Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 24. Mai 2024, 02:30:50
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen

Seiten: [1] 2 ... 10
 1 
 am: 23. Mai 2024, 21:56:00 
Begonnen von Ragna_2fox - Letzter Beitrag von MikaW.
Ich bin zwar nicht in deiner Stammeinheit (das ZSwKBw dürfte mittlerweile auch ZDigBw heißen) aber ich bin in Euskirchen bei einer anderen dort stationierten Einheit.
Die Stuben Situation ist in der Tat angespannt, aber als Fwdler müsste doch eigentlich immer eine Stube bekommen?
Korrigiert mich bitte falls ich mich irre!
Also einfach in Euskirchen beim Spieß melden und der wird eine Lösung für das Problem finden!:)

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Mika:)

 2 
 am: 23. Mai 2024, 20:55:31 
Begonnen von Ragna_2fox - Letzter Beitrag von KlausP
Wer weiß das nicht? Der Spieß (oder wer sonst die Geschäfte dort führt) in Ihrer zukünftigen Stammeinheit? Oder der Spieß bzw. das GeZi-Personal in der GA-Einheit?

 3 
 am: 23. Mai 2024, 20:52:20 
Begonnen von Ragna_2fox - Letzter Beitrag von Ragna_2fox
Zitat
… 2. Meine Stammeinheit ist das ZSwKBw in Euskirchen. Haben die überhaupt eine Unterkunft? Sonst müsste ich jeden Tag mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von meinem Wohnort zur Stammeinheit fahren (85 km). …

Wie wäre es, dort mal anzurufen oder z.B. den Spieß oder das GeZi darum zu bitten?

Die wissen es selbst nicht bzw. sind sich nicht sicher

 4 
 am: 23. Mai 2024, 20:46:47 
Begonnen von Ragna_2fox - Letzter Beitrag von KlausP
Zitat
… 2. Meine Stammeinheit ist das ZSwKBw in Euskirchen. Haben die überhaupt eine Unterkunft? Sonst müsste ich jeden Tag mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von meinem Wohnort zur Stammeinheit fahren (85 km). …

Wie wäre es, dort mal anzurufen oder z.B. den Spieß oder das GeZi darum zu bitten?

 5 
 am: 23. Mai 2024, 20:40:23 
Begonnen von Ragna_2fox - Letzter Beitrag von Ragna_2fox
Hallo, ich FWDL bin ab nächster Woche in der 8. Woche der allgemeinen Grundausbildung und bin froh, diese bald abzuschließen, da sie mir keine Menge Spaß macht. Aber von vielen habe ich gehört, dass ich bis zur Stammeinheit durchziehen soll.

Jetzt zu meinem eigenen Anliegen: Bald kommt die Rekrutenbesichtigung und ich werde nach Bestehen der AGA in meine Stammeinheit versetzt. Dazu habe ich zwei Fragen:

1. Kann man in der Rekrutenbesichtigung (Abschlussprüfung) durchfallen, sodass man die AGA nicht besteht, viele Ausbilder behaupten die sei wichtig, um zu bestehen.

2. Meine Stammeinheit ist das ZSwKBw in Euskirchen. Haben die überhaupt eine Unterkunft? Sonst müsste ich jeden Tag mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von meinem Wohnort zur Stammeinheit fahren (85 km).

 6 
 am: 23. Mai 2024, 16:47:44 
Begonnen von KaDaBu - Letzter Beitrag von Ralf
Prima, das ist die beste Lösung.

 7 
 am: 23. Mai 2024, 14:42:12 
Begonnen von KDVler2024 - Letzter Beitrag von F_K
Unproomns "Logik" enthält keine Logik.

Es ist eine Rechtsfrage - die die Väter des GG natürlich bedacht haben, so 4 Jahre nach einem Weltkrieg - genauso wie die Frage, wie Deutschland wieder "in einen Krieg geht".

Der TE ist untauglich, steht also weder für Wehr- noch für Ersatzdienst zur Verfügung.

 8 
 am: 23. Mai 2024, 13:49:17 
Begonnen von Paul84 - Letzter Beitrag von Paul84
Kurzes Update: Nachdem ich wie das Karrierecenter empfohlen hatte, mich direkt an ACFüKrBw für Seiteneinsteiger gewendet habe, wurde ich von dort angerufen. Die "Absage" des Karrierecenters war wohl inhaltlich falsch. Das ACFüKrBw unterstützt mich nun aber beim weiteren Vorgehen für die Bewerbung für den ROA adW. Für den Seiteneinstieg gibt es aktuell keine Stellen, die auf mein Profil passen.

 9 
 am: 23. Mai 2024, 12:15:43 
Begonnen von KDVler2024 - Letzter Beitrag von dunstig
Das ist mir schon alles klar. Mein Punkt war ja, dass aber in den momentanen Friedenszeiten eigentlich keine Wirkung hat und im ziemlich unwahrscheinlichen Falle eines Angriffs vermutlich auch keine Gültigkeit hat bzw. haben kann.
Unabhängig davon, ob KDV bei Untauglichkeit bearbeitet wird, verstehe ich deine Logik nicht. Wenn dem Antrag auf KDV (immerhin ein im GG verankertes Recht) stattgegeben wird, warum sollte der Zeitpunkt, zu dem die Entscheidung getroffen wurde, irgendeine Rolle spielen bzw. keine Gültigkeit entfalten können? Nur weil andere in Friedenszeiten evtl. ihre Rechte nicht kannten?

 10 
 am: 23. Mai 2024, 10:37:21 
Begonnen von KDVler2024 - Letzter Beitrag von Unproomn
Die "Sinnfrage" ist sinnlos - der TE möchte den KDV Antrag stellen - und ist offensichtlich enttäuscht, dass dies wegen Untauglichkeit nicht möglich ist.

Du hast damit juristisch natürlich vollkommen recht. Natürlich behandelt meine Antwort eher eine andere Dimension des Komplexes.

 
Zitat
Und die letzten beiden Gruppen stellen dann eben KDV-Anträge ...

Das ist mir schon alles klar. Mein Punkt war ja, dass aber in den momentanen Friedenszeiten eigentlich keine Wirkung hat und im ziemlich unwahrscheinlichen Falle eines Angriffs vermutlich auch keine Gültigkeit hat bzw. haben kann. Denn dann könnte man kaum den theoretisch offenbar 20%, die es versäumt haben, den auch auszufüllen, auch nicht vermitteln, warum sie an die Front müssen, nur weil sie 2005 mal den GWD gemacht oder 2022 als Ausgleich zum Job den Quereinstieg gewählt haben.

Ich meine damit, in diesem Fall würde wohl die gesamte bestehende Regelung völliger Freiwilligkeit aus tiefster Friedenszeit kassiert werden (müssen). Entweder die meisten oder niemand. Meines Wissens nach wurde in der Zeit des Kalten Krieges das ja auch deutlich restriktiver gehandhabt.   

Seiten: [1] 2 ... 10
© 2002 - 2024 Bundeswehrforum.de