Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 26. Mai 2024, 20:22:11
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen

Autor Thema: Wolfgang Grupp zur Frage woran es in Deutschland fehlt  (Gelesen 1257 mal)

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.819

Herr Grupp ist seit Jahrzehnten ein Unternehmer der die soziale Marktwirtschaft vorlebt wie sie von unseren Gründervätern gedacht wahr...

Seine Rede hat zwar nichts direkt mit der Bw zu tun...

... aber wenn sich die Masse der sog. "Eliten" aus Wirtschaft und Politik so verhalten würden wie Herr Grupp... stände unser Land deutlich besser da ... inkl. die Bundeswehr.

https://youtu.be/MsDqSLaIXeY?feature=shared

Moderator informieren   Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

tdn

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Antw:Wolfgang Grupp zur Frage woran es in Deutschland fehlt
« Antwort #1 am: 15. März 2024, 11:29:24 »

er ist halt doch etwas älter der Herr Grupp.
Schön, daß er sein Unternehmen gehalten hat, all die Jahre. Ob sein Stil. in der Zukunft Erfolg bringen würde, möchte ich dann aber eher doch bezweifeln.
Wobei seine Weigerung, einen Computer zu nutzen oder Homeoffice zuzulassen zumindest zum Öffentlichen Dienst in weiten Teilen sehr gut passt.
Moderator informieren   Gespeichert

InstUffzSEAKlima

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.042
Antw:Wolfgang Grupp zur Frage woran es in Deutschland fehlt
« Antwort #2 am: 15. März 2024, 13:45:21 »

Wobei seine Weigerung, einen Computer zu nutzen

Er hat das zwar immer erwähnt, es zu boykottieren, aber er hatte ja auch genug Leute, die für ihn die Arbeit am Rechner erledigten.
Moderator informieren   Gespeichert

MikeEchoGolf

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 325
Antw:Wolfgang Grupp zur Frage woran es in Deutschland fehlt
« Antwort #3 am: 15. März 2024, 13:51:01 »

... aber wenn sich die Masse der sog. "Eliten" aus Wirtschaft und Politik so verhalten würden wie Herr Grupp... stände unser Land deutlich besser da ... inkl. die Bundeswehr.

Sorry, das ist dummes Gerede.

Betriebswirtschaft vs Volkswirtschaft  ::)

Moderator informieren   Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.819
Antw:Wolfgang Grupp zur Frage woran es in Deutschland fehlt
« Antwort #4 am: 16. März 2024, 07:11:01 »

... aber wenn sich die Masse der sog. "Eliten" aus Wirtschaft und Politik so verhalten würden wie Herr Grupp... stände unser Land deutlich besser da ... inkl. die Bundeswehr.

Sorry, das ist dummes Gerede.

Betriebswirtschaft vs Volkswirtschaft  ::)

Weder Herr Grupp noch ich haben irgendeinen Bezug zur Volkswirtschaft (ich gehe davon aus Sie meinen die aus dem Osten...) hergestellt...

Aber Sie haben anscheinend keine Ahnung von der sozialen Marktwirtschaft, die ein Wesensmerkmal unserer Demokratie sein soll(te):


https://www.bpb.de/kurz-knapp/lexika/lexikon-der-wirtschaft/20642/soziale-marktwirtschaft/

"Der Anspruch der sozialen Marktwirtschaft ist, die Vorteile einer freien Marktwirtschaft wie wirtschaftliche Leistungsfähigkeit oder hohe Güterversorgung zu verwirklichen, gleichzeitig aber deren Nachteile wie zerstörerischer Wettbewerb, Ballung wirtschaftlicher Macht oder unsoziale Auswirkungen von Marktprozessen (z. B. Arbeitslosigkeit) zu vermeiden. Die Zielsetzung der sozialen Marktwirtschaft ist deshalb ein größtmöglicher Wohlstand bei bestmöglicher sozialer Absicherung. Der Staat verhält sich aus diesem Grund nicht passiv, sondern greift aktiv in das Wirtschaftsgeschehen z. B. durch konjunkturpolitische, wettbewerbspolitische und sozialpolitische Maßnahmen ein. Eingriffe des Staates in die Wirtschaft erfolgen im allgemeinen Interesse und in solchen Bereichen, wo Anbieter oder Nachfrager durch angepasste, marktwirtschaftlich vertretbare Maßnahmen geschützt werden müssen (z. B. beim Verbraucherschutz oder der Wettbewerbsgesetzgebung)."

Aber damit dies funktioniert muss sie "gelebt" werden.

Bei Herrn Grupp gibt es sicherlich Punkte die man kritisieren kann, aber dieses Wesensmerkmal unserer Demokratie hat er verstanden und danach gehandelt.

Plus einem Führungsstil mit Verantwortung übernehmen und tragen... etwas was die letzten 30 Jahre in der Bundeswehr deutlich abhanden gekommen ist...


