Bundeswehrforum.de

Fragen und Antworten => Bewerbung, Laufbahnen, Verwendungen, Karriere => Thema gestartet von: LwPersFw am 29. Juli 2019, 08:36:49

Titel: OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 29. Juli 2019, 08:36:49
In diesem Thema bitte keine Fragen / Meinungen zu den Durchgängen 2019 !

2019 hier >> https://www.bundeswehrforum.de/forum/index.php/topic,63500.0.html

-------------------------------------------------------------------------------------------------


OffzMilFD 2020

Das Auswahlverfahren OffzMilFD  für 2020 ist seit dem 09.07.2019 "auf dem Markt"...

Abgabe der Bewerbung bei dem/der Disziplinarvorgesetzten bis 05. August 2019

Abgabe des Antrags/Vorschlags durch den/die Disziplinarvorgesetzten bei BAPersBw Ref IV 1.1 bis 20. August 2019

Abgabe der übrigen Antragsunterlagen bei BAPersBw Ref IV 1.1 durch die Einheit bis 30. September 2019


Zu beachten dazu ist das:

Handbuch Personalbearbeitung (mil) (GAIP) BAPersBw Abt III und IV KennNr 51-01-00, das man bei seinem PersBearb der Einheit, oder selbst im IntranetBw (WikiBw) einsehen kann.


Darin findet sich ALLES ... was ein angehender Offizier zum Verfahren wissen muss, bzw. sollte...


Bezüge:
1. BMVg P II 1 - Az 16-05-12/16 vom 10.07.2019 "Auswahlverfahren für die Laufbahn der Offiziere des militärfachlichen Dienstes"
2. A-1340/49 - 07.12.2015 "Beförderung, Einstellung, Übernahme und Zulassung von Soldatinnen und Soldaten"
3. A-1340/50 - 25.07.2017 "Beurteilungen der Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr" 
4. A-1340/75 - 18.02.2015 "Zulassung zur Laufbahn der Offiziere des militärfachlichen Dienstes"
5. A1-1340/75-5000 - 02.02.2015 "Zulassung zur Laufbahn der Offiziere des militärfachlichen Dienstes" 
6. A1-224/0-1 - 02.11.2017 "Sport und Körperliche Leistungsfähigkeit"
7. A1-831/0-4000 - 19.07.2019 "Wehrmedizinische Begutachtung" 
8. B-1340/35 - 22.12.2015 "Flexibilisierung der Zurruhesetzung"
9. B-1340/78 - 07.01.2016 "Katalog bundeswehrgemeinsamer Bedarfsträgerforderungen für militärische Auswahl- und Verwendungsplanungsverfahren im Rahmen des Personalmanagements"
10. A-1300/38 - 14.12.2018 "Erarbeitung militärischer personeller Bedarfsträgerforderungen im Personalmanagement“
11. A-1322/1- vom xx.xx.2019 "Personalplanung für Soldatinnen und Soldaten 2020“ (wird nachgereicht sobald in Kraft tritt!)
12. BMVg - InspM, Fü M I 2 vom 01.12.2011 "Verwendungsaufbaukonzept für Offiziere des militärfachlichen Dienstes der Marine (VwdgAufbKonz OffzMilFD M)"
13. C1-872/0-4000 - 28.05.2018 "Ausbildung und Verwendungsaufbau von Offizieren des Militärfachlichen Dienstes im Sanitätsdienst der Bundeswehr (OffzMilFD SanDst)" 
14. Kdo Heer - III 1 (1) PersGrds BTF - Az 16-05-12 vom 13.06.2019 "Bedarfsträgervorgaben HUT (ohne Angehörige der Laufbahn des Sanitätsdienstes)"
15. Kdo Lw - 3 I a - Az 16-05-12 vom 17.06.2019 "vorläufige Bedarfsträgervorgaben LUT (ohne Angehörige der Laufbahn des Sanitätsdienstes)"
16. MarKdo - Pers 3 - Az 16-05-12 vom 18.06.2019 "Bedarfsträgervorgaben MUT (ohne Angehörige der Laufbahn des Sanitätsdienstes)"
17. Kdo SanDstBw IX 1.2 Az 16-05-12 vom 16.05.2019 "Bedarfsträgervorgaben des Zulassungsjahres 2020 für die Laufbahn der Offiziere des militärfachlichen Dienstes des Sanitätsdienstes"
18. Personalinformation 03/2019: Hinweis zu den Bedarfsträgerforderungen und vorzulegenden Antragsunterlagen für das Auswahlverfahren für die „Zulassung von Feldwebeln / Bootsleuten zur Laufbahn der Offiziere des militärfachlichen Dienstes des Sanitätsdienstes“

Anlage:
1. GAIP BAPersBw - KeNr 51-01-01 Aushang/Informationsblatt „Schwarzes Brett"
2. GAIP BAPersBw - KeNr 51-01-02 Formular „Antrag/Vorschlag“ für alle UTB (ohne Sanitätsdienst)
3. GAIP BAPersBw - KeNr 51-01-03 Formular „Antrag/Vorschlag“ (nur für die Laufbahn des Sanitätsdienstes)
4. GAIP BAPersBw - KeNr 51-01-04 Formular „Rücktritt vom Antrag/Vorschlag"
5. GAIP BAPersBw - KeNr 51-01-05 Bedarfsträgervorgaben HUT (ohne Angehörige der Laufbahn des Sanitätsdienstes)
6. GAIP BAPersBw - KeNr 51-01-06 Bedarfsträgervorgaben LUT (ohne Angehörige der Laufbahn des Sanitätsdienstes)
7. GAIP BAPersBw - KeNr 51-01-07 Bedarfsträgervorgaben MUT (ohne Angehörige der Laufbahn des Sanitätsdienstes)
8. GAIP BAPersBw - KeNr 51-01-08 Bedarfsträgervorgaben Angehörige der Laufbahn des Sanitätsdienstes aller UTB
9. GAIP BAPersBw - KeNr 51-01-09 Bedarfsträgervorgaben in Verantwortung Kdo CIR
10. GAIP BAPersBw - KeNr 51-01-10 Informationen BAPersBw Abt II zur Potenzialfeststellung an den Karrierecentern der Bundeswehr
11. GAIP BAPersBw - KeNr 51-01-11 Mustermeldung für die Erfassung der Teilnehmer der Potenzialfeststellung
12. GAIP BAPersBw - KeNr 51-01-12 Quantifizierbare Auswahlkriterien
13. GAIP BAPersBw - KeNr 51-01-13 Beurteilungssystematik Auswahlverfahren OffzMilFD 2020

Querverweis:
1. GAIP BAPersBw - KeNr 51-02-00 (Auswahlverfahren für die Zulassung zur Laufbahn der OffzMilFD SanDstBw -akademisierte Werdegänge- -Auswahljahr 2020-)

____________________________

Berufssoldat 2020

Das Auswahlverfahren BS  für 2020 ist seit dem 05.11.2019 "auf dem Markt"...

Abgabe der Bewerbung bei dem/der Disziplinarvorgesetzten bis 30. November 2019

Abgabe des Antrags/Vorschlags durch den/die Disziplinarvorgesetzten bei BAPersBw Ref IV 1.1 bis 20. Dezember 2019

Abgabe der übrigen Antragsunterlagen bei BAPersBw Ref IV 1.1 durch die Einheit bis 01. Februar 2020


Zu beachten dazu ist das:

Handbuch Personalbearbeitung (mil) (GAIP) BAPersBw Abt III und IV KennNr 50-01-00 B, das man bei seinem PersBearb der Einheit, oder selbst im IntranetBw (WikiBw) einsehen kann.


Darin findet sich ALLES ... was ein angehender BS zum Verfahren wissen muss, bzw. sollte...

Bezug:
  1. A-1340/49 - 07.12.2015 "Beförderung, Einstellung, Übernahme und Zulassung von Soldatinnen und Soldaten"
  2. A-1340/50 - 25.07.2017 "Beurteilungen der Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr"
  3. B-1340/78 - 07.01.2016 "Katalog bundeswehrgemeinsamer Bedarfsträgerforderungen für militärische Auswahl- und Verwendungsplanungsverfahren im Rahmen des Personalmanagements"
  4. A-1340/2 – 27.05.2014 "Auswahlverfahren zur Umwandlung in das Dienstverhältnis eines Berufssoldaten oder einer Berufssoldatin"
  5. B1-1340/2-5000 – 19.01.2018 "Umwandlung des Dienstverhältnisses von Feldwebeln im Status von Soldaten/Soldatinnen auf Zeit in das Dienstverhältnis von Berufssoldatinnen/Berufssoldaten"
  6. A-1340/27 - 07.03.2019 "Beobachter und Beobachterinnen in personellen Auswahl- und Perspektiveinschätzungskonferenzen"     
  7. A-1420/1 - 30.11.2015 "Feststellung der körperlichen Eignung vor Berufung in das Dienstverhältnis einer Berufssoldatin, eines Berufssoldaten, einer Soldatin auf Zeit oder eines Soldaten auf Zeit"
  8. C1-1340/0-3002 - 20.12.2017 "Verwendungsaufbau der Unteroffiziere der Marine"
  9. C1-1340/49-5000 - 22.05.2019 "Potenzialfestellung für Unteroffiziere"
  10. A1-224/0-24 - 25.04.2018 "Ausbildung und Erhalt der individuellen Grundfertigkeiten"
  11. A1-224/0-1 - 02.11.2017 "Sport und Körperliche Leistungsfähigkeit"
  12. A1-831/0-4000 - 19.07.2019 "Wehrmedizinische Begutachtung" 
  13. C1-872/0-4001 - 15.08.2018 „Ausbildung und Verwendungsaufbau der Fachunteroffiziere und Feldwebel Sanitätsdienstes“
  14. A1-1300/38 - 14.12.2018 "Erarbeitung militärischer personeller Bedarfsträgerforderungen im Personalmanagement"
  15. A-1322/1 - "Personalplanung für Soldatinnen und Soldaten 2020" (wird nachgereicht)
  16. C1-224/0-4000 - 26.09.2019 "Individuelle Grundfertigkeiten, Körperliche Leistungsfähigkeit und Sport im Zentralen Sanitätsdienst der Bundeswehr"
 
Anlage:
  1. GAIP BAPersBw - KeNr 50-01-01 B "Übernahme in das Dienstverhältnis BS, hier: Antrag/Vorschlag BS 2020"
  2. GAIP BAPersBw - KeNr 50-01-02 B "Ausschreibung Auswahlverfahren 2020"
  3. GAIP BAPersBw - KeNr 50-01-03 B "Informationen BAPersBw Abt II zur Potenzialfeststellung an den Karrierecentern der Bundeswehr"
  4. GAIP BAPersBw - KeNr 50-01-04 B "Zeitlicher Ablauf BS- Auswahlverfahren 2020"
  5. GAIP BAPersBw - KeNr 50-01-05 B "Beurteilungssystematik"
  6. GAIP BAPersBw - KeNr 50-01-06 B "Quantifizierbare Auswahlkriterien"
  7. GAIP BAPersBw - KeNr 50-01-07 B "Rücktritt vom Antrag/Vorschlag BS 2020, hier: Vordruck"
  8. GAIP BAPersBw - KeNr 50-01-08 B "Detailplanung zum BS-Auswahlverfahren 2020" (wird nachgereicht)   
  9. GAIP BAPersBw - KeNr 50-01-09 B "Muster Vorabmeldung Erfassung PF" 

---------------------------------------------------------


Änderungen/Hinweise in der GAIP bei OffzMilFD und BS sind zu beachten, ebenso der Punkt "Sonstiges/Besonderheiten"
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: neuer-ITler am 29. Juli 2019, 14:36:06
Nächster Antrag ist raus.  8)
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 04. Oktober 2019, 09:53:58
Aus gegebener Veranlassung möchte ich auf Folgendes hinweisen, da ja in Kürze mit der BS-Ausschreibung 2020 zu rechnen ist:

Aktuell ist die Potenzialfeststellung kein quantifiziertes Auswahlkriterium.

Es ist aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass sie es ab 2021 wieder sein wird !

Es ist also allen, die im Verfahren 2020 diese absolvieren, zu empfehlen, ihr Bestes zu geben.

Denn wer 2020 nicht "durch kommt" und sich 2021 erneut bewirbt, dem könnte eine schlechte PF dann "auf die Füße" fallen, wenn die PF wieder quantifiziertes Auswahlkriterium werden sollte.


Die neuen Vorgaben zur Durchführung der PF finden sich im ZMRS als Vorschrift. Kann also jeder nachlesen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Flatliner66 am 22. Oktober 2019, 13:19:00
Wann wird denn die  Ausschreibung für die Übernahme zum BS für das Jahr 2020 erwartet?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 22. Oktober 2019, 13:33:12
Wann wird denn die  Ausschreibung für die Übernahme zum BS für das Jahr 2020 erwartet?

Nach "Signalen" aus dem Amt ... dauert es nicht mehr lange ... ist in der Fein-Abstimmung.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Flatliner66 am 22. Oktober 2019, 13:36:36
Prima, vielen Dank. Von diesem Jahr müssten ja alle Bescheide raus sein, danach kommt ja dann meist der neue Aufruf denke ich.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: DerNeue1408 am 29. Oktober 2019, 21:17:27
Aus gegebener Veranlassung möchte ich auf Folgendes hinweisen, da ja in Kürze mit der BS-Ausschreibung 2020 zu rechnen ist:

Aktuell ist die Potenzialfeststellung kein quantifiziertes Auswahlkriterium.

Es ist aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass sie es ab 2021 wieder sein wird !

Es ist also allen, die im Verfahren 2020 diese absolvieren, zu empfehlen, ihr Bestes zu geben.

Denn wer 2020 nicht "durch kommt" und sich 2021 erneut bewirbt, dem könnte eine schlechte PF dann "auf die Füße" fallen, wenn die PF wieder quantifiziertes Auswahlkriterium werden sollte.


Die neuen Vorgaben zur Durchführung der PF finden sich im ZMRS als Vorschrift. Kann also jeder nachlesen.

Meines Wissens nach, ist es bereits 2020 möglich, dass die PF wieder mit einfließt. Dies liegt einzig und allein daran, ob alle Bewerber an der neuen PF teilgenommen haben, denn sobald dies der Fall ist wird diese als Kriterium wieder herangezogen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 30. Oktober 2019, 06:29:20
Aus gegebener Veranlassung möchte ich auf Folgendes hinweisen, da ja in Kürze mit der BS-Ausschreibung 2020 zu rechnen ist:

Aktuell ist die Potenzialfeststellung kein quantifiziertes Auswahlkriterium.

Es ist aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass sie es ab 2021 wieder sein wird !

Es ist also allen, die im Verfahren 2020 diese absolvieren, zu empfehlen, ihr Bestes zu geben.

Denn wer 2020 nicht "durch kommt" und sich 2021 erneut bewirbt, dem könnte eine schlechte PF dann "auf die Füße" fallen, wenn die PF wieder quantifiziertes Auswahlkriterium werden sollte.


Die neuen Vorgaben zur Durchführung der PF finden sich im ZMRS als Vorschrift. Kann also jeder nachlesen.

Meines Wissens nach, ist es bereits 2020 möglich, dass die PF wieder mit einfließt.
Dies liegt einzig und allein daran, ob alle Bewerber an der neuen PF teilgenommen haben, denn sobald dies der Fall ist wird diese als Kriterium wieder herangezogen.

Für das Auswahljahr 2020 wird man in der BS-Ausschreibung - schon aus verfahrensrechtlichen Gründen - nicht vom Verfahren OffzMilFD 2020 abweichen.

D.h. es werden bzgl. der PF die selben Vorgaben gelten: kein quantifizierbares Kriterium, aber im Rahmen einer ganzheitlichen Bewertung berücksichtigt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: JensMP79 am 05. November 2019, 20:17:00
Wann wird denn die  Ausschreibung für die Übernahme zum BS für das Jahr 2020 erwartet?

