Bundeswehrforum.de

Fragen und Antworten => Bewerbung, Laufbahnen, Verwendungen, Karriere => Thema gestartet von: LwPersFw am 07. Juni 2017, 13:52:48

Titel: OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: LwPersFw am 07. Juni 2017, 13:52:48
Das Auswahlverfahren für 2018 ist seit dem 06.06.2017 "auf dem Markt"...

Abgabe der Bewerbung bei dem/der Disziplinarvorgesetzten bis 30. Juni 2017

Abgabe des Antrags/Vorschlags durch den/die Disziplinarvorgesetzten bei BAPersBw Ref IV 1.1 bis 14. Juli 2017

Abgabe der übrigen Antragsunterlagen bei BAPersBw Ref IV 1.1 durch die Einheit bis 30. September 2017


Zu beachten dazu das:

Handbuch Personalbearbeitung (mil) (ehem. GAIP) BAPersBw KennNr 51-01-00, das man bei seinem PersBearb der Einheit, oder selbst im IntranetBw einsehen kann.


Titel: Antw:OffzMilFD 2018
Beitrag von: Grenni0815 am 28. Juni 2017, 20:18:27
Wäre eine Zusage auch möglich, wenn man nur in der letzten Beurteilung die höchste Förderung erhielt? In der Vorherigen nur "Bis zur allgemeinen Laufbahnperspektive"?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018
Beitrag von: 200/3 am 28. Juni 2017, 22:29:36
Vorsortierung nach Punktsummenwert, wie sich der berechnet findet man hier im Forum irgendwo oder beim S1, da fallen die besagten Kreuze erstmal nicht rein, Einfluss hat die Lage der Kreuze in der Laufbahnbeurteilung bei Antragstellung. In der Konferenz könnte das aber bei Punktgleichheit mit Mitbewerbern u.U. mitbetrachtet werden. Keiner der einzelnen Berechnungsfaktoren des Punktsummenwertes hat für sich allein gestellt eine Aussagekraft bezüglich der Übernahmechanchen, die ganzheitliche Betrachtung zählt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018
Beitrag von: Ralf am 29. Juni 2017, 05:38:59
Auch wenn das völlig richtig ist, so muss man aber auch darauf hinweisen, dass das Nichterfüllen der Bw-gemeinsamen Bedarfsträgerforderungen (B-1340/78) dazu führen kann, dass eine Übernahme oder Zulassung nicht erfolgt, auch wenn man vom Punktsummenwert besser ist.
So heißt es bspw. für die Zulassung zum OffzMilFD: Über mehrere Jahre bestätigtes herausragendes Eignungs- und Leistungsbild in der Spitzengruppe des Werdegangs. Das beinhaltet halt auch ein über mehrere Beurteilungen gezeigte hohe Leistungsfähigkeit, die die Konferenz dann feststellen muss. Entweder anhand der Förderperspektive oder aber über ein Leistungsbild oberhalb des Durchschnitts über mehrere Jahre.
Dass diese Bw-gemeinsamen BTF Gewicht haben zeigte die letzte LfbWechsel-Auswahlkonferenz zum OffzTrD, in der vom Punktsummenwert besseres Personal aufgrund fehlendem SLP bzw. Vortest in entsprechender Punktzahl nicht genommen wurden.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018
Beitrag von: milFd2017 am 29. Juni 2017, 07:16:08
Kurzer Offropic:

Hat eigentlich schon jemand etwas über die BS Auswahl 2017 gehört ? Vor allem die Konferenz Lw scheint ja schon vor einem Monat beendet worden sein.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018
Beitrag von: SGBunny am 29. Juni 2017, 07:42:13
Kurzer Offropic:

Hat eigentlich schon jemand etwas über die BS Auswahl 2017 gehört ? Vor allem die Konferenz Lw scheint ja schon vor einem Monat beendet worden sein.

http://www.bundeswehrforum.de/forum/index.php?topic=56870.180
Titel: Antw:OffzMilFD 2018
Beitrag von: Gast12456 am 29. Juni 2017, 09:41:27
Zitat
Zitat von: milFd2017 am Heute um 07:16:08

Kurzer Offropic:

Hat eigentlich schon jemand etwas über die BS Auswahl 2017 gehört ? Vor allem die Konferenz Lw scheint ja schon vor einem Monat beendet worden sein.




http://www.bundeswehrforum.de/forum/index.php?topic=56870.180

Da geht es aber um OffzMilFD 2017 und nicht BS 2017  ::)

@milFd2017: Nein es scheint noch keine Erkenntnisse zu geben, aber meist geht das ja auch erst Mitte Juli los mit den Informationen und Aufforderungen 90/5
Titel: OffzMilFD 2018 / BS 2018
Beitrag von: LwPersFw am 29. Juni 2017, 10:59:37
Vorsortierung nach Punktsummenwert, wie sich der berechnet findet man hier im Forum irgendwo oder beim S1, da fallen die besagten Kreuze erstmal nicht rein, Einfluss hat die Lage der Kreuze in der Laufbahnbeurteilung bei Antragstellung. In der Konferenz könnte das aber bei Punktgleichheit mit Mitbewerbern u.U. mitbetrachtet werden. Keiner der einzelnen Berechnungsfaktoren des Punktsummenwertes hat für sich allein gestellt eine Aussagekraft bezüglich der Übernahmechanchen, die ganzheitliche Betrachtung zählt.

Die Vorsortierung ergibt sich aus:

Letzte Beurteilung:   Kriterium 1 max. 540 Pkt

Abschnitt 3 „Aufgabenerfüllung auf dem/den Dienstposten“
Durchschnittswert der Aufgabenerfüllung (Leistungswert) x 40 max. 360 Pkt.
 
Abschnitt 8.5 „Entwicklungsprognose“
0 = Individuelle Laufbahnperspektive erreicht = 0 Pkt.
1 = bis zur allgemeinen Laufbahnperspektive = 60 Pkt.
4 = bei Bedarf bis in die höchsten Verwendungen der Laufbahn = 120 Pkt.
5 = bis in die höchsten Verwendungen der Laufbahn = 180 Pkt.

Vorletzte Beurteilung: Kriterium 3 max. 162 Pkt.

Abschnitt 3 „Aufgabenerfüllung auf dem/den Dienstposten“
Durchschnittswert der Aufgabenerfüllung (Leistungswert) x 12 max. 108 Pkt.

Abschnitt 8.5 „Entwicklungsprognose“
0 = Individuelle Laufbahnperspektive erreicht = 0 Pkt.
1 = bis zur allgemeinen Laufbahnperspektive = 18 Pkt.
4 = bei Bedarf bis in die höchsten Verwendungen der Laufbahn = 36 Pkt.
5 = bis in die höchsten Verwendungen der Laufbahn = 54 Pkt.

Laufbahnbeurteilung: Kriterium 4 max. 108 Pkt.

1 = nicht geeignet = 0 Pkt.
2 = mit Einschränkung geeignet = 21,6 Pkt.
3 = geeignet = 43,2 Pkt.
4 = gut geeignet = 64,8 Pkt.
5 = besonders geeignet = 86,4 Pkt.
6 = in außergewöhnlichem Maß geeignet = 108 Pkt.

Potenzialfeststellung:   Kriterium 2 max. 270 Pkt

Formel: (  210 - (1,875 x IP)  ) x 1,5    =    max. 270 Pkt.

16 bis 48 IP = Empfehlung für OffzMilFD / BS
49 bis 64 IP = Empfehlung für BS
65 bis 112 IP = keine Empfehlung für OffzMilFD und BS



Danach folgt die Konferenz im Rahmen einer ganzheitlichen Betrachtung.
Titel: Berufssoldat BS 2018
Beitrag von: LwPersFw am 04. Oktober 2017, 13:00:20
Seit heute Bekanntgegeben ... Auswahlverfahren "Berufssoldat 2018"

Abgabe der Bewerbung bei dem/der Disziplinarvorgesetzten bis 27. Oktober 2017

Abgabe des Antrags/Vorschlags durch den/die Disziplinarvorgesetzten bei BAPersBw Ref IV 1.1 bis 10. November 2017

Abgabe der übrigen Antragsunterlagen bei BAPersBw Ref IV 1.1 durch die Einheit bis 24. November 2017


Zu beachten dazu das:

Handbuch Personalbearbeitung (mil) (GAIP) BAPersBw KennNr 51-01-00 B , das man bei seinem PersBearb der Einheit, oder selbst im IntranetBw einsehen kann.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: neuer-ITler am 13. Oktober 2017, 08:23:32
Schönen guten tag, da die SuFu nicht funktioniert derzeit, frage ich hier einfach mal nach.

Ich möchte mich für die Umwandlung zum BS Bewerben.

Wo finde ich den Antrag (Vordruck) für die Bewerbung?

Oder ist es ein Formloser Antrag den ich bis zum 27.Oktober eingereicht haben muss?

MKG
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 13. Oktober 2017, 08:33:34
Das ist ja nun nichts ungewöhnliches, frag doch einfach deinen Pers oder Spieß.
Oder schau in der GAIP BAPersBw Abt III und IV - KeNr 50-01-00.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: neuer-ITler am 13. Oktober 2017, 08:40:22
Mein Pers, sagte ich soll den Antrag einreichen, mehr sagt sie nichts dazu.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: neuer-ITler am 13. Oktober 2017, 08:44:16
Antrag Gefunden, besten Dank für die schnelle Antwort. Hatte mich Tot gesucht im Intranet.

MKG
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 13. Oktober 2017, 08:48:45
Gern geschehen.
Mein Pers, sagte ich soll den Antrag einreichen, mehr sagt sie nichts dazu.
Dann kannst du ihr ja nun mal zeigen, was die richtige Antwort gewesen wäre und sie (verdammt noch mal) ihren Job auch richtig machen soll.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: neuer-ITler am 13. Oktober 2017, 09:36:37
Ja ist manchmal so.
 Hab mir die Seite jetzt gespeichert, für das nächste Jahr schon mal, falls es nicht reicht.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Dainese0407 am 13. Oktober 2017, 09:43:58
Es scheint fast überall so zu sein.
Auch das mittlerweile die dazugehörigen Laufbahnbeurteilungen 2-3 Monate zu spät geschrieben/eröffnet werden. Weil es ja alles "nicht so schlimm" sei und die Konferenzen ja noch so weit in der Ferne liegen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: dunstig am 13. Oktober 2017, 10:38:18
Wenn die Leute es mit sich machen lassen... ::)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Dainese0407 am 13. Oktober 2017, 10:43:19
Das sagt sich immer so leicht...
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: KlausP am 13. Oktober 2017, 10:54:37
Wenn mir durch solches Verhalten Laufbahnnachteile entstehen, würde ich alle mir zur Verfügung stehenden Hebel in Bewegung setzen. Wenn der Chef seiner Aufgabe nicht nachkommt, hilft manchmal ein Gespräch, wenn das nicht fruchtet eine Beschwerde. Sollte die Beurteilung nicht stimmig sein, gibt es die Möglichkeit der Gegendarstellung. Letzteres habe ich selbst bei meiner Beurteilung aus Anlass der Übernahme zum BS mit Erfolg praktiziert.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Dainese0407 am 13. Oktober 2017, 11:37:50
Hat man denn Nachteile, wenn zb. die Laufbahnbeurteilung für einen Laufbahnwechsel nicht zum 30.09., sondern erst am 20.10. geschrieben wurde?
Und sowohl ein Gespräch mit dem Chef, als auch ein Gespräch mit dem Kdr nichts bewirkte.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: KlausP am 13. Oktober 2017, 12:26:45
Das sind die Eckdaten für die Vorlage der Bewerbungsunterlagen:

Seit heute Bekanntgegeben ... Auswahlverfahren "Berufssoldat 2018"

Abgabe der Bewerbung bei dem/der Disziplinarvorgesetzten bis 27. Oktober 2017

Abgabe des Antrags/Vorschlags durch den/die Disziplinarvorgesetzten bei BAPersBw Ref IV 1.1 bis 10. November 2017

Abgabe der übrigen Antragsunterlagen bei BAPersBw Ref IV 1.1 durch die Einheit bis 24. November 2017


Zu beachten dazu das:

Handbuch Personalbearbeitung (mil) (GAIP) BAPersBw KennNr 51-01-00 B , das man bei seinem PersBearb der Einheit, oder selbst im IntranetBw einsehen kann.

Und an die hat sich Ihr Chef zu halten. Die Daten bei BAPers sind die Vorlagetermine. Ich möchte den Chef sehen, der so einen Termin aus Faulheit versaubeutelt und der Bewerber mit der Begründung nicht berücksichtigt wird, dass die Unterlagen nicht zeitgerecht bei BAPers eingegangen sind.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Dainese0407 am 13. Oktober 2017, 13:40:09
Was in dem Fall passiert, bzw. wie der Bescheid dann aussieht, wäre ja interessant zu wissen!
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 13. Oktober 2017, 15:56:00
Laufbahnnachteile entstehen nicht, das ganze Verfahren wird jedoch verkompliziert und zieht sich in die Länge. Man wird erst einmal nicht abschließend mitbetrachtet und bei Vorliegen der BU "einsortiert" und im Umspruchverfahren die Konferenzmitglieder eingebunden. Solange werden auch nicht alle Zusagen verteilt, wenn absehbar ist, dass man sich ggf. weiter oben platziert.

