Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 19. Dezember 2018, 06:01:39
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Brandanschlag auf Bundeswehr in Hamburg  (Gelesen 2239 mal)

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.207
Moderator informieren   Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.947
Re: Brandanschlag auf Bundeswehr in Hamburg
« Antwort #1 am: 13. Dezember 2007, 17:46:00 »

Wollen die uns langweilen?

Hey, die Bw ist inzwischen Raketenangriffe auf ihre Liegenschaften gewöhnt - und die kommen mit lumpigen Brandsätzen?

So macht man keine Revolution, Genossen  ::)
Moderator informieren   Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.999
Re: Brandanschlag auf Bundeswehr in Hamburg
« Antwort #2 am: 13. Dezember 2007, 18:52:37 »

So macht man keine Revolution, Genossen  ::)
So erschreckt man nur den Pfarrer (siehe Morgenpost-Artikel) und bringt die Hamburger schon vor dem Demonstrationstag gegen sich auf...
Moderator informieren   Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.754
Re: Brandanschlag auf Bundeswehr in Hamburg
« Antwort #3 am: 13. Dezember 2007, 19:31:50 »

So macht man keine Revolution, Genossen  ::)


Genossen  ??? ???

dachte immer die zeit der linken rebellen ist vorbei

jetzt kommt die gefahr eher aus der rechts

(es heißt ja auch rechts vor links  ;) )
Moderator informieren   Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.947
Re: Brandanschlag auf Bundeswehr in Hamburg
« Antwort #4 am: 14. Dezember 2007, 08:27:30 »

Genossen  ??? ???

dachte immer die zeit der linken rebellen ist vorbei

jetzt kommt die gefahr eher aus der rechts

(es heißt ja auch rechts vor links  ;) )

Ähm nein. Die seit Monaten und Jahren zunehmenden Brandanschläge, vorzugsweise auf Autos, in Berlin und anderen Städten (in diesem Fall Hamburg) kommen aus der linken Ecke.
Moderator informieren   Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

Dennis812

  • Aesculap-Jünger
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.904
Re: Brandanschlag auf Bundeswehr in Hamburg
« Antwort #5 am: 14. Dezember 2007, 08:35:36 »

Genossen  ??? ???

dachte immer die zeit der linken rebellen ist vorbei

jetzt kommt die gefahr eher aus der rechts

(es heißt ja auch rechts vor links  ;) )

Ähm nein. Die seit Monaten und Jahren zunehmenden Brandanschläge, vorzugsweise auf Autos, in Berlin und anderen Städten (in diesem Fall Hamburg) kommen aus der linken Ecke.

Exact - Vorallem an so Tagen wie dem 01. Mai in Berlin-Kreuzberg (was allein für sich spricht...) sieht man zu 99,9% Autonome mit Punkfrisuren statt "Glatzen" - und das bestätigt mal wieder meine Meinung: Extrem ist immer negativ!
Moderator informieren   Gespeichert
AGA: 6./SanRgt 22 - Stamm: SanZ Kerpen - OGefr d.R.

Bundeswehrforum.de - Seit 12 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.207
Moderator informieren   Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.947
Re: Brandanschlag auf Bundeswehr in Hamburg
« Antwort #7 am: 16. Dezember 2007, 19:29:00 »

Anmaßung. Weiß doch inzwischen jeder in der bolschewistisch-radikalen Szene, daß das Commando Supremo de Movimento Sierra Tequilla dahinter steckt, und nicht diese Konversationsweicheier die mal reden wollen  ;)
Moderator informieren   Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de