Nach "Signalen" aus dem Amt ... dauert es nicht mehr lange ... ist in der Fein-Abstimmung.

Ist heute "online" gegangen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: M400 am 05. November 2019, 23:52:27
Hallo Zusammen,

wie ist es denn jetzt mit der Potentialfeststellung geregelt worden?
Bin derzeit im Urlaub und kann es somit nicht selbst nachlesen.

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 06. November 2019, 04:33:50
So wie am 04.10. von LwPersFw geschrieben, kein qualifiziertes Auswahlkriterium.
Zitat
Die Ergebnisse der Potenzialfeststellung werden im Rahmen der Auswahlkonferenz nicht als quantifizierbares Kriterium, sondern im Rahmen einer ganzheitlichen Bewertung berücksichtigt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LoggiSU am 08. November 2019, 10:59:47
Wann wird denn die  Ausschreibung für die Übernahme zum BS für das Jahr 2020 erwartet?

Nach "Signalen" aus dem Amt ... dauert es nicht mehr lange ... ist in der Fein-Abstimmung.

Ist heute "online" gegangen.

Bei uns heute angekommen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: GastSoldat911 am 09. November 2019, 16:18:44
Hallo zusammen,

wenn ein Soldat die PF Anfang 2019 absolviert hat, dieses allerdings VOR der Neuregelung im Mai geschah, muss der jeweilige Soldat dann erneuert 2019/2020 zur Potenzialfeststellung oder erst nach Ablauf der 2 Jahre, sprich 2021? Eine wirkliche Antwort darauf habe ich noch nirgends gefunden. In dem Verfahren ist nur geregelt, dass alle Bewerber mit den jeweiligen PF-Daten an BAPersBw zu melden waren.

Mit freundlichen Grüßen
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: JensMP79 am 09. November 2019, 20:50:19
Die PF vor der Neuregelung ist nicht mit der PF nach der Neuregelung vergleichbar. Die Frage sollte damit beantwortet sein.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 2Cent am 09. November 2019, 21:16:05
Nach der Vergleichbarkeit hat hier aber keiner gefragt.

Ich habe eine "Eindeutige Regelung" beim S1 gelesen habe sie aber nicht mehr im Kopf da es für mich nicht relevant ist.
Fragen sie mal bei ihrem S1 nach.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: DerNeue1408 am 11. November 2019, 07:36:32
Guten Morgen,

meines Wissens nach ist es so, dass wenn die alte PF noch kein Jahr ist, was in Ihrem Fall zutrifft müssen Sie die neue PF nicht mehr absolvieren.

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 11. November 2019, 10:20:44
Hallo zusammen,

wenn ein Soldat die PF Anfang 2019 absolviert hat, dieses allerdings VOR der Neuregelung im Mai geschah, muss der jeweilige Soldat dann erneuert 2019/2020 zur Potenzialfeststellung oder erst nach Ablauf der 2 Jahre, sprich 2021? Eine wirkliche Antwort darauf habe ich noch nirgends gefunden. In dem Verfahren ist nur geregelt, dass alle Bewerber mit den jeweiligen PF-Daten an BAPersBw zu melden waren.

Mit freundlichen Grüßen


Zitat
9. C1-1340/49-5000 - 22.05.2019 "Potenzialfestellung für Unteroffiziere"
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Flatliner66 am 11. November 2019, 12:16:25
Also muss man auch wenn man dieses Jahr vor Mai bei der PF war erneut hin?!
So verstehe ich das zumindest.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: DerNeue1408 am 12. November 2019, 07:59:16
Erfahrung aus den eigenen Kreisen ist:
Wir hatten bei uns zwei Kameraden, die hatten die PF im Ende 2018 gemacht und mussten nicht an der neuen teilnehmen.
Ich hatte meine 2015 gemacht und musste natürlich an der neuen teilnehmen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 12. November 2019, 09:00:21
Also muss man auch wenn man dieses Jahr vor Mai bei der PF war erneut hin?!
So verstehe ich das zumindest.

Bitte einfach die genannte Vorschrift lesen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Flatliner66 am 12. November 2019, 14:59:41
Zitat
Bitte einfach die genannte Vorschrift lesen.

Das habe ich, ich wollte nur wissen ob ich es richtig verstehe.?



Edit: Zitat kenntlich gemacht!
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: WieImmer am 12. November 2019, 18:44:11
Hier bekommt man von den "alten" Hasen selten eine schnelle und fundierte Aussage, wie es mir scheint. Ich kann ja verstehen, dass Sie die Soldaten dazu anhalten wollen, sich Ihre Fragen selber zu beantworten und damit ein Stück Selbständigkeit fördern, aber bei einem Internetforum, in dem Fragen mal mehr und mal weniger präzise gestellt werden, nur Stumpf auf die Vorschrift zu verweisen ist da wohl eher Kontraproduktiv. Hier wurde eine Frage an die Fachexpertise gestellt, mit der bitte um eine kurze Antwort. Wahrscheinlich dauert das "Ja, Sie müssen erneuert hin gem. Nr. sowieso," oder "Nein, Sie müssen nicht erneuert hin gem. Nr. sowieso., genauso lange wie das Zitieren der Abkürzung einer Vorschrift. Naja, sei es drum.

Zum Glück ist das nicht der Standard in der Bundeswehr.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 12. November 2019, 19:26:41
Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, die Nennung der Vorschrift hilft beim Selbststudium (vielleicht auch, wenn man sie selbst nicht zur Hand hat), fördert die Selbstständigkeit und für einen zukünftigen BS/OffzMilFD sehe ich da auch keine Probleme darin. Zum Glück ist das Standard für diese Personengruppe.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: WieImmer am 12. November 2019, 19:57:18
Ich halte vom duzen genau so wenig, wie Sie, von der Unselbständigkeit einiger Kameraden. Der Soldat fragte lediglich, ob er die Vorschrift richtig interpretiert hat. Ein kurzes Ja oder nein hätte doch gelangt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Flatliner66 am 13. November 2019, 06:49:32
Danke  ''WIE IMMER''   leider hast du da recht und ich werde hier auch sicher keine Fragen mehr stellen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 13. November 2019, 07:00:49

Ich kann ja verstehen, dass Sie die Soldaten dazu anhalten wollen, sich Ihre Fragen selber zu beantworten und damit ein Stück Selbständigkeit fördern

...nur Stumpf auf die Vorschrift zu verweisen ist da wohl eher Kontraproduktiv...


zum ersten Aspekt ... ja, dass ist bei angehenden OffzMilFD/BS mein Ziel und Anspruch ... und ich sehe nichts Falsches darin

(Und wenn Sie meine Beiträge hier verfolgen ... sehen Sie, dass ich mir sonst oft sehr viel Zeit nehme um umfassend zu antworten...)


zum zweiten Aspekt ... nein ist es in diesem Fall nicht, da die Vorschrift u.a. eine Anlage enthält, die jeder, der noch zur PF muss, vorher kennen, für sich auswerten und berücksichtigen sollte...


Und zur konkreten Frage ... Die Vorschrift ist dazu in den Nr 217 i.V.m. 220 eindeutig.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: STFW am 24. November 2019, 14:57:36
Werte Kameradinnen und Kameraden, Nutzer des Forums,

es ist nicht immer alles ohne weiteres nachzuvollziehen, selbst unter Nutzung Vorschrift / Weisung bleibt doch häufig der ein oder andere aufkommende Gedanke unbeantwortet.
Ich habe die PF im Dezember 2018 durchlaufen (Fragen, Psychologisches Gespräch, CAT, Gruppensituationsverfahren und Kurzvortrag).
Ich muss nicht erneut an einer PF teilnehmen, obwohl mit der Ausschreibung 2020 auch Soldatinnen / Soldaten  gemeldet werden mussten, welche noch an keiner PF teilgenommen haben oder deren PF vor April 2019 statt fand. Desweiteren gilt die PF für die kommende Auswahl nicht als quantifizierbares Kriterium, sprich den Punkteanteil den es mal hier gegeben hat (ein gutes Viertel der Gesamtpunkte), zuletzt Auswahl 2018 müsste es gewesen sein, fällt nicht mit rein. So werden auch Soldatinnen und Soldaten  OffzMilFD welche noch nicht einmal die BS Eignung bekommen haben.
Ich wollte nur mal einen Satz dazu schreiben und unterstreichen, dass ein Informationsaustausch doch wirklich interessant sein kann.

MkG  :o

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Flatliner66 am 25. November 2019, 10:27:34
STFW genau so ist es. Es geht um Informationsaustausch.
Ich brauche auch nicht erneut zur PF und war vor April 2019.
Richtig ist auch, dass man BS werden kann auch wenn die PF dieses nicht so sieht.
Ein Kamerad ist mit 72 Punkten trotzdem dieses Jahr BS geworden. Alles andere (Beurteilung IGF u.s.w) war halt Top.
Viel Glück allen die sich für 2020 beworben haben.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 25. November 2019, 12:35:58
Werte Kameradinnen und Kameraden, Nutzer des Forums,

es ist nicht immer alles ohne weiteres nachzuvollziehen, selbst unter Nutzung Vorschrift / Weisung bleibt doch häufig der ein oder andere aufkommende Gedanke unbeantwortet.
Ich habe die PF im Dezember 2018 durchlaufen (Fragen, Psychologisches Gespräch, CAT, Gruppensituationsverfahren und Kurzvortrag).
Ich muss nicht erneut an einer PF teilnehmen, obwohl mit der Ausschreibung 2020 auch Soldatinnen / Soldaten  gemeldet werden mussten, welche noch an keiner PF teilgenommen haben oder deren PF vor April 2019 statt fand. Desweiteren gilt die PF für die kommende Auswahl nicht als quantifizierbares Kriterium, sprich den Punkteanteil den es mal hier gegeben hat (ein gutes Viertel der Gesamtpunkte), zuletzt Auswahl 2018 müsste es gewesen sein, fällt nicht mit rein. So werden auch Soldatinnen und Soldaten  OffzMilFD welche noch nicht einmal die BS Eignung bekommen haben.
Ich wollte nur mal einen Satz dazu schreiben und unterstreichen, dass ein Informationsaustausch doch wirklich interessant sein kann.

MkG  :o

Natürlich ist Informationsaustausch richtig und wichtig !  :)

Aber was ist an dem Genannten die neue Information ?

Das die PF aktuell ... bis auf die in der GAIP genannte "ganzheitliche Bewertung" ... nicht herangezogen wird ... ist schon aus dem Durchgang 2019 bekannt.

D.h. auch ohne PF ist eine Übernahme zulässig, wenn es nicht zum absoluten Gleichstand zwischen den Bewerbern kommt und die PF DAS "Zünglein an der Waage" wäre...

Das ist in der Übergangsphase, bis die PF wieder Auswahlkriterium wird - also mit Eingang in den Punktsummenwert -, halt so.

Und an das BAPersBw müssen gem. GAIP alle Antragsteller mit ihren jeweiligen Stand PF gemeldet werden ... denn daran prüft das BAPersBw, wer zur PF muss ... und wer nicht...

...und dies ergibt sich aus C1-1340/49-5000 Nr 217 i.V.m. 220  :)

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: S1NCO am 28. November 2019, 09:53:16
Guten Morgen,

für mich tut sich im Moment folgende Frage auf:

Es ist ja beabsichtigt, die PF wieder als Auswahlkriterium ab dem Durchgang 2020/2021 hinzuzuziehen.
Nun habe ich jetzt bereits schon die ersten Stimmen gehört, die in Richtung "Zwei Jahre ohne PF als Kriterium, jetzt wieder mit --> unfair" oder
"PF ist kein qualifizerbares Auswahlkriterium, jedes KC prüft mit anderen Schwerpunkten, jeder kann mal einen schlechten Tag haben" gehen.

Klar, kann man als Jammern auf hohen Niveau abtun.
Aber wenn sich hier wieder jemand beschwert oder sogar klagt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die PF als Auswahlkriterium wieder kippt nicht doch gegeben?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 28. November 2019, 10:36:15
Die PF also solches und auch die Prüfungsmodalitäten wurde nicht bemängelt, sondern die fehlende Aktualität (selbe Argumentationslinie wie bei den Beurteilungen, btw. beurteilen auch hier unterschiedliche Vorgesetzte).
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 29. November 2019, 07:13:18

Nun habe ich jetzt bereits schon die ersten Stimmen gehört, die in Richtung "Zwei Jahre ohne PF als Kriterium, jetzt wieder mit --> unfair"

oder

"PF ist kein qualifizerbares Auswahlkriterium, jedes KC prüft mit anderen Schwerpunkten, jeder kann mal einen schlechten Tag haben" gehen.



zu 1

Es gibt auch Stichtagsregelungen die regelmäßig als unfair empfunden wurden/werden... z.B. bei der Besoldung ... ändert dies etwas ... nein

zu 2

nein ... die KC machen nicht was sie wollen ... sondern halten sich an die Vorgaben der

C1-1340/49-5000 >> darin die Anlage 5.1


... und das mit dem "schlechten Tag" gilt für alle Prüfungen im Leben ... um so mehr gilt es, sich bestmöglich vorzubereiten...

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: FlGerFw CH-53 am 29. November 2019, 11:19:17
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen wann für die Konferenzen nâchstes Jahr die Detailplanung erstellt wird? Letztes Jahr war sie zu der Zeit schon im wikibw einsehbar.

Mkg
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: FlGerFw CH-53 am 02. Dezember 2019, 21:04:20
Guten Abend,
Ich habe mich dieses Jahr nochmals zum OffzMilFD in der WKLw 14AA* beworben. Dieses Jahr sieht es Beurteilungsmäßig jedoch so gut aus das ich mir tatsächlich gute Chancen ausrechnen kann. Nun habe ich in diesem Forum so ziemlich alles zum Thema OffzMilFD Auswahl der letzten Jahre ausführlich gelesen weil ich einfach Versuche mir auszurechnen ob es denn tatsächlich klappen könnte. Ich habe Familie und bin daher etwas nervös ich bitte dies zu entschuldigen. Ich weiß dass die Psw's nur der Vorauswahl dienen aber vll hast ja jemand eine große Richtung für mich wie es nächstes Jahr aussehen könnte bezüglich der Abrisskante. Oder vll auch was letztes Jahr etwa in meiner WKLw an der Tagesordnung war. Ich Versuche nur eine Tendenz zu erkennen.
MKG
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: DerNeue1408 am 02. Dezember 2019, 22:58:48
Leider muss ich es an dieser Stelle einfach mal erwähnen.
Wenn Sie wirklich OffzMilFD werden sollten, dann arbeiten Sie bitte an Ihrer Rechtschreibung, denn diese ist grausam.

Sowas kann man auch nicht mit Nervosität rechtfertigen!
Ich hoffe Sie werden daran arbeiten wenn Sie Offizier werden sollten.

Es gibt Menschen in dieser Armee, die schnell ein leichtes Autoritätsproblem mit ihrem Vorgesetzten bekommen, wenn diese merken, dass Sie bedeutend schlauer sind.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: FlGerFw CH-53 am 02. Dezember 2019, 23:29:28
Dafür entschuldige ich mich natürlich persönlich bei ihnen! Mit dem Handy klappt es bei mir leider nicht so gut. Auto-korrektur und so! Aber inhaltlich hat mich der Kommentar leider 0 weiter gebracht. Aber sie dürfen davon ausgehen das ich in der Regel durchaus in der Lage bin Rechtschreibung und Grammatik gerecht zu werden!
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 03. Dezember 2019, 05:41:02
Oder vll auch was letztes Jahr etwa in meiner WKLw an der Tagesordnung war. Ich Versuche nur eine Tendenz zu erkennen.
MKG
I.d.R. kann das nur jemand sagen, der die Konferenz vorbereitet oder ihr beigewohnt hat. Beide sind vergattert, Stillschweigen über die Inhalte zu bewahren. Und ja auch wenns hundertmal geschrieben wurde- die Werte vom letzten Jahr müssen keine Aussagekraft im nächsten Jahr haben.
Auf jeden Fall viel Erfolg, dass es klappt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: HBPetra am 25. Januar 2020, 21:10:22
Und hat schon wer eine Einladung zur diesjährigen Potentialfeststellung erhalten?

