Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 21. Juni 2024, 18:44:17
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen

Autor Thema: Alte Ausrüstung zurücktauschen möglich?  (Gelesen 3279 mal)

HubschrauBär

  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 497
Antw:Alte Ausrüstung zurücktauschen möglich?
« Antwort #15 am: 04. März 2024, 06:11:05 »

Sooo

Freitag kam eine Lohnung vom KpChef. Er untersagt das tragen der neuen Bekleidung komplett. Auch bei einzelnen Übungen.

Gleichzeitig sollen wir alles an Grünzeug nicht mehr zuhause waschen sondern beim Versorger abgeben für die Wäscherei.

Aber die brauchen ja Wochen und meine Feldjacke die nach Grünausbildung dreckig wurde musste ich privat waschen. Einer gab sie ab und wurde vom Feldwebel zusammengeschrien er solle sich selbst um Ausrüstung kümmern.

Und stimmt es das VS Kleidung an bestimmten Stellen lila wird damit die Kleiderkammer erkennt das man sie privat wäscht? Hab noch nie eine VS Wäscherei gesehen
Freilich kann der Chef befehlen welcher Anzug wann und wann nicht zu tragen ist und wie die Ausrüstung zu pflegen ist.
(Vektorenschutz in der Privatwäsche ist ohnehin Thema im üblichen "Belehrungsmarathon")

Das Thema "VS-Bekleidung verfärbt sich sonst" kann aber wohl in die gleiche Kiste wie das Abschlagen des Reflexvisiers des G36.

Insgesamt erscheinen mir die Storys im Gesamtbild schon Recht hanebüchen.
Gespeichert

InstUffzSEAKlima

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.051
Antw:Alte Ausrüstung zurücktauschen möglich?
« Antwort #16 am: 04. März 2024, 07:32:29 »

Das weit verbreitete Selberwaschen vom Feldanzug wurde in einigen Einheiten auch mit "Zerstörung von Wehrmaterial" gleichgesetzt, da man den Soldaten unterstellt hat, das private Waschen würde das Material schädigen und ihm wichtige Eigenschaften entziehen. Die Leute, die ihr Zeug zum Waschen gaben, hatten seltsamerweise schon nach recht wenigen Reinigungszyklen erheblich ausgeblichene Klamotten, die dann zum Tausch befohlen wurden, da seinerzeit für Unteroffiziere zwecks Vorbild usw. immer eine ausreichende Farbsättigung des FA verlangt wurde.
Gespeichert

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.671
Antw:Alte Ausrüstung zurücktauschen möglich?
« Antwort #17 am: 04. März 2024, 16:33:11 »

Feldanzüge selbst waschen ist ja wohl das selbstverständlichste auf der Welt, zumindest wenn man außerhalb des Teppichsektors operiert und sein Grünzeug somit schnell und regelmäßig einschlammt/vollschwitzt/sonstwie verschmutzt, da ist ein Warten auf die dienstlich gelieferte Quartalswäscherei schlichtweg nicht praktikabel...
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 20 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

InstUffzSEAKlima

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.051
Antw:Alte Ausrüstung zurücktauschen möglich?
« Antwort #18 am: 05. März 2024, 08:48:15 »

Und stimmt es das VS Kleidung an bestimmten Stellen lila wird damit die Kleiderkammer erkennt das man sie privat wäscht? Hab noch nie eine VS Wäscherei gesehen
Das Thema "VS-Bekleidung verfärbt sich sonst" kann aber wohl in die gleiche Kiste wie das Abschlagen des Reflexvisiers des G36.

Verfärbungen gibt es in der Tat, aber sie entstehen einfach dadurch, dass alles unsortiert in einem Rutsch gewaschen wurde/wird. In Kabul hatten die Klamotten nach einigen ecolog-Zyklen einen seltsamen rosa Touch, der v.a. im Vergleich mit den ungenutzen Garnituren auffiel.

Wer zu Hause auch alles unsortiert in die Maschine stopft, so wie es vom Leib fällt, braucht sich auch nicht wundern, dass alles fehlfarbig wird und Weißes nicht mehr weiß, sondern irgendwie gräulich erscheint.
Gespeichert

FoxtrotUniform

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.556
Antw:Alte Ausrüstung zurücktauschen möglich?
« Antwort #19 am: 08. März 2024, 09:06:29 »


Er untersagt das tragen der neuen Bekleidung komplett. Auch bei einzelnen Übungen.

