Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 13. Dezember 2017, 08:06:22
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Übernachtung von Privatpersonen auf dem Kasernengelände  (Gelesen 3832 mal)

Fenix

  • Gast

Servus zusammen,

wenn alles gut läuft, werde ich in den kommenden 3 Jahren eine ganze Weile in der Pfullendorfer Bundeswehrkaserne verbringen. Nun liegt das allerdings ca. 8 Stunden Autofahrt vom Wohn- und Studienort meiner Liebsten entfernt. Welche Möglichkeiten gibt es, die stubenreine Lady über Nacht in der Kaserne unterzubringen? Und wie sähe es mit evntl. erforderlichen Alternativen aus?

Liebe Grüße,
Fenix
Gespeichert

Frauke

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Antw:Übernachtung von Privatpersonen auf dem Kasernengelände
« Antwort #1 am: 28. August 2012, 12:48:46 »

Hi,
also mein Freund ist auch in Pfullendorf und da ist es so geregelt, dass man eine Übernachtung eines Zivilisten mindestens 2 Tage vorher beim Vorgesetzten anmelden muss. Was ich so gehört hab ist es ziemlich unkompliziert. Selber hab ich aber keine Erfahrung damit, da ich doch relativ nah an der Kaserne wohne.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.755
Antw:Übernachtung von Privatpersonen auf dem Kasernengelände
« Antwort #2 am: 28. August 2012, 13:00:25 »

@ Fenix:

Laufbahn?

Erst ab Feldwebel darf man Gäste über die Nacht in der Kaserne behalten - dazu kommt das rein logischtische Problem der Mehrbettbelegung während Lehrgängen.

Zusätzliche Stuben sind knapp bis nicht vorhanden - Alternativen sind auf dem zivilen Markt zu finden.
Gespeichert

Frauke

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Antw:Übernachtung von Privatpersonen auf dem Kasernengelände
« Antwort #3 am: 28. August 2012, 19:15:23 »

Also was ich von nem Freund erfahren hab, kann man es auch als HG o.ä. Denn bei uns gings mal wegen ner Ausscheiderparty drum. Und da hat er gemeint, dass es kein Problem ist.
Gespeichert

BulleMölders

  • Freibeuter und Quotenmariner
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.968
    • Bordgemeinschaft Zerstörer Mölders
AW: Übernachtung von Privatpersonen auf dem Kasernengelände
« Antwort #4 am: 28. August 2012, 20:06:38 »

Zu besonderen Anlässen geht so wert was immer mal.
Wir hatten zum 25. Jubiläum unseres Dampfers einen Ball, da durften die Partner auch in unseren Stuben nächtigen.
Wir hatten Sa Bereich auch relativ viele zweimanstuben die zum teil nur einzeln belegt waren. Und da wo zwei man auf einer Stube waren und ein Partner kam, da ist der andere für das Wochenende umgezogen oder hat seine Koje an Bord genutzt.
Aber das war halt ein besonderer Anlass,  die Regel ist so was nicht.

gesendet mit tapatalk 2
Gespeichert

Sargan

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Antw:Übernachtung von Privatpersonen auf dem Kasernengelände
« Antwort #5 am: 30. September 2012, 16:55:21 »

Danke für die Informationen :)

Liebe Grüße
Gespeichert
Wer gibt die Weisheit in das Verborgene? Wer gibt verständige Gedanken? Wer ist so weise, dass er die Wolken zählen könnte?
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de