Meine LBU ist durch, der PSW schaut soweit sehr gut aus.

Ich bin gespannt und wünsche allen Mitstreitern viel Erfolg!!

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 26. Januar 2020, 17:27:40
Und hat schon wer eine Einladung zur diesjährigen Potentialfeststellung erhalten?

Meine LBU ist durch, der PSW schaut soweit sehr gut aus.

Ich bin gespannt und wünsche allen Mitstreitern viel Erfolg!!

War bereits Mitte letzten Jahres dort.
Du solltest deine Hausaufgaben gemacht haben und dich vernünftig vorbereiten.
Der Computertest ist nun quasi das einzige Kriterium.
Natürlich gibt es noch das Interview, dass ist aber nur Feintuning.
Wenn der Computertest schlecht ist, dann wird das nichts mehr.

Also 40 oder weniger Punkte sollte man anpeilen, sodass man sich Chancen ausrechnen kann.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Hansi87 am 12. Februar 2020, 04:39:24
Hallo zusammen,

die Konferenzen für den OrgBer Lw sind ja bereits abgeschlossen. Kann jemand sagen wann mit den Bescheiden frühstens zu rechnen ist?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 12. Februar 2020, 05:26:50
Wenn die Ergebnisse durch die Leitung BAPersBw gebilligt sind.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 12. Februar 2020, 09:52:04
Hallo zusammen,

die Konferenzen für den OrgBer Lw sind ja bereits abgeschlossen. Kann jemand sagen wann mit den Bescheiden frühstens zu rechnen ist?

Laut meinen Informationen laufen die noch bis zum 14.02. also bis Freitag.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: SolSim am 13. Februar 2020, 17:08:58
Hallo zusammen,

die Konferenzen für den OrgBer Lw sind ja bereits abgeschlossen. Kann jemand sagen wann mit den Bescheiden frühstens zu rechnen ist?

Ist doch ganz grob wie jedes Jahr ab April.

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: MaikG am 14. Februar 2020, 08:57:33
Ich verstehe nicht, wie hier jedes Jahr nach den bescheiden gegeifert wird.. Seit ihr in euren Kämmerlein ohne Telefon angeschnitten oder habt ihr die soziale Komponente des System Bundeswehr nicht verstanden? Ich wusste vor jeder Konferenz schon immer ungefähr, wo ich stehe und spätestens am Tag danach, ob ich mir in Nächster Zeit lieber Extremsportarten verkneifen sollte... Man kennt doch immer irgendwo irgendwen..
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: WohinGenau am 15. Februar 2020, 18:23:23
Ich verstehe nicht, wie hier jedes Jahr nach den bescheiden gegeifert wird.. Seit ihr in euren Kämmerlein ohne Telefon angeschnitten oder habt ihr die soziale Komponente des System Bundeswehr nicht verstanden? Ich wusste vor jeder Konferenz schon immer ungefähr, wo ich stehe und spätestens am Tag danach, ob ich mir in Nächster Zeit lieber Extremsportarten verkneifen sollte... Man kennt doch immer irgendwo irgendwen..

Ich habe bereits auch meine inoffizielle Bestätigung erhalten, aber die Aussage kann ich absolut nicht nachvollziehen.

Nur weil man jemanden kennt, der im Endeffekt ein Dienstvergehen begeht, (Aus welchen gut gemeinten Gründen auch immer) kann ich weder Luftsprünge machen noch die Wohnung kündigen etc. Zudem ist diese Aussage  inoffiziell! Ohne Schriftstück heißt das alles garnichts.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: M400 am 15. Februar 2020, 21:27:06
Welchen "Vorteil" bringt es, wenn auf dem Antrag zum BS, der Chef einen vorschlägt?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 16. Februar 2020, 06:39:19
Keinen messbaren. Aber es kann in der Abgrenzung zu einem anderen Bewerber ach noch zusätzlich herangezogen werden.
Wichtiger sind da eher andere Punkte, z.B. dass der Beurteilende und der stellgn. Beurteilende eindeutige Hinweise geben, je nach Konferenz. Bspw. für die BO Konferenz: Hinweise, dass der Antragsteller auf StOffz-Niveau gesehen wird, seine Arbeitsleistung bereits heute in Teilen dem entspricht...Und natürlich eine möglichst hohe EP.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 16. Februar 2020, 11:35:50
Hat jemand was gehört wie die Übernahmen waren im Stabsdienst? 13DA ist das oder ? Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Wenn ja welche Beurteilungen waren von Nöten.
Selber 8.6 und 8.3 und PF 31.

Danke.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 16. Februar 2020, 12:22:54
Nein, 13DA ist nicht Stabsdienst, ds ist Flugberatung. Stabsdienst ist 16DA.
Da schreibe ich grad, wie wichtig die EP ist und dann fragt der nächste nach den BU-Schnitten.
Wenn das alles nicht gelesen wird, kann ich mir das auch sparen.  ::)
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 16. Februar 2020, 15:45:51
Nein, 13DA ist nicht Stabsdienst, ds ist Flugberatung. Stabsdienst ist 16DA.
Da schreibe ich grad, wie wichtig die EP ist und dann fragt der nächste nach den BU-Schnitten.
Wenn das alles nicht gelesen wird, kann ich mir das auch sparen.  ::)

Sorry Ralf.
Hab deinen Text wirklich nicht gelesen.

Aber ganz blöde Frage und vermutlich werde ich nun von allen hier verspottet, aber wofür steht EP?

Danke.

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 16. Februar 2020, 16:44:25
Das ist die Entwicklungsprognose. Schau dir mal in der GAIP die einzelnen Bestandteile an, die bepunktet werden. Dann siehst du auch die Wertigkeiten, also was dann wie ausschlaggebend ist.
Auch IGF/KLF und SLP sollte man nicht aus dem Auge verlieren, da sie Bestandteil des Kataloges der Bw-gemeinsamen Bedarfsträgerforderungen sind. Es könnte sein, dass sich da in Zukunft einiges ändert: wer diese Dinge nicht hat, wird nicht zur Konferenz zugelassen; es gibt dann konditionierte Übernahme / Zulassung mehr.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Edding400 am 16. Februar 2020, 17:02:51
Ausser Du bist Flugbetriebler, dann bist Du zwar 13DA03, wirst bei einer positiven Übernahme MilFD zu 16DA
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 16. Februar 2020, 18:43:28
Ach so okay.
Klar wenn die Prognose schlecht ist bringt einem die ganze Note nichts, da kann ne 9.0 stehen, aber wenn dort nicht die entsprechende Prognose vorhanden ist, dann ist die Beurteilung für die Katz.

Das hab ich verstanden und klar das Kreuz ist bei beiden an höchster Stelle und ebenfalls alles andere wurde erfüllt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Rollo83 am 17. Februar 2020, 09:12:21
Beurteilt mit 8.6. Darf ich sie mit Gott an sprechen oder ist es mir überhaupt nicht gestattet sie anzusprechen.

Ich muss mich echt immer wieder wundern wie hoch in manch einer AVR beurteilt wird...
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 17. Februar 2020, 09:34:32
Gott ? Das wäre zu viel des Guten.
Mein Chef hat erkannt, dass das aktuelle Beurteilungssystem absolut inflationär ist und das ich anders keine Chance mehr hätte.

Vorher waren meine Beurteilungen auch nicht schlecht 7er mit top Prognose.
Immer wieder haben wir dieses Spiel gespielt und irgendwann habe ich zu meinem Vorgesetzten gesagt: „Okay was machen wir hier? Wir wollen mitspielen, allerdings haben wir bis heute nicht die Spielregeln verstanden“ und nun hat man es verstanden zudem auch noch ne gute PF auch wenn sie nur in der gesamtheitlichen Betrachtung dabei ist.

Nun mal sehen was passiert ist und wenn es nun nicht geklappt hat, dann sind wir auch mit unserem Latein am Ende.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Al Terego am 17. Februar 2020, 10:02:24
Beurteilt mit 8.6. Darf ich sie mit Gott an sprechen oder ist es mir überhaupt nicht gestattet sie anzusprechen.

Ich muss mich echt immer wieder wundern wie hoch in manch einer AVR beurteilt wird...

Mit 8.6 stehen die Chancen aber auch nicht überragend gut. Die 9.0 ist absolut keine Seltenheit mehr.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Rollo83 am 17. Februar 2020, 11:25:06
Da frag ich mich echt wie ich mit einer 6,8 überhaupt irgendwas geworden bin  ;)
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 17. Februar 2020, 14:58:06
Mittlerweile ist es ein absolutes Trauerspiel.
Wie bereits gesagt worden ist die 9.0 ist keine Seltenheit.



Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Al Terego am 17. Februar 2020, 15:47:53
Da frag ich mich echt wie ich mit einer 6,8 überhaupt irgendwas geworden bin  ;)

Tja, Inflation halt. Haben wir unter anderem denen zu verdanken, die seinerzeit dagegen geklagt haben, dass es innerhalb der Korridore Durchschnittsbereiche gab, die nicht unter oder überschritten werden durften.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 17. Februar 2020, 16:58:44
Ich habe insgeheim die kleine Hoffnung, dass sich in der Konferenz auch die Historie etwas angeschaut wird.

Das heißt wie viel Dienstzeit hat der Soldat bereits hinter sich z.B. der OFw der gerade seine zweite Beurteilung hat und sich in seiner ersten Verwendung befindet und mit 8.8 und 9.0 beurteilt wurde.

Also sowas gehört für mich direkt raus bei der Betrachtung für den MilFD. Tut mir leid ist mein Denken.

In welcher Verwendung befindet er sich, ob im Inland oder im integrierten Bereich, wo eventuell er aus der Masse der gestanden Soldaten heraussticht, dies gilt speziell für integrierte Verwendungen, da dort oft nur gestandene Soldaten sind.

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 17. Februar 2020, 17:14:34
Das heißt wie viel Dienstzeit hat der Soldat bereits hinter sich z.B. der OFw der gerade seine zweite Beurteilung hat und sich in seiner ersten Verwendung befindet und mit 8.8 und 9.0 beurteilt wurde.

Aber spielst du nicht auf dem selbe Klavier, das du oben verteufelt hast:
Zitat
irgendwann habe ich zu meinem Vorgesetzten gesagt: „Okay was machen wir hier? Wir wollen mitspielen, allerdings haben wir bis heute nicht die Spielregeln verstanden“ und nun hat man es verstanden
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: SolSim am 17. Februar 2020, 17:17:29
Das heißt wie viel Dienstzeit hat der Soldat bereits hinter sich z.B. der OFw der gerade seine zweite Beurteilung hat und sich in seiner ersten Verwendung befindet und mit 8.8 und 9.0 beurteilt wurde.

Aber spielst du nicht auf dem selbe Klavier, das du oben verteufelt hast:
Zitat
irgendwann habe ich zu meinem Vorgesetzten gesagt: „Okay was machen wir hier? Wir wollen mitspielen, allerdings haben wir bis heute nicht die Spielregeln verstanden“ und nun hat man es verstanden

Naja, es bleibt einem auch nichts anderes übrig, wenn man etwas werden möchte 😏
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 17. Februar 2020, 17:20:49
@Ralf
Nein nicht so ganz, da ich schon etwas mehr Dienstzeit hinter mir habe und auch die ein oder andere Beurteilung mehr.

@SolSim
Leider ist dem so. Bin auf jeden Fall gespannt was sich nächstes Jahr andern wird.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: KlausP am 17. Februar 2020, 17:25:46
Bisher war noch jedes Beurteilungssystem nach relativ kurzer Zeit tot, weil Vorgesetzte ihre Kandidaten durch das Auswahlverfahren kriegen wollten und sich eben nicht an die Vorgaben gehalten haben. Sowas führt dann eben zu eine inflationären Vergabe solcher hohen Bewertungen. Ich glaube nicht mehr daran, dass sich das noch mal ändern wird.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 17. Februar 2020, 18:59:01
@Ralf
Nein nicht so ganz, da ich schon etwas mehr Dienstzeit hinter mir habe und auch die ein oder andere Beurteilung mehr.
Das sehe ich nicht als stichhaltiges Argument. Gibt sicherlich jemand, der mehr BU hat und deswegen nun das Nachsehen hat.

Bitte nicht falsch verstehen, ich sehe das ja genauso und die Chefs haben nun einmal nur die Möglichkeit so ihre guten Leute durchzubekommen. Und das ist ja auch gut so, denn ansonsten werden hier gute Potenziale liegen gelassen.
Was ich nur kritisiere ist, dass man eben selbst mit zweierlei Maß misst. Andere werden verteufelt, aber man selbst nimmt natürlich gerne diese Möglichkeit wahr. Und das ist nicht von 2 oder 4 BU abhängig, dass es dadurch richtiger wird.

Bisher war noch jedes Beurteilungssystem nach relativ kurzer Zeit tot, weil Vorgesetzte ihre Kandidaten durch das Auswahlverfahren kriegen wollten und sich eben nicht an die Vorgaben gehalten haben. Sowas führt dann eben zu eine inflationären Vergabe solcher hohen Bewertungen. Ich glaube nicht mehr daran, dass sich das noch mal ändern wird.
Mal schauen, beim neuen BU-System ist immer der nächsthöhere Vorgesetzte der jeweiligen Vergleichsgruppe gezwungen die ganze Vergleichsgruppe aufzuheben und das Nichteinhaltung der Vorgaben für die 5 "Körbchen".
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: SolSim am 17. Februar 2020, 19:04:44
Da bin ich mal gespannt, ob das neue System endlich mal Ruhe in die Truppe bringen wird.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: PapaGolf am 19. Februar 2020, 22:39:39
Moin Zusammen, ich habe eine Frage bzgl. der Ausbildung zum OffzMilFD. Ich habe hierzu widersprüchliche Aussagen und Erfahrungen gehört.

Vor 2 Jahren wurde ein Kamerad ausgewählt, er musste aufgrund seiner innerhalb der Fw-Ausbildung absolvierten Meisterebene "Wirtschaftsfachwirt" keine 2-Jährige Fachausbildung im Zuge des Laufbahnwechsels machen, sondern lediglich den militärischen Offz-Lehrgang sowie SLP Englisch. Begründet wurde dies wohl mit gleicher Ausbildungsebene die mit dem Fachwirt schon erreicht wurde.

Trotzdem gibt es andere Kameraden, die letztes Jahr im Rahmen der Übernahme zum OffzMilFD die kompletten 2 Jahre in Faßberg antreten mussten, obwohl auch hier die Meisterebene im Zuge Feldwebel abgelegt wurde.

Kann hier einer von den Personalern evtl. Licht ins Dunkle bringen, wie sich hier nun die aktuelle Sachlage darstellt?

Besten Dank vorab und kameradschaftliche Grüße
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 20. Februar 2020, 04:32:47
Grundsätzlich ist der Fachschulbesuch vorgesehen. Ausnahmen werden auf Antrag durch das fachlich zuständige Referat unter Einbeziehung der schulischen beruflichen Qualifikationen im Einzelfall entschieden.
Ich habe auch von diesen Einzelfällen der Befreiung auf Meisterebene gehört. Ich kann dieses ohne Einzelfallkenntnis nicht nachvollziehen, weil die Meisterebene unterhalb der Ebene staatl. gepr. Techniker und Betriebswirt liegt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Donny am 20. Februar 2020, 12:14:35
Gleich mal meinen ersten Post verkackt ::)

Ergänzung:
Das ist nicht ganz richtig. Sowohl der Meister als auch der staatlich geprüfte Techniker liegen laut dem deutschen Qualifizierungsrahmen (DQR) auf der Stufe 6. Der DQR ist ein Instrument vom Bildungsministerium zur Einordnung und Vergleichbarkeit von Abschlüssen. Der Betriebswirt ist tatsächlich der Stufe 7 zugeordnet und damit eine Ebene höher.

