Forum Chat () Bookmark and Share
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 25. Oktober 2014, 20:56:24
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Dienstanzug auf Hochzeit tragen?  (Gelesen 6352 mal)

M.Glas

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Dienstanzug auf Hochzeit tragen?
« am: 02. Oktober 2006, 15:29:47 »

Hallo zusammen. Wie aus der Überschrift Herrausgeht geht es um den dienstanzug und eine Hochzeit. Genaugesagt die hochzeit meiner Schwester. Sie heiratet am 10.11 und ich bin ab dem 04.10 bereits in der Aga. für den Tag bekomme ich Frei soweit wurde das breits schon geklärt, aber was ich gern noch wüsste und vergessen hatte zu fragen ist ob ich an dem Tag bereits den Dienstanzug Privat tragen darf. Meine Schwester wünscht es sich von mir :/ naja.
Hat jemand mit sowas ähnlichem erfahrungen, dass man wärhend der ersten wochen in der aga bereits den anzug Privat tragen darf oder ist das völlig ausgeschlossen?
Danke schonmal
Mfg
Gespeichert
Be water my friend!

og

  • Gast
Re: Dienstanzug auf Hochzeit tragen?
« Antwort #1 am: 02. Oktober 2006, 16:54:35 »

dafür must du dir eine genemigung von deien kpchef holen sonst nicht.
Gespeichert

mailman

  • wenn der postmann 2x klingelt
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.818
Re: Dienstanzug auf Hochzeit tragen?
« Antwort #2 am: 02. Oktober 2006, 18:16:14 »

Wieso?

Den kleinen Dienstanzug darf ich doch zu privaten Feiern (Hochzeit usw.) tragen. Dafür braucht man meines Wissens keien Genehmigung.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 12 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

Timid

  • Deputy chief
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.834
    • Bundeswehrforum.de
Re: Dienstanzug auf Hochzeit tragen?
« Antwort #3 am: 02. Oktober 2006, 18:17:49 »

Üblich ist es nicht. Denn der Soldat darf (sinngemäß zitiert) erst in Uniform außer Dienst die Kaserne verlassen, wenn er ausreichend über das Verhalten in Uniform in der Öffentlichkeit unterrichtet ist. Was, in der ersten Woche der AGA, für gewöhnlich nicht der Fall ist, besonders, wenn diese so kurz ausfällt ...

Ausgeschlossen ist es damit aber auch nicht. Sprich das Thema am besten am ersten Tag direkt mal an und klär das mit dem Chef. Denn, wie og schon geschrieben hat, braucht es damit letztlich sein Einverständnis.


Erlaubt wäre das Tragen des Dienstanzuges bei einer solchen Gelegenheit prinzipiell schon, aber so kurz nach der Einberufung auf Grund der zitierten Vorschriftenstelle eher unwahrscheinlich. Probieren kannst du es also, aber mach dir (und deiner Schwester ;) ) nicht zu große Hoffnungen in dem Punkt.


@mailman
Für das Tragen des Dienstanzuges bei solchen Gelegenheiten braucht man prinzipiell keine Genehmigung. Aber solange man außerhalb des Dienstes und Bundeswehrliegenschaften keine Uniform tragen darf, sieht es nunmal anders aus ;)
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2006, 18:19:31 von Timid »
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 10 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

Flexscan

  • Master of Desaster
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.581
Re: Dienstanzug auf Hochzeit tragen?
« Antwort #4 am: 02. Oktober 2006, 18:27:02 »

@ Timid wenn die Schwester am 10.11. heiratet und der Threadstarter seine AGA am 04.10. beginnt,  is glaube ich genug Zeit für die Grussabnahme  ;).

Und zum tragen von Dienstanzügen auf Hochzeiten und Feiern allgemein. War es nicht mal so, das wenn Braut oder Bräutigam im Dienstanzug geheiratet haben, es eine zusätzliche finanzielle Beigabe von Vater Staat gab?

Komme deswegen da drauf weil zufällig mein ehemaliger Zzgführer dieses gemacht hat und er zusätzlich zum Sold mein ich um die damals 100 DM bekam.

Insofern wüsste ich auch nicht, warum Teilnehmern der Hochzeitsgesellschaft das Tragen "verboten" werden sollte.

 
Gespeichert
MkG Flex
Ich bin wirklich kein Zyniker, ich spreche bloß aus Erfahrung
Bundeswehrforum.de - Seit 12 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

Timid

  • Deputy chief
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.834
    • Bundeswehrforum.de
Re: Dienstanzug auf Hochzeit tragen?
« Antwort #5 am: 02. Oktober 2006, 18:36:25 »

@ Timid wenn die Schwester am 10.11. heiratet und der Threadstarter seine AGA am 04.10. beginnt,  is glaube ich genug Zeit für die Grussabnahme  ;).

Ah, okay, verlesen ;D  Ändert aber prinzipiell nichts an meiner Aussage - nicht, solange der Chef es nicht absegnet.
Und wir hatten damals die Grußabnahme am Morgen des Gelöbnisses und durften an dem Tag das allererste Mal in Uniform die Kaserne verlassen. Das war gerade einmal eine Woche vor Ende der Grundausbildung. (Allerdings hatten wir auch nur 2 Monate AGA ;D )

Zitat
Insofern wüsste ich auch nicht, warum Teilnehmern der Hochzeitsgesellschaft das Tragen "verboten" werden sollte.