Gleichzeitig sollen wir alles an Grünzeug nicht mehr zuhause waschen sondern beim Versorger abgeben für die Wäscherei.

Aber die brauchen ja Wochen und meine Feldjacke die nach Grünausbildung dreckig wurde musste ich privat waschen. Einer gab sie ab und wurde vom Feldwebel zusammengeschrien er solle sich selbst um Ausrüstung kümmern.


Ich empfehle bezüglich der Reinigung mal einen Blick in die A1-1000/0-7000 Nr. 428 bevor hier rebelliert wird.

Sofern umgerüstet wurde auf KBS SK, keine ausreichende Feldbekleidung - insbesondere kein Nässeschutz - mehr ausgegeben wurde und das Tragen untersagt wurde, würde ich mal die VP bitten mit dem Chef zu sprechen. Es ist nicht im Sinne des Erfinders, die Soldaten ohne Nässeschutzbekleidung für das Inland auszustatten.

Falls das nicht fruchtet gibt es das Instrument einer Wehrbeschwerde. Über welchen Truppenteil sprechen wir denn?
Gespeichert
Hochmut kommt vor dem Fall  ::)

Newbie0815

  • Gast
Antw:Alte Ausrüstung zurücktauschen möglich?
« Antwort #20 am: 08. März 2024, 21:54:43 »

Einer gab sie ab und wurde vom Feldwebel zusammengeschrien er solle sich selbst um Ausrüstung kümmern.

Beschwerde schreiben - Aufforderung zur Befehlsverweigerung

Wirklich jetzt? Erstens heißt es Gehorsamsverweigerung oder welchen Befehel wollte wer nicht geben? Und seit wann wäre das per se strafbar?

Zweitens steht noch immer der letzte Befehl, dieser wäre auch nicht rechtswidrig nur weil er einen älteren Befehl aufhebt, dann schon eher, weil man dem Soldaten auferlegt sein Privatvermögen (Waschmaschine + Energie/Wasser) für dienstliches Material einzusetzen.

Wenn ich nicht völlig daneben liege, wäre es ganz gut, wenn solche abwegigen „Rechtsberatungen“ unterblieben….

Gespeichert

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.650
Antw:Alte Ausrüstung zurücktauschen möglich?
« Antwort #21 am: 14. März 2024, 19:24:19 »

Befehl des Chefs:  die Wäsche muss abgegeben werden .
das ist in meinen Augen ein allgemein gültiger Befehl für die ganze Kompanie

Soldat hat die Wäsche gemäß dieses Befehles zur Reinigung gegeben

Fw (egal ob TrpFhr oder ZgFhr ) hat sich auch an den oben genannten Befehl des Chefs zu halten (Begrünung: isso)

fordert er den Soldaten auf, gegen den Befehl des Chefs zu agieren  = Aufforderung zur Befehlsverweigerung = Beschwerde

Andersherum, was macht der Chef, wenn er erfährt der Soldat hat selber gewaschen und damit gegen seinen ausdrücklichen Befehl verstoßen, dann muss er diese "Tat" disziplinarisch Würdigen. ( isso)

in  diesem Fall würde ich dem Soldaten empfehlen, Meldung beim Chef über diese Umstand, dann kann er nochmal seinen Befehl überdenken, bzw umändern (und seinen UmP nochmal belehren was ein KpBefehl ist) 

Zitat
Zweitens steht noch immer der letzte Befehl, dieser wäre auch nicht rechtswidrig nur weil er einen älteren Befehl aufhebt

der Fw kann den Befehl des Chef´s nicht aufheben, sondern muss sich selber daran halten (Ober sticht halt Unter, war schon immer so ;) )


wegen Nichtausgabe von benötigter Nässeschutzkleidung = Eingabe an die Dame mit Adresse "Platz der Republik 1  Berlin!

« Letzte Änderung: 14. März 2024, 19:42:43 von bayern bazi »
Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

 

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 29.572
Antw:Alte Ausrüstung zurücktauschen möglich?
« Antwort #22 am: 14. März 2024, 19:31:22 »

Gilt die Weisung eigentlich noch, das Vektorenschutz-Bekleidung nicht privat gewaschen werden darf weil sonst der Schutz verloren gehen kann?
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

FoxtrotUniform

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.556
Antw:Alte Ausrüstung zurücktauschen möglich?
« Antwort #23 am: 14. März 2024, 20:04:33 »

Gilt die Weisung eigentlich noch, das Vektorenschutz-Bekleidung nicht privat gewaschen werden darf weil sonst der Schutz verloren gehen kann?
Schau mal in die oben von mir genannte Regelung, dann wirst du überrascht seien.

