Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 16. Januar 2017, 11:49:16
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: neue Mitglieder  (Gelesen 217364 mal)

MarcCc

  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 14
Antw:neue Mitglieder
« Antwort #1260 am: 30. Dezember 2016, 13:46:44 »

Moin,

bin 29 Jahre alt und komme aus Bremen.
Gedient habe - 2006 - 2007
MTS Kramerhof - AGA
MUS Plön - UL1
Eckernförde - ZaW
SKB Putlos - Seeraumüberwachung

Ab Juli 2017 steige ich voraussichtlich wieder als SaZ13 ein.

Zu meiner Zeit informierte man sich noch über Soldatentreff ;-) aber whatever.
Tolle Informationsquelle und schnelle Antworten sind hier garantiert. Danke dafür!

Gespeichert
Dez 2006 - Aug 2007
10. MTS
5. MUS
MStpKdo Eckernförde
TrÜbPl Putlos

SleepY_DA

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 0
Antw:neue Mitglieder
« Antwort #1261 am: 01. Januar 2017, 12:15:23 »

Hallo zusammen,
Mein Name ist Daniel, bin 30 Jahre, komme aus Darmstadt und möchte 2017 den Weg zur Bundeswehr finden.
Habe "damals" - aufgrund das viel auf mich eingeredet würde - eine KDV eingereicht und meinen Zivildienst geleistet. Mittlerweile bereue ich diese Entscheidung und möchte nun doch den Weg gehen und Soldat werden.
Nun hoffe ich hier viele Informationen zu erhalten wie ich mich am besten auf das Auswahlverfahren etc. vorbereiten kann.
Da ich ausgebildeter IT-Systemelektroniker mit etwa 10 Jahren Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen bin, hoffe ich meinen Beruf im Rahmen des militärischen Dienst weiter auszuführen.

Viele Grüße
Daniel
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.916
Antw:neue Mitglieder
« Antwort #1262 am: 01. Januar 2017, 13:39:15 »

Zuerst musst du mal deinen damaligen Gewissensantrag zurückziehen, sonst geht gar nichts.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

SleepY_DA

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 0
Antw:neue Mitglieder
« Antwort #1263 am: 01. Januar 2017, 14:46:23 »

Zuerst musst du mal deinen damaligen Gewissensantrag zurückziehen, sonst geht gar nichts.

Gute Information. Dazu kann mir der Karriere Berater bestimmt Auskunft geben, oder?
Was mich zu dem Thema noch interessiert: Wie ehrlich kann ich denn beim Antrag auf zurückziehen sein? Kann ja schlecht schreiben "Habe mich zu sehr beschwatzen lassen und deswegen verweigert" ...
Danke
Gespeichert

wolverine

  • Foren Linksverdreher
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.095
Antw:neue Mitglieder
« Antwort #1264 am: 01. Januar 2017, 15:01:09 »

Sie müssen das gar nicht begründen.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de-Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.993
Antw:neue Mitglieder
« Antwort #1265 am: 01. Januar 2017, 23:48:47 »

Dazu kann mir der Karriere Berater bestimmt Auskunft geben, oder?

Was denn für eine Auskunft? Du hast damals einen Antrag gestellt, der offenbar Erfolg hatte. Jetzt ziehst du diesen Antrag zurück.
Mittlerweile ist das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben dafür zuständig und an die wendest du dich auch.

Was mich zu dem Thema noch interessiert: Wie ehrlich kann ich denn beim Antrag auf zurückziehen sein? Kann ja schlecht schreiben "Habe mich zu sehr beschwatzen lassen und deswegen verweigert" ...
Danke

Äh, du schreibst einfach soetwas wie "Sehr geehrte Damen und herren hiermit ziehe ich meinen KDV-Antrag aus dem Jahre des Herrn XXXX zurück, da die damals vorgebrachten Gewissensgründe nunmehr nicht mehr vorliegen."
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

RB/WDA

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:neue Mitglieder
« Antwort #1266 am: 14. Januar 2017, 21:53:09 »

Moin,
ich melde mich im Funkkreis als Rechtsanwalt und pensionierter Rechtsberater und Wehrdisziplinaranwalt.
Ich war Panzerartillerist und Beamter im Rechtspflegebereich der Bundeswehr (RDir a.D. und OTL d.R.):
Kampftruppenschule 2/Panzertruppenschule, 1. Panzerdivision, WBK II, WBK I-Küste, SanKdo I und Marineschule Mürwik.
Gespeichert

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.363
Antw:neue Mitglieder
« Antwort #1267 am: 15. Januar 2017, 07:13:04 »


ich melde mich im Funkkreis als Rechtsanwalt und pensionierter Rechtsberater und Wehrdisziplinaranwalt.



ach du SCHEI... noch n Jurist (und n Bumskop dazu ;))  - also noch 3 Meinungen mehr  ;D


trotzdem  Willkommen :)
Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

RB/WDA

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:neue Mitglieder
« Antwort #1268 am: 15. Januar 2017, 10:43:22 »


ich melde mich im Funkkreis als Rechtsanwalt und pensionierter Rechtsberater und Wehrdisziplinaranwalt.



ach du SCHEI... noch n Jurist (und n Bumskop dazu ;))  - also noch 3 Meinungen mehr  ;D


trotzdem  Willkommen :)

Oho, oho! Ich habe schon für weniger gerichtliche Disziplinarverfahren eingeleitet. 🤓 ;)
Vielen Dank für die Grußworte! 👍
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de