Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 21. April 2018, 06:08:35
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Chancen als Feldwebel nach der 10.Klasse  (Gelesen 796 mal)

tonymontana168

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Chancen als Feldwebel nach der 10.Klasse
« am: 30. Dezember 2017, 23:41:09 »

Zur Zeit besuche ich die 10. Klasse und da ich für mich entschieden habe, dass ich in die Berufswelt eintreten möchte, werde ich die 10. Klasse mit der mittleren Reife abschließen.Hätte ich dann eine Chance bei Bund. als Jäger Feldwebel oder Kommandoführer? Ich bin körperlich fitt aber glaube,dass ich nicht genommen werde,da ich zu jung bin. In Januar werde ich 17,gesetzlich ist es ja erlaubt. Könnte ich auch in der Praxis Feldwebel werden?
Gespeichert

CIRK

  • Gast
Antw:Chancen als Feldwebel nach der 10.Klasse
« Antwort #1 am: 31. Dezember 2017, 00:08:56 »

... Könnte ich auch in der Praxis Feldwebel werden?
Aber natürlich. Hängt alles von Ihren Testergebnissen im Karrierecenter und Ihren schulischen Leistungen ab.
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.304
Antw:Chancen als Feldwebel nach der 10.Klasse
« Antwort #2 am: 31. Dezember 2017, 00:27:24 »

Hast du die Möglichkeit Abitur zu machen? Hört sich nämlich so an, als ob du auf dem Gymnasium wärst.

Dann mach das Abi fertig.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

OSB

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 61
Antw:Chancen als Feldwebel nach der 10.Klasse
« Antwort #3 am: 31. Dezember 2017, 00:49:35 »

Das würde ich Dir ebenfalls empfehlen - investiere noch zwei oder drei Jahre Schule und steig dann ein. Dann passt das Alter und die Perspektiven im Arbeitsleben als auch beim Bund sind deutlich besser. Es gibt nämlich für die meisten von uns auch ein Leben nach der Bundeswehr...
Gespeichert

CIRK

  • Gast
Antw:Chancen als Feldwebel nach der 10.Klasse
« Antwort #4 am: 31. Dezember 2017, 01:28:49 »

... investiere noch zwei oder drei Jahre Schule und steig dann ein. Dann passt das Alter und die Perspektiven im Arbeitsleben als auch beim Bund sind deutlich besser.
Vor allem haben Sie dann die Möglichkeit sich für die Offizierlaufbahn zu bewerben. Wenn also die Schule noch eine Option ist, macht es schon Sinn noch einmal 2 Jahre dran zu hängen.
Gespeichert

tonymontana168

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:Chancen als Feldwebel nach der 10.Klasse
« Antwort #5 am: 31. Dezember 2017, 11:04:55 »

Ja,ich bin auf Gymnasium.Am besten tue ich mich dieses Jahr bewerben und falls es nicht klappt,dann mach ich Abitur in 2 Jahren und versuche es nochmal.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.367
Antw:Chancen als Feldwebel nach der 10.Klasse
« Antwort #6 am: 31. Dezember 2017, 11:26:28 »

Die normalen Voraussetzungen erfüllst Du mit der Schulbildung - ob Tauglichkeit und Eignung vorliegen, wir man sehen müssen ...

Viel Erfolg beim "tuen" ...
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.304
Antw:Chancen als Feldwebel nach der 10.Klasse
« Antwort #7 am: 31. Dezember 2017, 11:46:41 »

Naja- mitm Abi wird das wohl eher nix.
Viel Glück.
Die Deutsche Staatsbürgerschaft hast du aber schon, oder?
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

dunstig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.830
Antw:Chancen als Feldwebel nach der 10.Klasse
« Antwort #8 am: 31. Dezember 2017, 11:58:54 »

Chancen ohne Berufsausbildung oder Abitur als Feldwebel im Truppendienst mit 17:

Ziemlich genau 0

Fast niemanden wird für diese Verwendungen in dem Alter die nötige charakterliche Eignung zugesprochen.

Also: Abitur durchziehen und dann mit etwas mehr Reife und Lebenserfahrung bewerben. Zeigt auch eine gewisse Durchhaltefähigkeit, die in den o.g. Verwendungen nicht ganz unwichtig ist.
Gespeichert
"Ich stehe vor der Bundeswehr, zu der ich seit 22 Jahren auch "meine Armee" sagen kann. Und bin froh, weil ich zu dieser Armee und zu den Menschen, die hier dienen, aus vollem Herzen sagen kann: Diese Bundeswehr ist keine Begrenzung der Freiheit, sie ist eine Stütze unserer Freiheit." Joachim Gauck

tonymontana168

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:Chancen als Feldwebel nach der 10.Klasse
« Antwort #9 am: 31. Dezember 2017, 12:41:53 »

hmm,ist es vielleicht möglich,als Mannschafter zu beginnen und dann nach 2 oder 4 Jahren Feldwebel zu werden?
Gespeichert

Jens79

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.547
Antw:Chancen als Feldwebel nach der 10.Klasse
« Antwort #10 am: 31. Dezember 2017, 12:47:36 »

Lass dich in einem Karrierecenter beraten. Möglich ist vieles, aber nicht alles macht Sinn.
Gespeichert
 

dunstig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.830
Antw:Chancen als Feldwebel nach der 10.Klasse
« Antwort #11 am: 31. Dezember 2017, 12:49:49 »

Möglich ist es. Ob man es dann schafft, ist die andere Frage. Schlimmstenfalls ist man dann mehrere Jahre in einer Laufbahn, in die man primär garnicht wollte.

Man sollte auch immer an die Zeit nach der Bundeswehr denken: Will man mit 30 nur einen Realschulabschluss vorweisen können und nochmal ganz von vorne beginnen? Zu dem Zeitpunkt hat man meist Familie und einen gewissen Lebensstil. Und Qualifikationen schaden nur dem, der sie nicht hat.
Gespeichert
"Ich stehe vor der Bundeswehr, zu der ich seit 22 Jahren auch "meine Armee" sagen kann. Und bin froh, weil ich zu dieser Armee und zu den Menschen, die hier dienen, aus vollem Herzen sagen kann: Diese Bundeswehr ist keine Begrenzung der Freiheit, sie ist eine Stütze unserer Freiheit." Joachim Gauck
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de