Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. Februar 2024, 08:36:52
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen

Autor Thema: 1.jahrestag  (Gelesen 4802 mal)

mac21

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
1.jahrestag
« am: 07. Dezember 2006, 15:36:45 »

Hallo Leute,

ich hab da mal ein Anliegen. Und zwar haben ich und mein Freund bald unseren 1.Jahrestag (1.1.) und nun wollte ich wissen,ob jemand eine Idee hat,was ich ihm schenken könnte. Ich hatte erst an Schmuck gedacht,aber den darf "Man(n)" ja nicht tragen. Da sich Bundis auch alles allein kaufen können,fällt mir dazu herzlich wenig ein. Was könnte man den während der Dienstzeit bei sich tragen,was auch etwas persönlicher ist?

Danke für die Antworten,mac.
Gespeichert

Thriller89

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
Re: 1.jahrestag
« Antwort #1 am: 07. Dezember 2006, 16:43:20 »

Wie wärs mit einem Ring?

Habe eben schnell mal gegoogelt und auf zdf.de einen Beitrag gefunden, in der folgende Passage zu finden ist:

"Das Tragen von Schmuck zur Uniform ist laut "BamS" in einer Zentralen Dienstvorschrift geregelt. Sie erlaubt einem Soldaten, egal welchen Geschlechts, höchstens zwei Fingerringe, eine Krawattennadel und Manschettenknöpfe. Weibliche Soldaten dürfen zusätzlich "dezenten Schmuck" wie Ohrringe und Kette tragen. Doch was "dezent" bedeutet, darüber gibt es Uneinigkeit."

Daraus geht hervor, dass auch männliche Soldaten der Bundeswehr Ringe tragen dürfen. Somit wär ein Ring vielleicht die Lösung, da es ja was ist, was er dann auch immer bei sich hätte ;)
« Letzte Änderung: 07. Dezember 2006, 16:45:47 von Thriller89 »
Gespeichert

Piet

  • Funky Funker
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.162
Re: 1.jahrestag
« Antwort #2 am: 07. Dezember 2006, 17:10:02 »

Und wenn es ins Gelände geht, kann man den Ring immer noch schön an der Erkennungsmarke festmachen, da fällt er keinem auf. ;)
Gespeichert

ehemals 4./FmRgt 920 KASTELLAUN
AK03/ III. Insp. HUS I MÜNSTER

"Ich möchte nachher keinen sehen, der noch Munition hat. Sie hauen den Gurt in einem Feuerstoß raus und gut... FLIEGERALARM! Flieger Rot aus 12!" (Hptm. K, HFlaS)

mac21

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: 1.jahrestag
« Antwort #3 am: 07. Dezember 2006, 21:03:43 »

An einen Ring hatte ich als aller erstes gedacht,aber leider kommt dieser nicht in Frage,aufgrund des Verwendungszweckes meines Freundes. Er ist bei der Instandsetzung und hat schon stories erzählt,wo Kameraden sich teilweise Finger amputiert haben,weil sie mit dem Ring irgendwo hängengeblieben sind. Bin trotzdem für jede Anregung offen.

Danke.
Gespeichert

Timid

  • Deputy chief
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.831
    • Bundeswehrforum.de
Re: 1.jahrestag
« Antwort #4 am: 07. Dezember 2006, 21:45:59 »

Daraus geht hervor, dass auch männliche Soldaten der Bundeswehr Ringe tragen dürfen.

Klar - soweit es durch den Disziplinarvorgesetzten nicht verboten wurde ... Und es soll auch Einheiten geben, da wird das noch weiter reduziert auf "Ehe- oder Verlobungsring".