Bei Vektorenschutz hängt es mit dem eingearbeiteten Wirkstoff (ein Biozid) gegen Vektoren zusammen: Dieser darf einerseits nur nach den Vorgaben gereinigt werden, um den Schutz zu erhalten, andererseits um insbesondere Leibwäsche nicht zu kontaminieren. Wie das im Einsatz umgesetzt wird… kein Kommentar. [emoji2960]
Gespeichert
Hochmut kommt vor dem Fall  ::)

F_K

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.949
Antw:Alte Ausrüstung zurücktauschen möglich?
« Antwort #24 am: 14. März 2024, 21:48:36 »

Der Kontraktor stellt dies sicher - im gleichen Wäschebeutel, durch Magie ... (Ironie).
Gespeichert

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.650
Antw:Alte Ausrüstung zurücktauschen möglich?
« Antwort #25 am: 15. März 2024, 06:53:08 »

noch ein Nachbrenner ;)

nachdem wir her schon bei Befehl und so sind ;)

der Dienstherr stell dir Ausrüstung zur Verfügung um diese zu nutzen der Chef verbietet dies zweck der in seiner Sicht "Vorbild für GA"

TE verlangt Selbstbeschaffung

allein hier würde sich in meinen Augen schon eine Beschwerde beim Kdr über den Sinn dieses Befehls und wie man sich da verhalten soll geben

Eskalationsstufen nach oben offen - ich empfehle den Bericht der Wehrbeauftragten 2023 zu lesen ;)
Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

 

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.141
Antw:Alte Ausrüstung zurücktauschen möglich?
« Antwort #26 am: 15. März 2024, 11:36:33 »

Klingt für mich alles etwas unglaubwürdig.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 20 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

FoxtrotUniform

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.556
Antw:Alte Ausrüstung zurücktauschen möglich?
« Antwort #27 am: 15. März 2024, 16:56:22 »

Klingt für mich alles etwas unglaubwürdig.
Die Qualität der Beiträge divergiert manchmal… Ich lese das so:

1. Es wird auf KBS SK umgerüstet und dafür teilweise Bekleidung abgegeben.
2. Der Chef untersagt - in strenger Auslegung det Vorschrift entsprechend - das tragen der Zusatzbekleidung Inland.
3. Der Chef befiehlt - ebenfalls der Vorschrift entsprechend - dass die Bekleidung nicht selbst zu reinigen ist, sondern über den Versorger abzugeben ist.
4. Es kommt zu einem Engpass, durch den verringerten Ausstattungssoll bei der zulässigen Bekleidung und den Durchlaufzeiten.
5. Ein Soldat lässt seine Feldjacke regelungs- und befehlskonform waschen. Diese steht folgerichtig nicht zur Verfügung.
6. Ein Vorgesetzter Uffz m.P. eskaliert, einschließlich dummer Spruch. Ob er einen Befehl erteilt hat, lese ich nicht eindeutig heraus. Falls ja hat jeder Soldat gelernt was zu tun ist… einschließlich Gegenvorstellung und Prüfung des Anspruchs auf Gehorsam.
Gespeichert
Hochmut kommt vor dem Fall  ::)

anon

  • Gast
Antw:Alte Ausrüstung zurücktauschen möglich?
« Antwort #28 am: 16. März 2024, 13:37:38 »

Mal abgesehen von dieser utopischen Befehlslage ein pragmatischer Lösungsansatz:

Du schreibst nen kleines Dokument vor, woraus hervorgeht dass es bei euch einen erhöhten Bedarf an diesen "alten" Bekleidungsartikeln gibt. Lässt das dann von Chef und S4 unterschreiben und gehst dann zur LHBw, die mit hoher Wahrscheinlichkeit das als Begründung akzeptiert und dir dann mehr Artikel davon ausgeben werden. Problem ist gelöst und du glänzt sogar, wenn du hier die Initiative übernimmst.

Falls die LHBw das nicht als Begründung akzeptiert (halte ich für eher unwahrscheinlich), dann die benötigte Feldbekleidung und Anzahl einfach in die Gefährdungsbeurteilung als "Workwear" aufnehmen und dann habt ihr ne absolut wasserdichte Rechtsgrundlage für den Mehrbedarf. Hier ist die Fachkraft für Arbeitssicherheit der Ansprechpartner.
Gespeichert
 

© 2002 - 2024 Bundeswehrforum.de