Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 25. September 2021, 05:57:25
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Alkoholkonsum im Einsatz  (Gelesen 7413 mal)

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.317
Antw:Alkoholkonsum im Einsatz
« Antwort #45 am: 09. April 2021, 08:19:57 »

Gegenfrage:
Warum soll wegen Verstößen einzelner etwas generell verboten werden?

KFZ Verkehr (die Fahrer) töten jedes Jahr Tausende Menschen - bleibt aber, selbst zum "Spass" erlaubt.
Gespeichert

BSG1966

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.543
Antw:Alkoholkonsum im Einsatz
« Antwort #46 am: 09. April 2021, 12:42:54 »

in Afghanistan schon.

Nicht überall in AFG. In KDZ und MMN war zB 0,0 - und "früher" in vielen anderen Gegenden wahrscheinlich auch.

Die 2-Dosen-Regel gilt im Resolute Resort Masar e Sharif - und seien wir ehrlich. Vieles was ich dort sehen durfte hatte mit Einsatz auch nicht mehr viel zu tun.
Plus - und das ist ein offenes Geheimnis - es gibt einen signifikanten Anteil der Soldatinnen und Soldaten, die ohne täglichen Alkoholkonsum, sagen wir, etwas nervös werden. Ja, die gehören möglicherweise mindestens "nicht auslandsverwendungsfähig" geschrieben, ja, wir haben in Deutschland double standards indem hier ganz klar eine Volksdroge existiert, bei der diverse Grauzonen existieren, die es nicht geben sollte.
Andererseits - das ganze hat sich überwiegend bewährt, die Kontingente werden durch die 2-Dosen-Regel nicht ins Chaos gestürzt, asketische athletische Mustersoldatinnen und -soldaten wachsen nicht auf Bäumen, der Großteil weiß sich zusammenzureißen.

Wenn ich ehrlich bin, finde ich die 2-Dosen-Regel vollkommen okay da wo man sich das leisten kann - genauso ist unter gewissen Umständen 0,0 angebrachter. Einerseits sollte die Führung abwägen, was wo angebrachter ist - andererseits sind wir alle einigermaßen erwachsen und in der Lage selbst zu wissen, wann was geht und wann nicht. 2-Dosen-Regel bedeutet NICHT, dass man jeden Tag trinken MUSS, es gibt keinen Bonus wenn die ratio card vollständig weggekreuzt ist.
Gespeichert

MikeEchoGolf

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Antw:Alkoholkonsum im Einsatz
« Antwort #47 am: 09. April 2021, 14:00:07 »

Gegenfrage:
Warum soll wegen Verstößen einzelner etwas generell verboten werden?

KFZ Verkehr (die Fahrer) töten jedes Jahr Tausende Menschen - bleibt aber, selbst zum "Spass" erlaubt.

Weil "Einzelfälle" halt sehr schlecht kontrolliert werden können.

Und in AfG gab es davon schon recht viele "Einzelfälle", von der Rekonstruktion eines ganzen Kiefer (unglücklich besoffen in einem Graben gefallen) bis hin zu über 3,0 Promille eines weiblichen Nato-Verbündeten, sowie in jedem Ktgt 2 - 5 Repatriierungen wegen unsoldatischem Verhalten ggü Vorgesetzten, aufgrund übermäßigen Alkholkonsum.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.317
Antw:Alkoholkonsum im Einsatz
« Antwort #48 am: 09. April 2021, 14:20:06 »

@ MEG:

Dafür gibt es Dienstaufsicht / Polizei - nur weil Einzelne zu schnell / unvernünftig fahren, wird es NICHT verboten - dies wäre grob unverhältnismäßig.

@BSG1966:

Da gehe ich voll "mit".

Da wo NÖTIG, kann / soll / muss der Konsum verboten sein (und ist es ja auch - Regelungen für MKF usw.).

Da wo möglich, ist meistens eine 2 Dosen Regelung oder ähnliches sinnvoll.
Gespeichert

MikeEchoGolf

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Antw:Alkoholkonsum im Einsatz
« Antwort #49 am: 09. April 2021, 14:43:20 »

@F_K:

Jederzeit Dienstaufsicht zu führen ist nicht möglich - ein generelles Alkoholverbot schon.

Im Einsatz geht es immer um Ressourcen - diese nicht nicht unendlich - personelle Ressourcen
haben also irgendwann ihre Grenzen.

So haben repatriierte Soldaten erhebliche "Folgekosten" - diese immer bedenken.

Über "grob unverhältnismäßig" kann ein Ktgt-Fhr nur Lachen.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.317
Antw:Alkoholkonsum im Einsatz
« Antwort #50 am: 09. April 2021, 14:53:37 »

@ MEG:

Trotz strenger Regelung bei z. B. den US Kameraden (mit Rationcard, Ausgabe nur gegen Karte), hat es dort Fehlverhalten gegeben - weil auch dann gegen Befehle verstoßen wird (da gab es dann z. B. "Schmuggel").
.. oder auch "Druckbetankung" bei völliger Ignoranz der dann zwingenden Folgen .. echt merkwürdig.

