Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 19. Juni 2024, 18:56:36
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen

Autor Thema: AGA 03.04.06  (Gelesen 16599 mal)

Hubi

  • Gast
Re:AGA 03.04.06
« Antwort #15 am: 01. Mai 2006, 12:21:47 »

Hallo Kameraden,
mir ist noch eine Frage eingefallen, und zwar würde ich ganz gerne wissen um welche Uhrzeit der Bundeswehr - Bus am Bahnhof Bruchsal frühstens bereitsteht? Ist für den 03.07.2006 zur Grundausbildung. Muss es wissen, weil ich bald den Gutschein für die Bahnkarte einlösen wollte.
Mit freundlichen Grüßen
Hubi
Gespeichert

meiner einer

  • Gast
Re:AGA 03.04.06
« Antwort #16 am: 13. Mai 2006, 23:42:25 »

zu der zeit, zu der du ankommen sollst, stehen dann auch busse da...
Gespeichert

meiner einer

  • Gast
Re:AGA 03.04.06
« Antwort #17 am: 13. Mai 2006, 23:44:27 »

aso gelöbnis ist übrigens am 14.6 in hammbrücken ( wo auch immer das ist)
Gespeichert

San1

  • Gast
Re:AGA 03.04.06
« Antwort #18 am: 14. Mai 2006, 01:20:05 »

Gut zu wissen, ich hoffe an dem tag ist es bewölkt, dann haben wir sanis net so viel zu tun und ihr habts net so schwer ;)

mfg San1
Gespeichert

rakart

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 488
Re:AGA 03.04.06
« Antwort #19 am: 14. Mai 2006, 09:23:04 »

Das Gelöbnis ist am 14.06.06 in 76707 Hambrücken auf dem Festplatz an der Lusshardthalle.
Gelöbnis beginnt um 16.00 Uhr, soweit Ihr nicht zum vorhe stattfindenden Gottesdienst kommen wollt, der um 14.30 Uhr beginnt.

Hambrücken liegt westlich Bruchsal direkt an der Autobahn A5, Ausfahrt Rasthof Bruchsal.
Gespeichert

José

  • Gast
Re:AGA 03.04.06
« Antwort #20 am: 14. Mai 2006, 14:10:18 »

Hi leute,

wir haben diese Woche das 2te BIWAK in Speyer.
Und ich wollte mal fragen wie man sich am besten im Alarmposten Wach halten kann da ja Angriffe geplant sind.

Auf schnellstmögliche Antwort würde ich mich freuen da ich demnächst wieder fahren muss.

MFG
Schütze Prieto
Gespeichert

San1

  • Gast
Re:AGA 03.04.06
« Antwort #21 am: 14. Mai 2006, 14:30:24 »

also da kann ich dir eher net weiterhelfen, wir waren die ganze nacht hellwach weil ständig irgendwas war. da waren wir etwas nervös denn die ausbilder fanden es gar net lustig wenn irgendwas net geklappt hat.
aber im unterricht hab ich mich immer gezwickt das hat mich dann einen kurzen moment wachgehalten aber das wird im alarmposten vermutlich net so funktionieren

mfg San1
Gespeichert

José

  • Gast
Re:AGA 03.04.06
« Antwort #22 am: 20. Mai 2006, 10:07:16 »

BIWAK vom 16.-18.05.2006

Einfach geil gewesen. Denn ersten Tag haben wir erstmal unseren Platz der Gruppe aufgebaut haben Zeltplätze ausgegraben und aufgebaut. Danach haben wir unsere Stellungen und Alarmpostenstellung ausgebaut und getarnt.

Zwischendurch gab es Verpflegung (Epa) darauf haben wir das einfließen in die Stellung geübt. Gegen abends bekahmen wir dann Manövermunition. Die Nacht war bissl feucht weil es nur geregnet hat. Streife ist gelaufen.

Zweiter Tag: Verbesserungen der Stellungen und erste Gefechtsmaßnahmen mit ABC-Alarm und Verteidigung der Truppe. In der Nacht wurde es dann richtig geil. Ich hatte von 22-23 Uhr Streife wir sind gerade losgelaufen 10 min. SPäter ging das Gefecht los. Man hat nur noch Schüsse und Leuchtkugeln Gesehen. es gab wieder einen ABC-Alarm dazwischen. Nach 2-3 Stunden war das Gefecht zuende.

Am letzten Tag um ca. 5 Uhr war wieder Alarm für Kurze zeit mit einem kleinen Gefecht und wieder ABC-Alarm. Danach fingen wir an die Stellungen wieder zu zugraben. Platz der Gruppe abgebaut Rucksäck gepackt usw. Und das mitten im Regen.

Meine Resonanz über das BIWAK:
Es war einfach nur geil bis auf den letzten Tag da es nur gergnet hat und wir total durchnäßt waren. Aber es war eine sehr gute erfahrung. Unser Kompaniechef sagte auch das, das BIWAK Ausgezeichnet verlief und er sehr zufrieden war.

MFG
Schütze Prieto
Gespeichert

rakart

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 488
Re:AGA 03.04.06
« Antwort #23 am: 20. Mai 2006, 10:14:26 »

Also dann habt Ihr Euch jetzt ja ein dienstfreies Wochenende verdient. Viel Spass, man sieht sich beim Gelöbnis am 14.06.06 in Hambrücken.
Gespeichert

José

  • Gast
Re:AGA 03.04.06
« Antwort #24 am: 20. Mai 2006, 10:31:44 »

Ja also hab jetzt 12 Stunden blos geschlafen diese Nacht im BIWAK vllt. 5 stunden wenns hinkommt.

