Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 22. Januar 2021, 23:47:09
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Wir vom Team wünschen allen Kameraden ein gesegnetes WEIHNACHTSFEST und einen guten Rutsch ins Jahr 2021

Unser Gruß geht insbesondere an alle Kameraden und Kameradinnen, welche über die Feiertage Dienst schieben müssen, egal ab im "Tagesgeschäft" - als Hilfe im Coronafall - oder ob sie Irgendwo im Nirgendwo sind.

Wir Wünschen allen eine unfallfreie Zeit und das Ihr alle wieder Gesund zu Euren Familien zurückkommt


Seiten: [1] 2 ... 10
 1 
 am: Heute um 22:35:12 
Begonnen von Zerberus - Letzter Beitrag von KlausP
Kommandofeldwebelanwärter werden gemeinsam mit den Fallschirmjägerfeldwebelanwärtern ausgebildet. Deshalb bei Nichteignung als Kommandofeldwebel der Wechsel in die Verwendung Fallschirmjägerfeldwebel explizit vorgesehen. Gebirgsjägerfeldwebel ist eine gänzlich andere Verwendung mit völlig anderer Ausbildung. Deshalb halte ich einen Wechsel, wie von Ihnen favorisiert, für unwahrscheinlich.

 2 
 am: Heute um 22:25:13 
Begonnen von Zerberus - Letzter Beitrag von Zerberus
https://www.bundeswehr.de/resource/blob/147172/1bb80f201bec7cb7951ff042b338d0a9/das-kommandofeldwebelanwaerterprogramm-data.pdf

Da der Flyer auch noch mit den Bewerbungsunterlagen ausgegeben wird, denke ich mal, dass er (bis auf die Bezeichnung) auch noch aktuell ist...

 3 
 am: Heute um 22:16:03 
Begonnen von Zerberus - Letzter Beitrag von Jay-C
Was ist das denn bitte für ein Flyer? :o
Die DSO gibt es schon seit Jahren nicht mehr.
Also nicht mehr unter diesem Namen. Übergegangen ist sie in die DSK (Division Schnelle Kräfte).

 4 
 am: Heute um 22:15:43 
Begonnen von Perspektive2021 - Letzter Beitrag von KlausP
Zitat
... Ich hatte gehofft das mir hier evtl. einer anhand meines Berufes, der doch nicht der 08/15 (Koch, Mechatroniker, etc.) Beruf ist kurz sagen kann welche Verwendungen in Frage kommen könnten. ...

Bleiben Sie ganz locker. Das ist hier ein privates Forum und diejenigen, die näheren Einblick in die spezielle Materie haben, sind nicht 24/7 online sondern machen das hier in ihrer Freizeit. Und nicht jeder hat am WE Zugriff auf das Intranet der Bw.

 5 
 am: Heute um 21:59:17 
Begonnen von Zerberus - Letzter Beitrag von Zerberus
Sehr geehrte Damen und Herren,

auch ich habe als "Externer" eine Frage an die Gemeinschaft hier.

Ich bin aktuell 25 Jahre alt und Polizeikommissar des Landes. Ich werde definitiv von der Polizei zur Bundeswehr wechseln (bitte keine Diskussion über meine Gründe, das ist keine Entscheidung von heute auf morgen). Über den Verlust des Dienstgrades, Verlust Beamtenstatus etc bin ich mir bewusst, das ist aber (finanziell) überhaupt kein Problem für mich.

Meine Frage richtet sich dahingehend:
Wenn ich als Zivilist am Kommandofeldwebelanwärterprogramm teilnehme und das Auswahlverfahren zum KSK nicht schaffen sollte bzw. während der Ausbildung ausscheide (Mangelnde physische/psychische Leistung, Verletzung...) wird ja eine Verwendung als "Infanteriefeldwebel außerhalb des Kommando Spezialkräfte in der Division Spezielle Operationen (DSO) angestrebt" (Zitat Flyer).

