Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. September 2018, 13:07:04
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Seiten: 1 2 [3] 4 ... 10
 21 
 am: Heute um 08:28:35 
Begonnen von Robert102 - Letzter Beitrag von BulleMölders
Ich habe in einem Bundeswehrvideo der Marine gesehen, dass es auch Bäcker auf Schiffen gibt.
Das ist die Verwendungsreihe 62 - Verpflegungsdienst

Und das müssen nicht immer Köche sein, können auch Bäcker sein. Denn auf der Verlinkten Seite steht:
Zitat
Eingangsberufe
Eingangsberufe für diese Verwendungsreihe sind in erster Linie Köche.
Das "in erster Linie" würde für mich darauf hindeuten, das auch andere Berufe möglich sind.

Zumal in der Bootsmannausbildung auch der Bäckermeister als ZAW angegeben ist.

Also am besten, wie schon erwähnt, mit dem Karrierecenter in Verbindung setzen.

 22 
 am: Heute um 08:20:19 
Begonnen von winkels - Letzter Beitrag von BulleMölders
Lesen, Verstehen, Handeln: Thread Bezeichnung für Dienstantritte

 23 
 am: Heute um 07:10:31 
Begonnen von Matze 78 - Letzter Beitrag von KlausP
Das Schießbuch gehört aber zu den Unterlagen, die beim Beorderungstruppenteil zu lagern sind - genauso wie Truppenausweis, Dienstführerschein, Erkennungsmarke, Fahrtenbuch ...

 24 
 am: Heute um 06:41:39 
Begonnen von Aliki - Letzter Beitrag von Ralf
Bis auf das letzte Modul kann es durchaus auch an anderen Offizierschulen sein. Das letzte Modul ist dann ausdrücklich für die entsprechende TSK vorgesehen.

 25 
 am: Heute um 06:39:35 
Begonnen von Lennard - Letzter Beitrag von Ralf

Ich kann auf alle Fälle nur bestätigen, was der TE schreibt, dass man aus Köln auf Mails und Anrufe selten bis keine Antwort erhält. Einem anderen Kameraden wurde gesagt, dass es daran liegt, dass die Lw derzeit massive Personalprobleme hat. Schade, aber was will man machen. :)
Das hat doch nichts mit der Luftwaffe zu tun. In "Köln" ist das ACFüKrBw keine Luftwaffeneinheit sondern gehört zum BAPersBw und dort sind alle Uniformträger eingesetzt. Da mir der Einplaner für die Lw dort recht gut bekannt ist, will ich da auch mal eine Lanze für ihn brechen. Tagsüber führt er die Einplanungsgespräche mit den Bewerbern durch; da ist nicht viel mit telefonieren. In den 4h von Mittags bis er dann wieder am Schreibtisch sitzt, sind i.d.R. zwischen 40-60 Anrufe im Display. Vormittags sind es etwa die Hälfte. Da ist nicht mehr viel mit zurückrufen. An seiner Seite ist noch ein Fw. Das wars. Das ist so nicht wirklich gut durchführbar. Das ist auch bekannt, aber wer die Verfahren (Stichwort MPP) kennt, wie man zusätzliche DP bekommen könnte (wenn die operativen Wünsche an DP nicht bereits die personelle Obergrenze bei weitem überschreiten würden, wäre da zumindest mal ein Lichtblick), weiß, dass dieses eher unwahrscheinlich ist. Gut ist das in der Tat nicht.
Zitat
Für Eltern und Großeltern, sonstige Verwandte und Freunde wäre "rechtzeitig" schon gute drei Monate vorher gewesen, nicht genau ein Monat vor der Vereidigung bzw. neun Tage vor Dienstantritt.
Klar ist früher immer besser, aber ich finde 4 Wochen sind schon in Ordnung.
Zitat
Bisher kam dazu aber nichts. Der Vater einer Kameradin (zufällig StFw) rief daraufhin an und erkundigte sich. Ihm wurden, wie sich heute herausstellte, falscher Ort und falsches Datum genannt
Das ist die Gefahr, wenn man versucht inoffiziell Angaben zu bekommen, halte ich auch nicht für klug, das so zu machen.