Ich habe auch im Maßnahmenkatalog zur Modernisierung der militärischen Laufbahnen die M4 (glaube ich) gesehen, die eine Anerkennung von zivilen Abschlüssen für den OffzMilFD vorsieht. Leider habe ich dazu noch keine Ausdetaillierung gefunden. Es ist also die Änderung der SLV abzuwarten.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: dunstig am 20. Februar 2020, 12:54:03
Nicht schon wieder der DQR. Den interessiert doch kein Mensch. Daher sollte der auch nie zur Argumentation herangezogen werden.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Donny am 20. Februar 2020, 13:08:57
Nicht schon wieder der DQR. Den interessiert doch kein Mensch. Daher sollte der auch nie zur Argumentation herangezogen werden.

Ok und was sollte deiner Meinung nach zur Argumentation herangezogen werden? Ist ja schön, dass es dich nicht interessiert, aber für mich hat eine Empfehlung vom entsprechenden Bundesministerium mehr Gewicht, als eine persönliche Meinung.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: F_K am 20. Februar 2020, 13:17:18
Zitat
Der EQR dient als Übersetzungsinstrument, das hilft, nationale Qualifikationen europaweit besser verständlich zu machen. Als nationale Umsetzung des EQR berücksichtigt der DQR die Besonderheiten des deutschen Bildungssystems und trägt zur angemessenen Bewertung und zur Vergleichbarkeit deutscher Qualifikationen in Europa bei.

Der DQR dient NICHT zum Vergleich deutscher Qualifikationen untereinander - es dient zum "europäischen Vergleich".

"Untereinander" ist dies "Quatsch" - das wäre so, wenn ich sage - ein Kleinwagen und ein Kampfpanzer sind beides Landfahrzeuge (was richtig ist), und deshalb wären diese beide gleich für eine bestimmte Aufgabe geeignet (was Quatsch ist).
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 20. Februar 2020, 13:32:43
Das Thema DQR wurde ja hier bereits öfters diskutiert. Er ist nicht für die Einstufung von Qualifikationshöhen für die Bundeswehr maßgeblich. Das ist die SLV und die Auslegung des fachlich zuständigen P-Referates für die SLV sowie für die Recherche und Empfehlungen das BIZBw.

Zitat
Ich habe auch im Maßnahmenkatalog zur Modernisierung der militärischen Laufbahnen die M4 (glaube ich) gesehen, die eine Anerkennung von zivilen Abschlüssen für den OffzMilFD vorsieht. Leider habe ich dazu noch keine Ausdetaillierung gefunden. Es ist also die Änderung der SLV abzuwarten.
Da sei nicht zu enttäuscht, wenn das Resultat so kommt, wie es derzeit scheint.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: PersFw_SK am 20. Februar 2020, 13:52:13
Grüße in die Runde!

Bin seit längerem stiller Mitleser und habe mich entschieden, ein Mitglied des Forums zu werden. Ich sollte im Laufe des Tages freigeschaltet sein, sodass ich jetzt erstmal als Gast einen Beitrag verfasse. Und da ich mit dem Thema aus Selbstinteresse ein wenig vertraut bin (siehe letzten Absatz), freue ich mich auf meinen ersten Beitrag, in diesem wie ich finde, sehr informativen Forum.

Ich bin schon der Meinung, dass man innerhalb aus dem DQR Vergleiche heranziehen kann.
Richtig ist jedenfalls, dass sowohl die Meisterebene/Fachwirte als auch z.B. der staatlich geprüfte Techniker/Betriebswirt auf einer Ebene angeordnet sind (Stufe 6). Das rechtfertigt aber grundsätzlich keine Befreiung des zweijährigen Besuchs der Fachschule.

Ich zitiere hier mal ein paar Passagen aus der Ausbildungsweisung Nr. 9001 vom Inspekteur der Luftwaffe:

Die Ausbildung der OA MilFD ist in drei Stufen gegliedert:
a) Militärfachliche Ausbildung (Teil I)
Regelausbildungsgang für OA MilFD ist grundsätzlich eine staatlich anerkannte Fachschulausbildung

Mit der militärfachlichen Ausbildung Teil I wird die Grundlage im Schwerpunktbereich der fachlichen Qualifikation geschaffen. Mit dem Abschluss der höheren Berufsausbildung und dem Erreichen der fachgebundenen Hochschulreife soll die Allgemeinbildung der OA MilFD vertieft werden. Zugleich sollen die zukünftigen OffzMilFD eine fundierte, möglichst verwendungsbezogene und praxisorientierte Grundlagenausbildung erhalten, die dem veränderten Anforderungsprofil im zukünftigen Aufgabenbereich Rechnung trägt. Neben diesem Primärziel ist zur Sozialisierung mit dem künftigen Berufsbild Erziehung zur Persönlichkeitsformung erforderlich. 

Ausbildungsziel

OA MilFD absolvieren eine staatlich anerkannte Fachschulausbildung und werden zum „staatlich geprüften Betriebswirt“ oder „staatlich geprüften Techniker“ qualifiziert. Die Offizieranwärterinnen und -anwärter sollen so die fachgebundene Hochschulreife erwerben.
Darüber hinaus sollen die OA MilFD einen Rollenwechsel zum Offizier vollziehen und für den Aufstieg von der Durchführungs- in die Führungsebene mit praxis- und anwendungsorientierter Führungsqualitäten ausgestattet werden. Der zukünftige Offizier erwirbt hierzu Führungs- wie auch Managementqualifikation, die ihn durch Erwerb von Methoden-, Sozial- und Fachkompetenz vertiefend zum Führer, Erzieher und Ausbilder prägen.


Grundvoraussetzung für eine Befreiung von der Teilnahme an der Fachschulausbildung ist der Nachweis über einen anerkannt gleich- oder höherwertigen Berufsabschluss und Bildungsabschluss. Die fachliche Prüfung obliegt dem Kommandeur der Fachschule der Luftwaffe im Benehmen mit der Landesschulbehörde auf Weisung des LwAusbKdo.

Am Ende bleibt es wie so oft eine Einzelfallentscheidung.

Ich strebe im nächsten Jahr ebenfalls den Laufbahnwechsel zum OffzMilFD an. Ich selbst habe einen Abschluss als Kaufmännischer Fachwirt (DQR Stufe 6) und einen Abschluss zum Betriebswirt (HWK), welche der Stufe 7 im DQR zugeordnet ist. Nach verschieden Informationsgesprächen und Rücksprachen mit den verantwortlichen Stellen, würde man mich selbstverständlich vom Besuch der Fachschule befreien.

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 20. Februar 2020, 17:24:34
Kleiner Hinweis: diese Ausbildungsweisung ist seit vielen Jahren außer Kraft, das LwAusbKdo gibt es seit 2013 nicht mehr. Es gibt aber eine Ausbildungsvorschrift der Lw im Zentralen Regelungsmanagement.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: PersFw SK am 20. Februar 2020, 18:13:41
Zitat
Kleiner Hinweis: diese Ausbildungsweisung ist seit vielen Jahren außer Kraft, das LwAusbKdo gibt es seit 2013 nicht mehr. Es gibt aber eine Ausbildungsvorschrift der Lw im Zentralen Regelungsmanagement.

Das ist natürlich korrekt. Es ging mir lediglich um die Ziele/Hintergründe der Fachschulausbildung. Die Idee dahinter halte ich noch immer für aktuell.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Rollo83 am 21. Februar 2020, 07:09:36
Ich verstehe die Diskussion hier gar nicht.

Natürlich erkennt der Dienstherr eine gleichwertige Fachschulausbildung (zB. zivil durchgeführt) im Bereich OffzMilFD an.
Warum auch nicht. Warum sollte ein Soldat der schon zB. staatlich geprüfter XYZ ist nochmals in diese Ausbildung eingesteuert werden.
Ich kenne persönlich mehr als eine Handvoll Kameraden die von der Fachschulausbildung befreit wurden UND bei denen sogar 18 Monate aus die 36 Monate Regelausbildungszeit angerechnet wurden und somit nach 18 Monaten zum Leutnant befördert wurden.

Eine gleichwertige Ausbildung bedeutet aber doch nicht das nur, weil beide Weiterbildungen ein gemeinsames DQR Level haben, das diese auch vom Inhalt gleichwertig sind.

Nur ein kleines Beispiel:

Elektromeister Industrie (oder von mir aus auch Handwerk) DQR Level 6
staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Elektrotechnik DQR Level 6

Wer mir jetzt weiß machen möchte das beide Weiterbildungen auf dem Inhaltlich gleichen Level sind, sorry, never.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: dunstig am 21. Februar 2020, 17:09:44
Nehmen wir auch noch den reinen Theoretiker mit Anfang 20 und einem Uni-Bachelor in Elektrotechnik mit in den Vergleich rein und man merkt, dass der DQR in dieser Argumentationskette nicht taugt und einen gänzlich anderen Zweck verfolgt. ;)
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: F_K am 21. Februar 2020, 17:43:14
Aber, aber - KleinKFZ und Kampfpanzer fangen beide mit K an, sind beides Landfahrzeuge und beide von einem Verbrennungsmotor angetrieben - damit sind die doch wohl gleich, oder?
 ::)
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Edding400 am 22. Februar 2020, 12:56:30
Hat jemand was gehört wie die Übernahmen waren im Stabsdienst? 13DA ist das oder ? Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Wenn ja welche Beurteilungen waren von Nöten.
Selber 8.6 und 8.3 und PF 31.

Danke.

Meine Beurteilungen sahen bei der Konferenz 2019 ähnlich aus.
PF (alt) waren 39 Punkte.
Ende April 2019 bekam ich in deiner AVR den positiven Übernahmebescheid.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 22. Februar 2020, 16:23:33
Edding400:

Das lässt mich ja hoffen :D
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 22. Februar 2020, 17:11:54
Edding400:

Das lässt mich ja hoffen :D
Und da sind wir wieder beim Thema, warum ich dieses Vergleichen zum k*** finde. Was letztes Jahr ging, muss dieses Jahr nicht funktionieren, da werden falsche Hoffnungen geweckt. Alleine der 2-jährige BU-Rhythmus führt dazu, dass das Vorjahr nicht vergleichbar ist. 
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 22. Februar 2020, 20:52:48
Nicht aufregen Ralf.
Wie gesagt ich sprach von hoffen und nicht, dass ich mir darauf jetzt was einbilde und denke es klappt.

Mal was ganz anderes. Wie weit werden denn Sonderbeurteilungen berücksichtig? Zieht man die auch für das darauffolgende Jahr mit in Betracht ? Wir haben bei uns einen Fall, der befördert wurde und hat eine bekommen und zählt die wie alle sagen wirklich nur für dieses Verfahren oder schaut man dort wirklich nochmal drauf und berücksichtig diese?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 23. Februar 2020, 06:29:31
Der Erlass führt hierzu aus, dass Sonderbeurteilungen, die auf Weisung der PersBSt eine fehlende planmäßige Beurteilung ersetzen, zu kennzeichnen sind.
Die personalbearbeitende Stelle hat eine Sonderbeurteilung anzufordern, die die nächste planmäßige Beurteilung ersetzt, wenn zwischen dem Vorlagedatum der letzten planmäßigen Beurteilung nach 18 Monaten und dem Beginn einer Beurlaubung wegen Familienpflichten ein Zeitraum von mindestens zwölf Monaten liegt. Dies gilt nicht, wenn die nächste planmäßige Beurteilung vorzuziehen ist oder die Beurlaubung wegen Familienpflichten vor dem Vorlagetermin der nächsten planmäßigen Beurteilung endet.

D.h., dass für Sonderbeurteilungen, die an die Stelle einer fehlenden oder aufgehobenen und nicht neu erstellten planmäßigen Beurteilung treten, im Feld 1.1 b neben dem Grund für die Beurteilung zusätzlich die Kennung „P“ und das Datum der zu ersetzenden planmäßigen Beurteilung aufzunehmen ist
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 23. Februar 2020, 12:27:36
Vielen Dank Ralf für dir ausführliche Erklärung.

In diesem Jahr wird der Kamerad wieder ganz normal beurteilt.
Was passiert nun mit der Sonderbeurteilung ? Wird diese trotzdem weiterhin betrachtet ? Also zählt diese als quasi letzte Beurteilung, da ja immer zwei aktuelle benötigt werden und seine letzte als OF schon länger zurück liegt?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 23. Februar 2020, 12:49:43
Dazu habe ich doch etwas geschrieben. Ist die SBU mit dem "P" gekennzeichnet? Dann zählt sie.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 23. Februar 2020, 13:17:25
Ja okay, dann hab ich es verstanden, dann muss ich meinen Kameraden mal fragen, ob der so eine Kennzeichnung hat.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 23. Februar 2020, 19:26:54
Also bei Ihm steht dort nichts von P.
Er wurde am 01.01.19 zum HptFw befördert er hätte befördert werden können 01.07.2017.
Warum hat er nun dort kein P stehen was für einen Grund hat dies ?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Tommie am 23. Februar 2020, 19:36:12
Warum hat er nun dort kein P stehen was für einen Grund hat dies ?

Das hatte den Grund, dass die Sonderbeurteilung keine planmäßige Beurteilung ersetzt. Somit wird dann als "zählende" Beurteilung die Beurteilung gewertet, die zum 30.09.2020 erstellt werden muss für alle Haupt- und Stabsfeldwebel!
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Tommie am 23. Februar 2020, 19:38:28
Alternativ wird BAPersBw für die Auswahl für die Übernahme zum BS eine erneute Sonderbeurteilung anforder!
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 23. Februar 2020, 19:42:57
Okay, dass ist klar, aber seine letzte Beurteilung war im Jahr 2017 als OFw und er wird wie du bereits richtig gesagt hast dieses Jahr mit den HF‘s sowie SF‘s mitbeurteilt.
Ist das denn noch rechtens wenn die vorletzte Beurteilung 3 Jahre alt ist bzw. dann schon fast 4 für das Verfahren im Jahr 2021.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Tommie am 23. Februar 2020, 19:47:38
Na ja, wie ich sehe, haben Sie gerade den Begriff der "historischen" Beurteilung verstanden ;D ! Und für das Verfahren im Jahre 2021 ist ja dann entweder die planmäßige Beurteilung vom 30.09.2020 da, oder die Sonderbeurteilung, die auf Anforderung von BAPersBw als Ersatz einer planmäßigen Beurteilung erstellt wurde.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 23. Februar 2020, 20:15:11
Wie historisch ?
Klar, da wird dann die Beurteilung von 2020 da sein, aber was meinen Sie mit historisch ?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Tommie am 23. Februar 2020, 20:17:31
Na ja, die aktuelle Beurteilung zählt mit rein und die Beurteilung davor, die sogenannte "historische" Beurteilung! Und diese kann, bei zwischenzeitlicher Beförderung und damit Zuweisung zu einer neunen Vergleichsgruppe, durchaus schon mal drei Jahre alt (und damit ein wenig "historisch" ;) !) sein! Klingt komisch, ist aber so ;) !
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 23. Februar 2020, 20:21:03
Okay, hat diese denn einen anderen Wert ? Habe mal gehört, dass diese doppelt gewertet werden.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 23. Februar 2020, 20:23:29
Kleiner Vorschlag: du setzt dich mit deinem PersOffz zusammen und lässt dich mal beraten, in die Vorschriften magst du ansch. nicht selbst reinschauen. In einem Gespräch lässt sich das besser klären, als dieses Frage- und Antwortespiel hier.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Tommie am 23. Februar 2020, 20:25:55
Die letzte Beurteilung zählt immer mit einer höheren Gewichtung als die "historische" Beurteilung! Aber ich gehe mit "Ralf" absolut konform, dass bei Ihrer Kenntnislage eine Beratung durch den zuständigen PersFw oder PersOffz angebracht scheint ;) !
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14NewOne8 am 23. Februar 2020, 22:04:53
Habe ich soweit verstanden.

