Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 20. Juli 2017, 20:37:02
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo Community. Wir haben nach einem Update unserer Forensoftware ein paar technische Probleme. Wir arbeiten aktuell noch daran. Bis dahin steht Euch das Forum aber weiterhin zur Verfügung. Viele Grüße, TheAdmin

Autor Thema: Als OG einen Uffz. m. Port. zurechtweisen  (Gelesen 1169 mal)

The_Real_Johannson

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:Als OG einen Uffz. m. Port. zurechtweisen
« Antwort #15 am: 17. Juli 2017, 10:29:32 »

Soll der OGefr sich mal als "Ordnungsdienst" beschäftigen.

Das ist genau der Punkt. Ich möchte mich nicht aufspielen und ich werde nicht durch die Gegend rennen und nach Soldaten suchen, die sich nicht benehmen. Das ist nicht mein Job und ich bin nicht scharf drauf, jemandem das Leben schwer zu machen. Allerdings halte ich es trotzdem für sinnvoll, wenn man Kameraden auf ihr grobes Fehlverhalten hinweist. Würde die Masse der Soldaten sich mit ihrem Beruf identifizieren, dann bräuchte man sich auf solchen Festen auch nicht fremdschämen. Denn wer auf eine Sache stolz ist, wird sich hüten, diese zu beschmutzen. In unserer Patenstadt sieht jeder darüber hinweg, wenn ein paar Gefreite oder Schulterglatzen lustig angedüdelt sind. Wenn dann aber um 22:00, 23:00 Uhr sogenannte "Führer" sturzbesoffen durch die Gegend wanken, Mädels angraben und aussehen wie Sau, dann sollte meiner Meinung nach jeder Soldat, egal welcher Laufbahn, den Kameraden darauf ansprechen, ob sein Verhalten und Erscheinungsbild denn wirklich dem eines deutschen Soldaten entspricht. Die Kaserne ist 15 Minuten entfernt. Warum fahren die nicht einfach zurück, ziehen sich um und lassen sich dann volllaufen?

Zum Thema Feldjäger: Vielleicht sind die tagsüber da. Am Abend sind die jedoch wieder in der Kaserne. Mir sind zumindest noch nie welche aufgefallen.

Grüße
Gespeichert

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.409
Antw:Als OG einen Uffz. m. Port. zurechtweisen
« Antwort #16 am: 17. Juli 2017, 10:36:05 »

Dann verstehe ich erst recht nicht, wieso eine Meldung an Vorgesetzte keine Option ist. Die Nachhaltigkeit der OGefr-Begegnung wird mutmaßlich nicht hoch sein... ;)
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

CIRK

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 206
Antw:Als OG einen Uffz. m. Port. zurechtweisen
« Antwort #17 am: 17. Juli 2017, 10:54:52 »

Melden macht frei ... und belastet den Vorgesetzten.

Es ist nicht Ihre Aufgabe als Mannschaftssoldat (der auch nicht überall korrekt vorzugehen scheint, wie ich an Ihrer Bezeichnung "Schulterglatzen" ablese) höhere Dienstgrade zurechtzuweisen. Wenn dieses Thema wirklich so präsent ist, dann ist von den Vorgesetzten zu erwarten einzugreifen - dazu müssen sie die Problematik auch erkennen. Hier können Sie Ihren Beitrag leisten.

Warum Soldaten, abseits des Gelöbnisses, in Uniform dort auftauchen ist mir ein Rätsel, dass wäre das erste was ich als Vorgesetzter dort unterbinden würde. Im Anschluss an das Gelöbnis ist dies ja noch in Ordnung, aber dann muss auch sichergestellt werden, dass sich die jungen Kameraden nicht zum Affen machen.
Gespeichert

The_Real_Johannson

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:Als OG einen Uffz. m. Port. zurechtweisen
« Antwort #18 am: 17. Juli 2017, 11:23:30 »

