Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 11. Dezember 2017, 14:28:01
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Kampfstiefel "altes Model"  (Gelesen 457 mal)

LemmyBS

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Kampfstiefel "altes Model"
« am: 06. Dezember 2017, 11:36:08 »

Moin zusammen,

ich bin gerade im WWW auf der Suche nach Kampfstiefeln des alten Modells - 70er/80er Jahre.
Jetzt wird im Netz natürlich so einiges angeboten und ob die Beschreibungen dazu immer passen und korrekt sind, steht ja auf nem ganz anderen Blatt.
Weiss jemand, wie es sich z.B. mit den Ösen zu Schnürung verhält? Auf dem ersten Foto sollten ja Kampfstiefel und auf dem zweiten Springerstiefel zu sehen sein?!
Oder hat jemand sogar einen Link, wo dieses Thema erklärt wird?

Gespeichert

miguhamburg1

  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7.512
Antw:Kampfstiefel "altes Model"
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2017, 12:20:54 »

Das Modell "A" ist der Mitte der 1990er Jahre eingeführte Kampfschuh, also NICHT aus der von Ihnen gesuchten Zeit.

Bis Ende der 1970er Jahre wurden braune Kampfstiefel an die Truppe ausgegeben. Sie hatten eine spezielle Beschichtung, die die Sichtbarkeit bei Infrarotbestrahlung mknimieren sollte. Sie wurden dann erst ab Ende der 1970er Jahre durch schwarze, äußerlich gleiche Stiefel abgelöst. Diese Stiefel hatten, im Unterschied zum unteren Foto KEINE Lasche am hinteren oberen Rand als "Einstiegshilfe".
Gespeichert

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.605
Antw:Kampfstiefel "altes Model"
« Antwort #2 am: 06. Dezember 2017, 12:47:27 »

Es würde mich zudem sehr wundern, wenn die Stiefel auf dem zweiten Bild jemals in der Bundeswehr ausgegeben worden wären, da sie keine Fuge im Leder auf Höhe des Schaftansatzes in der Schnürung haben.

Erstere hab ich auch noch.

Gruß Andi
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

Allgäuer

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Antw:Kampfstiefel "altes Model"
« Antwort #3 am: 06. Dezember 2017, 12:51:19 »

Genau so zwei paar wie auf dem 2.Bild hab ich zuhause...Mal günstig über Ebay gekauft.
1x gelocht und einmal ohne Lochung. Ich hab auch genau die Sohle auf einem paar drauf
wobei ich mich schon immer gefragt habe: wofür sind die Löcher in der Sohle vom Absatz?
Stiefeleisen?

MfG

Florian
Gespeichert

miguhamburg1

  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7.512
Antw:Kampfstiefel "altes Model"
« Antwort #4 am: 06. Dezember 2017, 12:56:18 »

Lieber Andi,

die in den 1970er Jahren ausgegebenen braunen und schwarzen Kapfstiefel waren aus recht dickem Glattleder (und nicht wie die Folgemodelle aus leicht genopptem Leder) und hatten KEINE Fuge - auch das wurde erst in den späteren Modellen realisiert.
Gespeichert

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.743
Antw:Kampfstiefel "altes Model"
« Antwort #6 am: 06. Dezember 2017, 16:01:11 »

Meine ersten zwei Paar in der Grundausbildung (Juli 1995) waren noch ohne Fuge im Leder, sahen aus wie das untere Bild meine ich.
Ende 1995 habe ich dann neue Stiefel empfangen (die ersten zwei Paar waren zerschunden), die hatten die Fuge, sahen aus wie auf dem oberen Bild (nur die Naht nicht ganz so weiß?), ein Paar davon habe ich heute noch und trage sie auch hin und wieder  8)
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de