Inwiefern wird heutzutage auf eine SBU geschaut auch wenn kein P dort steht?
Wie in seinem Fall z.B. historisch aus 2017 vorhanden sowie dann dieses Jahr die neue die kommen wird. Wie weit schaut man dann noch auf die SBU gar nicht mehr oder bekommt die dennoch einen gewissen Wert zuerkannt ?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 23. Februar 2020, 22:34:39
Habe ich soweit verstanden.

Inwiefern wird heutzutage auf eine SBU geschaut auch wenn kein P dort steht?
Wie in seinem Fall z.B. historisch aus 2017 vorhanden sowie dann dieses Jahr die neue die kommen wird. Wie weit schaut man dann noch auf die SBU gar nicht mehr oder bekommt die dennoch einen gewissen Wert zuerkannt ?

Lesen Sie hier

GAIP BAPersBw - KeNr 51-01-13 Beurteilungssystematik Auswahlverfahren OffzMilFD 2020
GAIP BAPersBw - KeNr 50-01-05 B "Beurteilungssystematik" 

und die Erläuterungstexte zum Thema Beurteilung in den Ausschreibungen.

Wenn dann noch Fragen sind >>> PersFw oder PersOffz

Dto. dann die Auschreibungen 2021 ... 2022 ... 20XX ...  sobald veröffentlicht.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Strong Passion am 24. Februar 2020, 20:39:30
Hier meine persönliche BU-Systematik
2012: Beförderung zum Feldwebel
2014: Versetzung in neue Einheit, erstmalige BU nach 12 Monate auf DP unmittelbar nach Dienstantritt ohne BU-Beitrag ehem. DV
2015: zweite PBU als UmP während Fortbildungsstufe ohne neue Erkenntnisse des DV
2017: Beförderung zum HptFw, Entfall zweite PBU als OFw dafür einmalige SBU
2018: PBU als HptFw
2020: PBU als HptFw
Für Auswahlverfahren 2020 werden also defacto "Erkenntnisse" von 2 Wochen aus 2014 genutzt, das kann man als HISTORISCH bezeichnen...wenn der offizielle Ablehnungsbescheid da ist, werde ich mal wieder die Gerichte bemühen müssen. Auch wenn man von der PBU aus 2015 ausgeht, halte ich diesen Zeitraum für deutlich zu lang, hier werde ich bestraft weil ich befördert worden bin.
Im übrigen werde ich dann direkt mit einem Kameraden verglichen, der 2019 seine erste PBU erhalten hat und nun, dank inflationäre Noten dieses Jahr befördert worden ist und gleich noch seine zweite PBU als HptFw erhält. Bei ihm also Zeitraum von zwei Jahren, bei mir defacto sechs Jahre Vergleichszeitraum.
Da fällt einem nichts mehr zu ein ...
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Tommie am 25. Februar 2020, 09:51:48
Da sind so viele Fehler drinnen, da wird einem gleich schlecht ;) !

1. Die erste Beurteilung als UmP ist eine Anlassbeurteilung (1. ABU) und keine planmäßige Beurteilung!
2. diese 1. ABU erfolgt 12 Monate nach Beförderung zum Feldwebel/Bootsmann, verschoben nur dann, wenn Lehrgänge oder andere Abwesenheiten von mehr als 30 Tagen vorliegen!
3. Die zweite Anlassbeurteilung für UmP erfolgt zum 30.09. eines Jahres mit ungerader Endziffer und wird bereits als planmäßige Beurteilung geschlüsselt!
4. Eine Beurteilung unmittelbar nach Versetzung durch den neuen Vorgesetzten, der Sie quasi nicht kennt, ist nicht zulässig! Hier hätte ab dem Anlasszeitpunkt, der nicht deckungsgleich mit dem Termin der BU sein muss, eine Beurteilung durch den letzten DV erfolgen müssen!
5. Die PBU 2020 wird wohl erst nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens erstellt werden!

Weiterhin ist der Kamerad Oberfeldwebel, der aufgrund seiner "Ich kann übers Wasser gehen"-Beurteilung so schnell HptFw wurde, jetzt in einer komplett neuen Vergleichsgruppe und ich zweifle ernsthaft an, dass er dort alle altgedienten Haupt- und Stabsfeldwebel "rechts überholt"! In unserem Beritt passiert so etwas garantiert nicht und ein "Neuling" in der Vergleichsgruppe wird vom DV Stufe 2 sofort gedeckelt und maximal in die mittlere Schiene einsortiert.

Bei Ihnen zählt die PBU von 2018 in die Auswahl mit rein und als "historische" Beurteilung die 2. ABU von 2015, was durchaus zulässig ist! Den Prozess können Sie sich glatt sparen, denn der führt nur dazu, dass man Sie bei der nächsten BU am ausgestreckten Arm verhungern lässt, und so einstuft, dass Sie garantiert kein BS werden ;) ! Und wenn Sie dann erneut klagen, wartet man das ganze Theater einfach ab, bis Ihre Dienstzeit ausläuft ...
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Andi8111 am 25. Februar 2020, 10:18:45
Den Prozess können Sie sich glatt sparen, denn der führt nur dazu, dass man Sie bei der nächsten BU am ausgestreckten Arm verhungern lässt, und so einstuft, dass Sie garantiert kein BS werden ;) ! Und wenn Sie dann erneut klagen, wartet man das ganze Theater einfach ab, bis Ihre Dienstzeit ausläuft ...

Ja, das denkt sich so mancher Personaler.... aber oft genug gibt einem das Verwaltungsgericht Recht. Wenn man sich beschwert fühlt, sollte man eine Beschwerde schreiben, sollte der Beschwerdebescheid nicht abhelfen und man fühlt sich weiterhin beschwert und hat genug Kleingeld und/oder eine Rechtsschutzversicherung und dazu genug Geduld, sollte man klagen. Das rate ich wirklich jedem. Aus eigener Erfahrung weiß ich nämlich, dass unsere Personalführung nicht nur aus gewissenhaft arbeitenden und den Ermessensspielraum ausnutzenden Kameraden besteht, sondern ein Haufen unausgebildeter Diplomkorinthekacker mit Hilfe einer Handreichung zum geltenden Recht durch den Dienstalltag hangelt. Da passieren zwangsläufig Fehler....
Und alleine der Rat, lieber Tommie, das zu lassen, kann einem, wenn ein Vorgesetztenverhältnis besteht, als Unterdrückung von Beschwerden zum Verhängnis werden. Noch dazu der Hinweis, das man "am langen Arm" hängen bleibt und/oder im folgenden Prozess das DZE abgewartet wird, klingt wirklich ganz typisch nach dem Archetyp des PerFhr im Bundesamt für Personalmißmanagement der Bundeswehr....
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Tommie am 25. Februar 2020, 10:46:30
Ich bin nicht bei BAPersBw sondern in der Truppe, quasi auf der Ebene eines Regimentes. Ich habe an verschiedenen Beispielen live und in Farbe erlebt, was passiert, wenn jemand bezüglich einer Beurteilung klagt. Und wer glaubt, dass er wegen einer Beurteilung, die er versucht hat, "hoch zu klagen" in die BS-Auswahl kommt, der glaubt auch noch, dass Zitronenfalter Zitronen falten ;D ! Diesem Soldaten werden dann von allen möglichen Leuten so lange Rechen mit den Zinken nach oben in den Weg gelegt, bis er mal richtig herzhaft rein tritt und ihm bei Hochschnappen der Stil ins Gesicht springt ;) ! In der absoluten Mehrheit der Fälle sitzt die Bundeswehr das Problem aus, verlängert eben mal eine Dienstzeit als SaZ nicht und lässt den Kandidaten durch gezielt verlangsamende Maßnahmen ein wenig "austrocknen".

Weiterhin gebe ich zu bedenken, dass das Verwaltungsgericht nicht wirklich oft innerhalb der nächsten 14 Tage entscheidet! Und wer dann da sitzt und wartet, dass etwas passiert, der kann oft wegen eine fehlenden Abschlusses einer Vorbeurteilung, den dieses mal nicht der Dienstherr veranlasst hat, nicht folgebeurteilt werden, erleidet dadurch Nachteile beim nächsten Auswahlverfahren, etc. … ! Man sollte sich diesen Schritt wirklich gut überlegen!
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: wolverine am 25. Februar 2020, 10:56:41
Naja, wenn das so ist, begeben sich dort eine Menge Leute in den Bereich des Dienstvergehens. :-\
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: F_K am 25. Februar 2020, 11:03:20
Ach Jungs,

nicht "streiten".

Wenn ein Soldat sich beschwert fühlt, und auch nach versuchter Klärung des Sachverhaltes (Ansprechpartner, Kameraden, Ansprechstellen, Vertrauensleute) eine Beschwer sieht, so soll er sich beschweren - dies ist sein gutes Recht und so vorgesehen.

Wenn auch eine weitere Beschwerde nicht erfolgreich ist, und weiter Chancen gesehen werden, ist halt der Klageweg zu beschreiten.

Wie immer bei einem "Konflikt", der im "Kampf" gelöst wird, kann man ggf. auch verlieren, insoweit ist eine gute Beratung vorab immer hilfreich.

(PersFw zitiert ja hier oft auch Urteile höchster Gerichte, wo eben ggf. auch der Kläger nicht erfolgreich war).
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Rollo83 am 25. Februar 2020, 13:38:21
Eins muss ich ja hier mal los werden,

bin ich froh das jegliche Beurteilung in meiner restlichen "Karriere" keine gravierende Rolle mehr spielen. !!!!!
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: F_K am 25. Februar 2020, 13:41:10
Offtopic:

… ist der Rollo inzwischen der Krabbelgruppe entwachsen und ein "Silberrücken"?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Rollo83 am 25. Februar 2020, 13:46:36
Ich sag mal so, ich hab in 7 Monaten (bei pünktlicher Beförderung) meinen Enddienstgrad erreicht.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Andi8111 am 25. Februar 2020, 13:53:46
Ich sag mal so, ich hab in 7 Monaten (bei pünktlicher Beförderung) meinen Enddienstgrad erreicht.

Ich Gottseidank auch.....
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: F_K am 25. Februar 2020, 14:00:36
Offtopic:

Nunja, wenn der "letzte" Dienstgrad (bzw. die Schlaufen) dann etwas "ausgewaschen" sind, ist man wohl ein Silberrücken.

.. und, unabhängig von Beurteilungen, gibt es auch dort "Gute" und weniger Gute ...
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Rollo83 am 25. Februar 2020, 14:03:42
Sorry für Offtopic

Ich ertrag das auch echt nicht mehr mit den Beurteilungen. Spielt ja jetzt bei mir keine Rolle mehr, aber wenn ich die "jüngeren" Kameraden sehe die unbedingt BS werden wollen, da tun mir einige echt leid.
Da brechen einige in Tränen aus weil das Kreuz nicht an der höchsten stelle ist, da wird gemeckert weil doch der Büronachbar aber das Kreuz an der höchsten stelle hat und man selber nicht, da wird wegen der Note rumgemeckert obwohl die Note von "oben" runter kommt und der Beurteilende eigentlich nicht wirklich was daran ändern kann, da wird gemeckert warum denn der eine Feldwebel von oben gepusht wird und man selber nicht, usw.

Ich beneide niemanden der Beurteilungen schreiben muss ...
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 25. Februar 2020, 14:44:28
Sorry für Offtopic

Ich ertrag das auch echt nicht mehr mit den Beurteilungen. Spielt ja jetzt bei mir keine Rolle mehr, aber wenn ich die "jüngeren" Kameraden sehe die unbedingt BS werden wollen, da tun mir einige echt leid.
Da brechen einige in Tränen aus weil das Kreuz nicht an der höchsten stelle ist, da wird gemeckert weil doch der Büronachbar aber das Kreuz an der höchsten stelle hat und man selber nicht, da wird wegen der Note rumgemeckert obwohl die Note von "oben" runter kommt und der Beurteilende eigentlich nicht wirklich was daran ändern kann, da wird gemeckert warum denn der eine Feldwebel von oben gepusht wird und man selber nicht, usw.


… und wer das Alles als Beurteilter nicht erträgt …  ;) :D … im Anhang mal ein Beispiel wo ein Kamerad mit seiner Klage Erfolg hatte …

Hauptgrund :
Vor Gericht konnte das BMVg (und die truppendienstlichen Stellen) nicht mehr schlüssig beweisen, dass die Vergleichsgruppe korrekt gebildet wurde.
Die nur mündlich vorgetragene Behauptung des BMVg, die Vergleichsgruppe sei korrekt gebildet worden, genügte dem Gericht nicht.
Die dadurch nicht ausräumbaren Zweifel gingen zu Lasten des Beurteilers.



Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Tommie am 25. Februar 2020, 14:53:34
Ich kann ab der Jahresmitte 2020 meinen Enddienstgrad erreichen! Schön wäre es, wenn ich es vor dem Beurteilungsdatum 30.09.2020 erreichen würde, denn dann würde ich nicht mehr beurteilt, sondern nur noch bewundert werden ;) !
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Itler am 26. Februar 2020, 09:56:46
Ach die guten Alten Beurteilungen, auch das meckern über andere gab es schon immer.

Na zu neuer Vergleichsgruppe kann ich nur sagen, das es auch geht an alle anderen als frischer HF vorbei zu schiessen. Hab es in Unmittelbarer nähe vor 2 Jahren erlebt, frisch HF geworden und gleich mit einer 8,2 Beurteilt worden und dadurch BS geworden. Der junge ist von StUffz bis BS (HptFw) in 4 Jahren durchgestartet.
Es geht alles, wenn man sich gut Versteht mit dem Vorgestezten.

OnTopic

Sind die Konferenzen OffzMilFD durch oder laufen noch?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 26. Februar 2020, 10:00:00
Sind die Konferenzen OffzMilFD durch oder laufen noch?
Bitte mal in die GAIP 51-01-00 Bezug 20 reinschauen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Rollo83 am 26. Februar 2020, 10:09:42
Ich wusste gar nicht das "sich mit dem Vorgesetzten gut verstehen" ein quantifizierbarer Beurteilungspunkt ist.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: SolSim am 26. Februar 2020, 15:32:18
Ich wusste gar nicht das "sich mit dem Vorgesetzten gut verstehen" ein quantifizierbarer Beurteilungspunkt ist.

„Nasenfaktor“ und auch das Ansehen des Chefs spielen leider mancherorts ne Rolle, ob man gut positioniert wird oder eben nicht. Und da das aktuelle Beurteilungssystem so kaputt gespielt wurde, kann ich jeden ein wenig verstehen, der sich deswegen Sorgen um die Erfüllung eigener Ansprüche macht. Ich meine wenn schon eine 8 mit EP 5 schon eng für eine Förderung werden...