Ob man sich als KpChef das aber geben will, dass man auf der ganzen Hühnerleiter a.d.D. runter aufgefordert wird, die BU vorzulegen, weiß ich nicht.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Dainese0407 am 13. Oktober 2017, 16:53:14
Danke für die Info!
Das ich keine Nachteile dadurch habe, ist gut zu wissen!!
Wobei ich dennoch nicht verstehe, dass sich das „Ganze“ seitens Stabszugführer so in die Länge zieht.

Es handelt sich um einen Vorschlag zum MilFD und es fehlt noch die Laufbahnbeurteilung.

Die Konferenzen starten erst 2018 - Das ist mir durchaus bewusst!
Aber ich kann mir auch vorstellen, dass das BAPersBw nicht hinter allen Unterlagen „herlaufen“ und anfordern will.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Tobiuhlig am 19. Oktober 2017, 14:20:56
Guten Tag,

ich hatte mich auch im Juni für MilFD beworben.
Bis jetzt kam aber kein Eingangsbescheid / Zwischenbescheid bei mir an. Mein S1 sagte, dass die nach und nach eintreffen und noch viele fehlen und es noch ein wenig dauern kann. Wichtig wäre nur meine fristgerechte Bewerbung.
Kann das wirklich sein?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 19. Oktober 2017, 14:36:59
Wenns doch der S1 sagt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Tobiuhlig am 19. Oktober 2017, 14:42:18
Ich dachte nur immer, man muss nach 4 Wochen einen Bescheid aus Köln bekommen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Dani89 am 19. Oktober 2017, 21:07:23
16 bis 48 IP = Empfehlung für OffzMilFD / BS

Hi,
kann mir jemand sagen, ob 48IP, die Maximalpunktzahl ist, die man erreichen darf, um eine Chance für OffzMilFD zu haben. Sprich ist man raus, wenn man >48 ist oder ist hauptsächlich die Gesamtpunktzahl entscheidend?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: 200/3 am 19. Oktober 2017, 21:13:26
Man kann auch mit über 48Pkt "gewinnen"...genauso ist ein Ergebnis unter 48 keine Erfolgsgarantie, die Gesamtbetrachtung zählt. Kenne Leute mit 50Pkt+, die OffzMilFD geworden sind und solche, die es mit um die 30Pkt nicht geworden sind.
Titel: Re: OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: neuer-ITler am 20. Oktober 2017, 07:08:43
Die Punktzahl der PF ist nur ein kleiner Teil der Entscheidung, ob oder ob man nicht genommen wird.
Viele kleine gute Teile, ergeben ein gutes Gesamtbild.
Titel: Re: OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Berliner 86 am 20. Oktober 2017, 09:39:27
kann man an meiner Person gut festmachen: hatte in der PF 61 Punkte und bin dieses Jahr ausgewählt worden für OffzMilFD.
Alles ist möglich:)
Titel: Re: OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Dani89 am 20. Oktober 2017, 17:16:20
Danke für eure Antworten!
Die PF war jetzt auch nicht wirklich schlecht, aber doch etwas enttäuschend wenn man die 48er Grenze im Kopf hat.
Dann heißt es jetzt wohl abwarten und Tee trinken, man ist es ja gewöhnt.  ;)
Titel: Re: OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Roughnecks am 20. Oktober 2017, 20:37:02
Danke für eure Antworten!
Die PF war jetzt auch nicht wirklich schlecht, aber doch etwas enttäuschend wenn man die 48er Grenze im Kopf hat.
Dann heißt es jetzt wohl abwarten und Tee trinken, man ist es ja gewöhnt.  ;)
Wichtiger als die PF ist am Ende der gesamte PSW sowie der Inhalt deiner Beurteilungen. Deinen PSW kannst du dir ausrechnen (lassen).

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: 200/3 am 21. Oktober 2017, 01:51:38
Mit dem Punktsummenwert kann man als Antragsteller ungefähr nichts anfangen, solange man nicht weiß wie jeder einzelne Mitbewerber dasteht. Und auch der Vergleich des Wertes mit denen aus vorherigen Durchgängen bringt kaum etwas, was im letzten Jahr noch gereicht hat könnte dieses Jahr nicht genügen und andersrum.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: TomSchroeder am 17. November 2017, 10:34:40
Ich bekam auch noch gar keinen Zwischenbescheid zum MilFD Antrag.
Oder gibt es sowas nicht mehr???
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: MarioS am 17. Januar 2018, 15:00:51
Man kann auch mit über 48Pkt "gewinnen"...genauso ist ein Ergebnis unter 48 keine Erfolgsgarantie, die Gesamtbetrachtung zählt. Kenne Leute mit 50Pkt+, die OffzMilFD geworden sind und solche, die es mit um die 30Pkt nicht geworden sind.

habe es noch nie erlebt das ein Bewerber mit einer PF um die 30 nicht ausgewählt wurde ! evtl. hat er die Übernahem abgelehnt aber mit dieser PF kommt die Kommission nicht an ihm vorbei.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: MarioS am 17. Januar 2018, 15:03:35
Ende Januar startet die Auswahlkonferenz 2018 ! Wer ist mit im Rennen ?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Mitbewerber am 17. Januar 2018, 16:33:05
Man kann auch mit über 48Pkt "gewinnen"...genauso ist ein Ergebnis unter 48 keine Erfolgsgarantie, die Gesamtbetrachtung zählt. Kenne Leute mit 50Pkt+, die OffzMilFD geworden sind und solche, die es mit um die 30Pkt nicht geworden sind.

habe es noch nie erlebt das ein Bewerber mit einer PF um die 30 nicht ausgewählt wurde ! evtl. hat er die Übernahem abgelehnt aber mit dieser PF kommt die Kommission nicht an ihm vorbei.

Quatsch. Bist da leider auf dem Holzweg.

Wenn die Beurteilungen nicht passen, kann Dir eine gute Potentialfeststellung auch nicht helfen. Es heisst ja nicht umsonst "Ganzheitliche Betrachtung".
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: MarioS am 17. Januar 2018, 17:15:17
natürlich muss man es ganzheitlich betrachten aber wer eine PF von unter 40 hat bei dem stimmen auch die Beurteilungen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: 200/3 am 17. Januar 2018, 17:21:38
PF und Beurteilungen haben ungefähr gar nichts miteinander zu tun. Und eine noch so tolle PF hilft auch nichts wenn man sich mit zwar überdurchschnittlichen Beurteilungen gegen beurteilungstechnische "Überwassergeher" behaupten muss...
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 17. Januar 2018, 17:26:28
Zitat
habe es noch nie erlebt das ein Bewerber mit einer PF um die 30 nicht ausgewählt wurde ! evtl. hat er die Übernahem abgelehnt aber mit dieser PF kommt die Kommission nicht an ihm vorbei.
Ich schon und ich war schon auf einigen Konferenzen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Tevhniker85 am 19. Januar 2018, 13:13:19
Hi,stelle mich ebenfalls dem diesjährigen Auswahlverfahren für Offzmilfd sowie BS.
Habe gerade erfahren,dass sich die Konferenzen nach hinten verschieben,Offzmilfd auf Ende Februar und BS auf September.Könnt ihr das bestätigen ?mkg
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: OnkelHeinrich am 22. Januar 2018, 11:35:31
Wer behauptet denn so etwas???
Die Intranetseite - Jahresvorhabenübersicht BAPers sagt etwas anderes.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Techniker85 am 23. Januar 2018, 17:51:09
Hat sich betätigt,mein Pers hat mirein Schreiben zukommen lassen,in welchem die neuen Termine aufgelistet sind.
Da heißt es jetzt wohl abwarten.
mkG
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Schulle90 am 29. Januar 2018, 12:54:16
Hallo Kameraden,

werden nach der Vorsortierung sofort die Absagen verteilt, oder kommen die auch erst nach den Konferenzen? Von den Punkten her stehe ich nicht ganz so gut da, wie einige Überflieger hier. Mich würde es also beruhigen zu wissen, dass ich immer noch "im Rennen" bin.

Des Weiteren würde es mich interessieren, welchen Stellenwert Auslandseinsätze und die dazugehörigen Beurteilungen bei der Auswahl haben.

Viele Grüße
Schulle
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 29. Januar 2018, 16:47:09
Das Konferenzergebnis wird mitgeteilt, unabhängig davon wo man steht. Denn es wird kein berechtigter aus der Konferenz ausgeschlossen, egal an welchem Vorsortierplatz er steht.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Schulle90 am 29. Januar 2018, 21:22:12
Das Konferenzergebnis wird mitgeteilt, unabhängig davon wo man steht. Denn es wird kein berechtigter aus der Konferenz ausgeschlossen, egal an welchem Vorsortierplatz er steht.

Also wenn es 5000 Bewerber gibt, dann werden alle bei der Konferenz betrachtet? Ich dachte immer bei der Vorsortierung wird die Spitze abgeschöpft und bspw. die ersten 100 oder alle über 900 Pkt. kommen in die Konferenz. Der Rest bekommt direkt eine Absage.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 30. Januar 2018, 05:18:18
Falsch gedacht. Das gesamte Bewerberfeld ist Teil der gesamte Konferenzliste, die ja auch später als gesamter Teil der Konferenz als abgestimmt gilt und unterschrieben ist.
Klar wird man in der Konferenz nicht alle auch persönlich mit der kompletten Vitae vorstellen. Das macht man nur soweit, dass sich ausreichend Bewerber von der Bedarfsträgerforderung (=Anzahl der Zuzulassenden/Übernehmenden) incl. Nachrücker abgrenzen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: MarioS am 30. Januar 2018, 11:03:19
Ralf ist die Vorsotierliste nicht nach TSK und/oder AVR/WKLw/Werdegang gegliedert ?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Rollo83 am 30. Januar 2018, 17:19:52
Ich hab jetzt schon des Öfteren mit Bitte und Betteln versucht bei einer Konferenz egal ob BS oder MilFD teil zu nehmen. Mein jetziger DV hat mir auch gesagt das es da keine Möglichkeit gibt.
Ist das wirklich so? Es gibt dort doch auch Teilnehmer die „nur“ Beobachten oder nicht?
Vielleicht kannst Ralf mir danke weiter helfen  :)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Andi am 30. Januar 2018, 18:51:55
Klar gibt es die. Dazu werden beurteilende Vorgesetzte und S1-Personal auf dem Dienstweg eingeladen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 30. Januar 2018, 19:57:02
Ralf ist die Vorsotierliste nicht nach TSK und/oder AVR/WKLw/Werdegang gegliedert ?
Ja, das sind sogar bspw. für die TSK ganz unterschiedliche Konferenzen und somit abstimmungsrelevante Personen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: DeltaEcho am 05. Februar 2018, 21:42:31
Ich hab jetzt schon des Öfteren mit Bitte und Betteln versucht bei einer Konferenz egal ob BS oder MilFD teil zu nehmen. Mein jetziger DV hat mir auch gesagt das es da keine Möglichkeit gibt.
Ist das wirklich so? Es gibt dort doch auch Teilnehmer die „nur“ Beobachten oder nicht?
Vielleicht kannst Ralf mir danke weiter helfen  :)
Mit welcher Begründung auch ?
Aus meiner Sicht macht es auch nur für S1 Personal und Disziplinarvorgesetzte Sinn, gerade junge Chefs können in einer Konferenz sehr sehr viel mitnehmen für das Beurteilungswesen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Buratino am 08. Februar 2018, 21:11:12
Servus,
ich bin HUT und Angehöriger des Kdo CIR und BS. Ich bin gelernter Fachinformatiker FR: Systemintegration und Technischer Fachwirt (IHK). Ich habe für dieses Jahr meine Punkte ins Rennen geworfen und bin gespannt auf das Ergebnis.
Meine Frage ist, welche Ausbildungsrichtung für mich in Frage käme. Augenscheinlich ja der Techniker oder bestehen auch andere Möglichkeiten die mich erwarten könnten. Ich bin für alles offen und mir völlig bewusst, was ich unterschrieben habe.

Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 09. Februar 2018, 05:25:12
Die Fortbildung hängt ja auch insbesondere vom erlernten Zivilberuf ab. Deswegen wäre das bei dir regelmäßig dann der Techniker.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: cirmethptfw am 20. Februar 2018, 08:45:55
Na, schon jemand irgendwas gehört?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 20. Februar 2018, 08:53:17
Die Konferenzen laufen doch noch  :o
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: GoodSoldier am 20. Februar 2018, 08:57:26
Sind die Konferenzen nicht auf Ende Februar verschoben, so wie es hier jemand schrieb?!?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: cirmethptfw am 20. Februar 2018, 09:54:56
Also bei uns waren die Chefs etc schon bei den Konferenzen in Köln
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: MarioS am 20. Februar 2018, 11:17:23
rechnet mal mit ende März bzw. Mitte April je nach TSK
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 20. Februar 2018, 12:31:42
Also bei uns waren die Chefs etc schon bei den Konferenzen in Köln
Die Konferenz" geht doch nicht bloß 1-2 Tage, sondern viele Wochen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Aplpha am 22. Februar 2018, 11:40:51
Gibt es denn Einschätzungen , wie viele Punkte min. nötig sind, um "richtig" in Betracht gezogen zu werden?


Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Rollo83 am 22. Februar 2018, 11:50:33
Ja, volle Punktzahl da wird man zu 100% mit betrachtet.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: MarioS am 22. Februar 2018, 12:43:17
Gibt es denn Einschätzungen , wie viele Punkte min. nötig sind, um "richtig" in Betracht gezogen zu werden?
was verstehen Sie unter " richtig" betrachtet zu werden ? Meinen Sie ihren Punktsummenwert ?

edit: Zitat kenntlich gemacht

Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: OnkelHeinrich am 22. Februar 2018, 13:34:07
Wie viele Punkte hast Du denn?
Welche TSK bist Du?
Welche AVR bist Du?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Aplpha am 22. Februar 2018, 13:36:17
Ja genau, ich wollte mich damit auf den Punktsummenwert beziehen.
Ich bin mir auch im klaren, dass es unterschiedliche Betrachtungsräume gibt ( AVR).

Dennoch wollte ich einfach nur  wissen, ob es sich
eingependelt hat , dass ab einem bestimmten Punktsummenwert, die Wahrscheinlichkeiten höher sind.

oder gibt es kein "Minimum" bei dem Punktsummenwert ?

Ich hoffe , ich habe mich diesmal etwas verständlicher ausgedrückt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 22. Februar 2018, 13:39:50
Das Minimum sind die Bw-gemeinsamen Bedarfsträgerforderungen. Etwas schwierig wird es bei dem "Über mehrere Jahre bestätigtes herausragendes Eignungs- und Leistungsbild in der Spitzengruppe des Werdegangs", da man den Durchschnitt im Werdegang nicht kennt (und das beantwortet also auch die Frage, nach einer bestimmten Punktzahl, weil werdegangsabhängig). Aber ohne das alles, was in dem Katalog steht, kann man es sich schon abschminken.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: OnkelHeinrich am 22. Februar 2018, 13:48:09
Was steht denn alles in diesem Katalog?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 22. Februar 2018, 13:48:42
Warum liest du ihn dir nicht durch?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: MarioS am 22. Februar 2018, 14:26:02
wenn man sich das Thema in 2017 vornimmt  sieht man das einige mit 920 genommen worden sind und andere wiederum nicht ! Liegt wirklich an der AVR / TSK /Bedarfsforderungen der TSK.
Es gibt aber auch Bewerber was man so hört die näheren sich der 1000 !
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Aplpha am 22. Februar 2018, 14:31:51
Wie viele Punkte hast Du denn?
Welche TSK bist Du?
Welche AVR bist Du?


-840
-Heer
-25030


Danke schon mal in die Runde für die Beiträge!

1000 Punkte  :-\ das sind dann die Wassläufer.... :(
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Dainese0407 am 23. Februar 2018, 08:53:27
Und wenn Du dieses Jahr nicht genommen werden solltest, dann gehst Du nächstes Jahr wieder mit 840Punkten ins Rennen (Ausser Du bist HF/StFw, da diese ja dieses Jahr wieder beurteilt werden).

Zwar weiß man nie, wie die Mitbewerber so beurteilt sind, bzw. ändert sich das Mitbewerberfeld ja jährlich, aber der eigene PSW bleibt ja idR 2 Jahre bestehen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: luckyjoe am 23. Februar 2018, 19:38:28
Wie viele Punkte hast Du denn?
Welche TSK bist Du?
Welche AVR bist Du?


-840
-Heer
-25030


Danke schon mal in die Runde für die Beiträge!

1000 Punkte  :-\ das sind dann die Wassläufer.... :(

Also ich würde mir mit dem Punktsummenwert keine realistischen Hoffnungen machen. Damit gehörst du jedenfalls nicht zur Leistungsspitze. Hier fehlen sicherlich die Kreuze an der richtigen Stelle.

Sorry :-X
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ehrengast am 26. Februar 2018, 14:12:27
Kurze Frage, hat man mit 880 Punkten wohl eine Chance in der IT (InfoVarb) BS zu werden?

- In der aktuellen BU "Förderung bis in die höchste Verwendung der Laufbahn"
- in der LBU das beste Kreuz
- PF 54P
- War 2017 4 Monate in Mali, förmliche und Delta

Reicht sowas aus, um BS zu werden, habe da nicht so die Ahnung.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ehrengast am 26. Februar 2018, 14:27:49
OrgBer ist übrigens CIR und ich bin OFw...
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: OnkelHeinrich am 28. Februar 2018, 12:54:21
Das kann dir niemand sagen...

Was ich dir aber sagen kann: Das Delta hätte auch ein Alpha sein können, denn es ist nur ein Beurteilungsbeitrag, den in Köln niemand sieht.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Spellboro am 15. März 2018, 07:57:18
Kurze Frage, hat man mit 880 Punkten wohl eine Chance in der IT (InfoVarb) BS zu werden?

- In der aktuellen BU "Förderung bis in die höchste Verwendung der Laufbahn"
- in der LBU das beste Kreuz
- PF 54P
- War 2017 4 Monate in Mali, förmliche und Delta

Reicht sowas aus, um BS zu werden, habe da nicht so die Ahnung.

Die Abrisskante im letzten Jahr lag bei den ITlern so um die 809 Punkte. Mit 880 Punkten + Einsatz+ FA bist du also sehr gut dabei.
Ne Garantie ist das trotzdem nicht.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Spellboro am 15. März 2018, 08:05:23
Wie viele Punkte hast Du denn?
Welche TSK bist Du?
Welche AVR bist Du?


-840
-Heer
-25030


Danke schon mal in die Runde für die Beiträge!

1000 Punkte  :-\ das sind dann die Wassläufer.... :(

Auch hier als Richwert, der letzte Übernommene aus letztem Jahr hatte 809 Punkte, also kannst du dir mit 840 Punkten schon Hoffnungen machen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HptFw Golf am 21. März 2018, 13:03:45
Guten Tag Kameraden, ich bin neu hier im Forum und habe mal eine Frage.

Mein Punktsummenwert beträgt 904 Punkte, ich bin ein HUT und in der AVR 27609 - MatBew geführt,
hat jemand einen Erfahrungswert wo die Abrisskante im Jahr 2017 lag für die Übernahme zum BS ?

Über jegliche neue Erkenntnisse wäre ich dankbar!
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Gast9024 am 21. März 2018, 15:42:59
Für OffzMilFd dieses Jahr im Bereich MatBew war wohl der beste mit über 1000 Punkten - ich bin mit einem Wert von 924 ins Rennen gegangen und habe aber schon eine mündliche Absage bekommen da mein Kdr bei den Konferenzen dabei war. Ein Wert in dieser AVR zur Übernahme zum BS in der Laufbahn der Feldwebel von letztem Jahr wäre echt interessant. Mein Spieß meinte was von ~820+ im letztem Jahr und hier rechnen alle schon damit das ich durchkomme. Bin da noch am Zweifeln und warte einfach mal ab bis Sommer.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Hannes9911 am 21. März 2018, 15:53:25
Wobei ein PSW von 924 ja schon recht hoch ist!
Stand denn bei dir eine Empfehlung zum FD in der Beurteilung?
Das soll ja angeblich ein wichtiges Kriterium sein.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Gast9024 am 21. März 2018, 16:02:15
Ja stand mit drin! Deswegen bin ich schon gespannt ob es wenigstens für BS als Feldwebel reicht.

Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Hannes9911 am 21. März 2018, 16:04:52
Gegen 1000 Punkte kann man nur schwer ankommen.
Das müssen ja 2 bombastische Beurteilungen, Plus 1a PF gewesen sein.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: JohnnyDepp am 21. März 2018, 18:42:12
Ist es denn jedes Jahr stark unterschiedlich, was das Bewerberfeld angeht?

Sprich: Kommt es vor, dass in einer AVR 870 Punkte zum FD ausreichen und im nächsten Jahr bri der gleichen AVR mind. 950 „benötigt“ werden?

Die Tendenz wird aufgrund der Noteninflation wohl eher steigend sein?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HptFw Golf am 21. März 2018, 18:50:47
Okay, ich bin auch mal gespannt 924 ist schon einmal ne Ansage! Aber ich denke auch mit 904 sollten die Chancen nicht so schlecht stehen.

Aber bei 47 übernahmen aus 247 Bewerbungen für 2017 ist es dennoch jeder 5te, sodass die Chancen eigentlich so schlecht nicht sind !
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Gast9024 am 21. März 2018, 19:30:06
Hoffe natürlich das es reicht - aber drücke auch jedem die Daumen und jeder der die Übernahme schafft muss es ja auch irgendwann mal bewiesen haben  sonst würde er es nicht werden. Bin aber auch der Meinung das der PSW eigentlich nur dazu Dient um überhaupt in die Betrachtung zu kommen und dann noch der Augenmerk auf das Geschriebene kommt - da ist es von Vorteil wenn man einen Chef / Kdr hat die das wirklich unterstützen und vor allem dies auch in Wort und Schrift fassen können.

Blicke voller Spnnung auf Sommer  :D
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Johnnydepp am 22. März 2018, 10:16:52
Okay, ich bin auch mal gespannt 924 ist schon einmal ne Ansage! Aber ich denke auch mit 904 sollten die Chancen nicht so schlecht stehen.

Aber bei 47 übernahmen aus 247 Bewerbungen für 2017 ist es dennoch jeder 5te, sodass die Chancen eigentlich so schlecht nicht sind !


Woher kennst Du die Übernahmequote??
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HptFw Golf am 22. März 2018, 10:33:52
Okay, ich bin auch mal gespannt 924 ist schon einmal ne Ansage! Aber ich denke auch mit 904 sollten die Chancen nicht so schlecht stehen.

Aber bei 47 übernahmen aus 247 Bewerbungen für 2017 ist es dennoch jeder 5te, sodass die Chancen eigentlich so schlecht nicht sind !


Woher kennst Du die Übernahmequote??


Ein guter Perser kennt die Zahlen. 8) 8) 8)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 22. März 2018, 10:34:11
Die strukturelle Chance beträgt sogar 40%, d.h. auf die Dienstposten bezogen werden 40% als BS geplant und 60% als SaZ.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: JohnnyDepp am 22. März 2018, 10:42:29
Und wie hoch ist erfahrungsgemäß die FD - Quote?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Tasty am 22. März 2018, 10:57:12
Die strukturelle Chance beträgt sogar 40%, d.h. auf die Dienstposten bezogen werden 40% als BS geplant und 60% als SaZ.

Gilt das nur für den Bereich Feldwebel oder generell, also auch für Offz?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 22. März 2018, 15:23:50
Die strukturellen Chancen sind durchaus je nach Laufbahn unterschiedlich.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HptFw Jg am 04. April 2018, 20:09:39
Habe eine Frage! Ich habe eine SBU bekommen! Die sollte ja bis 01.03.2018 beim BAPers sein! bekomme ich darüber einen Eingangsbescheid?
Danke für die Antworten
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 04. April 2018, 20:22:26
Nein.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HptFw Jg am 04. April 2018, 20:23:49
Nein.

Vielen Dank
Also muss ich davon ausgehen
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HptFw Jg am 04. April 2018, 20:27:47
Habe gehört  :D das die Chancen bzw. Quoten dieses Auswahljahres 2018 noch besser sein sollen wie die des letzten Jahres
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 04. April 2018, 20:28:57
Nein.

Vielen Dank
Also muss ich davon ausgehen
Ja. Aber letztendlich ist das auch für dich egal. Denn das BAPersBw wird fehlende BU schon anmahnen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HptFw Jg am 04. April 2018, 20:30:51
Nein.

Vielen Dank
Also muss ich davon ausgehen
Ja. Aber letztendlich ist das auch für dich egal. Denn das BAPersBw wird fehlende BU schon anmahnen.

Vielen Dank! Das beruhigt mich!
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 04. April 2018, 20:31:51
Habe gehört  :D das die Chancen bzw. Quoten dieses Auswahljahres 2018 noch besser sein sollen wie die des letzten Jahres
Ich habs sogar gelesen  ;D
https://www.bundeswehrforum.de/forum/index.php/topic,60838.msg628876.html#msg628876
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HptFw Jg am 04. April 2018, 20:35:22
Zitat
Ich habs sogar gelesen  ;D
https://www.bundeswehrforum.de/forum/index.php/topic,60838.msg628876.html#msg628876

Sorry hatte mir nicht alles durchgelesen!

Bitte um eine harte aber gerechte Strafe :o

edit: Zitat getrennt
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Cicarito am 09. April 2018, 09:14:16
Servus,

Lt. meiner Kenntnis sind die Konferenzen OffzMilFD ziemlich am Ende. Zur Zeit dürfte "nur" noch die Marine verhandelt werden. ZAVRs müssten demzufolge ja schon abgehandelt worden sein.
Wann ist denn mit Bescheiden zu rechnen?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 09. April 2018, 09:23:13
Jedes Jahr die gleiche Frage ;-)
Nach das Protokoll durch den Präsidenten oder seines Vertreters unterschrieben ist und die entsprechenden Bescheide (einige hundert) gedruckt und versandt wurden. Dazwischen werden irgendwann die BA 90/5 angefordert.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HptFwOffzAnw am 09. April 2018, 10:39:35
Also Laut Jahresvorhabensliste vom BAPersBw sind die Konferenzen ab Donnerstag zuende. Danach die Woche noch die Reservisten. Da ist natürlich die Frage ob dann ab Fr. die Option besteht oder eben erst wenn Alle durch sind.

Wir sitzen ja alle auf heißen Kohlen, aber die paar Tage, schaffen wir auch noch irgendwie
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HFPzGren am 09. April 2018, 11:43:35
Moin,
Hatte mich für dieses Jahr auch beworben. Durch meinen KpChef die mündliche Zusage (Buschfunk) aus Köln letzte Woche.
Komme aus der PzGren Truppe, beworben für Schiene S2/S3.

