Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. September 2018, 09:15:08
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: hib-Meldung 100/2018 vom 27. Februar 2018  (Gelesen 460 mal)

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.916
hib-Meldung 100/2018 vom 27. Februar 2018
« am: 27. Februar 2018, 17:11:07 »

AfD fragt nach Moschee-Besuchen

Verteidigung/Kleine Anfrage - 27.02.2018 (hib 100/2018)

Berlin: (hib/AW) Die AfD verlangt Auskunft über Besuche von Bundeswehrsoldaten in Moscheen. In einer kleinen Anfrage (19/792) will sie unter anderem wissen, wie oft und seit wann Einheiten der Bundeswehr Moscheen in Deutschland besuchten, ob es sich bei den Soldaten um Muslime handelte und ob diese Besuche verpflichtend waren. Zudem möchte die Fraktion erfahren, ob diese Moscheen durch deutsche Verfassungsorgane überwacht werden, und welche Maßnahmen das Verteidigungsministerium ergreift, um eine "mögliche Unterwanderung" der Bundeswehr während der Moschee-Besuche zu verhindern.

Quelle
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.862
Antw:hib-Meldung 100/2018 vom 27. Februar 2018
« Antwort #1 am: 27. Februar 2018, 17:27:02 »

Dagegen haben ja die Anfragen der Ex-SED fast noch Substanz.  ::)
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

HIFiRE

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 169
Antw:hib-Meldung 100/2018 vom 27. Februar 2018
« Antwort #2 am: 27. Februar 2018, 19:19:00 »

Wenn dann sollte mal nachgeforscht werden, wie oft Soldaten von Vorgesetzten zum Gang in die Kirche befohlen werden. Habe selbst den Fall erlebt, wo es den Kameraden “empfohlen” wurde und daraufhin die eher geringe Anwesenheit im Gottesdienst deutlich gerügt wurde ( inklusive Anwesenheitsliste). In Beurteilungsgesprächen wurde die Teilnahme dann positiv erwähnt... Also da sollte eine säkulare Armee in alle Richtungen schauen, wenn sie überhaupt Untersuchungen anstellt.
Gespeichert

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.916
Antw:hib-Meldung 100/2018 vom 27. Februar 2018
« Antwort #3 am: 27. Februar 2018, 20:46:19 »

Hier hat keine säkulare Armee irgendwelche Untersuchungen angestellt, sondern eine Bundestagsfraktion, die AfD, hat auf ihrer ideologischen Basis eine Anfrage mit bestimmter Zielsetzung gestellt. Es bleibt unbenommen, dass auch nach Besuchen in Kirchen gefragt wird. Empfehlungen sind übrigens keine Befehle.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

Marvin90

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Antw:hib-Meldung 100/2018 vom 27. Februar 2018
« Antwort #4 am: 08. März 2018, 13:49:59 »

Und hier die Antwort
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de