Weil eventuell bis dahin keine Ausbildung erfolgt ist, die dem Kompaniechef zeigt, dass die Soldaten "geistig ausreichend fit" sind, um sie in Uniform auf die Menschheit loslassen zu können ;)
Wie auch immer: Rechtzeitig über den Dienstweg (Gruppenführer -> Zugführer -> Kompaniechef) nachfragen, wie das denn aussieht, ob da was möglich wäre ...
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 10 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

mailman

  • wenn der postmann 2x klingelt
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.818
Re: Dienstanzug auf Hochzeit tragen?
« Antwort #6 am: 02. Oktober 2006, 18:47:22 »

Die Beihilfe für die Heirat gibt es afiak nicht mehr.


Uns wurde immer gesagt das mit dem Dienstanzug immer rausdarf, wenn man über das verhalten unterrichtet wurde. Dann sogar ohne Grußabnahme.


Also an TE

Scheint alles ok zu sein, solange du nicht im FA oder Großen Diener mit Stahlhelm aufkreuzst.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 12 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

Timid

  • Deputy chief
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.834
    • Bundeswehrforum.de
Re: Dienstanzug auf Hochzeit tragen?
« Antwort #7 am: 02. Oktober 2006, 18:59:08 »

Uns wurde immer gesagt das mit dem Dienstanzug immer rausdarf, wenn man über das verhalten unterrichtet wurde. Dann sogar ohne Grußabnahme.

Gut, dann zitieren wir halt wortwörtlich.

ZDv 37/10:
Zitat
109. Ausgang in Uniform ist erst erlaubt, wenn ausreichend über die Grundregeln
des Verhaltens in Uniform in der Öffentlichkeit unterrichtet wurde.

Bedeutet nicht, dass man nach dem Unterricht sofort und wie man grade lustig ist in Uniform die Kaserne verlassen darf. Sondern erst, wenn man ausreichend über das Verhalten unterrichtet wurde. Und das stellt wer fest? Im Zweifelsfall der Disziplinarvorgesetzte ;)

Anders formuliert: Solange es nicht ausdrücklich erlaubt ist (was erst nach Vorliegen dieser ausreichenden Unterichtung passieren kann), ist es ausdrücklich verboten, und der Soldat begeht sehr wahrscheinlich eine Gehorsamsverweigerung, wenn er dem zuwider handelt ...
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 10 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

DaddysGirl

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 107
Antw:Dienstanzug auf Hochzeit tragen?
« Antwort #8 am: 25. Juni 2012, 16:09:00 »

Hallo zusammen,

ich weiß der Thread ist uralt, aber ich hätte eine Frage bezüglich des Heiratens im Dienstanzug.

Ich bin mit meinem Freund seit ein paar Tagen am diskutieren, ob man Geld dafür bekommt wenn man im Diener heiratet. Er sagt ja, ich sage nein. Seine Begründung: "Letztes Jahr hat in meiner Kompanie einer geheiratet und der hat Geld bekommen weil er im Diener geheiratet hat. Und außerdem hat er nen maßgeschneiderten Anzug gekriegt".

Weiß da jemand mehr und hat eventuell Quellen? Danke schonmal für die Antworten.

Horrido
Gespeichert
Alles für DEUTSCHLAND!!!

wolverine

  • Foren Linksverdreher
  • Administrator
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 13.471
Antw:Dienstanzug auf Hochzeit tragen?
« Antwort #9 am: 25. Juni 2012, 16:12:32 »

Nein, keine Rechtsgrundlage für die Auszahlung irgendwelcher Gelder.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de-Seit 12Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann

Tommie

  • Miles & More
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.890
Antw:Dienstanzug auf Hochzeit tragen?
« Antwort #10 am: 25. Juni 2012, 16:13:19 »

Wenn Ihr Freund hier so steil aus der Kurve kommt, sehe ich mehr ihn in der Pflicht, seine Behauptungen mit Quellen zu belegen ;) ! Er wird sich damit allerdings sehr schwer tun, denn "Der ... hat das gesagt!" ist leider keine Quelle!

Und ... nein, es gibt kein Geld, wenn man im Dienstanzug heiratet, mache tun es aber trotzdem, und ... NEIN, Vater Staat zahlt auch keinen Massanzug für die Hochzeit! Beides sind "urban legends"!

Somit wissen wir also nicht, wer dem Kameraden Ihres Freundes Geld gegeben und ihm seinen Massanzug bezahlt hat, wir wissen aber sicher, wer es nicht war: Die Bundeswehr!
Gespeichert
"Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass!"

Achmed, the Dead Terrorist

DaddysGirl

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 107
Antw:Dienstanzug auf Hochzeit tragen?
« Antwort #11 am: 25. Juni 2012, 16:17:28 »

Vielen Dank für die Antworten. Da hat die Frau doch mal wieder Recht behalten  ;D
Gespeichert
Alles für DEUTSCHLAND!!!

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.012
Antw:Dienstanzug auf Hochzeit tragen?
« Antwort #12 am: 25. Juni 2012, 16:18:48 »

Vielen Dank für die Antworten. Da hat die Frau doch mal wieder Recht behalten  ;D

Na ja, wenn's nur das ist. Es gehört doch so wenig dazu, einen Menschen glücklich zu machen.  :D
Gespeichert
StFw a.D und d.R.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Tommie

  • Miles & More
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.890
Antw:Dienstanzug auf Hochzeit tragen?
« Antwort #13 am: 25. Juni 2012, 16:19:38 »

Stimmt, KlausP, machmal reichen da schon drei Batterien AA :D !
Gespeichert
"Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass!"

Achmed, the Dead Terrorist

DaddysGirl

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 107
Antw:Dienstanzug auf Hochzeit tragen?
« Antwort #14 am: 25. Juni 2012, 16:20:08 »

Man muss sich auch über die kleinen Dinge im Leben freuen  ;)
Gespeichert
Alles für DEUTSCHLAND!!!
 

© 2002 - 2014 Bundeswehrforum.de