Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. Juni 2018, 03:02:59
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: AGA 41h Woche Training  (Gelesen 436 mal)

gast834678678

  • Gast
AGA 41h Woche Training
« am: 08. Juni 2018, 13:57:51 »

Grüße allerseits,

ich weiß meine Frage wurde im Forum zig mal gestellt und klar beantwortet, aber ich meine dass sich seitdem die Rahmenbedingungen geändert haben könnten:
Ich werde ab Oktober meine AGA für den FWD beginnen und betreibe gerne Kraftsport. Bisher dachte ich, dass dafür in der AGA kaum zeit ist (da man bis 22 uhr mitunter dienst tut) und das Bundeswehr essen ohnehin hierfür nicht total optimal ist.

Problematisch ist das eher erstmal nicht für mich, wenn es aber trotzdem gehen sollte würde mich das freuen :D
Jedenfalls hat ja unsere Verteidigungsministerin nach meinem Kenntnisstand auch für die AGA die 41h Woche durchgesetzt (ihr könnt mir glauben, wenn das so ist, sehe ich das trotzdem auch eher kritisch:) ), wodurch natürlich dennoch dann für mich abend Zeit zum Pumpen wäre.

Daher meine Frage, wird die 41h Woche so gestaltet, dass man in der Regel 16-17Uhr schluss hat (natürlich die bekannten ausnahmen von nachtmärschen und biwak u.s.w.) oder ist es so, dass einfach wie gehabt der Dienst so zeitintensiv bleibt und man einfach zwei wochen früher die AGA beendet, um auf 41h/Woche zu kommen (meine ich mal gehört zu haben, kann aber die Seriösität kaum einschätzen)


PS: Werde die AGA als Sicherungssoldat bei den Heeresfliegern leisten.

Beste grüße und danke für die antworten! :)
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.776
Antw:AGA 41h Woche Training
« Antwort #1 am: 08. Juni 2018, 13:59:48 »

Das wird in der Tat so sein, dass je nach Ausbildungsvorhaben unregelmäßig Dienstschluss ist und dann und wann mal 1-2 Tage frei sind.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de