Gut für jeden, der da nicht mehr drauf achten muss.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Sommerurlaub19 am 06. März 2020, 10:02:50
Wie lange dauert es erfahrungsgemäß von Abgabe 90/5er bis zur Ernennung BS?
Vielen Dank im voraus für die Antworten.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Tommie am 06. März 2020, 11:21:24
Nach Eingang des Formulars bei BAPersBw wird die Akte nochmal geprüft und dann der Urkundendruck angestoßen. Theoretisch sollte diese Urkunde (Ernennung BS) dann zeitnah in Ihrer Einheit aufschlagen. Ich habe hier schon alles erlebt, von drei Wochen bis zu drei Monaten ...
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Sommerurlaub19 am 06. März 2020, 11:39:09
Danke Tommie.
Hatte mich für 2019 beworben und nun doch noch als Nachrücker meine Zusage bekommen :-)
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14Maverick am 17. März 2020, 18:05:00
Guten Tag,

gibt es Neuigkeiten bzgl. Übernahme OffzMilFD Stabsdienst ? Schon irgendwer was gehört ? Was wurde benötigt wv wurden übernommen?

Vielleicht hat ja wer ein paar Infos!

Danke
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 17. März 2020, 19:50:20
Herrje! Warte doch den Bescheid ab! Das ist dein offizielle Quelle, auf die du zeitgerecht Anspruch hast und Zeit ist noch mehr als ausreichend. Es gibt derzeit durchaus andere Probleme und die Ausdünnung des Personals um Infektionsherde zu vermeiden und auch eine dauerhafte Arbeitsfähigkeit bereit zu stellen gibt derzeit andere Schwerpunkte vor.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Donny am 25. März 2020, 08:03:34
Laufen die Konferenzen denn weiter oder werden diese ausgesetzt und erst nach der Kirese fortgeführt? Dafür hätte ich absolutes Verständnis.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 25. März 2020, 09:00:48
Wann wird versuchen die Konferenzen weiterführen, jedoch wo immer möglich nicht als Präsenzveranstaltung.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: MaikG am 30. März 2020, 09:19:08
Aufforderung 90/5 kam letzte Woche. MilNw Lw
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Nazgul am 30. März 2020, 10:13:58
Jetzt schon? Ich weiß ja nicht, in wie fern sich jetzt die Konferenzplanung geändert hat aber ich dachte die Konferenzen würden noch bis Ende April gehen! Aber in dem Fall, Glückwunsch.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Björn5 am 31. März 2020, 20:10:14
Ich warte auch gespannt auf eine Rückmeldung seitens BAPers. Ich befinde mich derzeit im Einsatz und habe keine Möglichkeit im Intranet zu schauen wann die Konferenzen dieses Jahr beendet sind. Kann mir da jemand helfen? Und sind Aufruf 90/5 und bescheid getrennt voneinander zu betrachten? Da ja bereits jemand wohl schon den Aufruf zum 90/5 bekommen hat aber keinen Bescheid. Mkg
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Knallerbse am 01. April 2020, 07:40:06
Sprichst Du von BS, oder FD?
Erst bekommt dein S1 von BAPers den Auftrag ein 90/erstellen zu lassen und einige Zeit später kommt der Bescheid.
Jedenfalls war es bei mir im letzten Jahr FD so.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Björn5 am 01. April 2020, 08:26:00
Ja ich meine schon die OffzMilFD Auswahl. Vielen Dank für die Antwort!
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Nazgul am 03. April 2020, 11:17:19
Hat denn sonst schon jemand etwas bekommen? Bescheid oder 90/5?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Al Terego am 03. April 2020, 11:22:57
Leute, macht euch doch nicht ständig mit diesem rumgefrage selbst verrückt. Ihr werden die Benachrichtigungen für euren speziellen Fall schon noch früh genug erhalten.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Flugbetriebler am 05. April 2020, 18:01:24
Hallo und guten Abend,

Ich habe dieses tolle Amorim entdeckt... Super das es sowas gibt!

Letzten Freitag bekam ich einen Anruf von meinem Chef, dass ich ein 90/5 FD machen soll. Hoffentlich geht das jetzt in der Sanität... Blödes Corona
Übrigens Stabsdienst
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Flugbetriebler am 05. April 2020, 18:02:28
Nicht Amorim, sondern Forum!
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Björn5 am 05. April 2020, 18:09:45
Ja Glückwunsch! Ich hoffe doch nicht das es am 90/5 scheitert  ;D .
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Flugbetriebler am 05. April 2020, 18:14:32
Danke Björn!
Welche AVR bist Du denn?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14Maverick8 am 05. April 2020, 18:29:41
@Flugbetriebler: Wie sahen deine Beurteilungen aus ?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Björn5 am 05. April 2020, 18:59:57
14A. LfzTech. Ich habe aber noch keinerlei Infos. Bin derzeit im Einsatz und daheim sind alle in Quarantäne. Der Buschfunk meldete aber zuletzt positives ;D . Aber ohne Zusage ist das bekanntlich nix Wert.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Flugbetriebler am 05. April 2020, 19:09:03
@Flugbetriebler: Wie sahen deine Beurteilungen aus ?

Wunderhübsch!
Weißes Papier mit einer sehr schönen Schrift ( ich glaube in schwarz ).
Da stand sogar mein Name drauf... Und darum geht es auch niemanden etwas an, welche Zahlen auf den Seiten geschrieben standen 😊
Sorry, schon gar nicht im Internet!
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Björn5 am 05. April 2020, 19:31:37
So eine habe ich auch bekommen ;D . Ich glaube er Maverick meinte eher den PSW obwohl der ja auch null aussagekräftig ist. Es sei denn er ist in der selben AVR wie du Flugbetriebler.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14Maverick8 am 05. April 2020, 21:23:25
Genau deswegen frage ich, da ich selber Flugbetriebsfeldwebel bin.

Wäre nett wenn es halt nur eine grobe Richtung wäre entweder PSW oder halt beides besser als 8.0 oder so ich möchte es gar nicht genau wisse. :D

Mit freundlichen Grüßen
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Flugbetriebler am 07. April 2020, 08:27:29
Einmal knapp über 8, die letzte weit über 8.

EP jeweils 5, und ich wurde vorgeschlagen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Björn5 am 07. April 2020, 15:53:33
Junge Junge Flugbetriebler! Da hast die Messlatte aber Mal deutlich nach oben verschoben! Es scheint bei den BU's wohl nur noch 1 oder 0 zu geben.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 2Cent am 07. April 2020, 15:59:02
Das hat nichts mit Flugbetriebler zu tun.
Ohne solche Beurteilungen bekommen sie keinen durch die Konferenz
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 07. April 2020, 17:33:51
Junge Junge Flugbetriebler! Da hast die Messlatte aber Mal deutlich nach oben verschoben! Es scheint bei den BU's wohl nur noch 1 oder 0 zu geben.

Deshalb kommt ... mit hoher Wahrscheinlichkeit ... zum 01.07.2021 das neue BU-System.

Das wird sich über die Zeit-Schiene auch wieder langsam nach oben bewegen, aber die ersten Jahre .... wird das erst mal eingedämmt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: FoxTwo am 07. April 2020, 18:51:32
Es kommt ein neues Beurteilungssystem schön. Was passiert mit denen die angenommen zum Beispiel bei 8.7 in der Beurteilung liegen sowie die höchste Prognose haben?

Die Leute wieder runterstufen oder was soll passieren?

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Björn5 am 07. April 2020, 19:03:14
Vll gibt es ja da gar keine Punkte mehr so wie jetzt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 07. April 2020, 19:46:42
Es kommt ein neues Beurteilungssystem schön. Was passiert mit denen die angenommen zum Beispiel bei 8.7 in der Beurteilung liegen sowie die höchste Prognose haben?

Die Leute wieder runterstufen oder was soll passieren?
Beurteilungen haben natürlich Bestand. Seit wann werden bestandskräftige BU runtergestuft. BU nach dem neuen BU-System werden wie bisher von den DV erstellt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: DeltaEcho am 07. April 2020, 19:58:00
Es kommt ein neues Beurteilungssystem schön. Was passiert mit denen die angenommen zum Beispiel bei 8.7 in der Beurteilung liegen sowie die höchste Prognose haben?

Die Leute wieder runterstufen oder was soll passieren?

BU haben weiter Bestand, auch gibt es weiter Punkte und EP, aber es kommt ein Kriterien dazu. Eine Art Clusterbildung die durch den nächsthöheren DV zu vergeben und zwingend einzuhalten ist, ansonsten erfolgt eine Aufhebung.

Zitat
Die Leute wieder runterstufen oder was soll passieren?
 
Das heißt aber nicht automatisch, dass diese Soldaten das höchste Cluster des neues Kriteriums bekommen müssen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 2Cent am 07. April 2020, 20:12:15
Ich glaube Foxtwo hat die Annahme, wie  aber auch manch andere, das Beurteilungen nur nach oben gehen und wenn man bereits 8,7 beurteilt ist nicht einfach beim nächsten mal bei 7,2 liegen kann.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 07. April 2020, 20:22:50
1. Ist das nicht das 1. neue BU-System in den letzten 30 Jahren
2. Wird eine neue Systematik eingeführt...

... d.h. ... alle starten im neuen System sozusagen bei "Null".

Bsp. ...

"damals" war 1,0 der best mögliche Durchschnitt...

... Wechsel auf neues System ... und 9,0 ist der best mögliche Durchschnitt

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: FoxTwo am 08. April 2020, 14:03:42
Das alte Beurteilungen bestand haben ist schon klar.

Aber wie wertet man dies alles? Wie bereits im Beispiel genannt, letzte BU 8.7, dann neues System und der Soldat kommt dann nicht ins höchste „Cluster“ und wird von den Punkten her auch anderes beurteilt. Dann ist das für mich ein negativer Trend oder etwa nicht?

Wenn das neue System voraussichtlich nächstes Jahr im Juli relevant wird, heißt dies dann, dass alle wieder beurteilt werden, also ich meine egal, ob Fw, OFw, HFw bzw. StFw oder bleibt es bei alles zwei Jahre ?

Es bleibt auf jeden Fall spannend!
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Björn5 am 08. April 2020, 15:24:19
Ich habe heute auch meinen Bescheid mit dem Aufruf zum 90/5 bekommen. Zur Informationsveranstaltung werde ich nicht kommen können da ich noch im Einsatz bin zu der Zeit. Allen anderen noch viel Erfolg und See you in Fassberg.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Flugbetriebler am 08. April 2020, 15:45:36
Herzlichen Glückwunsch 👍👍👍
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 08. April 2020, 17:51:28
Das alte Beurteilungen bestand haben ist schon klar.

Aber wie wertet man dies alles? Wie bereits im Beispiel genannt, letzte BU 8.7, dann neues System und der Soldat kommt dann nicht ins höchste „Cluster“ und wird von den Punkten her auch anderes beurteilt. Dann ist das für mich ein negativer Trend oder etwa nicht?


Nein ... kein Trend ... egal ob positiv, oder negativ.

Alle fangen bei Null an ... müssen sehen ... wo sie im neuen System starten...

Ich lag z.B. damals bei 1,4  ... und startete im neuen System bei 6,0 ... andere Kameraden ... mit anderem Chef ... bei 5,8 ... 6,1 ... etc. ...

Da gibt es keine Umrechnungs-, Überleitungs-, oder Was-auch-immer-Faktoren...
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: M400 am 24. April 2020, 11:13:44
Gibt es bereits Informationen, ob die Auswahlkonferenzen BS zeitlich gesehen "normal" anlaufen oder ob diese verschoben werden?

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 24. April 2020, 11:35:59
Nein.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Silberadler am 07. Mai 2020, 08:28:14
Guten Morgen zusammen!  :)

Ich habe in diesem Rahmen eine kleine Frage und hoffe auf eine eventuelle Antwort.

Ist es irgendwo ersichtlich wieviele Plätze für die jeweiligen AVR's in den einzelnen MilOrgBer zur
Übernahme in die Laufbahn der OffzMilFD für dieses Jahr zur Verfügung stehen/standen?

Anlage 6.2 der A-1322/11 ist ja noch sehr grob gehalten für die MilOrgBer. Vielleicht es ja auch die falsche Vorschrift/Ort wo ich suche oder ich übersehe die gewünschten Informationen. Vielleicht werden ja auch nur die genaueren Zahlen nicht bekannt gegeben. Wer weiß.  ;)

Würd mich freuen über eine Rückmeldung.

Gruß in die Runde
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 07. Mai 2020, 10:01:56
Die Gesamtlaufbahnzahl wird dann bis kurz vor der Konferenz in Wdg-Zahlen umgebrochen auf Grundlage des aktuellen Personalbestandes.
Diese Übersichten erhalten FüSK I 2 und P II 1 zur Billigung und werden anschl. BAPersBw zur Verfügung gestellt. M.E. findet dann dort keine Veröffentlichung statt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Silberadler am 07. Mai 2020, 13:08:54
So ist das. Vielen Dank für die Antwort. Dann brauch ich ja nicht weiter suchen.  ;)

Gruß
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: EagleEye am 13. Mai 2020, 12:19:41
Guten Tage zusammen,

hat schon jemand eine Zusage beim Herr für Fernmelder/IT bekommen?

Die Infoveranstaltung ist im Trainingskatalog ja schon abgesagt und die Lehrgänge werden nach und nach befüllt.

Gruß an alle
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Silberadler am 13. Mai 2020, 17:56:20
Hallo EagleEye!

Nein. In meinem Kameradenkreis hat auch noch keiner eine Info oder einen Bescheid erhalten.

Heißt weiterhin geduldig bleiben und abwarten. Das Positive daran ist ja, dass man so weiß noch im Rennen zu sein.  ;)

Gruß zurück  :)
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Donny am 13. Mai 2020, 18:19:18
Hallo EagleEye!

Nein. In meinem Kameradenkreis hat auch noch keiner eine Info oder einen Bescheid erhalten.

Heißt weiterhin geduldig bleiben und abwarten. Das Positive daran ist ja, dass man so weiß noch im Rennen zu sein.  ;)

Gruß zurück  :)

Das kann ich so bestätigen! Ich warte auch noch auf meinen Bescheid und im Kameradenkreis ist mir auch niemand bekannt, bei dem es anders ist.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: EagleEye am 13. Mai 2020, 19:07:43
Ich danke euch beiden für die Antwort, dann drücke ich euch und allen anderen, die auch noch warten, die Daumen.

Gruß an alle :)
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Silberadler am 14. Mai 2020, 10:37:22
Ich danke euch beiden für die Antwort, dann drücke ich euch und allen anderen, die auch noch warten, die Daumen.

Gruß an alle :)

Bitteschön und dir auch die Daumen gedrückt.   ;)
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: FiveO+ am 19. Mai 2020, 11:57:26
Die Konferenzen sind doch lange vorbei. Noch niemand was gehört? Komisch
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Silberadler am 19. Mai 2020, 21:52:57
Die Konferenzen sind doch lange vorbei. Noch niemand was gehört? Komisch

Guten Abend FiveO+!

Stimmt wohl. Nach der Detailplanung die in der GAIP hinterlegt ist sind die Konferenzen abgeschlossen. Trotzdem müssen die Ergebnisse noch von dem "Vorsitzenden" geprüft und abgesegnet, sodass auch alles seine Richtigkeit.

Wielange DAS letztendlich dauert weiß wohl niemand genau.  ;)

Gedulde dich einfach noch ein wenig, allzu lange kann es ja nicht mehr dauern.  8)

Gruß,
Silberadler

PS: Auch in meinem Kameradenkreis ist immer noch nichts bekannt.  :D
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: FiveO+ am 27. Mai 2020, 15:31:13
Noch nichts raus?!

Ich kann es gar nicht glauben. Gemäß Detailplanung sind die Konferenzen schon einen Monat her.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: SolSim am 27. Mai 2020, 16:34:04
Noch nichts raus?!

Ich kann es gar nicht glauben. Gemäß Detailplanung sind die Konferenzen schon einen Monat her.

Warum? Ist doch völlig normal und jedes Jahr so. Dank Corona kann sich der eine oder andere Arbeitsschritt auch noch verzögern.

