Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 22. November 2017, 23:07:41
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin


Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: StOPfr
« am: 02. Juli 2015, 14:01:48 »

Zum eingangs erwähnten Fall gibt es jetzt ein Urteil:

Link

Vielen Dank für die Information und den Link an den User Interesse 1977.
Autor: BulleMölders
« am: 28. April 2015, 17:14:44 »

Wäsche achten für Maaten gab's zu meiner Zeit nicht mehr.
So alt bin ich dann auch wieder nicht.
Und warum kann niemand meinen Nick richtig schreiben?  ???
Autor: SCPO
« am: 28. April 2015, 12:57:40 »

Also an der MOS heißt der Dientsposten definitiv Inspektionsfeldwebel.

Aber Bulle Mölders hat ja auch in einer anderen Zeit gedient. So mit G3, Wäsche achtern für Maaten und AGA (Anzug) ;-)

Tempus fugit.

Autor: BulleMölders
« am: 28. April 2015, 06:58:00 »

An den Schulen an denen ich war, wurde immer nur der Begriff Inspektionsbootsmann verwendent, ob das die STAN-mäßige Bezeichnung war, keine Ahnung.
Autor: KlausP
« am: 27. April 2015, 20:58:51 »

Wäre mir auch neu, dass dersich "Inspektionsbootsmann" nennen würde. Aber es gibt ja nix, was es nicht gibt ...  ::)
Autor: Spiritus
« am: 27. April 2015, 20:45:42 »

Weil Reporter keine Ahnung haben.

Oder doch weil der Dienstposten einfach so heißt? ;)
Autor: BulleMölders
« am: 27. April 2015, 19:29:19 »

Und wieso gibt es dort eigentlich Feldwebel?
Weil Reporter keine Ahnung haben.
In den Kieler Nachrichten wurden die Zerstörer der 103er Klasse in Berichten nicht nur einmal als Kreuzer oder einmal sogar als Schlachtschiff bezeichnet.
Ok, es waren ja auch Schlachtschiffe nur von der Klasse her nicht. ;)
Autor: Niederbayer
« am: 27. April 2015, 18:02:06 »

Wer ist jetzt der Schuldige? Der Offizier oder der Inspektionsfeldwebel?
Und wieso gibt es dort eigentlich Feldwebel?
Autor: SCPO
« am: 12. April 2015, 20:16:13 »

Zitat : "Man nennt ihn(mutmaßlicher Täter) auch die Mutter der Kompanie..." ,  ist mit dem Täter somit der Spieß gemeint ?

Und die Frage ob der Gruppenführer Soldat sein soll kann ich bei der Körperfülle verstehen. Der BMI dürfte bei diesem Herren wohl >30 sein .

Wird doch sogar gesagt. Stellvertretender Inspektionfeldwebel
Das der Gruppenführer in der Grundi eingesetzt ist, überrascht auch nicht. Borddiensttauglich ist der mit dem BMI sicherlich nicht mehr.
Aber den BMI hatte er sicherlich nicht bei Einstellung. Es wäre mir neu, dass Soldaten aus der BW geschmissen werden, wenn ihr BMI 30 überschreitet. Ich hab schon zig solche Soldaten gesehen.
Autor: P.B15
« am: 11. April 2015, 23:54:06 »

Zitat : "Man nennt ihn(mutmaßlicher Täter) auch die Mutter der Kompanie..." ,  ist mit dem Täter somit der Spieß gemeint ?

Und die Frage ob der Gruppenführer Soldat sein soll kann ich bei der Körperfülle verstehen. Der BMI dürfte bei diesem Herren wohl >30 sein .
Autor: SCPO
« am: 11. April 2015, 22:46:07 »

Der gute Herr Gruppenführer ist aber kein Soldat oder O.o?

Was soll er denn sonst sein?
Autor: miT
« am: 11. April 2015, 21:13:17 »

Der gute Herr Gruppenführer ist aber kein Soldat oder O.o?
© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de