Ehrlich gesagt habe ich keine Lust, in meinem Urlaub großartig mit irgendeinem Besoffenen zu diskutieren. Ich würde es bei einem dezenten "Herr Hauptfeldwebel, meinen Sie nicht, dass Sie schon genug intus haben? Ihre Bluse ist offen und ihre Stiefel sind vollgekotzt" belassen. Selbstverständlich würde ich ihn auch nicht vor all den anderen vorführen oder sowas. Das wäre unterstes Verhalten. Ich habe ein selbstsicheres Auftreten und durch meine Art und mein Erscheinungsbild lässt sich meistens Ärger oder langes hin und her von vornherein vermeiden. Da ich in zivil auf diese Veranstaltung gehe, sieht der Kamerad auch nicht, dass ich nur ein OG bin. Er wird ahnen, dass ich auch Soldat bin, weil man mir das scheinbar ansieht.

@CIRK: Ich entschuldige mich, falls irgendjemand sich durch die Bezeichnung Schulterglatze beleidigt fühlt. Dort sind in der Regel mehrere Rekruten, Flieger, Schützen, usw. Da ich nicht weiß, wer dieses Jahr alles dort sein wird, verwendete ich den Begriff "Schulterglatze", weil jeder damit etwas anfangen kann und wir hier nicht im Dienst sind. Ihre Unterstellung, dass ich nicht überall korrekt vorgehe, lass ich nicht auf mir sitzen, da ich sehr wohl auf Korrektheit achte. Besonders im Dienst. Jemanden inkorrektes Verhalten vorzuwerfen, da er im Internet eine inoffizielle Bezeichnung für Rekruten verwendet, finde ich schon sehr fragwürdig.

Die jungen Kameraden werden alle geschlossen wieder in die Kaserne gebracht. Es sind die Kameraden ab Uffz. aufwärts, die sich ab einer gewissen Uhrzeit nicht mehr zu benehmen wissen. Deshalb gibt es diesen Thread überhaupt.

Und jetzt nochmal und entschuldigt meine Wortwahl: Ich will niemandem ans Bein pissen und schon gar nicht auf dicke Eier machen. Wenn sich ein Kamerad nach meinem Hinweis immer noch asozial verhält, dann mach ich mir da keinen Stress. Ich lebe unseren Beruf und bin stolz darauf, ein Panzergrenadier zu sein und verlasse mich darauf, dass die Bevölkerung sieht, dass es sehr wohl auch Soldaten gibt, die als Vorbild dienen; nicht trinken, überdurchschnittlich trainiert, höflich sind und Anstand sowie Haltung besitzen. Ich wollte nur wissen, ob ich abgesichert bin, wenn man mich dann anpisst. Das bin ich.

Grüße
Gespeichert

CIRK

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 206
Antw:Als OG einen Uffz. m. Port. zurechtweisen
« Antwort #19 am: 17. Juli 2017, 11:32:38 »

... Da ich nicht weiß, wer dieses Jahr alles dort sein wird, verwendete ich den Begriff "Schulterglatze", weil jeder damit etwas anfangen kann und wir hier nicht im Dienst sind. Ihre Unterstellung, dass ich nicht überall korrekt vorgehe, lass ich nicht auf mir sitzen, da ich sehr wohl auf Korrektheit achte.

Dann sollten Sie solch eine herabwürdigende Bezeichnung auch nicht nutzen. Mit solchen "Kleinigkeiten" fängt es nämlich an.
Gespeichert

The_Real_Johannson

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:Als OG einen Uffz. m. Port. zurechtweisen
« Antwort #20 am: 17. Juli 2017, 11:38:11 »

Von meiner Seite aus kann dieser Thread nun geschlossen werden, da ich meine Frage als beantwortet betrachte.

Ich bedanke mich für jede Antwort und wünsche euch eine gute Woche.

MkG

Johannson
Gespeichert

BulleMölders

  • Freibeuter und Quotenmariner
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.839
    • Bordgemeinschaft Zerstörer Mölders
Antw:Als OG einen Uffz. m. Port. zurechtweisen
« Antwort #21 am: 17. Juli 2017, 12:37:42 »

Wie vom TE gewünscht, geschlossen.
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de