"Seit Ludwig Erhard sind wir die Partei der Sozialen Marktwirtschaft. Sie ist die beste Wirtschaftsordnung für alle Menschen, die in Freiheit, Sicherheit und Wohlstand leben wollen."

Quelle: https://www.cdu.de/thema/wirtschaft
Moderator informieren   Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

MikeEchoGolf

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 325
Antw:Wolfgang Grupp zur Frage woran es in Deutschland fehlt
« Antwort #5 am: 16. März 2024, 12:39:34 »

Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre lassen sich an deutschen Hochschulen studieren.

Bitte doch einfach nachlesen, was die Unterschiede sind.

Unsere Volkswirtschaft führt man nicht wie einen Betrieb, erst recht nicht, im Stil von Grupp.
Und einen General Grupp braucht die Bundeswehr auch nicht - nicht immer von markigen Sprüchen täuschen lassen.

Moderator informieren   Gespeichert

InstUffzSEAKlima

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.042
Antw:Wolfgang Grupp zur Frage woran es in Deutschland fehlt
« Antwort #6 am: 16. März 2024, 21:54:25 »

In einem inhabergeführten Unternehmen, wie dem des Herrn Grupp herrscht sicher ein eher autoritäter Führungsstil und keiner wagte sich, ihm zu widersprechen ("wenn es dir nicht passt, dann geh"). Solche Unternehmen sind daher nicht stellvertretend für den Mittelstand.
Moderator informieren   Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.819
Antw:Wolfgang Grupp zur Frage woran es in Deutschland fehlt
« Antwort #7 am: 17. März 2024, 10:12:38 »


Unsere Volkswirtschaft führt man nicht wie einen Betrieb, erst recht nicht, im Stil von Grupp.
Und einen General Grupp braucht die Bundeswehr auch nicht - nicht immer von markigen Sprüchen täuschen lassen.


Sie haben Ihre Meinung... Ich meine.
Lassen wir es dabei.

Was aber Fakt ist, dass große Unternehmen, z.B. wie genannt Quelle und Neckermann, mit ihren betriebswirtschaftlichen Handeln in die Insolvenz geführt wurden...

Ich für meinen Teil setzte lieber auf erfolgreiche Strategien... für möglichst Viele.

Und für mich ist eine gelebte soziale Marktwirtschaft... in der alle eine gutes Auskommen haben - vom Arbeiter bis zum Milliardär - die bessere Gesellschaftsform... und nicht der renditegeile Turbokapitalismus...

Aber wie gesagt... auch in der Ökonomie gilt... jeder soll an das glauben was er für richtig hält...  ;D

In einem inhabergeführten Unternehmen, wie dem des Herrn Grupp herrscht sicher ein eher autoritäter Führungsstil und keiner wagte sich, ihm zu widersprechen ("wenn es dir nicht passt, dann geh"). Solche Unternehmen sind daher nicht stellvertretend für den Mittelstand.

Haben Sie sich überhaupt die Rede angehört  ?

Es geht um Verantwortung übernehmen, Entscheidungen treffen auf der richtigen Ebene...

Und das "keiner wagt zu wiedersprechen" ist doch bitte gelebte Praxis in der Bundeswehr...
Auf dem Weg von unten nach oben wird schön geredet...
Und umgekehrt wird nur abgenickt... auch wenn die Basis schon auf dem Zahnfleisch ist...

Aber auch hier ... soll jeder in seiner Welt leben...



Und damit beende ich meine Beiträge hier.
Jeder der möchte soll sich unvoreingenommen die Rede anhören...

Wie jeder das für sich persönlich bewertet... take it easy...

Moderator informieren   Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

Rekrut84

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 628
Antw:Wolfgang Grupp zur Frage woran es in Deutschland fehlt
« Antwort #8 am: 17. März 2024, 18:33:50 »

BWL ist nicht homogen. Gerade Unternehmen wie das von Grupp und Quelle oder Neckermann sind sehr unterschiedlich aufgebaut, verschiedene Branchen, Absatzmärkte und -wege, Unternehmenstruktur etc. 
Daher ist es nicht ratsam diese als Negativbeispiel zu Grupp anzuführen.
Beide haben stark mit vielen sich wandelnden Faktoren zur kämpfen, z.B. dem Aufstieg Amazons, veränderten Konsumentenverhalten und -erwartungen.

Ein Herr Grupp mag mit seinem Auftreten und Erzählungen recht eindrucksvoll sein, aber bitte auch nicht überbewerten.