Mal eine vllt doofe Frage:
Habe letztes Jahr im September erst den 90/5 BS gemacht bzgl. Übernahme. Ist es der selbe wie für den OffzFD? Wäre ja einfach.

Grüße

Und super Forum :)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Rollo83 am 09. April 2018, 12:04:25
Mir wäre kein Unterschied bekannt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: tank1911 am 09. April 2018, 12:18:49
Gültigkeit BA 90/5 6 Monate, bzw. bei Aufruf zum 90/5 sollte die Untersuchung nicht länger als 6 Monate zurück liegen. Hängt also vom Datum des Aufrufs ab. Wenn der TrArzt mitspielt, können vllt. einige Untersuchungsergebnisse übernommen werden, was das Ganze vereinfachen würde.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HFPzGren am 09. April 2018, 13:36:04
Super, danke für die Info.
Gibt es noch weitere, die bereits eine mündliche Zusage erhalten haben?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HptFw Jg am 09. April 2018, 13:53:30
Ruhig Blut Männer  8) wird die Tage schon was einfliegen!
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Cicarito am 09. April 2018, 14:36:03
Eine mündliche,  positive Rückmeldung habe ich bereits von zwei Seiten erhalten. Aber bevor ich nichts schriftlich in den Händen halte, ist für mich nix fix und demzufolge auch keine Planungsgrundlage oder sonst etwas.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HFJAAEGER am 10. April 2018, 09:05:01
hat überhaupt schon jemand eine schriftliche Bestätigung erhalten ? Dürfte ja eigentlich noch "zu früh" sein.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 10. April 2018, 11:31:07
Zitat
Dürfte ja eigentlich noch "zu früh" sein.
Dann frag doch nicht  ;)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Rollo83 am 10. April 2018, 12:14:25
Wie sie hier alle hoffen und bangen, erinnert mich irgendwie an 2013 zurück. Lecko pfanni wie die Zeit vergeht, da hab ich Ralf auch die ganze Zeit genervt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 10. April 2018, 12:18:50
Ich erinnere mich  8). Und ich freu mich, dass du uns weiterhin erhalten geblieben bist. Oftmals wird das Forum ja nur anlassbezogen genutzt und dann sind die Leute wieder weg.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HptFwOffzAnw am 10. April 2018, 12:34:29
Ich denke es geht jedes Jahr jeden so, der auf dem heißen Stuhl sitzt. Je näher das Ende kommt umso aufgeregter wird man, immerhin geht es hier ja nicht um eine Kleinigkeit, sondern um etwas "Großes" was die Zukunft eines jeden Antragstellers betrifft!
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Micha04x am 10. April 2018, 14:28:38
Und jetzt die Standardfrage wie jedes Jahr  ;)

Wieviel Punkte, AVR u.s.w seid ihr?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HptFw Jg am 12. April 2018, 08:41:07
Jäger, 1040 Pkt
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Stulli am 12. April 2018, 13:17:01
1040 / 1080 .... lulz
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: PH72 am 12. April 2018, 14:08:02
Hallo zusammen,

nachdem die Konferenzen Offz MilFD für das Zulassungsjahr 2018 noch bis 20.04.18 laufen, müsst ihr euch mit einer schriftlichen Zusage wohl noch eine Weile gedulden.
Diese können Formaljuristisch erst nach Abschluss der Konferenz und der Unterschrift des Präsidenten BAPers Bw erstellt und verschickt werden.
Soll ja alles "justiziabel" sein. Da die zuständigen Bearbeiter vor Ort ja auch noch 2-3 Tage zum aufarbeiten der Daten benötigt, sollte wohl Ende April, eher aber Anfang Mai mit den Bescheiden zu rechnen sein. Das sind ja auch nur ein paar tausend!
Die Buschtrommel macht einen immer nur noch mehr wuschig. Da man nichts genaues ja nicht weiß, oder... vielleicht doch.  ;D Macht euch nicht wahnsinnig! Wartet die Bescheide ab und freut euch hoffentlich über ein positives Ergebnis.
Mir wird ganz schwindelig, wenn ich hier den ein oder anderen PSW lese!  :D Wenn der Rest in der gesamtheitlichen Betrachtung auch noch stimmt, Hut ab!

@Ralf: Ich verfolge das Forum schon länger und danke dir für deine Arbeit hier und dass du immer (meinstens  ;D) so geduldig auf die vielen Fragen antwortest. Mach weiter so!
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Rollo83 am 12. April 2018, 14:13:23
Also bei de Punktesummenwerten die ich hier lese kann ich auch nur mit den Ohren schlackern.
Da war ich bei der Auswahl 2013 nicht mal ansatzweise in der Nähe.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HptFwOffzAnw am 12. April 2018, 14:16:52
Die PSW find ich grad auch krass, ich dachte ich sei mit ü900 pkt schon in der Top... Nadann, Abwarten ;) Ich hoffe es kommt noch vor dem 30.04 da ich ab da in den Flitterwochen bin bzw Heirate und demnach net im Dienst sein werde ;)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: PH72 am 12. April 2018, 14:51:03
1080 ist der Maximalwert! Also eher unrealistisch!  ;)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 12. April 2018, 17:03:51
Ich verstehe nicht, warum einige Kameraden vorab telefonisch bescheid bekommen und andere wiederum erst Wochen später einen postalischen Bescheid erhalten! Selbst wenn beide genommen wurden?!?
Kann mir das jemand erklären???
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Cicarito am 12. April 2018, 18:28:38
Ich verstehe nicht, warum einige Kameraden vorab telefonisch bescheid bekommen und andere wiederum erst Wochen später einen postalischen Bescheid erhalten! Selbst wenn beide genommen wurden?!?
Kann mir das jemand erklären???

Ich versuchs mal kurz zu machen: In einigen Einheiten gibt es Buschfunk, der den Antragsteller erreicht. Andere Möglichkeit ist ein übereifriger Chef. Ob ich das gut finde? Nein. Denn erstens sind diese Aussagen garnicht wirklich fundiert, zweitens verunsichert es den Antragsteller. Aufs Papier bzw. den Termin beim Chef abwarten und sich überraschen lassen
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 12. April 2018, 18:34:04
Nun ja, was Buschfunk ist, ist mir durchaus ein Begriff.
Aber die Frage ist eher: Warum wird es durch einige PersFhr vor den Bescheiden zur Einheit kommuniziert und durch andere wieder nicht!
Oder geht die Meldung IMMER vor den Bescheiden via LoNo, oder Telefon an die S1ér?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Cicarito am 12. April 2018, 18:37:05
Manche Einheit entsendet wohl Personal zu den Konferenzen. Der PersFhr verteilt da nix vorher. Alle sollten lieber schweigen. Führt zu Unsicherheit. Brauchen wir alle nicht.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 12. April 2018, 19:04:48
Ok, ich verstand es so, dass Köln teilweise schon vorab informiert.
So las ich es auch in den Berichten über 2016 und 2017.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: PH72 am 12. April 2018, 19:12:18
Köln informiert niemanden, da die Ergebnisse nicht offiziell sind!
Du weißt es erst dann sicher, wenn du den Bescheid in den Händen hälst. Was ist, wenn es anderst kommt, als es dir vorab erzählt wurde? Dann ist die Enttäuschung riesig und dass bekommst du nicht mehr eingefangen. Man hat es ja vielleicht auch der Familie erzählt. Also, Papier abwarten und ruhig verhalten. Dafür kannst du dich umso mehr freuen, wenn es soweit ist.
Der Buschfunk war noch nie eine sichere Quelle!
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 12. April 2018, 19:52:04
Nun ja, wenn eine LoNo mit Namen des Verbandes aus Köln beim S1 ankäme, würde es sicherlich stimmen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 12. April 2018, 20:12:26
Die in der Konferenz befindlichen Beobachter aus der Truppe sind vergattert, dass Stillschweigen zu bewahren ist. Es wird auch versucht, dass die Beobachter nicht dabei sind, wenn eigenen Personal behandelt wird. Es geht darum, die Systematik verständlich zu machen.
Die erste Info die frühestens offiziell herausgeht ist die Anforderung der BA 90/5. Und das auch frühestens, wenn das Protokoll unterschrieben ist.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 12. April 2018, 20:19:49
Danke für die Info Ralf.
Laufen die Konferenzen denn tatsächlich immer wie im Jahreskalender datiert? Sprich bis zum 19.04.18? Oder ist es nur ein gesteckter Rahmen und sie sollen bis dahin abgeschlosen sein?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 12. April 2018, 20:35:15
Der Zeitplan wird schon eingehalten. Ob der immer dem Jahreskalender entspricht weiß ich nicht. Auf den schau ich nicht.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: langsamwirdsspannend am 17. April 2018, 09:16:35
Moin,

auch wenn es nervt :) aber langsam wird man doch mehr nervös, schon jmd. die Aufforderung zum 90/5 bekommen ?

lg
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: OMLT am 17. April 2018, 10:03:20
Ich habe damalsTM (2016) erst Mitte Mai oder so bescheid bekommen.  ;)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Rollo83 am 17. April 2018, 10:23:27
Ich hab grad mal nachgeschaut, ich hab 2013 am 19.4. per SMS von meinem damaligen Spieß mitgeteilt bekommen das ich ausgewählt wurde. Die Papiere kamen deutlich später, allerdings mussten diese noch ins Einsatzland geschickt werden. Das hat sicherlich auch zeit gekostet.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 18. April 2018, 09:14:00
Die letzten beiden Jahren war zu dem Topic auch wirklich mehr los zu der Zeit...
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Lupus0812 am 22. April 2018, 20:34:30
Laufen die Konferenzen denn tatsächlich immer wie im Jahreskalender datiert?

Ich hab momentan leider keinen Einblick in einen solchen Jahreskalender, geschweige denn wusste ich gar nicht von einer solchen Existenz (man lernt nie aus). Kann mir da jemand evtl eine Info gewähren, inwieweit die Auswahlkonferenz darin steht bzw. worauf diese datiert ist? Gibt es da unterschiedliche Termine Org-Bereich und Laufbahn betreffend?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 22. April 2018, 20:40:59
Jein, die Konferenzen sind untergliedert nach dem Zweck, also BS oder MilFD unterteilt und dann innerhalb nicht nach OrgBer, sondern nach UTB sortiert.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 23. April 2018, 12:40:05
Es ist wirklich eine zeitlich enge Geschichte mit den Bescheiden.
Mitte Mai ist ja auch idR eine Infoveranstaltung in Faßberg.
Wenn man darüber hinaus erst im Mai / Juni bescheid bekommt, dass man ab August an der Fachschule sitzt, finde ich es etwas grenzwertig.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: wurschdi87 am 23. April 2018, 12:46:07
Es ist wirklich eine zeitlich enge Geschichte mit den Bescheiden.
Mitte Mai ist ja auch idR eine Infoveranstaltung in Faßberg.
Wenn man darüber hinaus erst im Mai / Juni bescheid bekommt, dass man ab August an der Fachschule sitzt, finde ich es etwas grenzwertig.

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es nur wenig wichtig ist auf dieser Infoveranstaltung gewesen zu sein. Die FSBwIT in Kleinaitingen hat so gut wie alle wichtigen Informationen, welche eben bei der Infoveranstaltung preisgegeben wurden, auch nochmal nach der Versetzung an die Schule ausgegeben.


Grüße
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 24. April 2018, 08:43:24
Die Infoveranstaltung ist auch nicht der Grund für mein Unverständnis.

Nicht alle Bewerber sind Single und 20 Jahre alt.
Dh. man kann nicht seinen Jahresurlaub planen und buchen, da die Bescheide (ob nun negativ, oder positiv) teilweise erst 8 Wochen vor der Versetzung nach Fassberg kommen.
So etwas zu Hause zu "verkaufen" ist etwas ärgerlich. Vor allem, wenn man abgelehnt wird und so lange mit seiner Jahresplanung inne hielt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Cicarito am 24. April 2018, 09:37:40
Dem stimme ich uneingeschränkt so zu. Klar, man hat sich selbst für den Wechsel entschieden und weiß worauf man sich einlässt. Aber es ist nicht nur die private Planbarkeit. Auch dienstlich, hinterlässt man moeglw. eine Lücke wo es durchaus Sinn machen kann vorher Gespräche zu beginnen um Aufträge weiter ausführen zu können.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: CirHptFw am 24. April 2018, 09:52:19
Bescheid kam heute an ;) Bins Geworden ;) Nun heißt es 90/5er ablegen
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 24. April 2018, 10:31:26
Meinen Glückwunsch  :)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Frager am 24. April 2018, 13:08:48
Glückwunsch!

Welcher Bereich? Wieviele Punkte etc?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: IRoc am 24. April 2018, 14:00:31
Gibt es jemanden von der Marine hier der schon Bescheid bekommen hat ? Werden die Zusagen in der Reihenfolge der Konferenzen verschickt? Oder wird alles gesammelt in Päckchen an die Einheiten verschickt? LG
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 25. April 2018, 10:19:14
Bis jetzt scheint noch kein UTB einen Bescheid bekommen zu haben.

