Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 21. Juli 2018, 15:21:28
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Wartezeit zum StFw  (Gelesen 1683 mal)

Vaddi

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Wartezeit zum StFw
« am: 24. November 2016, 10:24:08 »

Guten Morgen Kameraden,

meine Frage bezieht sich auf die Stehzeit als HptFw bis zum StFw. Da ich im fliegerischen Dienst tätig bin ist es meines Wissens nach so, dass wir eine Stehzeit von 14 Feldwebeljahren benötigen um zum Stabsfeldwebel befördert werden zu können.Ich hatte diese 14 Jahre im Februar 2015 voll und stehe nun in Warteschlange.Ich weiß natürlich das es vielen anderen Kameraden ähnlich geht.Ärgerlich ist aus meiner Sicht der entstandene *Gehaltsverlust* da wir natürlich wie viele andere auch regelmässig 24/7 Tage haben und von Auslandseinsätzen ein Lied singen können.

Ist es sinnvoll den Persbearbeiter in Köln mal anzupiecken?

Mit kameradschaftlichem Gruß
Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.428
Antw:Wartezeit zum StFw
« Antwort #1 am: 24. November 2016, 11:31:51 »

Der kann Ihnen da auch nicht helfen...

Aber ggf. wird es nächstes Jahr besser, da die Politik plant, ca. 2000 zusätzliche Planstellen A9 (für Uffz m.P.) bereitzustellen.

Sollte dies abschließend so im Haushalt 2017 verabschiedet werden, könnte der derzeitige Stau HptFw > StFw nahezu abgebaut werden...

Also ... (weiter) abwarten  ;)
Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.521
Antw:Wartezeit zum StFw
« Antwort #2 am: 24. November 2016, 16:02:37 »

Zitat
... Ich hatte diese 14 Jahre im Februar 2015 voll und stehe nun in Warteschlange. ...

Mir kommen die Tränen!  ::)
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

benba

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 226
Antw:Wartezeit zum StFw
« Antwort #3 am: 24. November 2016, 17:03:04 »

Wie Sie es schon sagen, "können". Selbst wenn die Haushaltsmittel vorhanden sind spielen weitere Kriterien eben auch eine Rolle. Daher finde ich es fast schon etwas dreist hier von "Gehaltsverlust" zu sprechen - auch in Anführungszeichen.
Gespeichert

Jens79

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.566
Antw:Wartezeit zum StFw
« Antwort #4 am: 24. November 2016, 23:39:31 »


Wie Sie es schon sagen, "können". Selbst wenn die Haushaltsmittel vorhanden sind spielen weitere Kriterien eben auch eine Rolle. Daher finde ich es fast schon etwas dreist hier von "Gehaltsverlust" zu sprechen - auch in Anführungszeichen.

Zum Glück bin ich nicht der Einzige der so denkt....
Gespeichert
 

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.946
Antw:Wartezeit zum StFw
« Antwort #5 am: 25. November 2016, 05:29:28 »

Zitat
andere auch regelmässig 24/7 Tage haben und von Auslandseinsätzen ein Lied singen können.
Das hat ja nichts mit dem DGrad zu tun. Das ergeht ja Kameraden in anderen Verwendungen genauso. Hierfür gibt es anderen finanziellen Ausgleich, der ist vom DGrad unabhängig.
Zur Entwicklung der Planstellen hat ja LwPersFw bereits alles gesagt.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

Vaddi

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:Wartezeit zum StFw
« Antwort #6 am: 25. November 2016, 09:45:03 »

Ich entschuldige mich in aller Form das ich hier eine Frage gestellt habe.Dachte für sowas ist ein Forum da.

@ LwPersFw...danke für die vernünftige Antwort.


@ Moderator, bitte schließen bevor noch mehr solche * hilfreichen* Antworten kommen.
Gespeichert

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.876
Antw:Wartezeit zum StFw
« Antwort #7 am: 25. November 2016, 10:34:45 »

Auf Wunsch geschlossen
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de