Vielleicht auch im Hinterkopf behalten was er so für politische Aussagen getätigt hat, wie das Märchen zur NATO-Osterweiterung, einer unterdrückten Meinungsfreiheit in D „das man ja nicht sagen“, versuchte Diskreditierung Selenskyjs „der Mann ist Schauspieler“ der „nimmt den Männer Pässe weg um, sich erschießen zu lassen“, ist gegen Waffenlieferungen für die Ukraine usw.
Moderator informieren   Gespeichert

BulleMölders

  • Freibeuter und Quotenmariner
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.288
    • Bordgemeinschaft Zerstörer Mölders
Antw:Wolfgang Grupp zur Frage woran es in Deutschland fehlt
« Antwort #9 am: 18. März 2024, 08:19:40 »

Ich habe es glaube ich verpasst aber was hat die Diskussion über unterschiedliche Studiengänge mit dem eigentlichen Thema zu tun?
Moderator informieren   Gespeichert

Opa_Hagen

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 581
Antw:Wolfgang Grupp zur Frage woran es in Deutschland fehlt
« Antwort #10 am: 18. März 2024, 12:58:55 »

er ist halt doch etwas älter der Herr Grupp.

ALTER ist ein Argument? Achso, hab ja inzwischen auch gelesen, dass Herr General Kujat ein alter, seniler Sack sei...
Moderator informieren   Gespeichert

Opa_Hagen

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 581
Antw:Wolfgang Grupp zur Frage woran es in Deutschland fehlt
« Antwort #11 am: 18. März 2024, 13:00:41 »



Unsere Volkswirtschaft führt man nicht wie einen Betrieb, erst recht nicht, im Stil von Grupp.

Und erst recht nicht im Sinne von Habeck & Co
Moderator informieren   Gespeichert

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.665
Antw:Wolfgang Grupp zur Frage woran es in Deutschland fehlt
« Antwort #12 am: 18. März 2024, 14:34:30 »


Und für mich ist eine gelebte soziale Marktwirtschaft... in der alle eine gutes Auskommen haben - vom Arbeiter bis zum Milliardär - die bessere Gesellschaftsform... und nicht der renditegeile Turbokapitalismus...


Der Vollständigkeit halber angemerkt: Soziale Marktwirtschaft ist keine Gesellschaftsform, sondern eine Wirtschaftsordnung  ;)

Moderator informieren   Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 20 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

thelastoufs

  • Gast
Antw:Wolfgang Grupp zur Frage woran es in Deutschland fehlt
« Antwort #13 am: 19. März 2024, 07:08:02 »

In VWL lernt man grob "wie ein Land funktioniert" ist natürlich mit BWL eng verwoben.

Grupp ist halt noch ein Unternehmer "vom alten Schlag". Der durch den Betrieb geht/ging und seine MA kennt und weiß was in der Produktion läuft oder nicht. Dafür braucht er keine Controller/REFA-Techniker/Arbeitsvorbereiter usw. (wobei er diese sicher hat)

Auch, das jeder Angehörige seine Kinder in eine Ausbildung dort schicken kann gibt es heute nicht mehr so oft.

Vor allem wie er sagt das man den Erfolg durchstehen muss, da hat er vollkommen recht. Wie viele Startups gehen noch in den ersten 5 Jahren pleite?

Zitat
Was aber Fakt ist, dass große Unternehmen, z.B. wie genannt Quelle und Neckermann, mit ihren betriebswirtschaftlichen Handeln in die Insolvenz geführt wurden

Vor allem die Quelle, jahrelang den aufstrebenden Onlinehandel verschlafen und dann war es zu spät. Weil im oberen Management nur "Ja" Sager waren, die sich  nichts gegen Madeline Schickedanz sagen trauten, die ja keine Ahnung hatte.
Quelle hätte das deutsche Amazon werden können, war ja alles vorhanden Versandzentren usw.


Würde man politisch ähnliche Entscheidungen treffen wie Trigema, sähe vieles vielleicht besser aus..

Wobei Hr. Grupp sicher auch so etwas schwierig ist, aber MA findet erwohl genug.
Moderator informieren   Gespeichert

Unproomn

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 162
Antw:Wolfgang Grupp zur Frage woran es in Deutschland fehlt
« Antwort #14 am: 19. März 2024, 14:37:11 »

Der Grupp ist/war halt ein wandelndes Meme und Held aller Boomer auf Social Media ;)

Im Ernst, ich bin zwar selbst kein Unternehmer, aber ich denke, seine ganze etwas exzentrische Art hat ihre Daseinsberechtigung in einer Welt der Elon Musks, aber damit könnte man im Jahr 2024 keine konkurrenzfähige Volkswirtschaft mehr aufbauen bzw. wir wären wahrscheinlich gar nicht im Jahr 2024. Er verkörpert halt in Perfektion eine Welt, die es so nicht mehr gibt: Der Unternehmer als Patriarch, von der Lehre bis zur Rente, jeder bekommt seine Aufgabe, soll dann aber bitte auch kein "gescheiter Studierter" werden und immer bei seinen Leisten bleiben. Daraus kann man T-Shirts herstellen, aber keine AI vorantreiben. Von seinen sonstigen Ansichten (da heißen unverheiratete Frauen sicherlich noch "Fräulein") müssen wir gar nicht reden.
« Letzte Änderung: 19. März 2024, 14:38:52 von Unproomn »
Moderator informieren   Gespeichert
 

© 2002 - 2024 Bundeswehrforum.de