Ausser CirHptFw - Da scheint die Post schneller zu liefern :-)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Cicarito am 26. April 2018, 09:49:58
Oder klassische "Fake News"...
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: PH72 am 26. April 2018, 14:29:42
Die Bescheide werden im Augenblick alle nach und nach angedruckt und anschließend verschickt.
Habt noch ein klein wenig Geduld. Der ein oder andere hat sogar vielleicht schon die Nachricht bekommen.
Wie ich bereits sagte, ist Ende April, eher Anfang Mai damit zu rechnen. Daran hat sich nichts geändert!
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Lupus0812 am 26. April 2018, 22:20:29
Auf was genau bezieht sich der Zeitraum? Offz MilFD oder BS?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 27. April 2018, 04:53:45
Die BS Konferenzen UmP sind doch noch gar nicht durch.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HFMatBew am 27. April 2018, 06:48:28
Gemäß meinem PersBearbeiter bin ich es nicht geworden mit 964 Punkten als MatBewFwSK
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 27. April 2018, 09:08:03
Dann kann ich mit meinen 905 Punkten ja ganz beruhigt meinen Sommerurlaub buchen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Maj a.D. am 27. April 2018, 10:26:32
Das würde ich nicht tun, außer Sie sind im gleichen Dienstgrad, der gleichen TSK und der gleichen AVR. Die einzelnen Punktwerte werden nicht nur global betrachtet. Es geht immer auch nach Bedarf in der AVR und der TSK/ im UTB.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Nachtmensch am 27. April 2018, 10:34:21
Wie hoch ist eigentlich der maximale Punktwert den man erreichen kann?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Rollo83 am 27. April 2018, 10:46:41
1080 wenn ich mich nicht täusche.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 27. April 2018, 10:49:22
Vielleicht bin ich altmodisch, aber so als angehender MilFD kenee ich doch zumindest die GAIP BAPersBw Abt III und IV - KeNr 51-01-00 und dort die quantifizierbaren Auswahlkriterien GAIP BAPersBw - KeNr 51-01-11.
Wunderbare Übersicht mit allen Bepunktungen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: waphel am 27. April 2018, 10:51:50
Ich gebe Ralf da vollkommen Recht und da auf der ersten Seite die Punkteberechnung sogar beschrieben wurde, zitiere ich diese einfach nochmal:





Vorsortierung nach Punktsummenwert, wie sich der berechnet findet man hier im Forum irgendwo oder beim S1, da fallen die besagten Kreuze erstmal nicht rein, Einfluss hat die Lage der Kreuze in der Laufbahnbeurteilung bei Antragstellung. In der Konferenz könnte das aber bei Punktgleichheit mit Mitbewerbern u.U. mitbetrachtet werden. Keiner der einzelnen Berechnungsfaktoren des Punktsummenwertes hat für sich allein gestellt eine Aussagekraft bezüglich der Übernahmechanchen, die ganzheitliche Betrachtung zählt.

Die Vorsortierung ergibt sich aus:

Letzte Beurteilung:   Kriterium 1 max. 540 Pkt

Abschnitt 3 „Aufgabenerfüllung auf dem/den Dienstposten“
Durchschnittswert der Aufgabenerfüllung (Leistungswert) x 40 max. 360 Pkt.
 
Abschnitt 8.5 „Entwicklungsprognose“
0 = Individuelle Laufbahnperspektive erreicht = 0 Pkt.
1 = bis zur allgemeinen Laufbahnperspektive = 60 Pkt.
4 = bei Bedarf bis in die höchsten Verwendungen der Laufbahn = 120 Pkt.
5 = bis in die höchsten Verwendungen der Laufbahn = 180 Pkt.

Vorletzte Beurteilung: Kriterium 3 max. 162 Pkt.

Abschnitt 3 „Aufgabenerfüllung auf dem/den Dienstposten“
Durchschnittswert der Aufgabenerfüllung (Leistungswert) x 12 max. 108 Pkt.

Abschnitt 8.5 „Entwicklungsprognose“
0 = Individuelle Laufbahnperspektive erreicht = 0 Pkt.
1 = bis zur allgemeinen Laufbahnperspektive = 18 Pkt.
4 = bei Bedarf bis in die höchsten Verwendungen der Laufbahn = 36 Pkt.
5 = bis in die höchsten Verwendungen der Laufbahn = 54 Pkt.

Laufbahnbeurteilung: Kriterium 4 max. 108 Pkt.

1 = nicht geeignet = 0 Pkt.
2 = mit Einschränkung geeignet = 21,6 Pkt.
3 = geeignet = 43,2 Pkt.
4 = gut geeignet = 64,8 Pkt.
5 = besonders geeignet = 86,4 Pkt.
6 = in außergewöhnlichem Maß geeignet = 108 Pkt.

Potenzialfeststellung:   Kriterium 2 max. 270 Pkt

Formel: (  210 - (1,875 x IP)  ) x 1,5    =    max. 270 Pkt.

16 bis 48 IP = Empfehlung für OffzMilFD / BS
49 bis 64 IP = Empfehlung für BS
65 bis 112 IP = keine Empfehlung für OffzMilFD und BS



Danach folgt die Konferenz im Rahmen einer ganzheitlichen Betrachtung.


Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Nachtmensch am 27. April 2018, 11:03:12
Danke für die Info. Wäre auch zu einfach gewesen auf die erste Seite zu schauen. Ich habe nur aus Neugier gefragt, denn mit der Auswahl zum OffzMilFD habe und werde ich nichts mit zu tun haben.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 27. April 2018, 17:24:28
Das würde ich nicht tun, außer Sie sind im gleichen Dienstgrad, der gleichen TSK und der gleichen AVR. Die einzelnen Punktwerte werden nicht nur global betrachtet. Es geht immer auch nach Bedarf in der AVR und der TSK/ im UTB.

Ich mache mir da keine große Hoffnung, da ich letztes Jahr die Aussage bekam, dass noch einiges an „Platz“ zwischen mir und dem letzt-Nominierten war.
Und da ich dieses Jahr mit der gleichen Punktzahl ins Rennen ging... Es ist für mich nur schwer vorstellbar, dass das Bewerberfeld 2018 viel schwächer ist.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HFPzGren am 27. April 2018, 18:03:36
Wenn ich mich nicht verrechnet habe:
919 Pkt., AVR PzGren, beworben für S2/S3, mündliche Zusage.
Warte sehnsüchtig auf den Bescheid.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 27. April 2018, 19:47:03
Zitat
Es ist für mich nur schwer vorstellbar, dass das Bewerberfeld 2018 viel schwächer ist.
Die Übernahmequoten sind ja auch erhöht worden.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 27. April 2018, 20:15:25
Zitat
Es ist für mich nur schwer vorstellbar, dass das Bewerberfeld 2018 viel schwächer ist.
Die Übernahmequoten sind ja auch erhöht worden.

Kannst Du Zahlen nennen?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 27. April 2018, 20:38:57
Für die BS-Quote hier ja, weil sie werdegangsübergreifend ist: https://www.bundeswehrforum.de/forum/index.php/topic,60459.msg646378.html#msg646378

Für die OffzMilFD-Quote kann man in der B-1320/4 nachschauen, da stehen sie je nach UTB drin.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: dhhf am 30. April 2018, 10:21:44
Moin,

AVR 25813 / Übernahme mit 940 Punkten.
Bescheid kam am 27.4.

Gruß
Dennis
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: DeltaEcho am 30. April 2018, 13:04:44
Wenn es nur nach Punkten gehen würde, dann könnte man sich die Konferenz sparen. Die Punkte dienen der Vorsortierung und bilden damit die Grundlage für die Konferenz.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Cicarito am 30. April 2018, 20:04:09
Tja was nützt sie einem die mündliche Bestätigung wenn man nichts schriftlich bekommt. Ich bedanke mich beim Verteiler des Buschfunks. Hätte ich lieber garnichts gewusst, dann würde ich nich wie ein Ochse warten.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 01. Mai 2018, 13:19:00
Tja was nützt sie einem die mündliche Bestätigung wenn man nichts schriftlich bekommt. Ich bedanke mich beim Verteiler des Buschfunks. Hätte ich lieber garnichts gewusst, dann würde ich nich wie ein Ochse warten.

Was meinst Du damit??
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Cicarito am 01. Mai 2018, 13:36:21
Das ich eine mündliche Bestätigung habe, aber noch nichts schriftliches erhalten hab. So gesehen, hätte ich vorher lieber nichts gewusst.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Al Terego am 01. Mai 2018, 13:40:55
Seid doch nicht immer so ungeduldig ...  8)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: 200/3 am 01. Mai 2018, 13:55:38
Naja, die Ungeduld ist mehr als nachvollziehbar, besonders wenn man selber mal in gleichen Situation war. Wenn man noch nicht BS ist und kurz vor DZE steht (Exit-Strategie hin oder her), dann ist dieses olle Schreiben nunmal eines der wichtigsten Blätter Papier die man in seinem gesamten beruflichen Werdegang zu Gesicht bekommt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 02. Mai 2018, 08:38:28
Das ich eine mündliche Bestätigung habe, aber noch nichts schriftliches erhalten hab. So gesehen, hätte ich vorher lieber nichts gewusst.

Nun ja... Es kommt ja immer darauf an, von wem man diese Info bekam!
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: PH72 am 02. Mai 2018, 14:43:57
Also die beiden wichtigsten Papiere waren die Ernennung zum Soldat auf Zeit und die zum Berufssoldat!
In diesem Schreiben steht nur drin, dass man ausgewählt wurde und zum OffzAnw zugelassen wird und die Abt III schickt einem noch die Ausbildungsplanung. Damit lässt sich noch nichts weiter anfangen. Ist schön zu haben, aber da beginnt die Reise erst und endet erst mit der Beförderung zum Leutnant, 3 Jahre später. Auf dem OffzLg erfährt man in der Regel, wo die erste OffzVerwendung ist und als was.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: wurschdi87 am 02. Mai 2018, 16:31:13
...Auf dem OffzLg erfährt man in der Regel, wo die erste OffzVerwendung ist und als was.

Kann ich so NICHT bestätigen. Wenn man an die FSBwIT nach Kleinaitingen versetzt wird, dann kommen im 2. Schuljahr Ende Januar die Einplaner!
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Dainese0407 am 03. Mai 2018, 08:44:56
Tja was nützt sie einem die mündliche Bestätigung wenn man nichts schriftlich bekommt. Ich bedanke mich beim Verteiler des Buschfunks. Hätte ich lieber garnichts gewusst, dann würde ich nich wie ein Ochse warten.

So geht es mir auch gerade!!!

Na dann warten wir mal weiter...  ;D
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HFPzGren am 04. Mai 2018, 07:42:57
Gerade den positiven Bescheid über den S1 empfangen  :)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Cicarito am 04. Mai 2018, 22:34:12
Moin,

wurde heute informiert, dass ein Schreiben beim S1 auf mich wartet. Nach Aussage des netten Kameraden, handelt es sich um etwas positives. Also kann ich das WE etwas ruhiger verbringen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: IRoc am 05. Mai 2018, 14:14:14
Hat irgendwer von der Marine schon Bescheid bekommen ?  :-\
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Cicarito am 07. Mai 2018, 10:23:12
Servus,
Bescheid erhalten. Ab Oktober FSBwIT.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: tarekIT am 07. Mai 2018, 10:41:33
Mein Beileid , äh ich meine Glückwunsch.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Offz 2018 am 07. Mai 2018, 11:00:48
Huhu, Herzlichen Glückwunsch Cicarito. Wieviel Punkte welche TSK ?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Cicarito am 07. Mai 2018, 11:15:54
Mein Beileid , äh ich meine Glückwunsch.

Wieso Beileid?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Rollo83 am 07. Mai 2018, 11:29:27
Bestimmt wegen Kleinaiting. Mein Mitleid haben sie nämlich auch.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: tarekIT am 07. Mai 2018, 11:33:30
1.5 Jahre an dieser Schule führen mich zu dieser Bewertung
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Cicarito am 07. Mai 2018, 11:51:08
Was ist denn an dieser Schule so berüchtigt?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 07. Mai 2018, 11:56:10
@Cicarito: Welche AVR / TSK bist Du?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Cicarito am 07. Mai 2018, 11:58:29
@Cicarito: Welche AVR / TSK bist Du?

Mach ich im Netz keine Angabe. Sry
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ceeya am 07. Mai 2018, 13:33:30
Was ist denn an dieser Schule so berüchtigt?
Das würde mich jetzt auch interessieren. Gerne per PN!  ;)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: christoph1972 am 07. Mai 2018, 17:54:15
Kleinaitingen ... hat ca. 1300 Einwohner .... da dürfte also der Hund begraben sein.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: tarekIT am 07. Mai 2018, 18:05:42
naja, Kleinaitingen selbst bekommt man eh kaum zu Gesicht. Königsbrunn und Augsburg sind aber nah dran und per Auto gut zu erreichen.

Um auf die Frage von Cicarito einzugehen:

Die Schule ist berüchtigt für ihr Ausbildungsniveau und den Umgang einiger Dozenten mit den Schülern. Details dazu werde ich aber hier nicht preisgeben. Da kannst du dir dann selbst ein Bild von machen.

Außerhalb vom Ausbildungsbetrieb ist die Kaserne noch für ihre miserable Netzabdeckung bekannt. Mittlerweile hat man im D1-Netz guten Empfang und im D2-Netz kaum ... aber das kommt ... früher oder später  ;D
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Nanunana am 08. Mai 2018, 07:10:13
Kleinaitingen wäre für mich persönlich immer meine größte Sorge gewesen.... jedoch brauche ich mit knappen 890 Punkten auch noch nicht wirklich für den FD bewerben.

