Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 19. Oktober 2018, 08:42:19
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Wohnsitz in der Kaserne  (Gelesen 1240 mal)

Kaired

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Wohnsitz in der Kaserne
« am: 09. Oktober 2018, 22:47:25 »

Hallo Leute  :D

Ich beginne meinen Dienst bei der Bundeswehr am 03.Dezember als Panzergrenadier SaZ 4. Die Grundausbildung, sowie den Dienst danach werde ich in Augustdorf ableisten.

Nun bin ich leider ziemlich unwissend und habe deshalb ein paar Fragen:
Muss ich nach meiner Grundausbildung nach Augustdorf ziehen? Es ist nun mal ein relativ kleiner Ort mit nicht so vielen Wohnmöglichkeiten.

Gibt es einen bestimmten radius in dem man wohnen muss, also ist eine 20km entfernte Stadt vielleicht noch in Ordnung?

Kann ich vielleicht sogar noch bei meinem jetzigen Wohnsitz bleiben (70km von Augustdorf entfernt)?

Kann ich einen Wohnsitz in der Kaserne erhalten und wenn ja, ist es dann möglich trotzdem innerhalb der Woche meine Eltern oder meine 120km entfernte Freundin zu besuchen?

Ich wäre sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet :)

Gruß, Oli
Gespeichert

Kaired

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:Wohnsitz in der Kaserne
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2018, 22:51:22 »

Ich habe vergessen zu erwähnen,dass ich 18 Jahre alt bin und noch bei meinen Eltern lebe.
Gespeichert

TomTom2017

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 229
Antw:Wohnsitz in der Kaserne
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2018, 23:28:07 »

Bis zum vollendeten 25. Lebensjahr sind Sie "kasernenpflichtig", d.h. Sie müssen in der Gemeinschaftsunterkunft wohnen. Ihnen wird eine Stube bereitgestellt.

Grundsätzlich steht Ihnen das Wochenende zur freien Verfügung. Jedoch können durch Lehrgänge (z.B. in der Grundausbildung), Übungen etc. auch am Wochenende Dienst angesetzt sein. Während der Woche die Eltern bzw. die Freundin besuchen, kann zeitlich schwierig werden, während der GA (fast) unmöglich. Stellen Sie sich lieber darauf an, während der GA nur am Wochenende persönlichen Kontakt zu den Eltern und zur Freundin zu haben.
Gespeichert
"Ein Hacker ist jemand, der versucht einen Weg zu finden, wie man mit einer Kaffeemaschine Toast zubereiten kann" (Wau Holland)

Kaired

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:Wohnsitz in der Kaserne
« Antwort #3 am: 09. Oktober 2018, 23:45:09 »

Achso, danke für die Hilfe :)

Und es ist nicht notwendig, dass ich nach Augustdorf ziehe, wenn ich in der Kaserne wohne?
Sprich ich kann eigentlich in der ganzen Republik meine Wohnung haben?
Gespeichert

miT

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.028
Antw:Wohnsitz in der Kaserne
« Antwort #4 am: 10. Oktober 2018, 07:10:21 »

Je weiter sie weg ist, je seltener kommen Sie nach Hause. Logische Konsequenz oder? BTW gibt es in Fahrreichweite zu Augustdorf einige größere Städte von denen eine zB offiziell nicht existiert 🤦‍♂️

Lesen Sie sich allgemein mal ein bisschen hier im Forum ein, fast zu jeder denkbaren Frage die ein neuer Soldat stellen kann, gibt es gefühlt 12+3-3-11 Threads .
Gespeichert

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.913
Antw:Wohnsitz in der Kaserne
« Antwort #5 am: 10. Oktober 2018, 08:37:46 »

Muss ich nach meiner Grundausbildung nach Augustdorf ziehen? Es ist nun mal ein relativ kleiner Ort mit nicht so vielen Wohnmöglichkeiten.

Da Du kasernenpflichtig sein wirst (wegen dem Alter, siehe oben) musst Du dich offiziell mit Wohnsitz in der Kaserne anmelden. Wo Du aber tatsächlich Deine Wohnung hast, ist eine völlig andere Geschichte.

Zitat
Gibt es einen bestimmten radius in dem man wohnen muss, also ist eine 20km entfernte Stadt vielleicht noch in Ordnung?


