Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 16. November 2018, 02:44:49
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Land"streitkräfte Deutschlands?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Bummler60
« am: 19. September 2013, 13:56:45 »

Sry für Doppelpost,..... Bestraft mich halt  :P

Ich sehe grade du hast im Zitat geschrieben Kinderzimmer, wovon ich aussgehe, das du zuhause  wohnst.
Damit steht dir die UKV theoretisch zu.
Autor: Bummler60
« am: 19. September 2013, 13:51:32 »

Hab mal schnell nen Kammeraden gefragt der in Seedorf ist und auch über 25 ist. Er hat auch ne Stube und meinte das sie momentan keinen Engpass haben und auch Soldaten über 25 eine Stube haben können wenn sie es möchten.
 ;)
Autor: Muschte10
« am: 19. September 2013, 13:36:44 »

Hast du momentan eine anerkannte Wohnung , die der BW vorliegt ? --> Nein Kinderzimmer :D

Bleibt deine Anschluß Verwendung in Seedorf denn , zwecks Stuben Problem ?
Wenn du sowieso in Seedorf bleibst , sollte vielleicht ein Umzug in Kasernen Nähe auch eine Option für dich sein.
Liegt aber im Auge des Betrachter , ob er nach Dienst Schluß eigene 4 Wände oder weiter die Kompanie Wände begutachten will .

Also kein Stammtruppenteil ist Seedorf! Aufjedenfall für die nächsten 3 Jahre und dann bleibt es entweder bei Seedorf oder es geht woanders hin, ist aber sehr wahrscheinlich das es bei Seedorf bleibt.

Ich wohne 100 km vom Standort entfernt. Also wäre eine Wohnung in der Heimat "entspannt" weil pendeln am Wochenende kein Problem ist bei der Strecke.

Nur hät ich gern schonmal gewusst, von den Kameraden in Seedorf, wie es dort mit der Stubensituaion aussieht. :)
Autor: Bummler60
« am: 19. September 2013, 12:08:13 »

1650 € Netto ist ein realistischer Betrag +/- ein paar € .
Hast du momentan eine anerkannte Wohnung , die der BW vorliegt ? Wenn ja kommt noch Trennungs Geld auf Antrag hinzu .

Bleibt deine Anschluß Verwendung in Seedorf denn , zwecks Stuben Problem ?
Wenn du sowieso in Seedorf bleibst , sollte vielleicht ein Umzug in Kasernen Nähe auch eine Option für dich sein.
Liegt aber im Auge des Betrachter , ob er nach Dienst Schluß eigene 4 Wände oder weiter die Kompanie Wände begutachten will .
Autor: Muschte10
« am: 19. September 2013, 11:52:36 »

Hallo,

ich beginne meinen Dienst am 01.10 mit der GA und komme danach nach Seedorf. Jetzt habe ich schon viel gehört, unteranderem, das dir Kaserne mehr als überfüllt sein soll!! Brechend voll!

Stimmt das? Oder ist es noch angenehm? Ich bin in 2 Jahren 25 Jahre alt.. würde dann aber gerne weiterhin eine Stube beziehen weil ich von weiter weg komme. Deswegen hoffe ich dass es dir genug Kapazität gibt.

Noch eine Frage.. laut dem Besoldungsrechner bekomme ich als Feldwebelanwärter Schütze am Anfang A3, welches netto ca. 1.650 € sein soll laut Rechner. Stimmt das? (Ledig, keine Kinder/Kirche)

Das davon noch 100 € für die Stube und doppelt so viel für essen draufgehen ist mir klar.
Gruss
© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de