Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 13. April 2024, 23:58:07
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen

Autor Thema: Homeoffice in den BwDLZs  (Gelesen 1176 mal)

ZUuki

  • Gast
Homeoffice in den BwDLZs
« am: 13. Januar 2023, 18:51:46 »

Hallo miteinander,

weiß jemand, ob es als Sachbearbeiter in einem BwDLZ üblich/möglich ist, seine Tätigkeit auch (teilweise) im Homeoffice zu verrichten. Falls dem so ist, bis zu welchem prozentualen Anteil an der Gesamtarbeitszeit ist dies in der Regel der Fall?

Ich meine mich zu erinnern mal an anderer Stelle gelesen zu haben, dass es bspw. im BAPersBw üblich sei, in den BwDLZs aber eher nicht.

Liebe Grüße
Gespeichert

InstUffzSEAKlima

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.025
Antw:Homeoffice in den BwDLZs
« Antwort #1 am: 14. Januar 2023, 11:53:39 »

Wäre diese Frage zweckmäßigerweise nicht an den direkten Vorgesetzten zu richten, der die örtlichen Regelungen kennt?
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.007
Antw:Homeoffice in den BwDLZs
« Antwort #2 am: 14. Januar 2023, 12:41:51 »

Es gibt keine generelle HO Vereinbarung. diese ist immer individuell mit dem entsprechenden Vorgesetzten "auszuhandeln", da sie von der individuellen Aufgabe abhängt.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 20 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.
 

© 2002 - 2024 Bundeswehrforum.de