Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 24. Mai 2022, 21:03:41
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen

Autor Thema: Korporal Stabskorporal  (Gelesen 25939 mal)

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.082
Antw:Korporal Stabskorporal
« Antwort #30 am: 18. November 2019, 09:23:40 »

Deswegen haben wir dann vielleicht in ein paar Jahren die Dienstgrade: Vizekorporalsunteroffizier und Korporalsunteroffizier  8)

Zitat
Es gibt Konstellationen, wo KpChefs im 1.Quartal 2021 hundert oder mehr Beurteilungen zu erstellen haben, nebst Einführungs- und Beurteilungsgesprächen sowie Stellungnahmen und Eröffnungen. Daher wird das neue BU-System in 2021 dringend erwartet.
Und du meinst, es wird dann anders/besser? Die neuen geplanten Stichtagsregelungen geben eher weniger als mehr Zeit.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 19 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

tank1911

  • Gast
Antw:Korporal Stabskorporal
« Antwort #31 am: 18. November 2019, 11:50:30 »

Zitat
Und du meinst, es wird dann anders/besser? Die neuen geplanten Stichtagsregelungen geben eher weniger als mehr Zeit.

Ich bin jedenfalls gespannt. Aktuell gibt es zwei Stichtage, ja, aber wenn man am Ende der Kette als Erstbeurteilender sitzt, hat man jetzt schon das ganze Jahr Termine, denn jede Ebene knabbert am Vorlagetermin und diejenigen mit entsprechender EP liegen noch früher. Dazu noch LBU und SonderBU und schon tippert der Chef das ganze Jahr.

Vom neuen System verspreche ich mir jedenfalls, dass die BU an sich stark vereinfacht werden. Was ich bis jetzt so gehört habe, von wegen Noten A-F, kaum Text, Multiple Choice, keine ausufernden Stellungnahmen über mehrere Ebenen, dazu noch Vereinfachung von LBU etc., dass lässt mich hoffen. Im Moment sitzt man an einer BU inkl. Gesprächen, Eröffnung etc., 2-3h, je nach Detailierungsgrad und reingestecktem Herzblut (Copy/Paste kann jeder) und das auch nur, wenn man das in Ruhe nach regulärem Dienstschluss macht.
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.082
Antw:Korporal Stabskorporal
« Antwort #32 am: 18. November 2019, 12:16:37 »

Schreiben muss man sowieso, aber ich meine, dass das weniger Text eher zu Schwierigkeiten führen wird: man hat bei 2 Feldern max. 6, für die Zusammenfassung max. 8 und für die Begründung des Gesamturteils max. 12 Zeilen. Es wird wahrscheinlich schwieriger, die über die bepunktbaren Anteile hinaus der PersFhrg die notwendigen Hinweise für Abgrenzungen zu geben als vorher. Ja, vielleicht eine Vereinfachung, aber hoffentlich nicht zu Lasten der Betroffenen.
Bisher konnte man in Konferenzen immer recht viel "Nektar" aus den Texten nehmen und Abgrenzungen begründen.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 19 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

tank1911

  • Gast
Antw:Korporal Stabskorporal
« Antwort #33 am: 18. November 2019, 12:24:50 »

Wenn das so kommt, dann herzlichen Glückwunsch. Bisher konnte man bei sehr guten Soldaten einfach den "BU-Tunnel" einschalten und drauf los schreiben. Mit Begrenzung wird es noch komplizierter und langwieriger.
Gespeichert

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.280
Antw:Korporal Stabskorporal
« Antwort #34 am: 19. November 2019, 08:53:11 »

Deswegen haben wir dann vielleicht in ein paar Jahren die Dienstgrade: Vizekorporalsunteroffizier und Korporalsunteroffizier  8)

Ich bin immer noch für die Einführung des Generalstabsgefreiten und lehne daher diesen welschen "Korporal" kategorisch ab  ;D
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

OFwNick

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Antw:Korporal Stabskorporal
« Antwort #35 am: 19. November 2019, 09:14:43 »

Den gibt es bei der Marine schon über Jahre! ;D
Gespeichert

lowsounder

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Antw:Korporal Stabskorporal
« Antwort #36 am: 19. November 2019, 13:24:09 »

Bei der Marine brauch man eh nen Barcodereader um die Dienstgrade zu entziffern^^
Gespeichert

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.280
Antw:Korporal Stabskorporal
« Antwort #37 am: 20. November 2019, 11:07:33 »