Ich habe aber die Info bekommen, das es wohl einen neuen Bildungsweg für die IT'ler geben soll. Soll wohl eine Art IT-Betriebswirt sein. Ich kann aber nicht sagen, ob da was dran ist
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: tarekIT am 08. Mai 2018, 09:29:45
[...].... jedoch brauche ich mit knappen 890 Punkten auch noch nicht wirklich für den FD bewerben[...]

Es bleibt natürlich dir überlassen ob du dich bewerben möchtest aber aus meiner Erfahrung und dem was auch hier im Forum/Thread schon mehrfach diskutiert wurde, würde ich diesen Schluss nicht ziehen.

Zum Einen können 890 Punkte durchaus reichen, da die Punktegrenzen sich jährlich verschieben und du ja nie weißt wieviele Punkte deine Mitbewerber haben.

Zum Zweiten sagt dein Punktewert über dein bestehen an der Fachschule mal so garnichts aus. Hier sind halt andere Fähigkeiten gefragt als das, was in deinen Beurteilungen und der PF bewertet wurde.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Nanunana am 08. Mai 2018, 09:41:53
Hab ich auch schon des öfteren gehört.

Im Endeffekt, reicht zZ Kleinaitingen aber auch schon aus um mir die Lust darauf zu verderben.
Privat würde das bei mir wahrscheinlich auch zu großen Schwierigkeiten führen, weil zwischen mir und meiner besseren Hälfte dann wieder gute 800km liegen und das über zwei Jahre.
Dann die Unsicherheit über den DP danach. Muss man halt abwarten. Ich möchte erstmal BS werden und dann mal sehen, was die Jahre so bringen. Vor zwei Jahren war ich noch sehr scharf drauf... das hat sich aber leider eingestellt.

Schwieriger Zwiespalt... xD
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Nanunana am 08. Mai 2018, 09:45:32
ich füge hinzu.

Wäre ich ledig, wäre die Sache wieder eine andere. Hinzu kommt noch, dass die Region in der ich lebe für zwei Zimmer mieten von guten 900€ warm verlangt. Da muss man schon min a11 sein um Sorgenfrei zu leben.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: tarekIT am 08. Mai 2018, 10:05:55
ich ergänze ebenso.

bin ebenfalls verheiratet und für den Techniker in die Region gezogen. Ich hatte das Glück, dass meine Frau mitgekommen ist . Klar, das geht nicht immer aber verheiratet zu sein ist ja erstmal kein Hinderungsgrund.

Und für 900 warm bekommste hier 3ZKB mit >80m². Ich lebe mit A8Z sorgenfrei ¯\_(ツ)_/¯
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Nanunana am 08. Mai 2018, 10:16:37
Ich hatte das damals mit dem Umzug in die Region dort auch so gedacht.
Das Problem ist nur, dass meine Frau als Unternehmensberaterin für ein größeres mittelständisches Unternehmen fest angestellt ist und weitaus mehr als ich HFw verdiene.
Bei unserer Karriereplanung haben wir uns damals so entschieden, dass sie in den Vordergrund rückt, weil bei ihr viel mehr zu machen war. Deshalb wollen wir auch garnicht umziehen. Und die Pendelei habe ich lange genug mitgemacht...

Sollten die Erzählungen stimmen, wird wohl eine Art IT-Betriebswirt eingeführt. Habe es halt auch nur gehört. Das wäre für mich die Beste Variante.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: tarekIT am 08. Mai 2018, 10:31:36
Na dann warten wir mal ab ob ein IT-Betriebswirt eingeführt wird.

ich sehe gerade, dass ich einen deiner Beiträge überlesen habe.
Aber ich greife das nochmal auf. Wir haben uns übrigens mit der selben Begründung für die Priorisierung der Karriere meiner Frau entschieden, hatten einfach nur Glück ,dass ein gemeinsamer Umzug bei uns gepasst hat.

zu der Distanz: Damit stehst du bei leider weitem nicht alleine. Ich selbst bin aus Husum hergezogen und in meinem Hörsaal allein sind 6 Leute die regelmäßig diese Distanz pendeln.

Zum Thema DP-Unsicherheit kann ich dir sagen, dass die Personalplaner da doch sehr kulant sind und wirklich versuchen deine Wünsche umzusetzen.

p.s. Auch wenns so klingen mag, versuch ich dich keineswegs zu überreden  :D
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Nanunana am 08. Mai 2018, 10:40:05
Ach Quatsch. Im Endeffekt muss es BU mäßig noch weiter nach oben gehen.
Ich gebe jetzt auch ganz offen und ehrlich zu, dass mich nur das schnellere Aufsteigen in der Gehaltsklasse und das damit verbundene Geld reizt. Ansonsten sehe ich da keinen Sinn.
Was IT/BWL mäßiges würde mir aufgrund meiner Vorbildung schon passen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: JLo am 08. Mai 2018, 12:40:58
@tarekIT: viele Grüße von der Nordsee aus Husum :-)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: tarekIT am 08. Mai 2018, 12:47:38
Gruß zurück  ;)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: PH72 am 09. Mai 2018, 08:33:22
Hallo zusammen,
die HUT müssten jetzt alle ihre Schreiben und Kommandierung bekommen haben. Nächste Woche findet ja bereits die erste Zusammenziehung in Dresden statt. Die Lw hat noch eine Woche länger Zeit, bei der Marine kenne ich den Termin nicht.
Gruß
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Techniker85 am 09. Mai 2018, 23:13:46
Habe gestern auch endlich die  Einladung zur Info Veranstaltung nach Faßberg erhalten.
Die offiziellen Bescheide kommen wohl etwas später.
Drücke allen Bewerbern die noch im Rennen sind die Daumen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Offz 2018 am 09. Mai 2018, 23:35:51
Techniker85 welche VWR und UTB ?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Bertl am 11. Mai 2018, 12:12:22
Techniker85 wann findet die Infoveranstaltung in Faßberg statt? Danke
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: A.Nonym am 12. Mai 2018, 21:38:01
Hallo,

habe diese Woche auch den offiziellen Bescheid erhalten. Nun Frage ich mich, wie es urlaubstechnisch hinsichtlich der bevorstehenden Schulausbildung aussieht. Kann mir jemand erzählen, ob man Urlaub mitbringen kann oder muss? Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichem Gruß
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Offz 2018 am 13. Mai 2018, 09:12:22
Herzlichen Glückwunsch A.Nonym. Welche TSK und VWR bist du ? LG
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Techniker85 am 13. Mai 2018, 11:49:54
Ich habe das Einladungsschreiben  aus Faßberg gerade nicht zur Hand,aber ich meine am 22.05.-.....
Auf jeden Fall in der Woche.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Bertl am 13. Mai 2018, 14:59:25
@Techniker, besten Dank!
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: A.Nonym am 13. Mai 2018, 16:40:00
Herzlichen Glückwunsch A.Nonym. Welche TSK und VWR bist du ? LG

Lw, 13A

Die Informationsveranstaltung ist in Faßberg vom 22.05.-24.05.2018
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 13. Mai 2018, 17:24:48
13A und dann nicht in Feldafing?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ulambator am 13. Mai 2018, 18:31:41
13A und dann nicht in Feldafing?

Ist die 13‘er Reihe nicht immer in Fassberg?
Ausser Teile der Flugberater des Heeres, die den Stabsmanager in Hannover machen dürfen? ( Was m.M.n. eine Ungerechtigkeit schlechthin ist)!
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 13. Mai 2018, 19:49:42
WKLw (also wie hier im Beispiel 13) hat das Heer nicht, dort gibt es AVR. Hier wird einiges durcheinander geworfen.
WKLw 13A ist IT und das ist i.d.R. in Feldafing.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: FoxtrotUniform am 13. Mai 2018, 19:52:55
Urlaubsbedarf steht in aller Regel im Lehrgangskatalog (einfach mal reinschauen), spätestens jedoch auf der Kommandierungsverfügung.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 13. Mai 2018, 20:00:13
Da gabs/gibts doch auch immer Begrüßungsschreiben bzw. auf den "Zusammenziehungen" auch Hinweise dazu, was noch gebraucht wird.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Heinz82 am 13. Mai 2018, 23:06:23
Hallo, hat denn jemand aus dem Herr schon einen Bescheid oder Einladung zu einer Info-Veranstaltung erhalten? Danke
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: A.Nonym am 14. Mai 2018, 09:27:38
WKLw (also wie hier im Beispiel 13) hat das Heer nicht, dort gibt es AVR. Hier wird einiges durcheinander geworfen.
WKLw 13A ist IT und das ist i.d.R. in Feldafing.

Das ist richtig. Die Informationsveranstaltung findet zunächst in Faßberg statt. Die Fachschule hingegen befindet sich in Kleinaitingen. Im weiteren Verlauf geht es nach Fürstenfeldbruck und im Anschluss daran nach Feldafing.

Im Lehrgangskatalog ist hinsichtlich des Urlaubs keine Information zu finden, sodass ich wohl einmal im Vorfeld Kontakt mit dem Spieß aufnehmen werden muss.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: wurschdi87 am 14. Mai 2018, 09:57:55
WKLw (also wie hier im Beispiel 13) hat das Heer nicht, dort gibt es AVR. Hier wird einiges durcheinander geworfen.
WKLw 13A ist IT und das ist i.d.R. in Feldafing.

Das ist richtig. Die Informationsveranstaltung findet zunächst in Faßberg statt. Die Fachschule hingegen befindet sich in Kleinaitingen. Im weiteren Verlauf geht es nach Fürstenfeldbruck und im Anschluss daran nach Feldafing.

Im Lehrgangskatalog ist hinsichtlich des Urlaubs keine Information zu finden, sodass ich wohl einmal im Vorfeld Kontakt mit dem Spieß aufnehmen werden muss.


Was willst du denn bezüglich des Urlaubs genau wissen?

Befinde mich im letzten Jahr an der FSBwIT in Kleinaitingen und kann dir gerne ein paar Informationen zukommen lassen.


Grüße Max
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: A.Nonym am 14. Mai 2018, 14:53:17
Wollte eigentlich nur wissen, ob ich Urlaub für eventuelle Feiertage/Brückentage (beispielsweise Weihnachten und Neujahr) mitbringen sollte, da ich mein Konto noch drastisch abbauen muss.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: tarekIT am 15. Mai 2018, 07:12:56
Du bekommst (eigentlich) ein Anschreiben, in dem steht wie viel Urlaubstage du maximal mitbringen sollst. (Ich glaub es waren 18). War letztendlich aber nebensächlich. Verschiedene Kameraden hatten, teilweise deutlich, mehr Urlaubstage. Die wurden ganz normal abgebaut und der Rest mit ins neue Jahr genommne. Solltest du bereits jetzt wissen, dass dir keine Familienheimfahrten zsutehen, dann bring ruhig ein paar Tage mehr mit. Die Brückentage werden nämlich mit Familienheimfahrten bzw. wenn nincht vorhanden mit EU abgedeckt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Stryer78 am 16. Mai 2018, 05:44:26
Servus,

Ich habe eine Zusage zur Übernahme erhalten. Habe vorher sämtliche (leider wohl nicht alle möglichen Eventualitäten) Möglichkeiten durchgespielt.
Meine Absicht ist es nun, nach selbstkritischer Betrachtung den Laufbahnwechsel nicht anzustreben aus privaten als auch dienstlichen Gründen, den die angestrebte Ausbildung hat nichts mit meiner Verwendung bzw. meinem Eingangsberuf zu tun.
Darf der DV, dass in seine zukünftigen BUs über mich einfließen lassen bzw. habe ich dienstliche Konsequenzen zu erwarten?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 16. Mai 2018, 07:16:06
Aus dem Zentralerlass:
Zitat
Eine Beurteilung soll ein abgerundetes, umfassendes und klares Bild der Persönlichkeit,
Eignung, Befähigung, Leistung und des Potenzials der oder des Beurteilten geben. Sie ist sorgfältig
und sachgerecht zu erstellen, soll wesentliche Merkmale kennzeichnen und darf keine Widersprüche
enthalten.
2 Wörter von mir herausgehoben. Das zeigt -wie so oft- dass das Gesamtbild zu betrachten ist.  Würde das bspw. deine oftmalige Wankelmütigkeit oder eine vermissende Zielstrebigkeit oder die Auswertung von Lagedarstellungen unterstützen, würde er es sicherlich einfließen lassen. Ist nur eine einmalige Sache, so wohl eher nicht, weil nicht "wesentlich".
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Steffen81 am 16. Mai 2018, 08:36:37
@Stryer78, darf man erfahren in welchem UTB sowie AVR du ausgewählt wurdest? Danke
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: OMLT am 16. Mai 2018, 09:15:31
Servus,

Ich habe eine Zusage zur Übernahme erhalten. Habe vorher sämtliche (leider wohl nicht alle möglichen Eventualitäten) Möglichkeiten durchgespielt.
Meine Absicht ist es nun, nach selbstkritischer Betrachtung den Laufbahnwechsel nicht anzustreben aus privaten als auch dienstlichen Gründen, den die angestrebte Ausbildung hat nichts mit meiner Verwendung bzw. meinem Eingangsberuf zu tun.
Darf der DV, dass in seine zukünftigen BUs über mich einfließen lassen bzw. habe ich dienstliche Konsequenzen zu erwarten?

