Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 18. Dezember 2017, 00:25:31
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS  (Gelesen 2083 mal)

Richie1985

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94

Leider wurden für das laufende Quartal fehlerhafte Aufforderungen zum DA verschickt. Mich hat es zum Glück nicht betroffen, aber immerhin mindestens 4 Kameraden aus dem laufenden Quartal. Und zwar wurden diese Kameraden fälschlicherweise aufgefordert ihren Dienst in der MTS Parow anzutreten. Diese Schreiben kamen von der MUS. Also sind diese Kameraden erstmal quer durch Deutschland gefahren, um dann in Parow festzustellen, dass sie dort gar nicht gelistet sind und dann doch noch nach Plön fahren mussten.

Ich weiß nicht, ob es das nächste Quartal auch noch betrifft, aber an eurer Stelle würde ich mich erkundigen, wenn ihr plötzlich ein zweites Schreiben bekommt in dem ihr von der MUS nach Parow bestellt werdet.

MkG
Daniel
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.472
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Antwort #1 am: 07. Januar 2017, 12:09:03 »

Zitat
Diese Schreiben kamen von der MUS.

Das glaube ich nicht. Die "Aufforderung zum Dienstantritt" kommt vom Karrierecenter und niemals aus der Ausbildungseinheit.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Richie1985

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Antwort #2 am: 07. Januar 2017, 14:37:25 »

Das Schreiben lag mir vor und im Briefkopf stand die MUS. Die Aufforderung zum Dienstantritt kam vom KC, aber das zweite Schreiben (quasi das Begrüßungsschreiben der Grundausbildungseinheit), in dem die Kameraden nach Parow bestellt wurden, kam definitiv von der MUS.
Gespeichert

Richie1985

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Antwort #3 am: 07. Januar 2017, 14:44:49 »

Ich habe mich falsch ausgedrückt. Also war es nicht die Aufforderung zum DA, die falsch war, sondern das Begrüßungsschreiben aus der Ausbildungseinheit  ;)
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.472
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Antwort #4 am: 07. Januar 2017, 14:56:39 »

Sowas dachte ich mir. Ein wenig blöd angestellt haben sich die Kameraden aber schon. Wenn ich  widersprüchliche Informationen habe rufe ich an und erkundige mich, was denn nun richtig ist.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

KillBurn93

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 313
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Antwort #5 am: 07. Januar 2017, 16:32:54 »

Auf diesem Weg haben wir im meinem Quartal plötzlich mehrere Leuten die FWDL machen in Plön gehabt ;D
Eigendlich hätten sie nach Parow gemusst...
Die sind dann allerdings einfach geblieben ^^
Gespeichert
Memento moriendum Esse

Ohne Mut und Entschlossenheit kann man in großen Dingen nie etwas tun, denn Gefahren gibt es überall.
Carl von Clausewitz (1780-1831)

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.472
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Antwort #6 am: 07. Januar 2017, 16:41:33 »

Ich frag mich dabei nur, wieso eine GA-Einheit Zugriff auf die Adressen fremder Rekruten hat. Wir hatten immer nur die Adressen unserer Rekruten. Na ja, ist auch schon wieder über 6 Jahre her ...
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Richie1985

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Antwort #7 am: 07. Januar 2017, 17:02:37 »

Wie schon geschrieben, kamen die Schreiben aus der MUS. Also hat die MUS ihre eigenen Rekruten im Begrüßungsschreiben nur woanders hinbeordert  :o
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.472
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Antwort #8 am: 07. Januar 2017, 17:04:22 »

Hat die MUS nicht auch eine Inspektion nach Parow ausgelagert?
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

SteveMosh90

  • Gast
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Antwort #9 am: 07. Januar 2017, 19:05:02 »

So wie es aussieht wird mich das auch betreffen. 03.04.2017 MUS LehrGrp B/6. in 18445 Kramerhof. Danach VR76 bei KüstenEinsKP in Eck-Town. Ich werde mich Montag gleich mal informieren was nun richtig ist oder ich vllt doch nach Plön muss.

Danke für die Information
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.472
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Antwort #10 am: 07. Januar 2017, 19:08:51 »

So wie es aussieht wird mich das auch betreffen. 03.04.2017 MUS LehrGrp B/6. in 18445 Kramerhof. Danach VR76 bei KüstenEinsKP in Eck-Town. Ich werde mich Montag gleich mal informieren was nun richtig ist oder ich vllt doch nach Plön muss.

Danke für die Information

Sie müssen jetzt noch nicht die Pferde scheu machen. warten Sie das Begrüssungsschreiben ca. 2 Wochen vor dem Dienstantritt ab und erst, wenn da was anderes drin steht als in Ihrer Aufforderung zum Dienstantritt, rufen Sie an.

Man kann's auch echt übertreiben.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

SteveMosh90

  • Gast
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Antwort #11 am: 07. Januar 2017, 19:22:26 »

Kramerhof ist ja ein Ortsteil von Parow. Also ist es irrelevant ob nun Kramerhof oder Parow ist, habe ich das richtig verstanden? Weil es trotz des Ortsteiles die selbe MTS gemeint ist. Mich würde es nicht wundern wenn die 6. aus Plön nach Kramerhof verlagert worden ist. Dann würde in meinem Fall der ganze Vorgang Sinn machen.
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.472
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Antwort #12 am: 07. Januar 2017, 19:24:50 »

Es gibt nur eine Marinetechnikschule (MTS).
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

SteveMosh90

  • Gast
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Antwort #13 am: 07. Januar 2017, 19:37:50 »

Ja dessen bin ich mir bewusst. Deswegen finde ich es so witzig das in meinem Schreiben, eine Kaserne und eine Kompanie die normalerweise in Plön ist, mit dem Standort in Kramerhof angegeben wurde. Aber wenn die 6. aus der MUS in Plön nach Kramerhof umverlegt worden ist, dann ist es selbstverständlich einleuchtend. Ich werde jetzt keine Pferde scheu machen, denn es ist ja noch etwas Zeit. Aber es wäre schöner für mich zu wissen ob ich 260KM die Woche (nach Kramerhof) zu fahren habe, oder knappe 800km. Und auf das Begrüßungsschreiben zu warten das 2 Wochen vor dem Dienstantritt kommt, ist sehr kurzfristig da man ja auch bei mehr KM mehr spritkosten einzuplanen hat.
Gespeichert

Hann19

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Antwort #14 am: 07. Januar 2017, 20:06:13 »

Die 6./MUS in Parow gehört zur LehrGrp B der MUS in Plön!

Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de