Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. Februar 2024, 07:42:36
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen

Autor Thema: *Wichtig* Benötige Hilfe bei einem Anschreiben um einen Lehrgang zu schieben  (Gelesen 4333 mal)

danizach123

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64

Sehr geehrtes Forum,

benötig Hilfe bei einem Anschreiben wie ich meinen Lehrgang nach hinten schieben kann.

Folgendes meine Frau entbindet in 1 1/2 Monaten und das Problem ist das ich am Ende diesen Monat auf Lehrgang soll der bis Ende des Jahres geht.
Meiner Frau geht es körperlich nicht so gut da dies eine Risikoschwangerschaft ist und sie ziemlich auslaugt. Das nexte Problem ist Sie muss auch noch auf unser erstes Kind aufpassen das 1 1/2 ist.
Ich habe mit meinem Perser geredet dieser meinte man können ihn schieben ich soll aber ein Anschreiben erstellen darin bin ich leider nicht so gut.

Ich bitte um dringende Hilfe
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 29.484

Zitat
... Ich habe mit meinem Perser geredet ...

Wieso mit dem Perser? Was hat der damit zu tun? Haben Sie schon mal mit Ihrem Spieß und/oder Ihrem Chef geredet? Was ist das überhaupt für ein Lehrgang?
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

danizach123

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64

Das der UL 1 Teil 3 habe auch mit dem Major dort schon geredet als ich im Teil 1 war dieser meinte ich soll das in meiner Stammeinheit ansprechen
unser PerUfz ist zurzeit Spieß vertretter
Gespeichert

funker07

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 947

Ein ganz normaler Brief mit deinen Daten (Name, Dienstgrad,...) im Briefkopf an den Chef.
Anrede
Text mit ausführlicher Begründung
hochachtungsvoll
dein Dienstgrad, Name

Dabei solltest du aber bei der Deutschen Sprache bleiben und auf sowas wie "nexte" verzichten.
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 21.929

Schreib das doch einfach so auf, wie du es hier im Forum beschrieben hast. Dann noch ne Bescheinigung vom Arzt über den möglichen Entbindungstermin und die Risikoschwangerschaft und dann noch, wann du bereit bist für den Lehrgang.
Als Nachsatz: Ich nehme mir die dadurch entstehenden Laufbahnnachteile in Kauf.
Fertig.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 20 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.767
Benötige Hilfe bei einem Anschreiben um einen Lehrgang zu schieben
« Antwort #5 am: 08. September 2014, 20:11:15 »

Frag am besten einen Kameraden ob der nen passenden Briefkopf auf dem Dienstrechner hat und ob er dir damit helfen kann.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

danizach123

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64

Zu mir wurde gesagt ich solle das selber machen und ein Anschreiben bis morgen fertigen wenn ich das habe kann ich das mal posten und ihr lest es euch durch währe sehr nett
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.767

Das heisst doch nicht, dass du dir keine Hilfe von Kameraden holen kannst. Und wenn der Antrag einen Tag länger dauert, dann dauert er halt nen Tag länger. Auch wenn ich nicht weiss, was das Problem damit ist. Das ist eine Arbeit von 10min.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

danizach123

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64

Betreff: Lehrgangs Umplanung




Sehr geehrte Damen und Herren,


ich bitte Sie um eine Umplanung meines Lehrganges UL1 Teil 3 im 1./FA/UA Btl 1 in Sondershausen.

Mein Grund für diese Bitte an Sie ist, das meine Ehefrau eineinhalb Monate zur Entbindung hat
und dies eine Risikoschwangerschaft ist. Diese Schwangerschaft belastet meine Ehefrau körperlich
sehr, dazu kommt das Sie alleine auf unsere eineinhalb jährige alte Tochter aufpassen muss was das ganze zusätzlich erschwert.


Ich nehme mir die dadurch entstehenden Laufbahnnachteile in Kauf.


Hochachtungsvoll  Stabsunteroffizier xyz

Edit by Ralf: Hab mal den Klarnamen rausgenommen, geht ja keinen was ein
« Letzte Änderung: 08. September 2014, 20:32:24 von Ralf »
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 21.929

Oben noch Briefkopf rein und dann passts. Bescheinigungen bei und dann ists wasserdicht.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 20 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

danizach123

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64

danke Ralf geht das oder würdet ihr noch etwas ändern
Gespeichert

danizach123

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64

Briefkopf der Kompanie meinen  Sie oder
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.767
Wichtig* Benötige Hilfe bei einem Anschreiben um einen Lehrgang zu schieben
« Antwort #12 am: 08. September 2014, 20:43:39 »

In den Briefkopf auf jeden Fall noch "An..." rein.

Sehr geehrte Damen und Herren schreibt man in dienstlichen Schreiben nicht.

Der Text würde eher heissen: "Ich beantrage die Verschiebung meines Lehrgangs bis ......Bei meiner Frau besteht eine Risikoschwangerschaft mit voraussichtlichem Entbindungstermin am... Da die Risikoschwangerschaft, sowie die Versorgung unseres 18 Monate alten Kindes meine Ehefrau belastet,.....

Durch die Verschiebung des Lehrgangs entstehende Laufbahnnachteile nehme ich in Kauf."

Hochachtungsvoll schreibt man heutzutage nicht mehr.
Eine Grußformel ist nicht erforderlich "Mit freundlichen Grüßen" ist zwar üblich aber so weit ich weiss nicht kniggegerecht.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

BulleMölders

  • Freibeuter und Quotenmariner
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.248
    • Bordgemeinschaft Zerstörer Mölders

Ein Antrag wird normalerweise ohne Anrede verfasst und wenn ich schon keine Anrede verwende, dann ist auch kein Grußformel zu verwenden.
Gespeichert

slider

  • Gast

Eine Grußformel ist nicht erforderlich "Mit freundlichen Grüßen" ist zwar üblich aber so weit ich weiss nicht kniggegerecht.

Also das wäre mir aber neu. Es ist eher etwas das Gegenteil ... speziell bei der Grußformel tut man sich mit "Modernisierung" sehr schwer.
Gespeichert
 

© 2002 - 2024 Bundeswehrforum.de