Also Geduld haben 😉
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Netso am 27. Mai 2020, 22:16:21
Moin, also ich habe bereits vor gut 4 Wochen meine Aufforderung für den 90/5er erhalten.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: FiveO+ am 27. Mai 2020, 23:26:41
Ok, Dann warte ich auf die Absage  :'(
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Silberadler am 28. Mai 2020, 07:05:31
Moin, also ich habe bereits vor gut 4 Wochen meine Aufforderung für den 90/5er erhalten.

Welche AVR bist du denn und Glückwunsch zur Auswahl?!

Generell wird es spannend, da es irgendwann ja mal los geht mit der Offz-Ausbildung und dann ist der 90/5er noch zu machen, die ganzen Unterlagen die bearbeitet werden müssen (dauert ja auch) und Urlaub wäre auch gut.  ;D

Aber.. Geduld ist das Zauberwort der Stunde.  ;)

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Santana am 28. Mai 2020, 08:02:51
Servus,

die Bescheide werden in KW 23 durch BAPersBw versendet

MgK
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Gast 2020 am 28. Mai 2020, 12:02:45
Hat schon jemand was gehört wo die Abrisskante in der AVR 25813 (S1) beim Heer liegt?
Ich habe nur gehört, dass diese für dieses Jahr niedriger sein soll.
Nun frage ich hier im Forum mal nach.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Netso am 28. Mai 2020, 14:11:56
Danke sehr. Die AVR ist Kfz-/Panzertechnik. Der 90/5 ist bereits zurückgeschickt und die Ankündigung der Übernahmeabsicht zum 01.10., sowie die Ausbildungsplanung sind auch schon angekommen. Die Info Woche für OA MilFD in Faßberg ist durch Corona abgesagt und wird durch Infomaterial ersetzt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Silberadler am 28. Mai 2020, 20:41:29
Danke sehr. Die AVR ist Kfz-/Panzertechnik. Der 90/5 ist bereits zurückgeschickt und die Ankündigung der Übernahmeabsicht zum 01.10., sowie die Ausbildungsplanung sind auch schon angekommen. Die Info Woche für OA MilFD in Faßberg ist durch Corona abgesagt und wird durch Infomaterial ersetzt.

Das klingt doch gut! Ich wünsche dir dann viel Spaß und Erfolg.  :)
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Gast1287 am 31. Mai 2020, 16:00:30
Servus,

die Bescheide werden in KW 23 durch BAPersBw versendet

MgK

Sind die Zu- bzw. Absagen für die BS Auswahl gemeint (Feldwebel) oder die Offz MilFD Zu-/Absagen?

Gem. Standardschreiben BAPers (nach Eingang der Bewerbung zum BS 2020) sind die Auswahlkonferenzen im 2.-3. Quartal geplant.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 31. Mai 2020, 16:14:58
Die BS-Konferenz kann es doch gar nicht sein.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: JudgeDred18 am 03. Juni 2020, 19:21:05
Moin,

mal ne kurze und sicherlich einfache Frage.
Spielt es heutzutage noch eine große Rolle, ob man im Auslandseinsatz war oder nicht?

Ich höre immer zwei Meinungen, einige sagen „Nein“ und andere „Ja“.

Ist es evtl. sonst ein Kriterium, was entscheiden kann, wenn man mit einem gleich steht.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 03. Juni 2020, 19:26:55
Ja, das regelmäßig in Konferenzentscheidungen herangezogen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Donny am 04. Juni 2020, 18:20:26
Servus,

die Bescheide werden in KW 23 durch BAPersBw versendet

MgK

Konnte das nun schon jemand bestätigen? Da ich nächste Woche in den Einsatz verlege, habe ich ein bisschen gehofft, dass mich nach dieser Aussage vorher noch eine frohe Kunde erreicht.

Viele Grüße
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Silberadler am 04. Juni 2020, 19:20:25
Konnte das nun schon jemand bestätigen? Da ich nächste Woche in den Einsatz verlege, habe ich ein bisschen gehofft, dass mich nach dieser Aussage vorher noch eine frohe Kunde erreicht.

Viele Grüße

Nein, noch nichts gehört oder gesehen. Tut mir Leid echt Leid für Dich! Jetzt musst du mit so einem mulmigen Gefühl in den Einsatz. Wird aber! Die Antwort wird schon irgendwann kommen.  ;)
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 200/3 am 04. Juni 2020, 20:14:52
Im Einsatz ist man ja nun auch nicht komplett aus der Welt, schlimmstenfalls verzögert sich die Mitteilung um ein paar Tage...
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Tom2010 am 05. Juni 2020, 16:56:30
Moin, ich habe heute vom S1 gehört das die Konferenzen für BS2020 (23er Marine) im September sind.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: FiveO+ am 06. Juni 2020, 18:30:18
Hm, wie gesichert war den die Information mit dem Versand der Bescheide in der 23. KW.

Noch ist es ja erstaunlich ruhig
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: TonySantana am 06. Juni 2020, 19:09:34
Servus....

Das wurde bei uns in der CB Runde bekannt gegeben.
Ich selber warte auch auf den Bescheid.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Silberadler am 09. Juni 2020, 13:22:00
Und da krabbelt die nächste Woche dahin...  ;D

Wenn man sich den Verlauf hier so durchliest, könnte man fast meinen das fast alle Verwendungsbereiche der UTBs schon ihre Bescheide erhalten haben und somit fertig sind, außer der VB FüUstg/FM des UTB Heer.

Kann man irgendwo nachlesen wie der Stand der Dinge ist? Habe mittlerweile schon mitbekommen, dass aufgrund Covid-19 keine Konferenzen stattgefunden haben sollen und diese somit neu terminiert werden mussten. Diese fanden dann aber wiederrum auch nicht statt und mussten daraufhin jetzt nochmal neu geplant werden.

Kann jemand dazu etwas sagen oder ist das wieder so ein Gerücht? Hat jemand andere Infos die er vielleicht teilen kann?

Bin bald im Jahresurlaub und habe da schon so eine negativ einschleichende Vorahnung...   :-\

Gruß an Alle

und denkt dran... GEDULD, ist das Zauberwort  8)
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Donny am 09. Juni 2020, 15:13:50
Und da krabbelt die nächste Woche dahin...  ;D

Wenn man sich den Verlauf hier so durchliest, könnte man fast meinen das fast alle Verwendungsbereiche der UTBs schon ihre Bescheide erhalten haben und somit fertig sind, außer der VB FüUstg/FM des UTB Heer.

Kann man irgendwo nachlesen wie der Stand der Dinge ist? Habe mittlerweile schon mitbekommen, dass aufgrund Covid-19 keine Konferenzen stattgefunden haben sollen und diese somit neu terminiert werden mussten. Diese fanden dann aber wiederrum auch nicht statt und mussten daraufhin jetzt nochmal neu geplant werden.

Kann jemand dazu etwas sagen oder ist das wieder so ein Gerücht? Hat jemand andere Infos die er vielleicht teilen kann?

Bin bald im Jahresurlaub und habe da schon so eine negativ einschleichende Vorahnung...   :-\

Gruß an Alle

und denkt dran... GEDULD, ist das Zauberwort  8)


Das würde mich auch interessieren. Eventuell kann ja einer der alten Hasen hier im Forum was dazu sagen? :o

Natürlich kann ich geduldig auf den Bescheid warten, aber ein paar Informationen zum aktuellen Sachstand bezüglich der Konferenzen wären schon nicht schlecht.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LifeFly1988 am 10. Juni 2020, 11:03:12
Guten Tag an Alle

Ich habe heute meine Zusage erhalten fuer meinen OffzMilFD 13A Lw IT und meinen 90/5. Das Problem was bei mir war das der Postweg über Köln sehr schleppend vorran geht, da die Post dort extrem überfordert ist, seit der Coronazeit. Es kann gut sein das da noch weitere Bescheide rumliegen. Angaben sind aber ohne Gewähr.

Also warten und schauen das für den Rest noch die Bescheide rein kommen.

Ich dürcke euch die Daumen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 10. Juni 2020, 18:59:28

... Das Problem was bei mir war das der Postweg über Köln sehr schleppend vorran geht, da die Post dort extrem überfordert ist, seit der Coronazeit...


Das Problem ist nicht der Postweg...

... sondern das das BAPersBw auf Weisung BMVg ...

... noch im Status "Erhalt der Kernfähigkeit" ist ...

... so wie viele andere Dienststellen auch ...

... und das bedeutet, dass hunderte Beschäftigte nicht arbeiten dürfen ...

... auch wie in vielen anderen Bereichen der Gesellschaft ...

... denn die Bw konnte nicht mal eben tausende HomeOffice-Ausstattungen aus dem Hut zaubern ...

Es ist wie es ist ...


Davon ab ... die letzten Arbeiten für Heer und ZAVR werden wohl nächste Woche abgeschlossen...

... also ist frühestens dann mit der Masse der Bescheide für Soldaten Heer / ZAVR zu rechnen ...

Luftwaffe / Marine waren ja davor mit ihren Konferenzen durch...
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LifeFly1988 am 11. Juni 2020, 07:24:35
Es war jedenfalls bei mir das Problem gewesen. Da meine Bestätigung seit 2 Monaten auf dem Postweg zu mir war aber noch nicht angekommen ist. Darauf hin musste es gefaxt werden. Kann aber auch daran liegen, das ich zur Zeit noch in Belgien stationiert bin.

Aber Corona ist halt eine neue Herrausforderung und müssen uns halt in Geduld üben.

Danke für die Infos LwPersFw.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Harald61 am 11. Juni 2020, 12:09:17
Hat schon jemand einen 90/5 machen müssen, der nur einen Antrag zum BS gestellt hat. OffzMilFD also ausgenommen.
Oder hat jemand verlässlich Informationen, ob bzw. wann die Konferenz ist.
Soweit ich weiß (keine verlässliche Information) sind das ja zwei unabhängige Konferenzen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 11. Juni 2020, 12:17:24
Die Entscheidung über die BS-Konferenz 2020 für UmP wird erst absehbar bald fallen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: KlausP am 11. Juni 2020, 12:23:05
... und ja, es sind zwei unterschiedliche Konferenzen. Die Bewerbung zum BS und die zum Offz milFD sind ja auch zwei unterschiedliche Paare Schuhe. Offz milFD ist ja eine komplett andere Laufbahn.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Harald61 am 11. Juni 2020, 12:47:55
Dann hätte ich auch zwei Themen daraus gemacht.

Ich fasse zusammen.

Es gibt momentan noch keinen Termin für die BS Konferenzen UmP 2020 und das sind bestätigte Informationen?

Das heißt man kann noch mit mindestens 2 Monaten rechnen, bevor eine Konferenz seien wird?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 11. Juni 2020, 14:43:51
Dann hätte ich auch zwei Themen daraus gemacht.
Dazu müsstest du Administrator oder Moderator sein.

Zitat
Es gibt momentan noch keinen Termin für die BS Konferenzen UmP 2020 und das sind bestätigte Informationen?
Für bestätigte Informationen empfehle ich dir: GAIP 50-01-00 B Auswahlverfahren zur Umwandlung des Dienstverhältnisses von Feldwebeln im Dienstverhältnis eines Soldaten/einer Soldatin auf Zeit (SaZ) in das Dienstverhältnis eines Berufssoldaten/einer Berufssoldatin (BS) -Auswahljahr 2020-
Ob nun den Aussagen hier Glauben schenkst oder nicht, kann ich dir leider nicht abnehmen.

Zitat
Das heißt man kann noch mit mindestens 2 Monaten rechnen, bevor eine Konferenz seien wird?
Nein, das heißt es nicht, oder ich habe eine Aussage zu "2 Monaten" überlesen und wenn man genau liest, liest man auch "ob sie stattfindet".
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: FiveO+ am 19. Juni 2020, 11:00:08
Beim Heer / ZAVR immer noch nichts neues?!

Wird die Ausbildung auch dementsprechend später gestartet in Bezug auf Versetzungsfristen etc?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Silberadler am 19. Juni 2020, 11:53:12
Nein. Noch immer nichts. Alles ruhig.  8)

Zu deiner zweiten Frage kann ich nichts zu sagen.

Gruß
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Donny am 19. Juni 2020, 12:55:42
Bei uns auch alles ruhig. S1 Offz hat noch keine Bescheide/Infos.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14Maverick8 am 22. Juni 2020, 11:43:32
Gibt es schon Infos, ob die BS Konferenzen laufen ?

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 22. Juni 2020, 13:33:04
Die Entscheidung über die BS-Konferenz 2020 für UmP wird erst absehbar bald fallen.
Das war vor 11 Tagen. Dann können sie auch noch nicht "laufen".
Einfach mal abwarten, es wird kommuniziert werden, wie dieses Jahr mit der BS-Auswahl umgegangen werden wird.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14Maverick8 am 22. Juni 2020, 15:06:35
Kann es auch passieren, dass diese dieses Jahr komplett ausgesetzt werden oder ist dies eher unwahrscheinlich?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: KlausP am 22. Juni 2020, 15:58:28
Verstehendes Lesen ist nicht Ihre Stärke?

Ralf schrieb doch ganz deutlich:

Zitat
... Einfach mal abwarten, es wird kommuniziert werden, wie dieses Jahr mit der BS-Auswahl umgegangen werden wird. ...

Da darüber noch nichts „kommuniziert“ wurde, kann doch auch noch niemand Auskunft geben.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 22. Juni 2020, 16:00:22
Kann es auch passieren, dass diese dieses Jahr komplett ausgesetzt werden oder ist dies eher unwahrscheinlich?
Auch das ist eine Möglichkeit.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14Maverick8 am 22. Juni 2020, 17:03:38
Danke Ralf.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Silberadler am 22. Juni 2020, 19:31:29
Die Entscheidung über die BS-Konferenz 2020 für UmP wird erst absehbar bald fallen.
Das war vor 11 Tagen. Dann können sie auch noch nicht "laufen".
Einfach mal abwarten, es wird kommuniziert werden, wie dieses Jahr mit der BS-Auswahl umgegangen werden wird.

Die Einen warten noch sehnsüchtig aber geduldig auf ihre OffzMilFD-Konferenzentscheidung, da kommen schon die ersten BS-Konferenznachfragen.

Das BAPersBw hat es dieser Tage wirklich nicht einfach.  :D ;)

G E D U L D

Ich selber rechne mit keiner Antwort diese Woche mehr und warte einfach drei weitere Wochen ab bis ich aus meinem Urlaub zurück komme. Vielleicht vernehme ich ja in diesem Zeitraum dann eine weitere Entwicklung.  ;)
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Silberadler am 23. Juni 2020, 08:37:29
Ja Wahhhnsinn!

Gerade meine Übernahmeabsicht zum OffzMilFD (FüUstg/FM Heer = IT) erhalten.  :D

So. Jetzt 90/5er bis 31.07. machen, hoffen das der Arzt alles für gut befindet und ab 01.10. hoffentlich der Start.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Björn5 am 23. Juni 2020, 09:25:00
01.10? Also meine Fachschulausbildung beginnt am 12.08. in Faßberg. 01.10. ist Ernennung zum OFähnr. Und auch die fachschulausbildung beim Heer beginnt in der zweiten August Woche. Schau da lieber nochmal nach bevor du von der Versetzung überrumpelt wirst.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Silberadler am 23. Juni 2020, 10:08:05
01.10? Also meine Fachschulausbildung beginnt am 12.08. in Faßberg. 01.10. ist Ernennung zum OFähnr. Und auch die fachschulausbildung beim Heer beginnt in der zweiten August Woche. Schau da lieber nochmal nach bevor du von der Versetzung überrumpelt wirst.

Ich hab noch nicht mehr an Unterlagen oder Infos, werde jedoch zur Sicherheit noch einmal prüfen. Danke für den Hinweis.