Andere Vorschläge? Eventuell ein Leatherman (passt als "Multitool" eigentlich gut zur Instandsetzung), eventuell auch mit persönlicher Gravur. Oder, bei einem Raucher, ein Zippo oder Zigarettendose mit einer solchen.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 10 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.620
Re: 1.jahrestag
« Antwort #5 am: 08. Dezember 2006, 09:00:12 »

Bei Leuten mit Kampfsau-Image wäre auch ein Bajonett oder Kampfmesser mit poetischer Gravur ("Kill ´em all, let God sort ´em out") ein guter Gedanke. Kann man sich hervorragend an die Wand tackern.
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 20 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

Gräfin

  • Frauenbeauftragte
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.011
Re: 1.jahrestag
« Antwort #6 am: 08. Dezember 2006, 10:35:00 »

timid war schneller als ich. zigarettendosen, feuerzeuge ect. mit persönlicher gravur sind immer etwas besonderes. auch eine vernünftige geldbörse mit namenszug oder irgendwas anderem sind sehr schön.
ich hab auch schon eine aufklappbare taschenuhr mit foto auf der einen seite verschenkt.
der fantasie sind keine grenzen gesetzt.
vielleicht fällt dir auch was ein, wozu ihr beide einen bezug habt.
Gespeichert
...und letztlich holte er gar eine schwarze Nachthexe ins Team, die ebenso mächtig war wie der Feind aber von schönem Angesicht und gutem Herzen.

Betsy

  • Gast
Re: 1.jahrestag
« Antwort #7 am: 14. Dezember 2006, 12:09:45 »

ich hatte des prob eher für Weihnachtsgeschenke...
Gespeichert

Gräfin

  • Frauenbeauftragte
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.011
Re: 1.jahrestag
« Antwort #8 am: 14. Dezember 2006, 18:03:05 »

ohje....weihnachtsgeschenke, hört bloß auf damit. ich schenke dieses jahr, was gewünscht wird. fertig ist der lack. ich riskier sonst wieder nen nezubru kurz vor weihnachten.
wegen geschenken: wenns was GANZ persönliches werden soll.... (tip speziell für frauen) kauft massageöl und schicke wäsche und lasst euch in der richtung was einfallen. ist immer wieder gern gesehen.
Gespeichert
...und letztlich holte er gar eine schwarze Nachthexe ins Team, die ebenso mächtig war wie der Feind aber von schönem Angesicht und gutem Herzen.

Betsy

  • Gast
Re: 1.jahrestag
« Antwort #9 am: 14. Dezember 2006, 23:50:21 »

DAS war schon mal der Fall  ::) kam gut an... aber für dieses Jahr weiß ich noch nix. Ne DVD passt bei ihm immer, aber ich will nixso allgemeingültiges verschenken...*grübel*
Gespeichert

Gräfin

  • Frauenbeauftragte
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.011
Re: 1.jahrestag
« Antwort #10 am: 15. Dezember 2006, 00:01:09 »

*muha* also bei mir gibs dieses jahr edel-geschenke. und dann is ruhe.
das mit der wäsche kommt seeeehr gut. am besten ton in ton. so in schwarz, rot oder weiß....sieht klasse aus.
Gespeichert
...und letztlich holte er gar eine schwarze Nachthexe ins Team, die ebenso mächtig war wie der Feind aber von schönem Angesicht und gutem Herzen.

Betsy

  • Gast
Re: 1.jahrestag
« Antwort #11 am: 15. Dezember 2006, 00:05:16 »

ja aber es war scho mal da und außerdem bekommt er es eh öfter so=) Ende des Themas ;)

wer kennt sich mit splatterFilmen aus? was gibt es da neues was man nicht gleich im Kosovo bekommt?
Gespeichert

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.626
Re: 1.jahrestag
« Antwort #12 am: 15. Dezember 2006, 23:02:52 »

also dvd brauchst keine in den kos schicken
- die bekommst du da unten an jeder ecke
- sogar welche die in deutschland noch im kino laufen
- so aktuell - bei uns haben es sogar welche geschaft, filme vor der premiere auf dvd zu brennen  ;D

auch multitool -oder maglite sind da in den px billiger als bei uns in der bunten republik

empfehlenswet is dann schon eher was persöhnliches
Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

 

Betsy

  • Gast
Re: 1.jahrestag
« Antwort #13 am: 15. Dezember 2006, 23:34:57 »

nene der Kerl is scho wieder daheim und ja dann wurden erst mal filmchen geschaut ;D
Gespeichert
 

© 2002 - 2024 Bundeswehrforum.de