Wie gestaltet sich die "Versetzung" hier? Ich muss sagen, dass mich mit dem Beruf des Fallschirmjägers deutlich weniger verbindet als mit dem des Gebirgsjägers, gerade weil ich in den Bergen aufgewachsen bin und dahingehend auch meine Stärken (Klettern, Bergsteigen, Skifahren etc.) sehe.
Ist es auch möglich bei einem Scheitern/Ausscheiden bei den Gebirgsjägern verwendet zu werden oder wie gestaltet sich hier das Verfahren?

Ich danke euch für die Antworten und Mühen

Bleibts gesund  :)

 6 
 am: Heute um 21:58:09 
Begonnen von Perspektive2021 - Letzter Beitrag von Perspektive2021
Jo und nu ziehen se erstmal bitte noch das Thema Soladt ins Blickfeld - u.a. zeitweise weltweit, ansonsten definitiv bundesweit einsatzbereit.

Ggf auch das Thema Zivilangestellter prüfen, da hätte man zumindest das Thema Soldatsein ausgeklammert.

Und schließlich - machen se doch mal nen Termin beim Karriereberater. Der wird dafür bezahlt, Ihnen die Antworten zu geben, die Sie suchen.

Für meinem AG, war ich auch Europaweit unterwegs, es ist mir also nicht unbekannt mal in der Fremde zu sein.
Als Junggeselle, ohne (mir bekannte) Kinder, gibt es auch keinen Familiären Hintergrunde der mich aufhalten könnte.


Ich weiß das es früher mal eine Seite der BW gab, wo man seinen aktuellen Beruf eingeben konnte, und man dann Vorschläge für Verwendungen/Bereiche gab.

Ich hatte gehofft das mir hier evtl. einer anhand meines Berufes, der doch nicht der 08/15 (Koch, Mechatroniker, etc.) Beruf ist kurz sagen kann welche Verwendungen in Frage kommen könnten.

 7 
 am: Heute um 21:53:40 
Begonnen von Ralf - Letzter Beitrag von Rekrut84
Nicht nachdenken, einfach hinnehmen. Ich musste Sie insgesamt 3x einreichen. 1x Assesement, 1x Dienstantritt, 1x nach besagtem Zeitraum zum SaZ, zwecks endgültiger Stufenfestsetzung.


 8 
 am: Heute um 21:45:59 
Begonnen von Alex Krejczi - Letzter Beitrag von MRA64
Servus,

ich werde auch im April als Wiedereinsteller dabei sein.
Da du Gast hier bist, kann ich dir keine PN schreiben.
Du kannst mir gern deine Nummer privat schreiben, dann können wir eine Whatsapp Gruppe eröffnen.

MRA

 9 
 am: Heute um 21:39:18 
Begonnen von Perspektive2021 - Letzter Beitrag von BSG1966
Jo und nu ziehen se erstmal bitte noch das Thema Soladt ins Blickfeld - u.a. zeitweise weltweit, ansonsten definitiv bundesweit einsatzbereit.

Ggf auch das Thema Zivilangestellter prüfen, da hätte man zumindest das Thema Soldatsein ausgeklammert.

Und schließlich - machen se doch mal nen Termin beim Karriereberater. Der wird dafür bezahlt, Ihnen die Antworten zu geben, die Sie suchen.

 10 
 am: Heute um 21:15:21 
Begonnen von Perspektive2021 - Letzter Beitrag von Perspektive2021
Möglich. Allerdings sollten Sie sich evtl noch zwo bis sieben andere Gründe überlegen, warum Sie Soldat werden wollen als die Insolvenz des bisherigen Arbeitgebers.

Ich würde lügen, wenn ich sagen würde die Insolvenz sei nicht der Auslöser für meine Überlegungen.
Ich habe mich halt hingesetzt, und überlegt welche Interessen/Vorstellungen (u.a. Technik interessiert, kein 100% Büro Job, Interaktion mit Menschen)  ich habe und in welchen "Berufen/Umfeld" ich die finden kann.

Seiten: [1] 2 ... 10
© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de