Ansonsten steht hier in meinem Info-Schreiben, dass ich noch "zeitnah" einen Plan mit festgelegten Ausbildungsablauf von meiner neuen zuständigen Personalabteilung erhalte. Aber erst, wenn keine Hinderungsgründe mehr gegen eine Übernahme sprechen, in meinem Fall der 90/5er.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Björn5 am 23. Juni 2020, 10:18:18
Ja das habe ich auch schon vor Monaten bekommen. Die Ausbildung ist echt top durchgeplant bis jetzt! Meine Planung geht bis 2024. Da ist schon alles aufgelistet was man für Lehrgänge braucht. Sehr hilfreich! Nur auf die Versetzung warte ich noch vergebens. Liegt wohl auch an Corona leider! Ist leider für die Planung nicht sehr hilfreich
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Silberadler am 23. Juni 2020, 10:49:43
Klingt doch schon mal alles recht gut.

Na dann warte ich einfach noch etwas, ich hab ja jetzt genug Erfahrung  sammeln können im Warten.  8)

Danke nochmal für die Infos und an alle Anderen die noch warten, Daumen drück!
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: mrvftw am 24. Juni 2020, 07:43:21
Guten Tag Kameraden,

ich habe die Beiträge als Gast hier immer gern verfolgt und mich auf dem Laufenden gehalten.
Habe gestern den Aufruf zum 90/5 im Heer bekommen.

Euch allen noch viel Erfolg für die Zukunft.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Itler am 24. Juni 2020, 13:22:23
Das warten hat ein Ende.

Gerade bei unserer TE Runde bekannt gegeben worden.

BS Konferenzen werden dieses Jahr ausgesetzt und es wird nächstes Jahr eine doppelkonferenz geben.

Ich bin in der Luftwaffe.



Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: BullsEye128 am 24. Juni 2020, 14:14:36
Wirklich jetzt?
Oder haben Sie das nur hier gepostet, um für Gesprächsstoff zu sorgen?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: FiveO+ am 25. Juni 2020, 12:03:56
Glückwunsch an der Auserwählten.

Ich habe leider noch nichts erhalten und gehe deshalb von einer Absage aus. Vielleicht das nächste Mal...
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Donny am 25. Juni 2020, 12:06:56
Bei mir hat’s auch geklappt mit Heer IT. PSW war 752
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Gast S1 am 25. Juni 2020, 20:56:59
Glückwunsch an Alle die ausgewählt worden sind.
Ist hier auch ein Antragsteller aus dem S1 Bereich Heer dabei?
Oder kennt jemand den PSW für die Verwendung Pers/StDst (Heer)?
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Harald61 am 25. Juni 2020, 22:28:59
Servus,
was bedeutet Doppelkonferenz?
Gibt es dazu schon mehr Infos?
Welche Beurteilung zählt? Was ist mit Leuten im BFD?
Können dadurch nicht jede Menge Nachteile für einzelne Soldaten entstehen?

Vielen Dank vorab!
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 26. Juni 2020, 05:42:04
Ich empfehle (erneut), offizielle Informationen abzuwarten, ob/ wann eine BS-Übernahmekonferenz stattfindet. Deswegen finde ich solche "hingeschmissenen" Äußerungen wie
Zitat
Gerade bei unserer TE Runde bekannt gegeben worden. BS Konferenzen werden dieses Jahr ausgesetzt und es wird nächstes Jahr eine doppelkonferenz geben.
wenig kameradschaftlich, es sei denn, derjenige kann auch ggf. auftretende berechtigte Fragestellungen beantworten.

Unabhängig davon, ob sie nun dieses oder nächstes Jahr stattfindet, kann man aber sagen:
- ein Anrecht auf eine jährliche Konferenz gibt es nicht. Meine persönliche Meinung dazu ist, dass ich das auch nicht fair finde i.R. eines 2-jährigen BU-Systems. Denn wenn man Glück die Antragsvoraussetzungen mit einer frischen BU im zweiten Jahr zu erfüllen, sind im Vorjahr viele gute mit einer regulären BU bereits ausgewählt worden. Wir stellen fest, dass in manchen Werdegängen dann die Antragstellerpotenziale so sind, dass auf einmal welche in Schlagdistanz sind, die vorher unter "ferner liefen" waren.
- jeder erhält mind. einmal die Möglichkeit, sich zu bewerben (Erstbewerberregelung). I.d.R. sind es jedoch viele Male; dazu muss man auch die Jahre zählen, in denen man antragsberechtigt war, sich jedoch nicht beworben hat)
- sollte dieses Jahr keine Konferenz stattfinden, so lösen sich die Bedarfe ja nicht in Luft auf. D.h. es wird nächstes Jahr erhöhte Bedarfe, also Übernahmemöglichkeiten geben.

edit: ich bitte von Anfragen zu diesem Thema per PN abzusehen!
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Silberadler am 26. Juni 2020, 06:39:49
Bei mir hat’s auch geklappt mit Heer IT. PSW war 752

 8) Hey Donny! Dann werden wir wahrscheinlich die nächsten Jahre zusammen etwas Zeit verbringen  ;)
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Silberadler am 26. Juni 2020, 06:51:24
Achja. Falls es jemanden interessiert hinsichtlich Potenzialfeststellung, die Frage kam ja auch schon öfters vor wie in den letzten Jahren.

Ich hatte einen Index von 50 und somit nur die BS-Eignung.

Macht Euch nicht verrückt wegen der PF. Ich weiß auch das es dieses Jahr kein quantifizierbares Kriterium war, trotzdem zählt das Gesamtpaket und es KANN klappen!
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Luftwaffe1 am 26. Juni 2020, 07:06:28
Wie kann es auch ein Kriterium sein, wenn wirklich keine Konferenz stattfindet?

Oder haben Sie Infos, die diese Aussage widerlegen?
Ich denke damit könnten Sie vielen Kamaraden weiterhelfen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: KlausP am 26. Juni 2020, 07:45:04
Ich vermute, @Silberadler redet von der Offz milFD-Konferenz. Die hat ja stattgefunden. Ob und in welcher Form die BS-Konferenz durchgeführt wird ist ja noch offen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: 14Maverick8 am 26. Juni 2020, 09:28:17
Achja. Falls es jemanden interessiert hinsichtlich Potenzialfeststellung, die Frage kam ja auch schon öfters vor wie in den letzten Jahren.

Ich hatte einen Index von 50 und somit nur die BS-Eignung.

Macht Euch nicht verrückt wegen der PF. Ich weiß auch das es dieses Jahr kein quantifizierbares Kriterium war, trotzdem zählt das Gesamtpaket und es KANN klappen!

Die PF wurde dieses Jahr nicht mit bewertet, kann aber in der Gesamtheitlichen Betrachtung berücksichtig werden.
Nächstes Jahr wird sie auf jeden Fall ein Kriterium sein.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: S1NCO am 26. Juni 2020, 13:12:29
Achja. Falls es jemanden interessiert hinsichtlich Potenzialfeststellung, die Frage kam ja auch schon öfters vor wie in den letzten Jahren.

Ich hatte einen Index von 50 und somit nur die BS-Eignung.

Macht Euch nicht verrückt wegen der PF. Ich weiß auch das es dieses Jahr kein quantifizierbares Kriterium war, trotzdem zählt das Gesamtpaket und es KANN klappen!

Die PF wurde dieses Jahr nicht mit bewertet, kann aber in der Gesamtheitlichen Betrachtung berücksichtig werden.
Nächstes Jahr wird sie auf jeden Fall ein Kriterium sein.

Abwarten.
Dazu müssten imho alle Antragsteller auch über eine gültige PF verfügen.
Ich denke, Corona wird das ganze ggf. verzögern.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: BullsEye128 am 26. Juni 2020, 13:27:41
Zitat von: S1NCO link=topic=66772.msg695856#msg695856 date=1593169949[/quote

Abwarten.
Dazu müssten imho alle Antragsteller auch über eine gültige PF verfügen.
Ich denke, Corona wird das ganze ggf. verzögern.

Naja ich denke der Fall wird nicht eintreten, da mittlerweile nur die PF, dass Zünglein an der Waage ist um die Spreu vom Weizen zu trennen!
Das soll heißen, dass Leute die gerade nicht zwei Exorbitante Beurteilungen haben auch eine Chance haben sollen.
Ich z.B alte PF 45 Punkte BS geworden. Neue PF 31 Punkte, allerdings bin ich „normal“ beurteilt (wobei es auch alles andere als normal, aber meine Meinung), dass soll heißen 7,6 und 8,2 und natürlich das Kreuz an höchste Stelle, allerdings keine Chance...

Somit wird es Zeit, dass die PF wieder hinzukommt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: S1NCO am 26. Juni 2020, 13:32:16
Naja, spekulieren bringt nichts.
Irgendwann im Herbst wird das Auswahlverfahren veröffentlicht.
Spätestens dann wissen wir mehr.

Bis dahin ist wohl alles nur Rätselraten.
Vielleicht wird die PF hinzugezogen.
Vielleicht nicht.
Vielleicht kommt eine zweite Welle und die KC´s fahren wieder runter.

Einfach abwarten und sich seinen Plan B zurechtlegen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: S6Online am 26. Juni 2020, 22:03:37
Das sind die Folgen, dass man all die Jahre verpasst hat die Digitalisierung voran zu treiben.
Keine Konferenzen? Aus welchem Grund? Man könnte all dies Digital machen, es gibt heut zu Tage so viele Möglichkeiten, auch um das ganze Transparent zu veranstalten, was im Gegenzug wieder kosten einsparen würde...Bescheide Online Signatur und fertig, aber ne vermutlich zu einfach und zu kompliziert für unsere älteren Herren, man müsste ja nochmal was neues lernen..
Aber naja man hat es einfach komplett verschlafen und nun müssen Kameraden evtl. drunter leiden.

Hauptsache wir füllen weiterhin bedrucktes Papier in fünffacher Ausfertigung aus, dann sind wir auf der sicheren Seite.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: SolSim am 26. Juni 2020, 22:58:14
Wer muss denn darunter leiden? Verstehe ich nicht.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 26. Juni 2020, 23:08:57

... aber ne vermutlich zu einfach ...


Genau so ist es ... denn hier geht es nicht nur um IT-technische Fragen, sondern um die Wahrung von gesetzgeberischen Vorgaben und Beachtung von Vorgaben, die die Rechtsprechung entwickelt hat...

Am Bsp. Signatur... die normale PKI-Signatur ist nicht rechtsverbindlich in Personalangelegenheiten.

In einem Rechtsverfahren würde solch ein Bescheid keinen Bestand haben.

Und dies ist nur ein kleiner Aspekt im ganzen Auswahlverfahren...

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Luftwaffe1 am 27. Juni 2020, 04:36:13
Bedeutet das, dass es jetzt eine fixe Entscheidung gab?
Werden die Leute nächstes Jahr unter den voraussetzungen von diesem Jahr verglichen? Also werden sich nur die Beurteilungen bis Ende 2019 angeguckt? Und auch nur die Soldaten mit einander verglichen, die den Antrag 2019 gestellt haben?
Ist das nicht der Fall, werden vielen Kamaraden Nachteil aus einer möglichen Verschiebung der Konferenz entstehen. Und es ist auch wenig verständlich, warum die Konferenz nicht stattfindet. Wenn man sich Freitags Abend die Bars anguckt, dann sieht man nichts von einer Krise. Und das sind alles Geschäfte und unternehmen, die sich an geltendes recht und an geltende Auflagen halten.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Ralf am 27. Juni 2020, 07:09:06
Steht denn schon irgendwo offiziell, wie mit der Konferenz d.J. umgegangen wird? M.E. nicht.

Selbst wenn sie dieses Jahr nicht stattfindet, wäre das ein Vorziehen dessen, man eh schon geplant hatte: einen zweijährigen Rhythmus. Dadurch entstehen keine Nachteile, auch in deinem Fall nicht @Luftwaffe1, wenn sich deine Vorgesetzten nicht so eine seltsame "taktische Entscheidung" überlegt hätten. Hält man sich an die Vorschrift, macht keine taktischen Moves, passiert so etwas nicht.

Und dass eine einjährige Konferenz auch seine Nachteile wegen Vergleichbarkeit der BU mitbringt (einige haben eine frisch, andere eine ältere BU, blenden die Befürworter derzeit aus. Nur wenn man wieder ein junger Fw aufgrund super Anlass-BU an einem vorbeizieht, wird das negativ konnotiert.
Es werden immer "verschiedene" BU aus unterschiedlichen miteinander verglichen, bereits jetzt (Stichwort Anlass-BU, PBU).
Aber auch das ist alles nichts Neues. Vor einigen Jahren gab es bereits schon einmal ein Aussetzen. Da hat man dann im Folgejahr die kumulierte Anzahl übernommen. Das waren dann halt rd. doppelt so viele. Da war für viele die Welt wieder in Ordnung, für einige nicht: die haben herabschätzend gesagt, dass dieses Jahr jeder genommen werden würde, der BS sei nichts mehr wert und deswegen würde man sich auch selbst nicht mehr bewerben.

Zum Thema Digitalisierung und Personalaktenrecht (und das ist kein ausschließliches Bundeswehrrecht) hatten wir hier bereits eine Diskussion. Nur weil man etwas wiederholt, wird es nicht richtiger. Sollte man m.E. dahingehend die Gesetzesgebung ändern? Ja. Würde das etwas an einem grundsätzlichen 2-jährigen Verfahren ändern? Nein.

Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: S1NCO am 27. Juni 2020, 08:40:48
@Luftwaffe1:

Nein, vermutlich gab es keine offizielle Entscheidung.
Zumindest wäre diese scheinbar keinem der an dieser Diskussion beteiligten Personen bekannt.

Per PN kann ich auch nicht mehr Informationen geben, da nicht mehr Informationen habe.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: LwPersFw am 27. Juni 2020, 09:27:30
...Wenn man sich Freitags Abend die Bars anguckt, dann sieht man nichts von einer Krise. Und das sind alles Geschäfte und unternehmen, die sich an geltendes recht und an geltende Auflagen halten.


Das BAPersBw gehört zum OrgBer P … der seit 18.03.2020 unverändert zu großen Teilen noch im "Notbetrieb" läuft...

Und solange das BMVg keine Anweisung erteilt, langsam wieder den Betrieb hochzufahren, sind die Arbeitsabläufe nun einmal erheblich eingeschränkt.

An diese geltende Vorgabe muss sich das BAPersBw halten.

Und nein, viele hundert Beschäftigte konnten nicht "über Nacht" mit einer Home-Office-Lösung weiter arbeiten...


Und um @Ralf zu wiederholen ... es gibt noch keine Entscheidung.

Und egal wie sie ausfallen wird ... trifft diese das BMVg ... nicht das BAPersBw.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Itler am 29. Juni 2020, 08:43:08
Tja, wenn der Stabszugfüher und der Spieß uns diese Information Offiziel in der TE-Runde bekannt geben, dann wird das so richtig sein. Bescheide sollen im August von BAPers kommen, bezüglich der Aussetzung.

Ich glaube nicht das ein Stabszugführer ohne jegliche grundlage, in einer Besprechung "Scheißhausparolen", ohne sich vorher zu Informieren, weiter gibt an seine Untergebenen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Andi8111 am 29. Juni 2020, 09:04:11
Ich kenne unzählige Stabszugführer, die ihre Dienstgeschäfte nur durchstehen, indem sie täglich wiederkehrende Scheißhausparolen von sich geben...
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Zebra am 30. Juni 2020, 23:49:02
Spätestens jetzt entfernt man ihr euch komplett vom Thema!
Also bitte ich alle zum Thema zurückzukehren, sonst wird gelöscht!

MkG

Zebra
Titel: Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
Beitrag von: Skyfly87 am 01. Juli 2020, 18:16:40
Habe heute meinen Bescheid zur Übernahme AVR 27912 bekommen.
Also es rührt sich was