Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 10. Dezember 2018, 12:24:48
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "See"streitkräfte Deutschlands?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: InstUffzSEAKlima
« am: 08. Februar 2018, 19:36:02 »

Die 3/14 wirst niemand mehr finden..... ::)

Auch wenn sich der Name für die Druckschrift geändert hat, so ist die dort beschriebene Sache, das MG3, noch immer so beschaffen. Ich bin kein aktiver Soldat und habe keinen Zugriff auf aktuelle Dienstvorschriften, aber etwas habe ich aus meiner mehrjährigen Dienstzeit noch im Kopf…
Autor: ulli76
« am: 08. Februar 2018, 17:43:44 »

Als Linkshänder auch, sonst wird das geometrisch schwierig.
Der Tipp mit dem Daumen ist aber tatsächlich der entscheidende. Der kleine Finger ist zu dünn und dann dreht sich die Hülse.
Autor: Razzon
« am: 08. Februar 2018, 09:48:29 »

Als Rechtshänder der Daumen der rechten Hand die Öffnung der Hülse zeigt nach rechts. Kleiner Finger habe ich nicht geschrieben.
Autor: Jens79
« am: 08. Februar 2018, 08:53:48 »

Die 3/14 wirst niemand mehr finden..... ::)
Autor: InstUffzSEAKlima
« am: 08. Februar 2018, 00:59:13 »

Man schaue in die ZDv 3/14 Ziffer 329, wo das Einsetzen der Rohrführungshülse mit den Bildern 353 und 354 illustriert ist.
Autor: F_K
« am: 07. Februar 2018, 21:26:32 »

... es soll da dieses Internet geben, so mit Videos, auch jugendfrei ...
Autor: TZ
« am: 07. Februar 2018, 21:17:52 »

@gast12345.....
die Rohrführungshülse auf den „kleinen“  Finger stecken und seitlich in das Gehäuse einschieben und evtl. leicht drehen...passt und verriegelt.

Gruß

Also das würde ich gerne mal sehen. Auf dem kleinen Finger? Besonders wenn man in der Stellung liegt. ^^
Autor: ulli76
« am: 07. Februar 2018, 18:22:54 »

Oh ja- die Reihenfolge von Spannschieber und Verschluss verwechseln ist immer wieder ein Spass.
Autor: whitelatino
« am: 07. Februar 2018, 14:28:44 »

Erst der Spannschieber dann der Verschluss, weil ich sonst um´n Block laufen muss.  ;D
Autor: Andi
« am: 07. Februar 2018, 13:57:07 »

Und den Verschluss bitte nur richtig herum einführen...
Autor: Razzon
« am: 07. Februar 2018, 12:23:13 »

Rohrführungshülse auf den Daumen der rechten Hand stecken stecken - Öffnung " rechts" zur Hand hin - Rohrführungshülse einführen - sollte klappen
Autor: Flemli200
« am: 07. Februar 2018, 11:35:24 »

Für diesen Beitrag hätte ich gerne eine LIKE Funktion  ;D ;D ;D ;D
*OT Ende*
Autor: miT
« am: 07. Februar 2018, 10:27:19 »


Ist quasi wie beim Sex.

 Geh an die Sache bloß nicht mit dieser Einstellung, wie schon richtig gesagt, sind an diesem Ding schon so viele Soldaten verzweifelt und tun das auch heute noch, dass du eventuell völlig die Lust am Sex verlierst weil du nichts mehr irgendwo rein stecken kannst !!!
 ;D :D ;D ;D

OT
Autor: Oberstaber123
« am: 07. Februar 2018, 09:35:11 »

@gast12345.....
die Rohrführungshülse auf den „kleinen“  Finger stecken und seitlich in das Gehäuse einschieben und evtl. leicht drehen...passt und verriegelt.

Gruß
Autor: KlausP
« am: 06. Februar 2018, 19:55:39 »

Und was haben Sie jetzt erfahren, was Ihnen der Ausbilder nicht auch schon gesagt hat?

Das war eine Erstausbildung, dass da nicht alles wie bei der hundertsten Wiederholung klappen kann ist doch ganz normal und das verlangt doch auch gar keiner. Ich verstehe da die Aufregung überhaupt nicht.
© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de