Zeit....

Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Erich Schäfer am 21. April 2017, 14:39:50
Hallo Leute,

ich war vo 10/83 bis 06/84 in der FmKp 5/II Ausbildung Sprechfunk/Radaraufklärung.
Bin danach zum GebFmKp 8 nach Maxhof und 87 zur FmKp 946 auf den großen Kornberg.

Damals fand ich die Ausbildung in DON recht anstrengend - aber im nachhinein war es doch eine tolle Zeit, die ich jetzt vermisse.

Sind hier noch andere von der Radaraufklärung? Ich lese immer nur Tast- und Sprechfunk  ;)
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Klaus Wagner am 08. Juni 2017, 13:04:40
Hi,

ich war von 1981 bis 1989 in Donauwörth.... 5/II und dann 4./220.....
Einer der ersten Sprechfunker im riesigen Tast-/Schreibfunk-haufen.....

war eine interessante Zeit....

Hallo Du warst doch in Schicht 1 beim Dickenherr. Ich war Euer Schichtführer in der AW.
Du bist der Hustinetten-Gehr oder ?



Edit:
Zitat und Antwort getrennt
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Rolf Schreier am 16. Juli 2017, 08:05:50
Hallo Erich,
euren Spieß kenne ich noch als OFW und Zugführer in meiner Ausbildungskompanie. Hatte immer Streit mit diesem Typen. Später traf ich ihn wieder während meiner Fahrschulzeit. Da war er zum Fw herabgesetzt.
Und deinen Schichtführer kenne ich auch noch aus meiner Horchfunkzeit.
Würde auch gerne mal einige aus dieser Zeit Ende der 60er Jahre wieder treffen. Waren tolle Typen dabei.
R. Schreier
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: JoachimD am 17. September 2017, 00:01:21
Hallo,
bin durch Zufall hier gelandet, mal schauen ob es aus meiner Zeit in DON noch jemand gibt?
Ich war vom 1.10.1991 bis 1.10.1992 in DON als W12, Elo-Aufklärer.
Zuerst GA und SGA in der 5/II, danach in der Fmkp 4 (bzw. später 4./220)

Habe ja gelesen, dass die Kaserne jetzt abgerissen wird... :'(
Titel: Antw:Re:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: SuBo am 11. Januar 2018, 21:43:18
Hallo, hier meldet sich ein ganz 'Alter'. War von 1968-1970 in DON, kam am 21.8.68 (Okkupation der Russen in der CSSR) von Ansbach-Katterbach nach DON, wo ich 1970 nach meiner Z4-Antlassung auch heiratete!!! Frage: Gibt es noch 'ehemaligere Ehemalige' als mich, die sich hier melden?
Winterliche Grüße aus Aalen sendet StUffz Schreiber

wow FmKp 200?  War in de Nachfolgekompani....4./FmBtl220 ab '83
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: Klaus Wagner am 12. September 2018, 11:45:43
War auch in der FmKp 200 und dann in der 4./220 in der Auswertung
Titel: Antw:FmBtl 220 -- Ehemalige
Beitrag von: SuBo am 12. September 2018, 14:15:54
Wow,


viele Namen sind mir hier bekannt.....'83 bis '92 in DON, Erst 5/II dann 4./220 TaFu die meiste Zeit, Fernmeldafing fuer die Uffz/Fw Lehrgaenge, Ausbilder in der 5/II, ZgFhr Yogi...spaeter 2./220 unter (leider) HFw Dodenhoeft Abloesung 3. Btl-Uebungen Gelbe Eule sollten ja wohl fast jedem ein Begriff sein....Habe noch Kontakt zu einigen Kameraden/Freunden aus meiner Schicht, nach all den Jahren

Gruss aus Massachusetts

Juergen Boldt