Nein. Es ist natürlich empfehlenswert, in "täglich möglicher Pendelentfernung" zu bleiben, wenn Du öfter als nur an den Wochenenden heimfahren willst.

Zitat
Kann ich vielleicht sogar noch bei meinem jetzigen Wohnsitz bleiben (70km von Augustdorf entfernt)?

Also ich sehe 70 km nicht als problematisch an.

Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

aIrBoRnE

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Antw:Wohnsitz in der Kaserne
« Antwort #6 am: 10. Oktober 2018, 09:11:53 »

70 km? Ich prophezeie mal, es wird nicht lange dauern und du fährst täglich heim
Gespeichert
Glück ab!

Kaired

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:Wohnsitz in der Kaserne
« Antwort #7 am: 11. Oktober 2018, 14:10:50 »

Danke Leute , ihr habt mir echt weitergeholfen.
Gespeichert

OldHefner

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Antw:Wohnsitz in der Kaserne
« Antwort #8 am: 17. Oktober 2018, 11:14:59 »

Hi,

ich bin auch neu hier in der ganzen Bundeswehr Geschichte :D
Also verstehe ich es richtig, dass ich 8 Jahre(solang bin ich verpflichtet) in der Kaserne am Standort wohnen könnte?
Das wäre auch Gratis?
Ich bin 27 Jahre, und mein aktueller Wohnort ist ca 320km entfernt.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.113
Antw:Wohnsitz in der Kaserne
« Antwort #9 am: 17. Oktober 2018, 11:21:06 »

Nein - ggf. ist es aber möglich.

Mit über 25 Jahren bist Du nicht zur Unterkunft verpflichtet, d. h. sollte "Raum" fehlen, musst Du Dich selber um eine Unterkunft kümmern.

In der GA wirst Du eine Unterkunft bekommen - dann kannst Du vor Ort nachfragen, wie es weiter geht.
Gespeichert

OldHefner

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Antw:Wohnsitz in der Kaserne
« Antwort #10 am: 17. Oktober 2018, 11:29:20 »

Okay jetzt ist aber natürlich die GA woanders als meine Stammeinheit.
Ich würde das gern jetzt schon erfahren, kann man einfach an dem Standort anrufen und nachfragen?
Oder wo kann ich das erfahren.
Gespeichert

Somethingwrong

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 51
Antw:Wohnsitz in der Kaserne
« Antwort #11 am: 17. Oktober 2018, 11:32:05 »

d. h. sollte "Raum" fehlen, musst Du Dich selber um eine Unterkunft kümmern.

Also sprich Hotel ? Man wird ja nicht gezwungen gleich umzuziehen nur weil es keine freien Stuben gibt oder ?
Gespeichert
FmBtl610 Prenzlau
07/10 - 03/11
HSG64 Laupheim
01/19 -

OSB

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
Antw:Wohnsitz in der Kaserne
« Antwort #12 am: 17. Oktober 2018, 11:48:04 »



Also sprich Hotel ? Man wird ja nicht gezwungen gleich umzuziehen nur weil es keine freien Stuben gibt oder ?

Wenn man sich ein Hotelzimmer leisten kann und möchte, spricht nichts dagegen.
Gespeichert

S1NCO

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 239
Antw:Wohnsitz in der Kaserne
« Antwort #13 am: 17. Oktober 2018, 12:07:06 »

d. h. sollte "Raum" fehlen, musst Du Dich selber um eine Unterkunft kümmern.

Also sprich Hotel ? Man wird ja nicht gezwungen gleich umzuziehen nur weil es keine freien Stuben gibt oder ?

Liegt an dir. Insofern du kein Empfänger von Trennungsgeld bist, wirst du dich selber um die Finanzierung der Unterkunft kümmern müssen.
Gespeichert

TomTom2017

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 229
Antw:Wohnsitz in der Kaserne
« Antwort #14 am: 17. Oktober 2018, 12:32:45 »

Also sprich Hotel ? Man wird ja nicht gezwungen gleich umzuziehen nur weil es keine freien Stuben gibt oder ?
Gezwungen wirst du nicht, bekommst aber auch kein Geld. Es ist dann halt so wie im zivilen Leben, wenn man für die Arbeitsstelle den Wohnort wechseln muss.
Gespeichert
"Ein Hacker ist jemand, der versucht einen Weg zu finden, wie man mit einer Kaffeemaschine Toast zubereiten kann" (Wau Holland)
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de