Fun Fact: "Fregattenkapitän" über den Scanner gezogen ergibt "Joghurt probiotisch, rechtsdrehend"    ;)
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

KeinKorporal

  • Gast
Antw:Korporal Stabskorporal
« Antwort #38 am: 20. November 2019, 13:57:21 »

Die Dienstgradabzeichen für Korporal und Stabskorporal sehen ja schon mal furchtbar aus. Ich hoffe nicht, dass die so kommen.
Gespeichert

Hades

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 154
Antw:Korporal Stabskorporal
« Antwort #39 am: 20. November 2019, 14:47:18 »

@KeinKorporal

haben Sie ein Link zum "Muster" / "Vorschlag" des Dienstgrades ?

Kenne bist jetzt nur die Version von den Amys, Belgiern , Engländer. Da sieht es aus wie ein "Dreieck" oder eine "Pyramide".  Und finde diese auch nicht passend zur Bundeswehr.
Auch wenn wir auf keiner Modenschau gewinnen müssen.  ::)

Wie hier als Beispiel der Schweizer Armee https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:CHE_OR4_Kpl.svg , hoffe es ist ok, dass ich den Link teile.
Gespeichert

OMLT

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 358
Antw:Korporal Stabskorporal
« Antwort #40 am: 20. November 2019, 15:11:24 »

@KeinKorporal

haben Sie ein Link zum "Muster" / "Vorschlag" des Dienstgrades ?

Kenne bist jetzt nur die Version von den Amys, Belgiern , Engländer. Da sieht es aus wie ein "Dreieck" oder eine "Pyramide".  Und finde diese auch nicht passend zur Bundeswehr.
Auch wenn wir auf keiner Modenschau gewinnen müssen.  ::)

Wie hier als Beispiel der Schweizer Armee https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:CHE_OR4_Kpl.svg , hoffe es ist ok, dass ich den Link teile.

Haben Sie schonmal einen Feldwebeldienstgrad gesehen?

Gespeichert

Hades

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 154
Antw:Korporal Stabskorporal
« Antwort #41 am: 20. November 2019, 15:41:49 »

@OMLT

natürlich, zwar nicht in echt, aber glaube die Abbildungen sehen genauso aus  ;)

Dennoch keine Aussage auf meine Frage, außer Sie wollen mir sagen, dass es genau "so" aussehen soll. Wenn ja, ganz schön verwirrend für Ausländische Einheiten. Und bestimmt auch für den ein oder anderen Rekruten der Bundeswehr, wenn ein Manschafter Dienstgradabzeichen Ähnlichkeiten mit einem Feldwebel hat.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.489
Antw:Korporal Stabskorporal
« Antwort #42 am: 20. November 2019, 15:56:32 »

Info:

Der Unteroffizier / Feldwebel hat auf dem Dienstgradabzeichen noch den "Streifen rundrum" - ist also unterschiedlich.

Anekdote:
Mich hat man mal auf einer NL Schießbahn für einen (DEU) Brigadegeneral gehalten - weil bei den NL Kameraden das Eichenlaub bei StOffzen "gerade" ist, und bei den Generalen "gebogen" - so wie in DEU halt bei den StOffz - und bei 150 verschiedenen Armeen mit vielen TSKs ist wohl kaum eine einheitliche Kennzeichnung zu realisieren.

(Abgesehen von "Warrant Officer", "Offizierdiensttuern", "Adjudanten", unterschiedlichen Laufbahnkonzepten, ResKonzeptionen, usw. ….)
Gespeichert

Tommie

  • Gast
Antw:Korporal Stabskorporal
« Antwort #43 am: 20. November 2019, 16:05:54 »

Die Dienstgradabzeichen für Korporal und Stabskorporal schauen wie folgt aus:

1. Ein Balken, der so breit , wie ein "Mannschafter-Streifen", aber dreimal so dick (Korporal)!

2. Das Abzeichen eines Korporals plus ein abgesetzter weiterer "Mannschafter-Streifen" darüber!

Ich weiß, ein wenig grobmotorisch die Beschreibung, aber so schauen die Dinger nun mal aus ;) !
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.489
Antw:Korporal Stabskorporal
« Antwort #44 am: 20. November 2019, 17:04:37 »

... machen wir einfach so wie bei der altgoldfarbenen Litze - wenn's einem auffällt, einfach den Träger interviewen.

Gesprächserkundung liefert gute Ergebnisse.
Gespeichert
 

© 2002 - 2022 Bundeswehrforum.de