Dienstaufsicht gedeutet, genau wie Strafverfolgung, nicht, dass jegliches Fehlverhalten verhindert wird - sondern nur, dass die Entdeckungswahrscheinlich so hoch gehalten wird, dass das Delikt unter einer gewissen Schwelle bleibt.

Ansonsten: Ja, der Ktgt-Fhr trifft so seine eigenen Entscheidungen - wenn z. B. der S2 / MilSichhOffz FACHLICH dazu rät, mehr Personal zu bewaffnen (um sich gegen mögliche Anschläge besser verteidigen zu können), dann kann er sagen "Ja, gute Idee, aber dann gibt es zu viele Vorfälle mit Waffen / Munition .. machen wir nicht".

Meine Einschätzung / persönliche Meinung bleibt, dass bei geringer / nicht vorhandener Gefährdungslage (bzw. geringer "Bewaffnung") ein Verbot des Konsum von Alkohol nicht angemessen ist - andere Offiziere mögen da zu anderen Einschätzungen kommen.

Wenn diese Offiziere mir dann vorgesetzt sind, und mir Befehle geben, folge ich diesen natürlich.
Gespeichert

MikeEchoGolf

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Antw:Alkoholkonsum im Einsatz
« Antwort #51 am: 09. April 2021, 16:27:03 »

F_K:

"aber dann gibt es zu viele Vorfälle mit Waffen / Munition .. machen wir nicht"
Dann wurde der Ktgt-Fhr hier falsch beraten. Mein damaliger Ktgt-Fhr hat entschieden, dass
Ausbildungsmängel sofort konsequent abzustellen zu sind. So wurde im Einsatz für jeden zusätzlich
Wa Ausbildung befohlen.

Im Gegensatz dazu kann ein erhöhter Alkoholkonsum eben nicht als "Ausbildungsmängel" abgetan werden.

Was Schmuggel betrifft: Das ist keine Grundlage meine Lagefestellung. Denn nur weil es Schmuggel geben könnte,
kann ich meine Befehlsgebung daraus ausrichten.

Das Trinken von Alkohol ist nicht einsatzrelavant - das Gegenteil möge man mir aufzeigen.
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.533
Antw:Alkoholkonsum im Einsatz
« Antwort #52 am: 09. April 2021, 16:42:37 »

Sind wir also wieder bei einer verschwurbelten sogenannten Grundsatz“diskussion“ angekommen.
@MEG - es bringt (leider) mal wieder nichts.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

MikeEchoGolf

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Antw:Alkoholkonsum im Einsatz
« Antwort #53 am: 09. April 2021, 16:50:46 »

@KlausP:

Grundsätzlich habe ich mit solchen Grundsatz“diskussionen“ kein Problem,
im Einsatz sind solche ermüdenden Einlassungen u.U. tödlich.
Gespeichert

jk3

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Antw:Alkoholkonsum im Einsatz
« Antwort #54 am: 12. Juli 2021, 23:15:47 »

Aufgrund von Corona und den entsprechenden Schutzmaßnahmen ist es eh seit über einem Jahr nicht möglich die Liegenschaft zu Verlassen und in Geschäfte, Tankstellen oder Verkaufsstellen zu gehen.
Die Strafe für ein Vergehen orientiert sich in der Gegend von einem Monat AVZ.

Die einzige Möglichkeit sich vor Ort mit Waren für den persönlichen Bedarf einzudecken, ist der Marketender im Camp - und da gibts Bier mit max. 0,05% Alcohol.
Man kann also nichts kaufen und auch die Feldpost ist angewiesen, Verstöße zu melden.

Die Argumentation (KasKdt LTU) hat Alkohol in der Liegenschaft verboten, ist soweit richtig. Davon ab kann man diese Liegenschaft wie gesagt nicht verlassen und es ist 24/7 Dienst,
da jederzeit eine Alarmierung kommen kann.

Von daher - wer mit Alkohol ein Problem hat, wird insbesondere in Rukla nicht glücklich.
Gespeichert

Alter_Mann

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Antw:Alkoholkonsum im Einsatz
« Antwort #55 am: 29. August 2021, 19:07:10 »

Hallo zusammen. Ich kenne den Einsatz so, daß der Veterinär Wasserverbot aussprach. Aber Wein erlaubte. Frankreich irgendwann in den 80er Jahren
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 19.068
Antw:Alkoholkonsum im Einsatz
« Antwort #56 am: 29. August 2021, 19:13:42 »

Einsatz in Frankreich? In den 80er Jahren?
Nicht dass der Wein heute noch durch Wasser vertauscht wird.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 19 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.249
Antw:Alkoholkonsum im Einsatz
« Antwort #57 am: 16. September 2021, 13:03:13 »

Vermutlich Soldatenwallfahrt Lourdes. Erst nachdem das Wasser wundersam zu Wein gewandelt wurde, durfte getrunken werden. So verstehe ich als guter Katholik das  ;)
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann
 

© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de