Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. September 2021, 22:52:20
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Land"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heisst die Verteidigungsministerin mit Vornamen:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: F_K
« am: 15. Juni 2021, 22:35:50 »

Hinweis beim ENBS:

Nein, es wäre keine gute Idee, wenn man Hunger hätte, nachts in die Hotelküche einzubrechen und sich etwas zu kochen.

"Doof" wäre auch, Nachts volltrunken die Wanne überlaufen zu lassen, während man dann einschläft - flutet wohl einige Zimmer in Etagen darunter - Kosten zu Lasten des Soldaten ... soll wohl 2 x passiert sein ...
Autor: PzPiKp360
« am: 15. Juni 2021, 22:02:38 »

Ich käme nicht mal sturzbesoffen auf solche Ideen, der Alk enthemmt nur, was schon in den Holzköpfen drin war. Im Wehrrechtunterricht an der OSH hielt ich stellenweise die Beispiele für übertrieben, aber der Dozent lächelte nur kühl und meinte: Alles passiert…und wieder neue, schlimme Fallbeispiele.

 >:(
Autor: p4uLe83
« am: 15. Juni 2021, 21:37:23 »

Furchtbar!
Bei Spiegel hieß es, dass im Camp Alkoholverbot herrschen würde, aber die Exzesse waren wohl außerhalb in einem Hotel und fielen nicht unter das Verbot? :-/
Autor: SolSim
« am: 15. Juni 2021, 21:03:16 »

Auch wenn ich im Einsatz gerne mein Bier trinke, sind wir in Mali auch ohne klar gekommen. Für den Geschmack gibt es ja auch alkoholfreie Varianten.

Diese Vorfälle zeigen, dass eine Null Alkohol Strategie durchaus Sinn macht.
Autor: F_K
« am: 15. Juni 2021, 18:15:35 »

@ KlausP:

Teilweise nette Kommentare.

Moral - es kommt auf die Moral an.

"Mein" KFOR Kont. war wohl ein "Gutes" - in dem danach gab es Repatrierungen - die haben es aber nicht in den Ausschuss "geschafft".
Autor: F_K
« am: 15. Juni 2021, 16:08:55 »

Inzwischen wohl auch Thema im Verteidigungsausschuß und mit Kommentar durch die Ministerien.

.. immer wieder erschreckend, dass es Kameraden (und fehlende Dienstaufsicht) gibt, die unter Alkoholeinfluss so "ausfallen".

Anekdote: Auf meinem ENBS gab es am Beginn eine Einweisung, was man NICHT machen sollte - die Beispiele sind wohl bei vorherigen ENBS tatsächlich passiert.

(Ja, am ersten Abend hat der Kontingentführer ein "Feuer" und Bier gespendet, und wir hatten alle Spaß am Wiedersehen und Einige haben auch etwas (mehr) getrunken - aber irgendwann weicht man halt aus und ist am nächsten Morgen dienstfähig ..)
Autor: schlammtreiber
« am: 15. Juni 2021, 16:04:54 »

Was für ein Haufen Deppen. Eine Zierde der ganzen Truppe  ::)
Autor: F_K
« am: 15. Juni 2021, 11:09:19 »

Z. B.
https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-06/bundeswehr-litauen-fehlverhalten-soldaten-abzug-ermittlungen

Zitat
Demnach kam es ersten Ermittlungen zufolge bei einer sogenannten Erholungsmaßnahme an einem Wochenende Ende April zu einer exzessiven Party in einem Hotel. Demnach sollen unter anderem rechtsradikale und antisemitische Lieder gesungen worden sein. Am gleichen Abend kam es zu einem sexuellen Übergriff, der auch gefilmt worden sein soll.
© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de