Selbiges trifft auf mich, wie auch auf andere Kameraden aus meinem Hörsaal, zu.
Vom FschJg spezOp zum Elektrotechniker oder vom GebJg ZgFhr zum Elektrotechniker sind da nur zwei Beispiele.

Nichtsdestotrotz habe ich den Laufbahnwechsel und die Herausforderung gerne angenommen. Klar wäre ich auch lieber bspw. S2/S3 Offz geworden, aber auf lange Sicht hätte ich einen (verwendungsbedingten) Rückzieher bereut. Trotz aller familiären Einbußen die das ganze nun vielleicht mit sich bringt und brachte.
Die zwei Jahre Fachschule sind rückblickend doch relativ gut vorbei gegangen (so wie alles im Rückspiegel weniger bedrohlich aussieht) und finden in guten zwei Monaten ihr Ende. Auf Dresden freue ich mich (trotz der Fahrerei) und meine zukünftige Verwendung kann ich zwar noch nicht vollumfänglich beurteilen aber zumindest vom Standort her bin ich sehr zufrieden. Hauptsache wieder Brigade23 ;)

Was will ich sagen: Klar bringt es nicht nur Vorzüge mit sich, vor allem während der Ausbildungsjahre, aber auf lange Sicht bin ich überzeugt den richtigen Schritt gemacht zu haben.
Und wie einer meiner Vorredner schon anmerkte: Die Einplaner sind mehr als bemüht die Soldaten zufriedenzustellen. Personalpolitik anno 19XX findet nicht mehr statt. Im Rahmen der Möglichkeiten wohlgemerkt.

Also überlege dir deinen Rückzieher gut!

Horrido
Fabi
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Rollo83 am 16. Mai 2018, 09:44:05
Wie bitte kann ein Fallschirmjäger denn einen Techniker in Elektrotechnik machen?

Für den Techniker muss doch ein bestimmter Eingangsberuf vorhanden sein und Fallschirmjäger zählt da eher nicht zu.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: OMLT am 16. Mai 2018, 09:50:08
Indem er vor 14 Jahren oder so, (vor seinem Diensteintritt) scheinbar mal eine technische Ausbildung gemacht hat.
Du würdest staunen wenn ich dir sage wer und was hier Techniker macht ;)

Horrido
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: wurschdi87 am 16. Mai 2018, 10:00:15
Es gibt sogar Kameraden gänzlich ohne Berufsausbildung die für den Lehrgang zugelassen wurden und voraussichtlich auch bestehen werden!

Man kann sich im übrigen auch die Ausbildung an der Schule sparen wenn man z.B. schon einen Meister oder eben einen vergleichbaren Abschluss in der Fachrichtung gemacht hat. Das allerdings ist sind alles Einzelfallentscheidungen. Diese Regelung hat bei einem Kameraden gezogen und er durfte die Schule nach dem ersten Jahr bereits verlassen. War ein LUT welcher bereits über eine ZAW den Meister gemacht hatte.


Genauere Abläufe sind das aber mit den zuständigen Personalbearbeitern abzuklären.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Rollo83 am 16. Mai 2018, 10:32:38
Ich habe mir die Schule zB. komplett gespart worüber ich auch extrem froh war und meine Zeit als Oberfähnrich hat sich von 36 auf 18 Monate verkürzt.

Gut, wenn der Fallschirmjäger vor X Jahren mal eine Ausbildung in dem Bereich gemacht hat sind ja zumindest die rechtlichen Voraussetzungen geschaffen um den Ausbildungsweg durchzuführen.
Ohne eine vorangegangene Ausbildung wäre dieser weg meiner Meinung nach nämlich überhaupt nicht möglich.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Gast2018 am 16. Mai 2018, 10:37:53
Gibt es schon irgendjemanden aus der Marine der einen Bescheid / Aufforderung 90/5 oder irgendetwas bekommen hat ???
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: waphel am 16. Mai 2018, 10:50:27
Gibt es schon irgendjemanden aus der Marine der einen Bescheid / Aufforderung 90/5 oder irgendetwas bekommen hat ???

Bis jetzt noch nicht.

Ich kenne Leute, die schon inoffiziell eine Zusage bekommen haben, aber eine Aufforderungen bzw einen Bescheid haben sie auch noch nicht bekommen.

Ich warte auch noch, aber bin wohl auf der Warteliste.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: wurschdi87 am 16. Mai 2018, 13:26:31
Ich habe mir die Schule zB. komplett gespart worüber ich auch extrem froh war und meine Zeit als Oberfähnrich hat sich von 36 auf 18 Monate verkürzt.


In seinem Fall hat sich die Zeit nicht verkürzt. Er sitzt nunmehr einfach früher auf einem DP. Beförderung zum Lt erfolgt trotzdem erst drei Jahre nach Ernennung zum OFähnr.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: PH72 am 17. Mai 2018, 10:08:04
Die zentrale Zusammenziehung Herr war vom 14.05.-16.05.2018 in Dresden. Dort wurde an an 2 Tagen so ziemlich alles vorgestellt. Auch die einzelnen Ausbildungseinrichtungen waren vor Ort und haben über Details informiert. Es wird alles besprochen und ich denke es werden auchbfast alle Fragen geklärt. Der Rest sind Einzelfallentscheidungen die noch 1-2 Tage länger brauchen.
Übrigens beginnen die Ausbildungen zum Betriebswirt, aller Schwerpunktausbildungen am 14.08. (Anreise) in Fassberg. Manche Techniker etwas später. Zulassungen sind dann gesammelt zum 01.10. Der Heereseinplaner war auch da und hat einige Fragen klären und somit einigen den Wind aus dem Segel nehmen können.
Viele haben Ihr Schreiben erst letzte Woche bekommen. Somit ist es nicht auszuschließen, dass der ein oder andere seine Informatiin zu spät bekommen hat. Eine erneute Informatiinsveranstaltung ist nicht vorgesehen.
Die Luftwaffe hat ihre zentrale Informationsveranstaltung nächste Woche in Fassberg.
Marine weiß ich nicht.
Es gibt eine Sommer- und Winterpause. Brückentage sind mit Urlaub oder Familienheimfahrt abzudecken. In der Sommerpause hat man (ich glaube) 8 Wochen, wovon mindestens 3 Wochen ein Praktikum sein müssen. Also Zuviel Urlaub kann man nicht mitbringen und hin und wieder mal einen Tag in der Hinterhand zu haben ist immer gut.   
Umpflanzungen in andere Ausbildungsbereiche sind übrigens nicht vorgesehen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: PH72 am 17. Mai 2018, 10:09:52
Umplanungen natürlich. Nicht Umpflanzungen.  >:(
Danke liebes I Phone.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: IRoc am 18. Mai 2018, 10:26:25
Huhu Positivbescheid heute angekommen und Unterschrieben. Nächste Woche gehts los mit 90/5. Marine / IT . LG ;D
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: waphel am 18. Mai 2018, 10:36:40
Huhu Positivbescheid heute angekommen und Unterschrieben. Nächste Woche gehts los mit 90/5. Marine / IT . LG ;D

Mit welcher Punktzahl, wenn man fragen darf ?  ;)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Rollo83 am 18. Mai 2018, 10:45:11
@ Wurschdi 87

Ich wurde nach 18 anstatt 36 Monaten vom Oberfähnrich zum Leutnant befördert da die Fachschulausbildung schon vorhanden war und von dieser 18 Monate angerechnet wurden. Natürlich erst nach einem Brief ans BAPesrBw

Ich wurde dann nach ca 24 Monaten rückwirkend um 6 Monate zum Leutnant befördert.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Rollo83 am 18. Mai 2018, 10:46:23
@ Wurschdi87

Sorry ich hab den Zusammenhang falsch gelesen, du hast dich gar nicht auf mich bezogen in deinem Zitat.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: am2 am 20. Mai 2018, 05:56:37
noch jemand einen positiven Bescheid BS 2018 oder eine  Absage bekommen?
Habe am vergangenen Freitag eine Nachricht vom Spieß bekommen, geht um meinen BS-Antrag. Weiß allerdings nicht ob es eine Aufforderung 90/5 er oder Absage ist...
Weiß jemand wo die Treads Berufssoldat 2016/2017 sind? Im Mai sind doch bislang nur positive Bescheide gekommen, wenn ich mich nicht irre.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: seol am 22. Mai 2018, 10:52:32
Huhu Positivbescheid heute angekommen und Unterschrieben. Nächste Woche gehts los mit 90/5. Marine / IT . LG ;D

Mein Beileid, wenn es nach Kleinaitingen geht :)  ::) :P
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: lullinger am 22. Mai 2018, 12:21:44
Sind die Auswahlkonferenzen für BS denn schon gelaufen? Dachte die wären erst im Juni.....
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 22. Mai 2018, 12:23:44
Die gehen über viele viele Wochen, je nach Werdegang/ AVR und TSK.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: lullinger am 22. Mai 2018, 12:25:49
Bin ITler und unter dem CIR aufgehangen...

Weißt du da was?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 22. Mai 2018, 12:50:31
Ich schrieb "TSK". CIR ist keine TSK! Auch wenn das manche bei CIR vielleicht glauben  ;)
Startet im April und die letzten Konferenztermine sind im September.

Aber warum schaut denn keiner in die  GAIP BAPersBw Abt III und IV - KeNr 50-01-00 B. Dort in der Anlage 8 stehen doch die ganzen Infos über Termine drin? Mensch, ihr wollt doch Berufssoldat werden. Manchmal bin ich ganz verzweifelt hier. :-\
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: lullinger am 22. Mai 2018, 12:59:37
Ist ja gut... =)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Andi am 22. Mai 2018, 13:55:20
Aber warum schaut denn keiner in die  GAIP BAPersBw Abt III und IV - KeNr 50-01-00 B. Dort in der Anlage 8 stehen doch die ganzen Infos über Termine drin? Mensch, ihr wollt doch Berufssoldat werden. Manchmal bin ich ganz verzweifelt hier. :-\

Weil das Ding außerhalb des Personal(führungs)bereiches kaum einer kennt. Bevor ich Chef geworden bin kannte ich das Ding auch nicht. Aber das trifft halt für vieles zu, was im Intranet verfügbar ist: Nur weil es da ist wird es noch lange nicht gelesen. :(
Informationsmanagement zu entwickeln ist derzeit aus meiner Sicht die größte und wichtigste Aufgabe in der Bundeswehr.

Gruß Andi
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 22. Mai 2018, 16:59:01
Deine Bewertung teile ich vollumfänglich, würde es sogar hier insofern kaufen, wenn man nicht den Antrag als Vordruck aus der GAIP bekommen würde und dort nicht auch in der ersten Zeile im Fettdruck stehen würde "Anlage 1 zu GAIP BAPersBw KeNr 50-01-00 B" und das Ding dann unterschreibt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: 200/3 am 22. Mai 2018, 17:49:45
Aus Beobachtungen im privaten und dienstlichen Umfeld kann ich sagen, dass gerade in Verwendungen, in denen der OffzMilFD eher "artfremd" und teilweise sogar als "Laufbahnverräter" verpönt ist, die Geschichte GAIP den Antragstellern oft nur rudimentär bekannt ist. Auch wird das Antragsverfahren an sich dort oft eher stiefmütterlich behandelt: Da heißt es dann zum PersFw nur schnell "Mach mal fertig!", der klöppelt das Dingens zusammen, schreibt bei angestrebter Verwendung irgendwas (oder auch gar nichts) rein und der Antragsteller knallt zwischen Tür und Angel mal fix die Unterschrift drunter. Da wird die Herkunft des unterschriebenen Dokumentes wohl kaum wahrgenommen. Und wenn es dann mit der Auswahl geklappt hat, kommt auf einmal das große Erwachen und Aha-Erlebnis weil man sich dann erst mit der Verwendung, für die man ausgewählt wurde und dem was es heißt OffzMilFD zu sein bzw. zu werden ausseinandersetzt.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: KlausP am 22. Mai 2018, 18:05:36
Was machen die Spieße eigentlich heutzutage noch? Sowas war doch mal eine ihrer ureigensten Aufgaben, ihre Feldwebel über deren Laufbahnmoglichkeiten zu beraten. Wird sowas einfach auf den PersFw abgeladen? Tut mir leid, aber da habe ich ein anderes berufliches Verständnis. Wenn es um den reiben Papierkram geht, dann würde ich den Feldwebel auch zum Perser schicken, aber erst, wenn ich ihn so ausführlich wie möglich beraten habe. Als Spieß konnte ich jedenfalls meinen Unteroffizieren und Feldwebeln bedeutend mehr Informationen geben als meine Chefs.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 22. Mai 2018, 19:06:35
Aus Beobachtungen im privaten und dienstlichen Umfeld kann ich sagen, dass gerade in Verwendungen, in denen der OffzMilFD eher "artfremd" und teilweise sogar als "Laufbahnverräter" verpönt ist, die Geschichte GAIP den Antragstellern oft nur rudimentär bekannt ist. Auch wird das Antragsverfahren an sich dort oft eher stiefmütterlich behandelt: Da heißt es dann zum PersFw nur schnell "Mach mal fertig!", der klöppelt das Dingens zusammen, schreibt bei angestrebter Verwendung irgendwas (oder auch gar nichts) rein und der Antragsteller knallt zwischen Tür und Angel mal fix die Unterschrift drunter. Da wird die Herkunft des unterschriebenen Dokumentes wohl kaum wahrgenommen. Und wenn es dann mit der Auswahl geklappt hat, kommt auf einmal das große Erwachen und Aha-Erlebnis weil man sich dann erst mit der Verwendung, für die man ausgewählt wurde und dem was es heißt OffzMilFD zu sein bzw. zu werden ausseinandersetzt.
Ich erwarte vielleicht zu viel, wenn man sich bei einem Statuswechsel oder einem Lfb-Wechsel in eine höhere Lfb nicht nur mit der zukünftigen Besoldungsgruppe, sondern mit der kompletten Materie auseinandersetzt und informiert. Das ist vielleicht mein Fehler.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Thorsten81 am 22. Mai 2018, 20:40:42
Hallo, hat jemand aus dem Heer schon einen positiven Bescheid für OffzMilFd erhalten? Danke
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: 200/3 am 22. Mai 2018, 21:41:53
Zitat
Hallo, hat jemand aus dem Heer schon einen positiven Bescheid für OffzMilFd erhalten? Danke
Na mindestens die ganzen Kameraden, die letzte Woche auf der Infoveranstaltung in Dresden waren...

