Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 16. Dezember 2017, 00:27:42
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Sammelthread für alles, was ihr an allgemeinen Dingen über die GA wissen wollt  (Gelesen 98454 mal)

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.937

Damit wir nicht immer das gleiche zum Dienstantritt schreiben müssen und nicht die allgemeinen Fragen im "was man die ersten Tage mitbringen soll"-Thread landen, könnt ihr hier alle allgemeinen Fragen zum Dienstantritt und die Grundausbildung (GA) stellen.

Bitte aber hier keine Kameradensuche und für spezifische Standortfragen die entsprechenden vorhandenen Threads/Unterboards nutzen.
« Letzte Änderung: 27. Mai 2015, 10:46:03 von BulleMölders »
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

EasyGoingE

  • Gast

Muss zu meinem Dienstantritt Schulzeugnis, Perso, Führerschein etc. mitnehmen. Reicht es wenn ich Kopien abgebe?

Des weiteren steht im Schreiben vom KpChef das wir unsere körperliche Leistungsfähigkeit bis zum Dienstantritt steigern sollen. Unter anderem Klimmzüge. Wie viele wären denn okay?
Gespeichert

Synthic

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 942

Eine Zahl wird Ihnen da nicht großartig nützen. Es geht um Ihre Leistungsfähigkeit. Machen Sie so viele wie sie können, denn das ist ja dann Ihr Leistungsfähigeit.
Gespeichert
6./182 | 4./182 | 2./182 | 1./401

S3 StDstSdt SK

papan0ah

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 81

Hi!

Wie läuft das da ab mit dem Einkleiden, Stubeneinzug, Arztuntersuchung usw...

Wird man da umhergescheucht oder hat man zwischen den Stationen Pausen?
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.937

Normalerweise ergeben sich Pausen durch die Wartezeiten und Verpflegungszeiten.
Aber gerade die ersten Tage ist das schon recht stressig.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

Synthic

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 942

Die Pausen bestehen dann meist aus warten, nicht wirklich aus "Pause" :D Stubeneinzug ist eigentlich schnell geregelt, da wird sich soweit ich weiß schon vorher nen Kopf drüber gemacht. Arztuntersuchung ist meist für den nächsten Tag eingeplant und kann auch ein wenig dauern. Einkleidung war bei mir damals erst nach 3 Tagen, somit sind wir die ersten 3 Tage nur im Bundeswehr-Sportanzug rumgelaufen ::)
Gespeichert
6./182 | 4./182 | 2./182 | 1./401

S3 StDstSdt SK

EasyGoingE

  • Gast

Muss zu meinem Dienstantritt Schulzeugnis, Perso, Führerschein etc. mitnehmen. Reicht es wenn ich Kopien abgebe?
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.465

Muss zu meinem Dienstantritt Schulzeugnis, Perso, Führerschein etc. mitnehmen. Reicht es wenn ich Kopien abgebe?

Ich empfehle, die Originale oder amtlich beglaubigte Kopien mitzunehmen. Kopien kann die Einheit selber erstellen und der Spieß kann diese gleich beglaubigen. Dazu benötigt er aber das Original ... oder amtlich beglaubigte Kopien
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.937

Perso und Führerschein wirst du ja eh am Mann haben (zumal du den Perso ja brauchst, um rein zu kommen. kopien können die da machen.
Zeugnis würd ich im Original oder in beglaubigter  Kopie/Abschrift mitnehmen.

Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

Markus94

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 88

ps: beglaubigte Kopien kannst du auch bei deinem Wehrdienstberater erstellen lassen :P

Zu den Themen wie Arzt, Einkleidung etc.

Bei uns wars so das wir ankamen, der ganze Bürokram geregelt wurde, wir dann unsere Stuben beziehen durften (natürlich alles mit genauester Einweisung von einem liebenswürdigen HFw..) und abends gabs dann den ersten theo. Unterricht beim KpChef.

(Alles in zivil)

Am 2ten Tag gings dann erst zum Einkleiden, danach zum Arzt (Ebenfalls noch in zivil) zur Eignungsuntersuchung (?)

Die Pausen zwischendrinn wurden dann ordnungsgemäß bespaßt durchs abfragen der Verschiedenen Dienstgrade und durchs überprügen des Nato Alphabets...

Langweilig wird euch nicht sein :P
Gespeichert

Lawrence

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 41

Wird die ärztliche Untersuchung genauso umfangreich wie die im Zentrum, oder wird nur gefragt ob sich was geändert hat?
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.465

Messen, Wiegen, Sehtest, Hörtest, Blutdruck messen und Urintest dürften überall auf dem Programm stehen, Zahnarzt ebenfalls. Der Rest wird von Standort zu Standort unterschiedlich gehandhabt. Von Befragung bis zur kompletten Untersuchung ist alles möglich.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

lausch

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23

Mal eine frage habe jetzt am 02.04.2012 meinen Dienstantritt und es hieß ich werde nur Eingetsellt wenn Zähne i.o. sind.
Die brachte ich i.o. vor Weinachten aber das ist über 3 monate her.
Jetzt stellte ich fest das ich an 2 Zähnen leichten Karies habe und 1 Füllung wegbrach meine Zahnärztin meint sie schaft die Füllung.
Aber wegen vollen Terminplan die 2 stellen Karies vllt. nicht...

heißt das jetzt das ich denn wieder nachhause fahren kann?  :'(
(in meiner umgebung ist das der einzigste zahnazrt der noch einem termin frei hat)
Gespeichert

marcel91

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2

und zwar habe ich einige fragen. ich werde am 02.04.2012 meinen wehrdienst in der kaserne in holzminden antreten. weis jemand...

- wie viele leute sind in einer stube?
- wie sind so die ausbilder drauf?
- darf ich einen laptop beihaben?

...oder gibt es sonst einen wichtigen punkt zu wissen.
 :-\
Gespeichert

boxenmax2000

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 126

Hallo,
LapTop würde ich die erste Woche mal zu Hause lassen. Schau erst mal wie es ist und was deine Ausbilder dazu sagen.
Über den Rest kann ich dir leider keine genauere Auskunft geben. Stuben werden wahrscheinlich für 4 Soldaten und mehr eingerichtet sein.
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de