Zitat
Das grenzt doch schon fast an das Unmögliche, jetzt für diesen Termin noch einen OA aufzutreiben, der innerhalb der nächsten Woche den Brief mit dem Gutschein bekommt, alles vorbereitet und Montag übernächste Woche schon antritt. Das wäre mir zu kurzfristig und ich schätze nicht, dass auf der Warteliste noch jemand ist, der sich darauf einlässt.
Naja, ganz so abwegig ist ds nicht. Es werden sogar bis zum Dienstantrittstag noch Bewerber nachnominiert. Da gibt es schon welche, die auf gepackten Koffern sitzen und hoffen.

Thema Begrüßungsschreiben: Die Daten müssen in e-recruiting in der Einplanungsüberwachung eingegeben sein und überspielt werden. Dass es bei der Einführung e-recruiting seit Ende 2017 massive Probleme gab, wurde ja hier schon öfters thematisiert.
Dazu kommt, dass gerade OA da vor Dienstantritt sehr "wankelmütig" sind, also viele Ab-und Zusagen erfolgen, deswegen wird sehr lange gewartet, bis die Daten an die Einheit überspielt werden.

 26 
 am: Heute um 06:16:04 
Begonnen von Robert102 - Letzter Beitrag von Ralf
Dein Beruf ist nicht bei der Bw verwertbar. D.h., dass du bei einem Einstieg in eine Uffz oder Fw-Laufbahn allgemeiner Fachdienst auf jeden Fall einen Beruf während der Dienstzeit (ZAW) erlernen wirst. Voraussetzung ist hier, dass du bei Einstellung noch keine 30 bist.
Ansonsten bleibt dir nur die Msch-Laufbahn übrig.
Es steht dir also frei dir Verwendungen auszusuchen, denn der Bedarf wird bestimmen, wo du einen Dienstposten bekommst. Je flexibler du bist, desto größer sind die Chancen.
Der erste Schritt wäre ein Beratungstermin im KarrC Bw und dich auf alles vorzubereiten. Was im späteren Eignungstest alles verlangt wird, findest du hier in der FAQ. Sportlich solltest du schon sein und Allgemeinwissen über deinen zukünftigen AG dir anneigen.

 27 
 am: Heute um 03:04:59 
Begonnen von Fabiane Ballesteros - Letzter Beitrag von Fabiane Ballesteros
Hallo liebe Forum Member,

ich habe bald am 10.10.2018 ein Termin um mein Sporttest nach zuholen, da mir leider 200 Meter beim vorherigen Test gefehlt haben (Kraft & Sprint waren sehr gut). Jetzt trainiere ich schon seit einem Monat auf einem Fahrradergometer, wo ich aber nicht direkt 130 Watt einstellen kann sondern nur das Niveau (1:25). Ich schaffe es mit einem Niveau von 4 mit 100 Umdrehungen die Minute, auf 130Watt und erreiche in 6min Minuten 3.2km. Nun stellt sich für mich die Frage ob der Wiederstand der 130 watt unterschiedlich bei den Fahrradergometer Modellen sind? Ist es genau so schwer die 130 Watt mit 100 Umdrehungen die Minute zu bewältigen oder ändert sich dort was? Ich habe noch ein paar Informationen zu meinen Körper. Ich bin 160cm groß und wiege 50kg, also bitte nicht auf die Idee kommen mir zusagen, dass ich bei der Einstellugstest einfach 250watt treten soll, weil das hilft mir leider nicht weiter. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Fabiane Ballesteros


 28 
 am: Heute um 02:52:40 
Begonnen von J_P_T - Letzter Beitrag von J_P_T
Wird gemacht!

 29 
 am: Heute um 02:18:40 
Begonnen von winkels - Letzter Beitrag von winkels
Wer tritt auch seinen dienst am standort hammelburg an 😊

 30 
 am: Heute um 02:08:22 
Begonnen von Robert102 - Letzter Beitrag von Cormik
Ich habe in einem Bundeswehrvideo der Marine gesehen, dass es auch Bäcker auf Schiffen gibt.

Seiten: 1 2 [3] 4 ... 10
© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de