Ja auf das Gelöbnis freu ich mich schon ich hoff ich kipp net um oder Schlaf ein ^^ lol Hoffentlich wird es net zu heiß am 14.06.06 .

Mal eine Frage. Ich bin jetzt als FWDL'er dabei und möchte jetzt 8 Jahre machen wenn ich das jetzt Beantrage fallen dann diese 14 Monate Freiwillig weg? Und wie lange dauert es bis der Antrag durch geht? und wie sieht es mit dem Geld aus wird das dann auch geändert?

MFG
Schütze Prieto
Gespeichert

San1

  • Gast
Re:AGA 03.04.06
« Antwort #25 am: 20. Mai 2006, 11:40:46 »

also soweit ich weiss bistdu dann erst mal bis dein antrag durchgeht FWDL´er und sobald der antrag genehmigt is wirst du in das verhältniss eines SAZ gehoben, allederings wird von den 8 jahren deine bisherige dienstzeit abgezogen. zumindest kenn ich das so, vielleicht weiß rakart ja mehr darüber. binja nur en Sani ;)

Gespeichert

rakart

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 488
Re:AGA 03.04.06
« Antwort #26 am: 20. Mai 2006, 14:18:03 »

Bei Verpflichtungen während des Grundwehrdienstes und des freiwillig verlängerten Wehrdienstes wird die bereits absolvierte Vordienstzeit von der Verpflichtungszeit abgezogen, d.h. die Gesamtdienstzeit entspricht der Dauer derr Verpflichtung.
Anders ist es bei Wiedereinstellern, die ihre Grundwehrdienstzeit beendet haben und entlassen sind. Wer sich jetzt erst verpflichtet dessen Vordienstzeit addiert sich nicht auf und die neue Dienstzeit beginnt wieder bei Null und dauert so lange an bis die Verpflichtungszeit abgedient wurde.
Alles klar so weit?
Gespeichert

GrayFox

  • Gast
Re:AGA 03.04.06
« Antwort #27 am: 25. Mai 2006, 14:01:23 »

Hiho!
Ich bin auch mal wieder da heute!
Ja das Biwak war nicht schlecht in Speyer. Nur was sau blöd war, dass die irgendwie verpeilt hatten genug Mun anzufordern, oder es war einfach nicht mehr da keine Ahnung, aber im Endeffekt hatte jeder von uns gerade mal 16 Schuss Manövermunition... schon bissl wenig um damit Krieg zu spielen ;)

Das Manöver Abends/ Nachts in den Stellungen war dennoch ziemlich cool haufenweise Leuchtmunition usw :)
Und wie du schon erwähnt hast, der Oberleutnant hat "unsere Motivation bei diesem Biwaaaaak" als "guuuuut" empfunden ;) schade dass er jetzt weg ist ich hab gerade angefangen ihn zu mögen *g*

Das Wetter war nicht so toll.. gerade beim Abbauen und in der ersten Nacht recht viel Regen.. 2 Stunden im Alarmposten sind dann schon bisschen ungemütlich

Wie lange dauert eigentlich das Gelöbnis, weil jetz am Freitag beim Btl Antreten ist ja auch schon einer umgefallen (!!!aber nicht von den Rekruten aus der 6. :) und das waren ja nur 45 min oder so

Die AGA generell find ich ein bisschen fad. Also ich hab  mich im Vorfeld auf wesentlich mehr eingestellt, ich hab gedacht wir machen da Sport bis wir nicht mehr grad laufen können.. aber wie oft wir auf dem Sportplatz waren kann man glaub ich an einer Hand abzählen.. naja so allgemein finde ich könnten sie da schon bisschen mehr fordern, aber das wird halt wohl normal sein bei der ABC Abwehr, wie ich finde ... Das ist nicht das was ich von der AGA erwartet hatte
Naja der ein oder andere ist sicher froh wenn wir bisschen mehr rumgammeln dürfen...

Soviel von mir mal dazu! Bis denn
Gespeichert

San1

  • Gast
Re:AGA 03.04.06
« Antwort #28 am: 25. Mai 2006, 15:58:42 »

also was die mun angeht hattet ihr ja immerhin 16 schuss, bei unseren ersten 2 geländetagen hatten wir grad mal 5 schuss, erst beim nächsten biwak gabs dann uzumindest 3 volle magazine. und leucht mun hatten wir gar net.

Nun zum gelöbniss, unser gelöbniss war konkret durchgeplant und hatte nur 45 mingedauert aber das is glaub ich von kaserne zu kaserne unterschiedlich. kenn auch welche die ein gelöbniss von 2 stunden hatten. ;)
Gespeichert

Hubi

  • Gast
Re:AGA 03.04.06
« Antwort #29 am: 25. Mai 2006, 23:10:39 »

Hallo Kameraden

Sagt mal, was erwartet mich eigentlich nach meinem Gelöbnis?
Welche arbeiten kann ich beim ABCAbwBtl. innerhalb meiner 23 Monate ( 14 Monate Freiwilliger zusätzlicher Wehrdienst) erwarten? Ich meine, so wie ich gehört habe gibt es ja bei den ABC´s verschiedene Aufgabenbereiche.
Währe nett wenn mir jemand diese Frage beantworten könnte.

Mit freundlichen Grüßen?

Hubi
Gespeichert
 

© 2002 - 2024 Bundeswehrforum.de