Zitat
Ich erwarte vielleicht zu viel, wenn man sich bei einem Statuswechsel oder einem Lfb-Wechsel in eine höhere Lfb nicht nur mit der zukünftigen Besoldungsgruppe, sondern mit der kompletten Materie auseinandersetzt und informiert. Das ist vielleicht mein Fehler.
Das ist mit Sicherheit nicht zu viel erwartet, vor allem nicht von angehenden Offizieren, und sollte eigentlich so sein. Die Realität zeigt leider, dass es oftmals nicht so läuft.
Besonders lustig wird es, wenn z.B. Umsetzer bei der Infoveranstaltung zum ersten Mal hören, was es mit der AVR für die sie ausgewählt wurden auf sich hat...Hauptsache erstmal stumpf den Antrag gestellt ohne so wirklich zu wissen für was eigentlich.
(Mal abgesehen davon, dass ich persönlich von der Umsetzerei im Bereich OffzMilFD eh nichts halte; läuft irgendwie dem Prinzip des "Fachmanns" auf dem jeweiligen Gebiet entgegen wenn da plötzlich ein Umsetzer sitzt, der mit der jeweiligen Verwendung noch nie etwas zu tun hatte...aber das ist ein anderes Thema...)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: LwPersFw am 25. Mai 2018, 09:19:00
Mal was Neues vom BVerwG zum Auswahlverfahren OffzMilFD...

siehe Anhang
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: OMLT am 25. Mai 2018, 10:08:04
Ich kann das Wort (Alters-)Diskriminierung nicht mehr hören....
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Cicarito am 25. Mai 2018, 11:39:50
Zitat
Ich erwarte vielleicht zu viel, wenn man sich bei einem Statuswechsel oder einem Lfb-Wechsel in eine höhere Lfb nicht nur mit der zukünftigen Besoldungsgruppe, sondern mit der kompletten Materie auseinandersetzt und informiert. Das ist vielleicht mein Fehler.
Zitat
Das ist mit Sicherheit nicht zu viel erwartet, vor allem nicht von angehenden Offizieren, und sollte eigentlich so sein. Die Realität zeigt leider, dass es oftmals nicht so läuft.
Besonders lustig wird es, wenn z.B. Umsetzer bei der Infoveranstaltung zum ersten Mal hören, was es mit der AVR für die sie ausgewählt wurden auf sich hat...Hauptsache erstmal stumpf den Antrag gestellt ohne so wirklich zu wissen für was eigentlich.
(Mal abgesehen davon, dass ich persönlich von der Umsetzerei im Bereich OffzMilFD eh nichts halte; läuft irgendwie dem Prinzip des "Fachmanns" auf dem jeweiligen Gebiet entgegen wenn da plötzlich ein Umsetzer sitzt, der mit der jeweiligen Verwendung noch nie etwas zu tun hatte...aber das ist ein anderes Thema...)


Ich bin schon länger stiller Mitleser dieses Forums, möchte mich aber mal zum Ton äußern, wie hier über einige Kameraden geschrieben wird und über dieser geurteilt wird:

1. Ja, es gibt Vorschriften und eigentlich sollte alles in allen Einheiten gleich ablaufen. Tut es aber nicht, wenn z.B. Kameraden nicht am gleichen Standort wie der Stab arbeiten und eine Kommunikation zwischen bspw. PersFw und Bewerber schwierig ist.

2. Es gibt viele verschiedene Varianten, mit welchemn Auswahlverfahren enden. Nach meinem Empfinden, kann man nicht alles gedanklich durchspielen. Klar kann man sich Gedanken machen, aber BAPers ist immer für eine Überraschung gut.

3. Kameraden möchte eine Zukunftsperspektive und klammern sich an jeden Strohhalm um die Familie finanziell abzusichern. Verwerflich?

4. Sollten beim Laufbahnwechsel Dinge herauskommen, wie z.B. ein Schulort der am anderen Ende der Republik liegt und ein Pendeln nicht möglich macht, ein Umzug nicht möglich ist, weil die Familie durch Beruf und Haus an die Heimat gebunden ist, lässt man den Laufbahnwechsel. Verwerflich? Es gibt einige Stimmen die sagen, hey für die Karriere. Klar, Neuankömmlinge werden gehegt und gepflegt und der Rest muss sehen wo er bleibt. Vereinbarkeit Familie & Beruf? Die Bw braucht Personal, der Laufbahnwechsler möchte sicher auch Kompromisse eingehen.

Aber ehrlich: Diese einseitigen Argumentationen gehen mir auf die Ketten
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: OFw Neuer am 26. Mai 2018, 12:44:14
Hallo zusammen,
evtl kann mir jemand die folgende Frage beantworten:
Ich bin Personalfeldwebel in der Luftwaffe, Dienstgrad Oberfeldwebel. Ich wurde von meinem Chef für die Übernahme BS vorgeschlagen und denke ich habe auch sehr gute Chancen. Soweit ich weiß hat die Konferenz auf der ich betrachtet werde noch lange nicht angefangen, jedoch wurde ich schon nach Köln zu einem Personalentwicklungsgespräch im Auftrag der personalbearbeitenden Stelle eingeladen, Anlass: weitere dienstliche Verwendung im Rahmen der Personalentwicklung / Übernahmeverfahren BS 2018. Ist es üblich ein Gespräch zu führen obwohl noch gar keine Konferenz war? Was könnte mich erwarten? Würde mich gerne auf das Gespräch vorbereiten, daher die Frage.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 26. Mai 2018, 12:56:02
Ende September 2018 ist PersWes Lw dran.
PersEntwGespräche sind ja sowieso zu führen. In dem Zusammenhang könnte man dich darauf ansprechen, dass falls du BS wirst, deine Folgeverwendung dort oder dort ist (mglw. BAPersBw? das wäre nicht unüblich). So könnte ich mich das vorstellen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: OFw Neuer am 26. Mai 2018, 13:10:21
Danke für die schnelle Antwort, Ende September ist auch mein Kenntnisstand, sowas in der Art hab ich vermutet. finde es nur etwas seltsam mit den Gesprächen nicht die Konferenz abzuwarten, würde die Gespräche ja erleichtern wenn klar ist ob der derjenige SaZ bleibt oder BS wird.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 26. Mai 2018, 13:19:01
Dann dürfte man ja mit allen Antragstellern vorher keine Gespräche führen, weil man das Ergebnis abwartet.
Aber es gibt auch Versetzungen unabhängig vom BS Status. ggf. will man dir aufgrund Verwendungsaufbau sowieso eine Verwendung in der ZPersBearbSt oder wo auch immer angedeihen lassen.

Warum, wieso, weshalb das Gespräch, das weiß nur dein PersFhr, wir können nur mutmaßen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: OFw Neuer am 26. Mai 2018, 13:22:39
Auch wieder richtig, ich lass mich mal überraschen :)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Tasty am 26. Mai 2018, 22:22:28
Ich kann das Wort (Alters-)Diskriminierung nicht mehr hören....

Das Urteil hat im Grunde weniger mit Altersdiskriminierung zu tun als vielmehr mit dem Umstand, dass die Bundeswehr oftmals irrigerweise der Ansicht ist, grundlegende Verwaltungsrechtsfragen in simplen Dienstvorschriften, Erlassen oder Weisungen regeln zu können, quasi nach dem Prinzip von Befehl und Gehorsam.
DEN Zahm hat das BVerwG den Militärs gezogen und diese Aufgabe ganz klar der Legislative zugewiesen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 27. Mai 2018, 06:32:57
Zitat
Das Urteil hat im Grunde weniger mit Altersdiskriminierung zu tun als vielmehr mit dem Umstand, dass die Bundeswehr oftmals irrigerweise der Ansicht ist, grundlegende Verwaltungsrechtsfragen in simplen Dienstvorschriften, Erlassen oder Weisungen regeln zu können, quasi nach dem Prinzip von Befehl und Gehorsam.
DEN Zahm hat das BVerwG den Militärs gezogen und diese Aufgabe ganz klar der Legislative zugewiesen.
Oftmals? Dann hast du sicherlich eine Gegenüberstellung dessen, was in Erlassen und Weisungen untergesetzlich geregelt ist und was von einem Gericht wieder einkassiert wurde um das so zu bewerten? Ich traue mir diese Wertung nicht zu. Als warum wieder die Häme in deinem Beitrag?

Wenn das Trennen aber mal so einfach wäre zwischen dem was gesetzlich und was untergesetzlich geregelt sein muss bzw. darf und das vor dem Hintergrund einer sich auch weiter entwickelnden Rechtsauffassung und -sprechung.
Und ich persönlich bin froh darum, dass man Dinge geregelt werden ohne dass man sich dessen mit Hinblick auf mögliche Gerichtsurteile verschließt. Das kommt viel zu häufig vor. Befehlsgebung ist eben auch mit Risiken verbunden. Wichtig ist in so einem Fall, dass in der Sache richtig entschieden wurde, auch wenn man das Medium falsch gewählt hat.

Die Umsetzung  in die SLV bzw. SG ist bereits in der Erarbeitung, damit "die Militärs" das geregelt bekommen.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Mike1337 am 29. Mai 2018, 08:30:45
Wenn die BS Auswahlkonferenz gelaufen ist, wie lange dauert es, bis man den Aufruf zum 90/5 bzw die Ablehnung bekommt?
Oder muss man warten, bis alle Konferenzen durch sind?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Cicarito am 07. Juni 2018, 17:32:27
Servus,
Hab eine Planung für den Techniker an der MTS in Parow erhalten. Gibs von jemanden Erfahrungswerte?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: HptFw Jg am 09. Juni 2018, 13:16:11
Wann kommt der Aufruf 90/5  :P
TSK HEER
Jäger
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: sciroccodomme am 09. Juni 2018, 14:23:30
Moin. Habe vor ca. zwei Wochen die Aufforderung zum 90/5er erhalten (TSK Marine, 48)
Noch jemand von der TSK Marine 48er?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Jolly am 09. Juni 2018, 20:26:28
Wann kommt der Aufruf 90/5  :P
TSK HEER
Jäger

Das Heer war doch schon vor ein paar Wochen in Dresden  ;)
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Jäger88 am 10. Juni 2018, 09:41:27
Auswahlen Berufsunteroffizier laufen gerade!
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: LwPersFw am 10. Juni 2018, 09:48:17

Startet im April und die letzten Konferenztermine sind im September.

Aber warum schaut denn keiner in die  GAIP BAPersBw Abt III und IV - KeNr 50-01-00 B ?

Dort in der Anlage 8 stehen doch die ganzen Infos über Termine drin...


Nur um noch mal darauf hinzuweisen... bevor hier noch X-mal gefragt wird, wann Bescheide, Aufrufe 90/5 kommen...

Nach der jeweiligen Konferenz...
Und auch dann nicht gleich am nächsten Tag...
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Jg 2018 am 11. Juni 2018, 16:17:30
nach der jeweiligen Konferenz heißt TSK oder Vergleichsgruppe.
Sry kenn mich in diesen Sachen eher weniger aus.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Ralf am 13. Juni 2018, 12:38:53
Auch das wiederholte posten eines "?" machts nicht besser.
Es gibt keine einheitliche Vorgehensweise, dafür sind die Konferenzen viel zu lange und zu unterschiedlich in der Größe. Also warts halt ab!
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: DrahcirS am 13. Juni 2018, 18:06:07
Hallo,

sind hier Kameraden die ebenfalls an die FSBwIT nach Kleinaitingen gehen und aus dem Norden kommen?

Gruß
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: Frager am 16. Juni 2018, 22:16:07
Kann man sich eigentlich nur in seiner AVR bewerben oder in allen die UTB übergreifend geöffnet sind?
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: DeltaEcho am 16. Juni 2018, 22:24:19
Steht alles in der GAIP beschrieben, für jeden UTB und AVR. Daher lässt sich deine Frage nicht einfach mit einem Ja oder Nein beantworten.
Titel: Antw:OffzMilFD 2018 / Berufssoldat 2018
Beitrag von: LwPersFw am 16. Juni 2018, 22:56:10
Zitat
Kann man sich eigentlich nur in seiner AVR bewerben oder in allen die UTB übergreifend geöffnet sind?

Wer für 2019 ins Rennen gehen will... bitte hier:

https://www.bundeswehrforum.de/forum/index.php/topic,63500.0.html