Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 16. Dezember 2017, 23:32:01
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Truppenpraktikum ohne Borddiensttauglichkeit  (Gelesen 452 mal)

Maat1988

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Truppenpraktikum ohne Borddiensttauglichkeit
« am: 14. September 2017, 09:31:17 »

Moin,

Hatte schon jemand Truppenpraktikum mit vorübergehend nicht vorhandener Borddiensttauglichkeit?


Scheinbar war mein Belastungsekg zu knapp, welches ich in 3 Monaten nochmal nachholen darf.

Wie läuft das Praktikum ab, wenn man nicht an Bord dienen darf?

Mkg
Gespeichert

BulleMölders

  • Freibeuter und Quotenmariner
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.970
    • Bordgemeinschaft Zerstörer Mölders
Antw:Truppenpraktikum ohne Borddiensttauglichkeit
« Antwort #1 am: 14. September 2017, 12:21:56 »

Hängt natürlich starkt von der Verwendung ab aber grundsätzlich kann man das Truppenpraktikum ja auch im Stab der Einsatzflotillen machen.
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.943
Antw:Truppenpraktikum ohne Borddiensttauglichkeit
« Antwort #2 am: 14. September 2017, 13:15:56 »

Welche BDV hast du nicht bekommen? I oder II?
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

Maat1988

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Antw:Truppenpraktikum ohne Borddiensttauglichkeit
« Antwort #3 am: 14. September 2017, 14:45:02 »

Hängt natürlich starkt von der Verwendung ab aber grundsätzlich kann man das Truppenpraktikum ja auch im Stab der Einsatzflotillen machen.

Verwendungsreihe 48 IT-sysbetreuung

Ob I oder II stand beim unterschreiben nicht drauf oder ich habe es überlesen.  Mir wurde nur im GeZi mitgeteilt ich hätte keine BDV und solle in 3 Monaten wieder die Tests machen.

Grüße
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.760
Antw:Truppenpraktikum ohne Borddiensttauglichkeit
« Antwort #4 am: 14. September 2017, 15:15:27 »

@ Maat:

Wie lief das genau ab?

Ich erhalte immer SCHRIFTLICH einen 90/5 - und da dies ein Befehl ist, lese ich den tatsächlich (da sollte man merken, was der Auftrag ist).

Üblicherweise werden dann im SanBereich Voruntersuchungen durchgeführt, wenn alles "komplett" ist, eine Begutachtung durch den Arzt, der dann den 90/5 unterschreibt, das Ergebnis wird ggf. vom Soldaten schriftlich zur Kenntnis genommen (da kann man dann drauf schauen, was es geworden ist).

Üblicherweise SAGT einem der Arzt auch, was "schlecht" oder "fehlerhaft" war.
Gespeichert

Maat1988

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Antw:Truppenpraktikum ohne Borddiensttauglichkeit
« Antwort #5 am: 14. September 2017, 15:27:44 »

Zitat
Üblicherweise SAGT einem der Arzt auch, was "schlecht" oder "fehlerhaft" war.

Bei dem Einstellungs 90/5 war dem auch so. Werde aber nochmal meine Unterlagen prüfen, gegebenfalls ging dies einfach in der Menge unter oder wurde nur unterbewusst wargenommen.

Grüße
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de